Pen and Paper, wie fängt man an?

Dieses Thema im Forum "WoD 1: Vampire: Die Maskerade" wurde erstellt von Kyrios, 26. Dezember 2004.

Moderatoren: Mitra, Sycorax
  1. Wolfun

    Wolfun Neuling

    AW: Pen and Paper, wie fängt man an?

    es wird aber scheinbar doch noch gelesen *g*

    und warum sollte ich ein neues Thema eröffnen, wenn es schon ein passendes gibt?
    Man muss das Chaos ja nicht noch unnötig vergrößern (auch wenn ich persönlich nichts gegen Chaos habe ;))

    Aber trotzdem danke für den Hinweis.
     
  2. Jadeite

    Jadeite Master of the Controverse

    AW: Pen and Paper, wie fängt man an?

    @Wolfun:
    Das Maskeradematerial ist inzwischen nur noch schwer und zu teilweise recht drastischen Preisen zu bekommen. Ich würde empfehlen auf die englischen Requiemmaterialien zurückzugreifen, da kann man zu den passenden Zeitpunkten recht gute Schnäppchen machen.
     
  3. Wolfun

    Wolfun Neuling

    AW: Pen and Paper, wie fängt man an?

    Danke, dann werde ich mich mal umsehen.
     
  4. Jadeite

    Jadeite Master of the Controverse

    AW: Pen and Paper, wie fängt man an?

    Wobei man dann noch das World of Darkness Grundregelwerk dazu benötigt. Die beiden Bücher sollten allerdings für den Anfang ausreichen. Sollten zusammen für unter 40 € zu bekommen sein.
     
  5. Alanna

    Alanna Guest

    AW: Pen and Paper, wie fängt man an?

    Wenn man denn Requiem mag. Und nicht Maskerade sucht :)
     
  6. Lyrkon Alàeren

    Lyrkon Alàeren Power Cosmic Mitarbeiter

    AW: Pen and Paper, wie fängt man an?

    *Argh, he must be a Giovanni!* :eeek::rolleyes:

    Wie auch immer: nein, das meiste gibts auch auf Deutsch, ABER: lange out of Print, daher teuer. Und ein Verweis auf das "aktuelle" Vampire Requiem hilft Deutschregelwerksuchenden da auch nicht wirklich weiter.......;)
     
  7. ElvisLiving

    ElvisLiving Kainit

    AW: Pen and Paper, wie fängt man an?

    Schreib diesen Thread auch noch mal in das Requiem Forum... Wir werden dich gerne beraten ...
     
  8. Alanna

    Alanna Guest

    AW: Pen and Paper, wie fängt man an?

    Das will er ja verständlicherweise nicht spielen

    *g* SCNR :)
     
  9. ElvisLiving

    ElvisLiving Kainit

    AW: Pen and Paper, wie fängt man an?

    Ist n Angebot, das er selbst annehmen kann.... er ist ja schon mündig...
     
  10. Wolfun

    Wolfun Neuling

    AW: Pen and Paper, wie fängt man an?

    mündig schon, aber im moment auch zimlich übervordert.
    Was ist eigendlich der Unterschied zwischen Requiem und Maskerade?
    Oder soll ich die Frage lieber im Requiem Forum schreiben und damit beide Parteien auf einander los lassen? *g*
     
  11. Lyrkon Alàeren

    Lyrkon Alàeren Power Cosmic Mitarbeiter

    AW: Pen and Paper, wie fängt man an?

    Puh, DIE Frage provoziert sicher.....


    meine Tipps (kenne beide, bin kein Fan, halte beide für nicht "So tolle" RPG`s....)

    1.: bleibe besser dem VS Thread fern!!
    2.: Frag NICHT was besser ist!!

    Kurzinfos:

    VtM: Start Anfang der 90er. War das "Original" endete 2004.
    Vorteile: SEHR dichter Hintergrund, mehr und interessantere (aber leider auch seltsamere) Clans. Mehr Power, Metaplot (wenn mans mag).
    Nachteile: Überladen, Regelschwächen (speziell wenn das Urziel personal Horror gespielt werden will)

    VtR: Ab 2004. Schafft das "Urziel" des personal Horror besser, hat das klar ausgereiftere Regelsystem, gute Modularität (und crossoverfähig!)
    Nachteile: schon ZU modular, dadurch blasser. Ist NICHT das Original.

    Mehr sag ich nicht, also keine Haftungsübernahme für Folgeschäden.......:rolleyes:
     
  12. Nightwind

    Nightwind Erzketzer

    AW: Pen and Paper, wie fängt man an?

    Gibt es schon... nennt sich Maskerade vs. Requiem und hat schon bald 5000 posts...

    Ich bin sehr parteiisch, darum werde ich dir deine Frage nach dem Unterschied lieber nicht beantworten. Und würde den anderen Parteigängern (egal welcher Fraktion) auch raten, Zurückhaltung zu üben. ;)

    Edit: Na gut, hat Lyrkon ja recht gut hinbekommen (auch wenn ich bezweifle, dass Requiem das 'Urziel' tatsächlich besser unterstützt).
     
  13. Wolfun

    Wolfun Neuling

    AW: Pen and Paper, wie fängt man an?

    noob Frage:

    "Was ist das 'Urziel' eigendlich?"

    Mein Wissen stammt zum größten teil aus den beiden PC Spielen (Die ich momentan parralell spiele *g*)und soweit ich weis kommt das darin nicht vor.
     
  14. Lyrkon Alàeren

    Lyrkon Alàeren Power Cosmic Mitarbeiter

    AW: Pen and Paper, wie fängt man an?

    OK, die beziehen sich beide (in Details mehr oder weniger exakt) auf Maskerade.

    Und das "Urziel" ist sogenannter "Personal Horror", also der Umstand das man nun ein Untoter ist, langsam an menschlichkeit verliert, minströser wird etc...
    Alles sehr düster, depressiv und immersiv (und daher meiner bescheidenen Meinung nach als "Hauptspiel" nicht so doll geignet....).
    Den Teil kann das erste Spiel recht gut, denke ich......

    Maskerade ist, speziell in späteren Editionen, bunter, hat mehr Power, übertriebenere Clanes etc... was nicht so gut dazu passt. Daher meine (wertungsfreie! finde beide nicht so prickelnd!) meinung daß Requiem den Teil besser kann......
     
  15. Ehron

    Ehron Clansgründer

    AW: Pen and Paper, wie fängt man an?

    Gute Informationen zu Requiem finden sich unter Anderem hier und hier.

    Ansonsten kann man, egal welches Spiel man selbst für besser hält, einem Neueinsteiger der ein Vampirrollenspiel anfangen will aus Gründen der Verfügbarkeit nur Requiem empfehlen. Maskerade bekommt man telweise nur noch zu absolut überzogenen Preisen, also würde ich einem Neueinsteiger klar davon abraten, selbst wenn ich Maskerade für das bessere Spiel halten würde.
     
  16. Smokey Crow

    Smokey Crow Fear & Skaring in Münster

    AW: Pen and Paper, wie fängt man an?

    Als kurzen Überblick:
    Ich hab mein gebrauchtes, leicht zerfleddertes Regelwerk für annähernd 70 Euro, was auf das über 2fache des Originalwertes hinausläuft vertickt.
    Es gibt ab und zu auch noch oWoD-Schnäppchen. aber tendenziell solltest du das 1,5 fache des Originalpreises rechnen. Bei seltenen oder sehr gefragten Büchern auch mehr.
    Das krasseste was ich bisher gesehen habe war eine verfünfachung des Preises.
     
  17. Arkangelus

    Arkangelus Ancilla

    AW: Pen and Paper, wie fängt man an?

    Ach vermiest es dem Kollegen doch nicht alle! Lasst ihn doch das Spiel spielen, dass er spielen will.
    Natürlich ist es schwer die Bücher zum original Preis zu bekommen, aber es geht. Ich hab sogar eins, zwei Bücher unter dem Originalpreis erstanden. Und für den Anfang braucht er ja eh nur das Regelwerk und ob er nun 60 Euro für das VtM Grundbuch bezahlt oder 30 Euro für VtR und noch mal 30 für WoD (So wie ich das verstanden habe braucht man die ja beide zum spielen) kommt doch aufs selbe raus.
    Und selbst wenn er ein paar Euro mehr investier, er sagt doch, dass ihn VtM mehr anspricht.
    Also anstelle ihm hier vor zu rechnen wie teuer VtM sei, erklärt ihm lieber die Unterschiede in der Handlung!
     
  18. Smokey Crow

    Smokey Crow Fear & Skaring in Münster

    AW: Pen and Paper, wie fängt man an?

    Arkangelus, ich hab keine Ahnung ob du bewusst lügst oder einfach keine Ahnung hast:
    Du bekommst sowohl Requiem als auch das WoD-GRW für unter 25 Euro, teilweise sogar unter 20 €.
    Wenn du wirklich unvorteilhaft einkaufst hast du damit immer noch zwei neue Bücher (und auch zwei Spiele) zu einem Preis unter dem eines abgegriffenen Maskeradebuchs, wobei da dann wenn du denn Metaplot noch haben willst ohne Probleme mehrere Hundert Euro, sogar ohne Aufpreis draufkommen.
    Allein die 'kleine Suite' für die oWoD, d.h. GRW, ein oder zwei Clanbücher, eines der Handbücher zu den Sekten, vielleicht ein Sourcebook, kommen im Preis WEIT über die kleine Suite für die nWoD, sei es alle Grundbücher oder eine Grundausstattung Reuqiem (die Bücher kosten auch alle so zwischen 20 und max. 30 € und liegen vom Umfang ungefähr bei 200 Seiten und sind damit preiswerter als original-preisige CBs oder Sourcebooks aus der alten WoD.
    Ich will hier ja gar nicht Vor- und Nachteile ausrollen, was das Spielsystem und die Spielwelt angeht, aber vom Preis kann es keinen Zweifel geben, dass Requiem da das bessere Preisleistungsverhältnis hat. Zumal wenn man davon ausgeht das man vielleicht auch noch Bücher zukaufen möchte. Dabei und in der Verfügbarkeit hat Requiem, schlicht unbestreitbar, die besseren Karten.

    Ach ja:
    Unterschiede in der Handlung:
    Zu erfragen in ihrem freundlichen n oder oWoD-Forum um die Ecke.

    Jetzt, siehe Editmarke, kostet Reuqiem 24,60 € bei Amazon und World of Darkness steht bei 20,43 €. Und das sind die neuen Bücher. DIe Angebote gehen noch tiefer.
     
  19. Arkangelus

    Arkangelus Ancilla

    AW: Pen and Paper, wie fängt man an?

    Oh entschuldigung ich hab mich um 15 Euro vertan. Wie schrecklich, dass muss eine böswillige Lüge gewesen sein.:wand:
    Aber trotz allem sage ich immer noch ist es ein schwaches Argument für ein RPG zu sagen, dass es billiger in der Anschaffung ist. Also ich achte da bei den RPGs die ich spiele eher auf andere Dinge. Daher sagte ich ja auch:
    Du siehst also das ich sehr wohl eingestandn habe, dass es ihn teurer kommen könnte. Erspar uns also bitte diese ankeiferungen, dass hier ist nicht "Maskerade vs. Requiem"!

    Ach und was die Verfügbarkeit von Requiem angeht, korregiere mich bitte wenn ich mich irre, aber die bezieht sich doch eher nur auf englische Bücher oder? Denn viele Bücher gibt es in deutsch doch gar nicht, oder?

    Und wenn wir nur für von den Grundregelwerken reden, die vollkommen ausreichen für einen Anfänger, dann sind es vielleciht 15 oder 20 Euro unterschied. Wenn man Glück hat sogar weniger (ein Freund von mir hat sich vor ca. 3 Monaten das Werwolf Grundbuch geholt, Zustand NEU und hat ca. 50 Euro dafür bezahlt.)

    Ach und übrigens den Preis für VtR den du genannt hast ist für die englische Version. Die deutsche kostet bei Amazon 37,95. Daher sollte man vielleicht erst einmal klären, ob die englische Version für ihn überhaupt in Frage kommt. Denn mit normalem Schulenglisch ist so ein Regelwerk nicht gerade einfach zu verstehen.

    Und wenn ich mal von mir ausgehe, dann bezahl ich lieber ein bisschen mehr, als dan auf eine alternative zurück zu greifen die mir nicht so zusagt (und das hat der Kollege ja schon in seinem zweiten Post deutlich gemacht).
     
  20. -

    - Guest

    AW: Pen and Paper, wie fängt man an?

    Arkangelus, mal ne ganz dumme Frage, aber WIESO sollte ein Neuling mit einem System anfangen, das SEIT JAHREN out of Print ist und vom Verlag auch in keinster Weise mehr unterstütz wird, zu dem man die Regelwerke und Quellenbücher nur sehr schwer und zu absolut unverschämten Preisen bekommen kann?
     
Moderatoren: Mitra, Sycorax
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Pen-and-Paper Masterarbeit Mitglieder 27. Mai 2018
Umfrage zu Pen and Paper Rollenspielen Rund um Rollenspiele 13. August 2015
Pen and Paper im Raum Birkenfeld? Kontakt 1. Oktober 2013
Pen and Paper in Ostfriesland?! Kontakt 20. Februar 2013
Was braucht eine Pen and Paper Con? Rund um Rollenspiele 1. Februar 2013

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden