Perry Rhodan Perry Rhodan, der Space Hitler?

Monitor Doku

Achtung, Perrrrry Rrrrrhodan an Deck! :eeek:

Also, im Ernst. Die Gesellschaftliche Struktur zur Zeit der menschlichen Imperien hat schon ihre Kritikpunkte, aber ein so direkter Vergleich zum Dritten Reich... Vernichtung von unwehrtem Leben... ? Äh, nein.
Die Doku ist ein Opfer ihrer Zeit. Obwohl die Transformkanonen-Diskussion schon irgendwie strange ist.

Dennoch, ein interessantes Zeitdokument.
 

ApokalypseTest

Watching YOU!
Teammitglied
Administrator
AW: Perry Rhodan, der Space Hitler?

Boah,

mir war nicht bewußt, dass Monitor damals schon so eine schlecht recherchierte, reaktionäre Schmutzschleuder war wie heute.
 

ApokalypseTest

Watching YOU!
Teammitglied
Administrator
AW: Perry Rhodan, der Space Hitler?

Jo, das hat mich erschreckt - Monitor damals und heute - da sehe ich keinen Unterschied...
 

The_Waffalo

Inquisitor
AW: Perry Rhodan, der Space Hitler?

Wie übel!

...aber die Waffendiskussionen sind schon wichtig.
Auch wenn 4000 GT und mehr jetzt nur noch Träumerei sind *seufz*

Rock on Perry!
 

Kowalski

Rollenspiel ist kulturelle Appropriation
AW: Perry Rhodan, der Space Hitler?

Monitor Doku

Achtung, Perrrrry Rrrrrhodan an Deck! :eeek:

Also, im Ernst. Die Gesellschaftliche Struktur zur Zeit der menschlichen Imperien hat schon ihre Kritikpunkte, aber ein so direkter Vergleich zum Dritten Reich... Vernichtung von unwehrtem Leben... ? Äh, nein.
Die Doku ist ein Opfer ihrer Zeit. Obwohl die Transformkanonen-Diskussion schon irgendwie strange ist.

Dennoch, ein interessantes Zeitdokument.

Sowohl die Serie als auch der Beitrag haben Ihre Wurzeln im jeweiligen Zeitzusammenhang.

Ohne Vietnamkrieg zeitgleich und das Dritte Reich etwas früher hätte es die Kritik wohl so nicht gegeben.

verständliche Kritikansätze:

  • Hauptfiguren wenig kontrovers, also ziemlich weissgewaschen
  • Ziemlich viel rumgeballer (Ultima Ratio Regis wird häufig verwendet)
  • Namensgebung unglücklich (Dritte Macht...) Vierte Macht wäre ja noch blöder gewesen. :D
  • Reduktion auf einen Anführer

Aber die Kritiker haben wohl zum grössten Teil nur die Heftcover und Titel gelesen.
So viel journalistische Sorgfalt ist natürlich auch heute wieder selten... :rolleyes:

Da kann man schon verstehen das man das in der flaschen Hals kriegt und P.R. als Diktator done right sehen kann.
 
M

MalfeanZ

Guest
AW: Perry Rhodan, der Space Hitler?

beängsitgend finde ich K.H.Scheers Auftritt - aber ansonsten kann man der Serie nur den vorwurf machen etwas schwarz-weiß-malerisch zu sein, ansonsten ist alles von vorne bis hinten falsch was der Beitrag so bringt - die Serie ist ja nun wirklich durchgehend pc - es gibt ja sogar die Demokratie - nur ist Rhodan eben der beste und wird alle 100 Jahre wieder einstimmig als Großadmin gewählt :D
 
AW: Perry Rhodan, der Space Hitler?

Sowohl die Serie als auch der Beitrag haben Ihre Wurzeln im jeweiligen Zeitzusammenhang.

Ohne Vietnamkrieg zeitgleich und das Dritte Reich etwas früher hätte es die Kritik wohl so nicht gegeben.
So sehe ich das auch, darum schrieb ich dass sie ein Opfer ihrer Zeit wurde.


verständliche Kritikansätze:

  • Hauptfiguren wenig kontrovers, also ziemlich weissgewaschen
  • Ziemlich viel rumgeballer (Ultima Ratio Regis wird häufig verwendet)
  • Namensgebung unglücklich (Dritte Macht...) Vierte Macht wäre ja noch blöder gewesen. :D
  • Reduktion auf einen Anführer
Tatsächlich könnte man auch noch weitere nennen. :D Aber die Doku beschäftigt sich hauptsächlich mit dem Space Hitler Fingerzeig.

Wo ist eigentlich die SolAb wenn man sie mal braucht? :D
 

Kazander

Runenlord
AW: Perry Rhodan, der Space Hitler?

Moin,

also ein gewisser zumindest Millitarismus kann man der Serie nicht sbsprechen, Scheer hatte ja nicht umsonst den Spitznamen Kanonen Herbert.

Aber man brauch gar nicht so weit zu schauen. In den 70er Jahren gab es in der deutschen SF-Landschaft heftige Grabenkämpfe zwischen links und rechts. Und der heutige Chefredakteur bei Pabel Klaus N. Frick hat in seiner Jugend als er noch mehr im Punk aktiv war auch heftigst über Rhodan geschimpft.
 
AW: Perry Rhodan, der Space Hitler?

beängsitgend finde ich K.H.Scheers Auftritt -
Ja, da kann ich mir auch nicht helfen. Es ist irgendwie strange.


- es gibt ja sogar die Demokratie - nur ist Rhodan eben der beste und wird alle 100 Jahre wieder einstimmig als Großadmin gewählt :D
Ich halte das sogar für ein Hauptproblem der Serie. Rhodan ist einfach immer die beste Wahl. Er kommt, sieht und siegt (egal ob friedlich oder kriegerisch). Er ist fast schon eine Art Cäsar. Die Terraner können sich eigentlich zurücklehnen und Tee trinken, denn Perry macht das (letztlich) schon. Rhodan funktioniert ähnlich einer Deus Ex Machina, da er dazu verdammt ist, nicht versagen zu können.
 

Kazander

Runenlord
AW: Perry Rhodan, der Space Hitler?

Ich halte das sogar für ein Hauptproblem der Serie. Rhodan ist einfach immer die beste Wahl. Er kommt, sieht und siegt (egal ob friedlich oder kriegerisch). Er ist fast schon eine Art Cäsar. Die Terraner können sich eigentlich zurücklehnen und Tee trinken, denn Perry macht das (letztlich) schon. Rhodan funktioniert ähnlich einer Deus Ex Machina, da er dazu verdammt ist, nicht versagen zu können.

Ist das nicht bei jeder Kunstform so, die sich um einen Helden oder Heldengruppe dreht ? Egal ob Roman-, Buch-, Fernseh- oder Filmserie ?

Superman muß auch die Welt retten und Lex Luthor besiegen, Batman ebenfalls, Capain KIrk ist der Held der Stunde genauso wie Picard, Conan übersteht auch seine Abenteuer etc. pp.

Und mittlerweile ist er ja kein Mitglied der Regierung mehr, sondern als terranischer Resident nur noch fürs Krisenmanagement verantwortlich.
 

Kowalski

Rollenspiel ist kulturelle Appropriation
AW: Perry Rhodan, der Space Hitler?

Ist das nicht bei jeder Kunstform so, die sich um einen Helden oder Heldengruppe dreht ? Egal ob Roman-, Buch-, Fernseh- oder Filmserie ?

Superman muß auch die Welt retten und Lex Luthor besiegen, Batman ebenfalls, Capain KIrk ist der Held der Stunde genauso wie Picard, Conan übersteht auch seine Abenteuer etc. pp.

Und mittlerweile ist er ja kein Mitglied der Regierung mehr, sondern als terranischer Resident nur noch fürs Krisenmanagement verantwortlich.

Bisher hat jeder der Langzeitserienhelden seine Krisen gehabt. Auch um ihre Glaubwürdigkeit zu erhalten. Bei Perry war das in der ersten Zeit wohl noch nicht so. (Bei den MdIs hab ich davon zumindest nichts entdeckt, muss wohl danach gewesen sein.).
 

Greifenklaue

Erstgeborener
AW: Perry Rhodan, der Space Hitler?

Ist eigentlich das Datum des Berichts bekannt, so lange kann es PR da ja noch nicht gegeben haben (5 Jahre, 10 Jahre)?
 

Greifenklaue

Erstgeborener
AW: Perry Rhodan, der Space Hitler?

Ja, und der Bericht?

Perry schon so alt... Ich hatte nich das 30 Jahre-Buch in der Hand... Demnächst dann 50 (2011)
 
Oben Unten