• Wir bauen den World of Darkness Bereich um, bitte nicht wundern wenn sich hier etwas spontan ändert.

powergaming

Demon_HK

For I am just a horse.
AW: powergaming

Oh Neiiiiiiin.... was hast du getan carolyn... ;)
ganz böses Thema, ganz böse *Schutzhelm aufsetzt*
 
AW: powergaming

Moin!

Also, ich grenze PG immer von PP ab. PP steht dabei für PowerPlay.

PG ist es, wenn ein Char jede noch so unwichtige, kleine Aktion irgendwie schafft. Sprich: durchaus auch mal ein Würfelergebnis zu seinen Gunsten dreht, das eigentlich ein Fehlschlag war. (Und davon nehme ich eSeL nicht aus! Habe da mal böse Gerüchte über einen eSeL bei DSA gehört.)

PP ist Spielen auf einem hohen Niveau. Sei es, daß der Char ziemlich mächtig ist. Oder aber, daß der Spieler es versteht, seinen Char wirklich super gut rüberbringt und mit den anderen Spielern absolut mithalten kann, auch wenn der Char vllt noch nicht so stark ist.

Allerdings besteht - wenn man einen mächtigen Char hat - auch immer die Gefahr, daß man ins PG abrutscht, weil man sich eben zu sicher fühlt. Sprich: bei einer einfachen Probe oder Würfelei kann man in die Versuchung kommen.

PP kann aber auch heißen, daß man einen mächtigen Char führt, das aber nicht unbedingt immer ausspielt. Also eher verdeckt.

Meine Devise ist eh: "Besser unterschätzt werden, dann ist das 'Hallo!' später um so größer."

Felix
hoffend, daß das transparent und verständlich war.
 

amarillyon

Methusalem
AW: powergaming

Auch wenn man eigentlich nicht schon wieder eine Disskussion über 'PowerGaming' losstossen sollte (manche Themen haben aber auch einen Wiederholungseffekt...), will ich trotzdem noch mal kurz (wie es meine Art ist;)) was dazu sagen...

Letzte Woche, als ich in kleiner Runde nach dem allwöchendlichen Vampire-spielen mit einem Freund noch über WoD (keine Angst, kommt jetzt hier KEIN Werbelink:D - Für die, diesn noch nicht kennen: "World-of-Dungeons" ist ein Browser-MMO"RPG"...) sprach, und ein "Nicht-WoDler" aus der Vampire-Runde zuhörte, mitredete, haben wir eine ganz gute, sehr vereinfachte Unterscheidung von "RPG" und "PG" entwickelt:

WoD ist PG!
NUR skillen um zu creepen, creepen um mehr zu skillen, mehr skillen um mehr zu creepen... etc....
Es geht ausschließlich um das geschickte verteilen von Punkten auf Fähigkeiten und das Ausrüsten mit immer neueren, besseren Items...
Praktisch Blizzard's "Diablo", nur ohne Grafik und ohne 'rumgeklicke.

DAS ist PG....


Rollenspiel hingegen kan praktisch auf Würfel verzichten, den das, was eine Rolle wirklich ausmacht, kann kein Würfelwert erfassen (nebenbei, an besagtem Abend sind wir beim Vampire zocken komplett ohne Würfeln ausgekommen...)

In den (allermeißten) RPGs ist es eine Mischung der beiden Spielarten...

Aber auch beides für sich kann interessant sein (für PG -> WoD, für Rpg -> De Profundis)
 

Ancoron Fuxfell

Vorsintflutlicher
AW: powergaming

In der WoD kann man übrigens auch Rollenspielen, denn nur dadurch, dass Charaktere magische Fähigkeiten haben, heißt das nicht, dass man sie auf einmal nicht mehr ausspielen kann. Rollenspiel hingegen kann tatsächlich auch ohne Würfel auskommen, wie man ja in verschiedenen Theatern z.B. sehen kann. Denn die machen auch Rollenspiel. Ich persönlich bevorzuge hingegen Pen & Paper - Rollenspiel. D.h., dass man eine Rolle spielt und in Konfrontationen seine Chancen und Risiken einschätzen kann, weil diese (fast nur) vom objektiven System und nicht vom subjektiven (also willkürlichen) SL (und das ist er nun mal immer) festgelegt werden. So wird ein Spiel ermöglicht, in dem SL und Spieler sich in der gleichen Spielrealität befinden und weniger Missverständnisse stattfinden.

Rollenspiel ist übrigens genau dann in Ordnung, wenn alle Beteiligten der Meinung sind. Ein Rollenspieler unter PGs ist selbst das störende Objekt.
 

Lorien van Arden

Avatar der Marbo
AW: powergaming

Ich finde die Unterscheidung von amarillyon ziemlich passend...

Wenn das Spiel nur noch auf das bauen von Charakteren reduziert wird und versucht wird diese so 'stark wie möglich' zu machen - dann ist es PG.

Das fingieren von Würfelergebnissen durch den SL finde ich, wenn sporadisch eingesetzt, nicht verwerflich und erst recht kein PG. Hin und wieder sollte man einfach nicht alles dem Zufall überlassen. Grundsatz:
"Wenn es dem Spiel und dem Spaß der Spieler dient is alles erlaubt."
 

Maniac_667

Grobrhetoriker mit 16 Ohm
AW: powergaming

I´ve got this strange feeling of Deja Vu...

Schau mal bitte ins Rund um Rollenspiele Forum. Da gibt es zwei aktuelle Threads zu dem Thema.
 

Hesha

Godfather of Hartwurst
AW: powergaming

Wir sollten einfach damit aufhören. PGs werden immer PGs sein, das ist unheilbar, wozu also reden? Schmeißt sie aus Euren Runden, wenn sie Euch stören, spielt mit ihnen, wenn es Euch gefällt und ärgert Euch, wenn sie Euch stören, Ihr Euch aber nicht traut sie rauszuschmeißen. Was ist daran so kompliziert, dass man da ewig drüber palawern muss?

EDIT: Ohoh... ich sehe schon das Renommee purzeln...
 

Plüschhirn

Malkavianerin
AW: powergaming

Grüße!

@amarillyon

Gefiel mir sehr gut, die Erklärung über das Spielen ohne Würfel!


In der Basel-Chronik meines SL hat ein Spieler auch lieber mal einen Angriff gewürfelt, anstatt sich mit der entsprechenden Situation tatsächlich auseinanderzusetzen.

Zwar halfen einige von mir ausgespielte Flüsterungen meines 'bewusstlosen' [oder berauschten?] (? Wer weiß es außer mir?) Chars
darüber hinweg, dass jener Spieler mit seinem Char den Char des anderen Spielers wenn nicht abmurksen, dann Doch schwer verletzen wollte...

Viele Spieler empfanden diesen Schlag gegen einen Mitspielerchar als sehr willkürlich und falsch.
(Man muss dazu wissen, dass der Spieler sich sehr sicher sein konnte, dass er diesen Angriffswurf locker schafft UND vom Angegriffenen aus unterschiedlichen Gründen nicht zurückangegriffen werden konnte...)

Eigentlich wollte der Spieler des angreifenden Chars damit seine...'Eifersucht' darstellen, jedoch kümmerte sich der Char -und der Spieler ebenfalls- nicht um weitere Umstände (,die es aussehen ließen, wie es eben aussah).
 

Culexus

the Cheshire Cat
AW: powergaming

hey, ich glaube das es n fehler gewesen sein könnte ist mittlerweile deutlich. wenn das thema dir nicht passt, dann ignoriers doch einfach
 
Oben Unten