Cyberpunk 2020 Nomaden/Motorradbanden-Kampagnen

Swafnir

Glücksbärchi-Squirrelgirl-Thor-Chimäre
Ich schau grad mal wieder die Serie "Sons Of Anarchy". Nun kam mir die Idee dass ich sowas gerne mal mit Cyberpunk spielen würde. Wie würdet ihr das aufziehen?

Das Thema wäre dann natürlich der Outlaw-Freiheits-Gedanke. Kampf gegen die Regierung und besonders gegen die Konzerne. Aber wie verdienen die ihr Geld? Wie soll ich begründen dass die nicht einfach von einem Konzerteam platt gemacht werden?
 

yennico

John B!ender
Die offiziellen Nomaden Publikationen sind bekannt?

Eine Motorradbande ist etwas anderes als Nomaden. Bei einer Motorradbande schau Dir die Hells Angels an und Du weißt, was da alles passieren kann und mit was die ihr Geld verdienen. Nur als Stichwörter: Drogen, Waffen, Gewalt, Prostitution

Bei Nomaden kommt es auf den Clan an. Es gibt z.B. einen Clan, der sich um die Instandhaltung der Highways in Kalifornien kümmert. Ein anderer Clan arbeitet in der Landwirtschaft.
Die Größe des Clans bestimmt z.T. auch als was sie Arbeiten können.

Hier ein paar Links:
Nomad Market
Jericho Jones
Vollgas Teil 1 und Teil 2
 

Swafnir

Glücksbärchi-Squirrelgirl-Thor-Chimäre
neee, ich hab nur die deutschen Sachen. Die Frage ist ob so eine Motorradgang im 2020er Setting realistisch gesehen auch noch die gleichen Betätigungsfelder hätte. Sind die meisten Gebiete nicht schon viel stärker in Konzernhand?

Wie könnte der kampf gegen die Konzerne aussehen?

Danke für die Links!
 

yennico

John B!ender
Du solltest bei den Gebiten das Organisierte Verbrechen nicht vergessen.
Konzerne produzieren eher keine Drogen. Mit illlegalen Drogen ist am meisten Geld zu machen, warum sollte ein Konzern illegale Drogen herstellen, die machen es geschickter. Die Nahrungsmittesparte eines Konzerns stellt Essen her, das insgeheim krank, fett oder ähnliches macht, damit eine andere Sparte des Konzerns Medikamente oder Schlankmacher für den Kunden herstellt, die die durch das Essen entstandene Probleme beseitigen.
Waffen stellen sicherlich Konzerne her. Diese Waffen müssen unter das Volk. Der Konzern lebt davon, dass er Waffen in Massen verkauft. Eine Motorradgangs kann größere Waffenmengen entweder vom Konzern direkt oder von irgendeinem Waffendealer kaufen. Diese Waffen können sie natürlich selber benutzen, aber auch versuchen mit einem Gewinn weiter zuverkaufen. Der Konzern, dessen Waffen die Motorradgang verkauft hat nichts gegen die Gang, aber Konkurrenzkonzerne könnten etwas gegen die Gang haben, wenn diese zu große Mengen an Waffen verkauft.
Bei Militech und Arasaka kann man sicherlich Soldaten mieten, aber vielleicht möchte der Auftraggeber, dass das die Aktion nach Gangangriff aussieht. Die Gangmitglieder könnten billiger zu mieten sein als die Soldaten von Arasaka oder Militech.

Wichtig ist erst mal zu wissen wie groß die Motorradgang ist und wie viel Ressourcen die Gang hat. Reden wir von so etwas wie Hells Angels oder dem Chapter eines lokalen Motorradclubs? Als nächstes stellt sich die Frage, warum hat die Gang etwas gegen diesen Konzern und will gegen diesen Konzern vorgehen.
 

Swafnir

Glücksbärchi-Squirrelgirl-Thor-Chimäre
Ach noch hab ich da gar keine konkreten Vorstellungen. Aber eher an ein lokales Chapter in einer Großstadt. Die Hells Angels sind ja im Grunde schon fast ein eigener Konzern:D
 

Durro-Dhun

Erklär(wer)bär
Du solltest Dir auch überlegen, wie sich die Bande finanziert, denn damit steht und fällt das ganze Konzept. Natürlich kann es hierbei verschiedene "Legalitätsschichten" geben, wie beispielsweise bei den großen Vorbildern Hell's Angels und Bandidos auch: Die haben ja zum einen legale Tätigkeiten (Veranstalterservice, Security-Dienste) wie die oben bereits genannten illegalen Tätigkeiten.

Steht der Plan über diese Finanzierungssstruktur wirst Du auch sehr schnell Ideen für alles weitere bekommen: Mit wem kommt die Bande deswegen in Bedrängnis, wer sind ihre Konkurrenten? Wie stehen sie zu bestimmten Konzernen?
Warum können die Jungs diese Tätigkeiten überhaupt ausführen, sprich: was machen sie dabei besser oder wen erreichen sie besser, so dass die Dienstleistung nicht von einem Konzern erbracht wird?
Steht die Bande evtl. sogar auf der schwarzen Gehaltsliste eines Konzerns und spielt als Marionette die "Bad Boys" für diesen?
 

Swafnir

Glücksbärchi-Squirrelgirl-Thor-Chimäre
Für Aktivitäten hab ich immer genug Ideen, ich war mir nur aufgrund des Settings nicht mehr sicher ob da nicht jemand die Geldquellen abgegraben hat. Wäre ja doofe ne Kampagne zu machen und nach 5 Minuten sagt einer der Spieler: "He das ist doch Schwachsinn!"
 

yennico

John B!ender
Neotribes enthält die Informationen über die großen Nomadenclans, noch etwas Equipment, ein paar weitere Nomaden Rollen und noch einiges mehr.

Du solltest Dir, besonders wenn Du mit Roles spielst, genau überlegen, ob Du eine Biker oder ein Gang Campaign spielen willst. In einer Biker Campaign ist ein Motorrad wichtig. Da muss man sich nicht nur Motorrad fahren, sondern auch entsprechendes Reparieren als Fertigkeit holen. Spätestens wenn in einem Feuergefecht eine oder mehrere Kugeln in den Motorblock des Bikes einschlagen, sollte jemand wissen wie man das wieder flott bekommt. In einer Biker Campiagn sollte ein Bike nicht nur Fortbewegungsmittel von A nach B sein, sondern es sollte Fights auf den Bikes, Verfolgungsjagden, Tuning/Costumizing der Bikes, Rennen, etc. geben. Wer als SL so etwas nicht möchte, solllte lieber eine Ganger Campaign leiten.

Bei einer Biker Campaign sollten die PCs schon Members und nicht erst Prospects sein, oder schon sehr kurz davor Members zu werden, sprich noch eine oder zwei große, miese Aufgaben erledigen bevor sie Member werden.

Wenn Du mit Roles spielst solltest Du schauen wie viel Family die PCs haben. Wenn ein PC Family 6 hat, kann er schon einige Personen rumkommandieren und Befehle geben. Du hast dannnmöglicherweise immer einen Haufen NPCs mit dabei. Je höher der Rang in Family desto mehr Einfluss hat derjenige und desto mehr muss er sich um die Geschäfte und das Wohlbefinden der Gang kümmern.

Wie groß soll denn die Bikergang sein? Bis zu 10? 20, 50 oder schon über 100 Members?

Zwar für Gang Generation, aber vielleicht hilft es dir auch gegnerischen Biker Gangs zu erstellen. ;) Gang Generation Charts
 

Darkwalker

Kainskind
Wobei IMHO gerade einige der neuen Rollen [Warrior, Scout, Driver] interessant sein könnten. Die kriegen ja Familie nur als Zweitskill nicht als Primary. Und diverses an Gerät passt gut
 

Swafnir

Glücksbärchi-Squirrelgirl-Thor-Chimäre
Ach so genau ist das alles noch gar nicht geplant. Aber danke für die Tipps!
 

yennico

John B!ender
Jede Gang (ob normal oder Biker) oder Nomaden haben einen Codex oder Traditionen, nach denen sie leben. Dieser oder diese sind selten schriftlich.
Was muss man machen, damit man aufgenommen wird? Kann man die Gang, den Klan, den Stamm, etc. freiwillig verlassen? Wegen was wird man aus der Gruppe geworfen? Was wird wie bestraft?
Wie ist die Rolle der Frauen in der Bikergang?
 
Oben