Cortex plus Rosemont Bay (Cortex Plus, Drama-Variante)

Dieses Thema im Forum "Cortex System/ Cortex Plus" wurde erstellt von Teylen, 23. August 2013.

  1. Teylen

    Teylen Kainit

    Topher Gerkey startet derzeit erfolgreich sein Rollenspiel-Projekt:

    [​IMG]

    Ich persönlich hoffe ja darauf das gerade die drei $8.000 Stretch Goals noch erreicht werden (Zeitreisen, Zauberei/Magie und Creepypastas) und finde es erfrischend im Urban Fantasy Bereich einen neuen Beitrag zu finden. Zumal der Ansatz quasi die Serienstruktur anhand des Dramas zu erspielen relativ neu ist.

    Hier der direkte Link zum Kickstarter:
    Rosemont Bay - A Gothic Horror Soap Opera Roleplaying Game
     
  2. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    Ich bin ja hier hin- und hergerissen, weil ich das Cortex-Plus Drama Rollenspielsystem von der Regelseite her SEHR GUT gelungen finde, aber weder mit dem ersten Setting, Smallville, noch mit den weinerlichen Teenager-Vampirbleichgesichter-Herz-Schmerz-Seifenopern viel anfangen kann.

    Die Kickstarter-Beschreibung liest sich nicht schlecht, nur finde ich - nach Umfrage längst nicht nur auf meine lokalen Rollenspielerkreise beschränkt - wohl NIEMANDEN, der bereit wäre diese Daily-Soap-mit-Monstern zu spielen.

    Daher zögere ich noch dieses Projekt zu unterstützen, da es absehbar auf der Festplatte verschimmeln dürfte.



    Und zum Ansatz die Serienstruktur als Basis für Rollenspiele anzusetzen: Das ist KEINESWEGS "neu". Das gab es schon lange vor Serenity RPG, Leverage RPG, Smallville RPG, Buffy the Vampire Slayer RPG, Angel RPG und vielen anderen Rollenspielen.

    Rosemont Bay ist einfach das Regelgerüst, welches im inzwischen ausgelaufenen Smallville RPG erschienen ist und im Cortex Plus Hacker's Guide in einer eingedampften Form als Cortex-Plus Drama Roleplaying aufgeführt ist, auf das Teenagerlieber-mit-Monstern-und-Mutanten-Genre angewandt.
     
  3. Teylen

    Teylen Kainit

    Ich kenne das Smallville RPG nicht, allerdings heißt es in der System Vorstellung das er das Vanilla Drama-System nimmt und darauf aufbaut:

    Das wirkt schon etwas nach Twist.
    Ebenso kann man wohl nicht nur depressive, Schönlings-Vampire an Highschools spielen sondern auch so etwas wie Smallville, wenn man mag. Wobei es den Vorteil hat nicht Out Of Print zu sein oder wegen Lizenzfragen eingestellt zu werden. Vielleicht kann man es geschickt verpackt an alte Smallville Gruppen heran tragen oder desillusionierten WoD Fans aufschwatzen? ^^

    Daneben ist es mit nur $35 (~26€) für das gedruckte Buch, inklusive Versand, einer der preislich ansprechensten Kickstarter der letzten Zeit.
     
  4. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    Ähm, das "Vanilla Drama System" IST das Smallville Rollenspiel abzüglich aller Smallville-Settingbezüge.

    Und genau das wird hier eben mit Settingbezügen für Gothic Teen Angst Drama dargeboten.

    Wer Smallville wegen der Soapigkeit mag, der könnte Rosemont Bay auch mögen - eben wegen der Soapigkeit.
    "Desillusionierte WoD-Fans"? Denen dürften hier zu wenig Undead-Superpowers drin sein, denn in Cortex Drama geht es um solche Dinge wie PERSÖNLICHEN HORROR und nicht um WoD-typisches Über-Powergaming und Teflon-Billy-Charaktere.
     
  5. Teylen

    Teylen Kainit

    Auch deswegen meine Hoffnung auf das erreichen der $8.000 Marke und die Integration des "Book of Shadows".
    Wobei mich die Integreation der Creepypastas noch mehr fasziniert.

    $10.000 mit der Action Coreography wäre natürlich auch toll *.*
    Aber bis dahin ist's ja noch ein arges Stück.

    "Persönlicher Horror" halte ich persönlich ganz allgemein für eine leere Phrase und ein reines Buzzword. ^^;;;
    (Egal wo der Begriff fällt)
     
  6. Teylen

    Teylen Kainit

    Neues Update:

     
  7. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    Ja, das ist exakt so wie in Smallville. War auch nicht anders zu erwarten.
     
  8. Teylen

    Teylen Kainit

    Man hat die $8000 geschafft.
    Wobei die neuen Chapters wohl nicht in das "Hauptbuch" kommen sondern in den Companion.
    Den man ab dem $50 Pledge so drauf bekommt und sich anders für $10 dabei pledgen kann.
    (Man argumentiert das der Aufschlag nötig sei um den Autoren ein bisschen was zu geben)
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden