[S] Die Maskerade des roten Todes (Reihe)

Salarzar

Neuling
Hi,

wie im Topic beschrieben SUCHE ich die Roman Reihe "Die Maskerade des roten Todes" von Robert Weinberg

Ich suche folgendes Buch:



1.
Keines Herren Knecht:
# Broschiert: 297 Seiten
# Verlag: Fantasy Productions (1997)
# ISBN-10: 3890645542
# ISBN-13: 978-3890645544




Zahle SEHR GUT !

Kontakt via:

Email: [email protected]
ICQ: 66292835

oder via PN im forum ! :)

danke euch
 

Salarzar

Neuling
AW: Die Maskerade des roten Todes (Reihe)

Edit2:

Band 2 hab ich nun auch... also nur noch Band 3 ! ..

danke !
 

Salarzar

Neuling
AW: Die Maskerade des roten Todes (Reihe)

200% anschaffungspreis .. + vhb .. je nach zustand des buches ...
 

Kamano

Anderer
AW: Die Maskerade des roten Todes (Reihe)

Warum wird die Reihe eigentlich so hoch gehandelt? Ist die wirklich sowas von toll?? Ich meine 200% für gebraucht ist schon ziemlich hoch.
Ich fand die Gralskonvent und die Blutfluch Trilogie übrigens auch spitze (wirklich!), aber die sind nicht so heiß begehrt.
 

ApokalypseTest

Watching YOU!
Teammitglied
Administrator
AW: Die Maskerade des roten Todes (Reihe)

Die sind nicht so über. Maskerade des Roten Todes Wimmelt nur so von 4te und 5te Gen Vampiren. Mir gefällt sie sehr gut, ist halt ne Pulpige Low-Gen WoD. Ich mochte die beiden anderen Trilogien auch, aber vom reinen lesen her gefiel die hier mir am besten.

Btw: 200% vom Neupreis ist nicht viel für Sammlerstücke mit niedriger Auflage. Ich würde meine für den Preis nicht verkaufen und ehrlich gesagt als Büchersammler: Ich kenn ne ganze Reihe von OOP Taschenbüchern, die mehr als 1000% Neupreis bringen/brachten.
 

Kamano

Anderer
AW: Die Maskerade des roten Todes (Reihe)

OOP? Kenne den Ausdruck nur als "ObjektOrientierte Programmierung". [edit]Danke Wikipedia, it's "Out-Of-Print" ;) [/edit]

Ich wundere mich schon über 200% des Preises - mir ist das schlicht zu teuer zumal es für mich eigentlich immer was zu lesen gibt. Ich würde zwar diese Trilogie auch gerne mal lesen, aber bei den Preisen steige ich aus. Und mit Sammeln hab ich aufgehört, ist in einer 23qm Wohnung auch alles andere als sinnvoll - ich kann Stapel nicht mehr sehen!

Komisch das manche Bücher nicht einfach neu aufgelegt werden bei der entsprechenden Nachfrage. Wahrscheinlich kennen die Verlage den Gebraucht-Markt einfach nicht. (?)
 

Salarzar

Neuling
AW: Die Maskerade des roten Todes (Reihe)

200% des anschaffungspreis ist nicht viel für sachen die OOP sind ...

ich hatte die reihe bereits. sie ist mir nur bei einem unfall beim umziehen abhanden gekommen und ich als büchersammler hätte sie dann gern "neuwertig" in meinem Regal .. davon mal ab das sie absolut lesenswert ist!

Der Gralskonvent gehört allerdings auch zu meiner Sammlung :)
 

Kamano

Anderer
AW: Die Maskerade des roten Todes (Reihe)

Oh Mann... d.h. bei Dir stehen sie jetzt im Regal? Naja... sonst würde ich Dir viel Spaß beim Lesen wünschen.

Re: Gralskonvent
Mich würde ja mal interessieren, was aus dem Mädel geworden ist, mit dem Montrovant am Ende von Gralskonvent-Band 2 in den Nachthimmel geflatttert ist. Generell fand ich die Reihe sehr gut, besonders Band 1. Aber irgendwie hat sich die Geschichte immer zwischen den Bänden verloren und das Garn wurde neu gesponnen, was dann leider im letzten Band nicht ganz so gut gelungen ist, Montrovant war wie ausgetauscht , Infos über die Story zwischen den Bänden fehlten mir und bis zum großen Finale zog sich die Handlung hin. Ich hatte den Eindruck dem Author sind die Ideen ausgegangen, hat aber versucht sein Konzept so gut wie möglich umzusetzen, also groß kritisieren will ich jetzt eigentlich nicht.

Kennst Du die Blutfluch Reihe noch nicht oder mochtest Du sie nicht? Falls Du sie nicht kennst solltest Du sie Dir zulegen, wie gesagt, man bekommt sie sogar recht günstig. Das Ende ist zwar etwas merkwürdig, aber eigentlich schlau mit der gesamten Geschichte verwoben. Mit dem Gralskonvent hat die Reihe nicht viel zu tun, auch wenn daß hinten auf dem Umschlag steht.
 

Salarzar

Neuling
AW: Die Maskerade des roten Todes (Reihe)

Ja, die Bücher hab ich mir hauptsächlich gekauft um sie wieder zu "besitzen" ... ich hab sie schon mehrmals gelesen und werde sie wohl auch noch einmal lesen .. wenn ich lust und laune habe ...

Die Blutfluch Reihe kenn ich, hab sie aber noch nicht gelesen ... besitze sie somit auch noch nicht .. aber werde danach wohl demnächst auch ausschau halten ...

Ich hatte den Eindruck dem Author sind die Ideen ausgegangen, hat aber versucht sein Konzept so gut wie möglich umzusetzen, also groß kritisieren will ich jetzt eigentlich nicht.

den eindruck hatte ich auch .. aber da eine solche Reihe eigentlich seines gleichen Sucht wollte ich da auch nicht viel dran kritisieren sondern als eine "im ganzen" sehr gelungene Reihe betrachten ..

Grüße
 

ApokalypseTest

Watching YOU!
Teammitglied
Administrator
AW: Die Maskerade des roten Todes (Reihe)

Ich muss sagen, die Maskerade fand ich in Nachhinein von allen Vampireromanen die ich kenne am besten (so ziemlich alle ausser den Dark Ages, leider. Aber die sind mir heute einfach zu schwer zu kriegen.)
 

ApokalypseTest

Watching YOU!
Teammitglied
Administrator
AW: Die Maskerade des roten Todes (Reihe)

Ha, ich sehe grade, Du bist ja Saarländer :D Ich auch. Bin aus Saarlouis.
 

Salarzar

Neuling
AW: Die Maskerade des roten Todes (Reihe)

:) die Welt ist klein .. :) ich stamme aus WND :) bin aber beruflich in ganz deutschland / ausland unterwegs :D
 

ApokalypseTest

Watching YOU!
Teammitglied
Administrator
AW: Die Maskerade des roten Todes (Reihe)

Hab ne ganze Weile in Homburg gewohnt, also quasi um die Ecke. Die Welt ist wirklich klein.
 

Infernal Teddy

mag Caninchen
AW: Die Maskerade des roten Todes (Reihe)

Hmmphf.

Die besten waren die ganzen frühen Einzelromane, die man in D-Land fast nirgends bekommen hat... "Prince of the City" for example...
 
Oben Unten