• Wir bauen den World of Darkness Bereich um, bitte nicht wundern wenn sich hier etwas spontan ändert.

News Newsletter März 2006

Der neue Newsletter von fanpro:

# Vorwort: Aschermittwoch, Namenswahl
# DSA: Redaktionssitzung, „Aus Licht und Traum“, „Herz des Reiches“, „Schild
des Reiches“, Regelbände als Hardcover, TNBT, „Invasion der Verdammten“,
„Mächte des Schicksals“, „Goldene Ketten“, „Stromschnellen“, „Die letzte Wacht“
# Armalion: Turniere auf RatCon und Dreieich-Con, Grundregelwerk
# Shadowrun: „On the Run”, „Shadowrun-Spielleiterschirm”, Lektorat,
Shadowrun-Kurzfilme
# F-SHOP: März Angebot: Die Fantasy-Brettspiel-Sammlung
# Romane: „Früchte voll Bitterkeit“, „Dying Earth I: Cugels Irrfahrten“
# BattleTech: Neue BattleTech Generation: „Total Warfare”, „Starterbook: Sword
and Dragon”, „Sword and Dragon 'MechPacks”
======================================================================
############################# Vorwort ################################

Halli-Hallo!

... eigentlich wollte ich Sie ja an dieser Stelle mit wildem Helau und Alaaf
begrüßen, jedoch – mal abgesehen von der nicht mehr vorhandenen Leistung
meiner Stimmbänder – ist heute schon Aschermittwoch und somit das Ende der
diesjährigen Karnevalssession angebrochen. Also sitze ich nun hier, mit einem
lachenden und einem weinendem Auge - denn als echter Karnevalsjeck bin ich
natürlich schon traurig darüber, dass die närrische Zeit vorbei ist. Jedoch
haben wir hier so viel und kräftig gefeiert, dass ein bisschen Ruhe auch nicht
verkehrt ist. Dann freue ich mich einfach auf die nächste Session und überlege
schon mal fieberhaft, wie ich mich denn dann verkleiden werde.

So, nun aber zurück zum eigentlichen Thema und bevor ich es vergesse muss ich
noch Marc für die hervorragende Vertretung beim Februar Newsletter danken. ; )

Und dann muss ich direkt noch ein paar Worte zur Newsletter-Namenswahl
loswerden. Also, ... ich bin ein wenig enttäuscht. Gerade mal 18 Vorschläge
sind eingetroffen. Zwar waren ein paar interessante Vorschläge dabei, aber ich
bitte Sie ... nur 18?! Das können Sie aber besser. Dazu muss ich aber sagen,
dass es wichtig ist, dass der Name nicht nur etwas mit DSA oder Aventurien zu
tun haben sollte. Es gibt zwar ein DSA Produkt zu gewinnen, nämlich die
limitierte Ausgabe „Götter & Dämonen“ plus Alveraniars-Sichtschirm, aber
schließlich gibt es hier im Newsletter auch Infos zu anderen
Rollenspielsystemen. Also die grauen Zellen anstrengen und nette Emails an die
liebe Danny schreiben ; )

So, und nun viel Spaß beim Lesen des immer noch „namenlosen“ Newsletters.

Ihre
Danny Große
[ mailto: [email protected] ]

===========================================================================
################################## DSA ####################################

Puh, sie sind überstanden. Die närrischen Tage, meine ich. Als Zugezogener
kommt man sich in der fünften Jahreszeit im Rheinland vor wie ein Alien. Oder
aber wie von Aliens umgeben.
Früher sollen Hofnarren ja mal diejenigen gewesen sein, die den Adligen
ungestraft die Wahrheit sagen durften ... aber wenn ich mir die üblichen
Karnevalsschlager anhöre, dann kann ich eigentlich nur zu dem Schluss kommen,
dass die verkündeten Wahrheiten der närrischen Zeit heutzutage so gut
verschlüsselt sind, dass ich ihre wirkliche Tragweite einfach nicht zu
erfassen in der Lage bin.

Auf jeden Fall ist jetzt wieder alles vorbei, Schluss mit den Narr ... Wahrheiten.

Unbeeindruckt von derlei Terminen wagen wir es, auch weiterhin die Wahrheit zu
verkünden. Denn vor wenigen Wochen hat sich die DSA-Redaktion mal wieder hier
in Erkrath getroffen und in langen Diskussionen die Zukunft Aventuriens
besprochen. Um mal wieder ein bisschen „Namentropfen“ zu betreiben: Mit von
der Partie waren (neben Thomas und mir als Hauptberuflichen) Frank Bartels,
Peter Diehn, Momo Evers, Lena Falkenhagen, Chris Gosse, Uli Kneiphof, Stefan
Küppers, Mark Wachholz und Anton Weste, dazu teilweise als spezielle Gäste
Sarah Nick (für die Romanbetreuung), Stefan Blanck (Handyspiele) und Marc
Szodruch (Verlagsleitung). Bei so viel Kreativpotential wurde natürlich sehr
viel besprochen und beschlossen, aber da man ja bekanntlich das Fell nicht vor
der Bärenjagd verkaufen soll, darf ich hier nicht alles verraten, ohne mir
Klassenkeile einzuhandeln.

Im Mittelpunkt standen natürlich die Regionalbände: Deren Reihenfolge wurde
zwar nicht in Stein gemeißelt, aber doch bis ins Jahr 2008 festgelegt. Die
Texte für den Elfenband „Aus Licht und Traum“ sind ja bekanntlich fast fertig
und das Buch soll im April vom Drucker kommen. Doch auch der nächste Band ist
längst im Entstehen begriffen: Unter Anton Westes Redaktion hat sich wieder
ein kompetentes Autoren- und Autorinnenteam zusammengefunden, das das „Herz
des Reiches“ beschreibt: Garetien und Almada (nun ja, eigentlich also „Die
Herzen der Reiche“ ...). Im Jahr des Feuers hat sich in dieser Region ja so
manches radikal geändert, und dieser neue Zustand ist Inhalt des Bandes. 2007
folgt dann nicht nur „Schild des Reiches“ (und nein, es heißt auch nach der
Rechtschreibreform immer noch nicht „das Schild“, schließlich sind
Greifenfurt, Weißtobrien, Weiden und Darpatien nicht unbedingt das
Aushängeschild des Kaiserreiches – auch wenn Greifenfurter, Tobrier, Weidener
und Darpaten das durchaus anders sehen mögen), sondern auch noch ein
Meeresband – mit vielen Informationen zur Seefahrt, aber auch zu weiter
entfernten Regionen und zu Wasserbewohnern. Für das folgende Jahr liegt das
Horasreich einträchtig neben dem Orkland – nicht auf der Aventurienkarte,
sondern auf dem Erscheinungsplan.
Aber neben den Regional-Dickbänden werden nun endlich auch die Regeln in
Hardcover-Büchern erscheinen. Den Anfang macht im August (zum RatCon) der
Generierungsband, in dem alle Heldenerschaffungsregeln aus den
unterschiedlichen Boxen zusammengefasst sein werden. Damit braucht man für
seine neuen Helden in Zukunft nur noch in einem Buch zu blättern. Zur Messe im
Oktober gibt es dann den Einsteigerband, der die Rolle der Basisbox übernimmt.
Und nein, wir konnten uns immer noch nicht auf Namen für diese Bücher einigen,
deswegen arbeiten wir vorerst noch mit den Arbeitstiteln. Es ist halt nicht
nur bei einem Newsletter schwierig, einen passenden Namen zu finden.
Im Jahr darauf kommt dann ein Band zu allen profanen Regeln (Talente, Kampf
und Sonderfertigkeiten) und ein weiterer zum Thema Magie. Vermutlich wird der
so umfangreich, dass Götterwirken und Priestertum nicht mehr zwischen die
gleichen Buchdeckel passen, sondern ein eigenes Buch bekommen – aber das ist
noch nicht endgültig geklärt.
Drittes Standbein der langfristigen Planung sind die großen Kampagnen. Das
Jahr des Feuers ist bekanntlich vorbei und die Königsmacher-Kampagne beginnt
zu laufen („Hinter dem Thron“ ist für April geplant). Anschließend kehrt ein
wenig Ruhe ein (schließlich braucht man ja auch ein wenig Zeit, um all diese
Kampagnen zu spielen), aber im Jahr 2008 beginnt dann endlich TNBT. Dieses
Kürzel steht für „The next big thing“ und sollte eigentlich als „nächste große
Kampagne“ schon vor dem Jahr des Feuers erscheinen, wurde dann aber mehrfach
verschoben (und hätte also eigentlich TTBT heißen müssen: The third big
thing). Dass es hier von „Wesenheiten mit erhöhter Körpertemperatur und einem
Schuppenproblem“ handeln wird, hat Thomas schon auf dem RatCon 2004 (oder war
es 2003?) angekündigt. Mehr wird natürlich noch nicht verraten.

So viel zur Elferratssitzung (ja, zumindest zwischenzeitlich waren wir genau
elf Leute). Nun zu den aktuelleren Themen.
„Invasion der Verdammten“ ist erschienen und hat schon sehr gute Kritiken
bekommen. Auch der dritte Teil der Borbarad-Kampagne ist gründlich
überarbeitet und erweitert worden. Unter dem Titel „Mächte des Schicksals“ ist
der vierte und letzte Teil auch schon in Arbeit, seine Erscheinung ist für
Ende des Jahres geplant.

Zurzeit liegen mehrere Projekte auf unseren Schreibtischen, die alle kurz vor
der Fertigstellung sind und im Laufe des März oder bis Anfang April vom
Drucker kommen sollen. Zunächst sind das die „Goldenen Ketten“ von Oliver
Baeck. Der Autor hat mit „Zeit der Ritter“ ja schon bewiesen, dass er sehr
stimmungsvolle und spannende Abenteuer im Bornland ansiedeln kann, und mit dem
neuen Abenteuer schließt er an diese Tradition an. Im Zentrum des Abenteuers
steht ein Schmuckstück, mit dem anscheinend irgendetwas nicht ganz stimmt.
Bevor ein Unglück geschieht, das mit diesem Schmuck zusammenhängt, müssen ein
paar wagemutige Helden eingreifen und Schlimmeres verhindern.
Das Abenteuer ist so geschrieben, dass man nur die Regeln aus der Basisbox
benötigt, und zusätzlich hat Oliver in vielen Extra-Kästen Tipps für den
Meister gegeben, die sich vor allem an unerfahrene Spielleiter und
-leiterinnen wenden. Doch natürlich ist das Abenteuer auch für alte Hasen
geeignet, denn nicht alles ist das, wofür man es auf den ersten Blick hält.

Fast genauso weit sind die „Stromschnellen“: Hinter diesem Begriff verbirgt
sich die Anthologie zu dem Regionalband 6 „Am Großen Fluss“. Dazu habe ich
aber im letzten Newsletter schon Ausführliches geschrieben, deswegen nur die
Anmerkung: Wir liegen gut in der Zeit und werden es wohl Anfang April auf den
Markt bringen können.

Doch diese Abenteuer werden kaum vom Tisch sein, da erwarten wir schon die
nächsten Texte:
Neben denen für „Aus Licht und Traum“ (siehe oben) warten wir voller Vorfreude
auf „Die letzte Wacht“ (das ja aus Platzgründen nicht in „Kar Domadrosch“
untergebracht werden konnte) und auf die Siegertexte des letztjährigen
Abenteuerwettbewerbs zur Hannover Spielt.

Sie sehen: Es geht immer weiter.
Mögen die Abenteuer nie enden!

Ihr
Florian Don-Schauen

[ mailto: [email protected] ]

===========================================================================
############################### ARMALION ##################################

Hallo zusammen!

Zugegebenermaßen habe ich das Thema Armalion in letzter Zeit etwas schleifen
lassen, aber das muss nichts heißen! Die Turniere auf dem RatCon und
Dreieich-Con (Deutsche Meisterschaft) finden auf jeden Fall statt, und auch zu
diesen biestigen Elfen werden wir uns noch etwas einfallen lassen. Und wer
sich noch nicht das überarbeitete Armalion-Grundregelwerk unter den Nagel
gerissen hat, das wir kostenlos auf unserer Homepage zur Verfügung stellen,
dem möchte ich es nochmals ans Herz legen. Es ist nie zu spät zum Einsteigen!
Der Link lautet http://www.fanpro.com/spiele/armalion/Generatoren.html

Christian

[ mailto: [email protected] ]

===========================================================================
############################### SHADOWRUN #################################

„Good news, everyone ...“

Beim Shadowrun-Einsteigerabenteuer „On the Run“ kann ich hiermit Vollzug
melden. Will sagen, die fertigen Druckdateien sind heute an die Druckerei
verschickt worden. Bei einer Druckzeit von 2 bis 3 Wochen steht einem
Erscheinen im März nichts mehr im Wege. Mit seinen 64 Seiten handelt es sich
um ein für Shadowrun-Verhältnisse eher dünnes Buch, kostet dafür aber auch nur
10,- Euro. Dafür bekommt man ein gut ausgearbeitetes, solides
Shadowrun-Abenteuer, in dem nach und nach alle Bestandteile des
Shadowrun-Hintergrundes vorgestellt werden. Von Location-Beschreibungen
einschließlich Kartenmaterial bis hin zu den vollständig ausgearbeiteten
Spielwerten aller Gegner und sonstiger Herausforderungen, auf die die Gruppe
stoßen kann, wird alles ausführlich und übersichtlich und mit zahlreichen
Spielleitertipps versehen präsentiert. Gleichzeitig werden Schritt für Schritt
alle Elemente der neuen Shadowrun-Regeln eingeführt und so die
Regelvertrautheit der Spielergruppe Stück für Stück aufgebaut, bis schließlich
im Finale auf alle Elemente gleichzeitig zurückgegriffen wird. Auf diese Weise
eignet sich das Abenteuer nicht nur für Spielneulinge, sondern generell für
jeden, der eine Einführung in die neuen Mechanismen und Möglichkeiten von
Shadowrun 4.01D sucht. Außerdem spiegelt das Abenteuer sehr gut die
Shadowrun-Atmosphäre wider und bleibt dabei über lange Strecken bodenständig
und solide - na gut, es gibt da eine einzelne Sache, die ist mal wieder
ziemlich abgehoben, aber auch das gehört bei Shadowrun einfach mit dazu. Als
Ergänzung zum englischsprachigen Original haben wir noch die
Konvertierungsregeln von Shadowrun 3.01D zu Shadowrun 4.01D (die es auch auf
unserer Hompage http://www.shadowrun.de als kostenlosen Download gibt) und die
Bodenpläne als Handouts angefügt.

Der nächste Punkt auf meiner Liste ist der neue Shadowrun-Spielleiterschirm
samt Beilageheft. Die Übersetzung des Beilagehefts habe ich bereits fertig
lektoriert vorliegen (einschließlich Zweitlektorat), auf das restliche
Material warte ich noch. Zu der Zeit da dieser Newsletter erscheint, ist es
wahrscheinlich gerade angekommen und wird von mir finalisiert. Als
Veröffentlichungstermin peilen wir nach wie vor Ende März an, also bitte
Daumen drücken, dass es klappt!

Apropos Zweitlektorat: Das ist ein Thema, mit dem wir uns in der
Shadowrun-Redaktion schon seit Jahren herumschlagen. Natürlich ist es schön
und wünschenswert, auch noch den letzten Rechtschreibfehler aufzuspüren und
die letzte grammatikalische Fußangel auszuheben (mein persönlicher Gruß an
alle, die vollständige, 100%ige Perfektion suchen: „Viel Glück, Sie werden es
brauchen!“), aber die Zeitpläne und Budgets setzen uns da unerbittliche
Grenzen. Trotzdem haben auch wir einen gewissen Anspruch, den wir an uns
selbst stellen, und solche Schlappen wie mit dem Shadowrun-Grundregelwerk und
dem „Feind meines Feindes“ lasten einem da schwer auf der Seele. Nun gut, das
Shadowrun-4.01D-Grundregelwerk ist viel besser als sein Ruf - vor allem werde
ich nicht müde darauf hinzuweisen, dass die Regeln - und immerhin handelt es
sich um die Übersetzung eines größtenteils neuen und enorm umfangreichen
Regelwerks vom Englischen ins Deutsche innerhalb eines Zeitraums von 2 Monaten
- um einiges verständlicher sind als in allen vorangehenden deutschen
Shadowrun-Regelbüchern. Das liegt natürlich mit daran, dass die Regeln
insgesamt, also auch schon im englischen Original, spielerfreundlicher sind,
aber es zeigt auch, dass wir bei ihrer Übersetzung und dem anschließenden
Lektorat gute Arbeit geleistet haben. Das war nämlich unsere höchste
Priorität, wie es bei einem Regelwerk auch der Fall sein sollte.

Aber wir lernen auch nicht aus, und wenn sich Dinge verbessern lassen, dann
verbessern wir sie auch. Für das zukünftig stattfindende Zweitlektorat haben
sich mit Michael Bohr, Benjamin Plaga und Stephanie von Treyer drei
Freiwillige gefunden, die sich auch bereits des „On the
Run“-Einsteigerabenteuers und des Spielleiterschirm-Beilagehefts angenommen
haben. Dafür möchte ich mich hier an dieser Stelle noch mal offiziell bedanken
und meinen Wunsch auf weitere gute Zusammenarbeit bekräftigen. Immer noch
ragen natürlich die Deadlines drohend und tödlich blitzend wie eine ganze
Deckengarnitur aus Damokles-Schwertern über mir auf, aber wenn es sich
zeitlich irgendwie einrichten lässt, werde ich diesen dreien immer die Zeit
einräumen, um dem Ganzen noch einen Feinschliff zu verpassen. Alle Fehler, die
danach noch übrig sind, sind ganz allein dem bockigen Redakteur zuzuschreiben,
der das Endlektorat durchführt und vom Tuten und Blasen (ganz zu Schweigen von
der Rechtschreib-Revoluzzion) keine Ahnung hat. Das wäre dann ich.

Zum Schluss noch ein Wort zum Shadowrun-Kurzfilmwettbewerb. Inzwischen stehen
alle Filme sowohl in der kleinen als auch der großen Version zum Download zur
Verfügung. Vielen Dank an alle Beteiligten! Und der nächste Wettbewerb ist
natürlich schon im vollen Gange, damit wir auch im nächsten Jahr eine so
hochwertige Riege an genialen, dramatischen, witzigen, bösartigen und vor
allen Dingen unterhaltsamen Filmen auffahren können wie in diesem Jahr. Ich
zähle auf Sie!

Peace, Love & APDS,

Christian
„Dunkelzahn lebt!“

[ mailto: [email protected] ]

===========================================================================
################################ F-SHOP ###################################

F-SHOP
Der Nette Versand
http://www.f-shop.de

Hallo liebe Freundinnen und Freunde phantastischer Spiele.

Auch diesen Monat macht der F-SHOP wieder ein Angebot, das man einfach nicht
ablehnen kann: „Die Fantasy-Brettspiel-Sammlung“.
Es muss nicht immer Rollenspiel sein, wenn man sich in die Gefilde der
Fantasy-Welten begeben will. Auch viele Brettspiele beschäftigen sich mit
dieser Thematik, und in dieser einmaligen Sammlung haben wir vier Spiele
zusammengestellt, denen das hervorragend gelingt: das DSA-Brettspiel „Der Weg
nach Drakonia“ (19,95 Euro), das in GRR Martin's Welt aus dem Epos 'Das Lied
von Eis und Feuer' angesiedelte Spiel „Der Eiserne Thron“ (39,95 Euro),
„Dungeon Twister“ (29,95 Euro) - hier müssen zwei Spieler versuchen, ihre
Abenteurer-Gruppe aus einem Verlies zu befreien - und schließlich „Rückkehr
der Helden“ (34,95 Euro), eines der wohl beliebtesten Fantasy-Spiele überhaupt.
Zusammen würden diese vier Spiele 124,80 Euro kosten, doch jetzt im März
bietet der F-SHOP diese komplette phantastische Spiele-Sammlung für nur 99,99
Euro an!!!
Rund 20 Prozent gespart! Da heißt es sofort zugreifen, denn dieses Angebot
gilt nur jetzt im März!

Die Fantasy-Brettspiel-Sammlung nur 99,99 Euro
http://www.f-shop.de/?goto=ShowProduct&pno=fbss01
Der Weg nach Drakonia 19,95 Euro
http://www.f-shop.de/?goto=ShowProduct&pno=10001
Der Eiserne Thron 39,95 Euro
http://www.f-shop.de/?goto=ShowProduct&pno=53030
Dungeon Twister 29,95 Euro
http://www.f-shop.de/?goto=ShowProduct&pno=pl200135
Rückkehr der Helden 34,95 Euro
http://www.f-shop.de/?goto=ShowProduct&pno=peg52020

Für alle die den F-SHOP noch gar nicht kennen, will ich uns hier noch mal eben
kurz vorstellen. Der F-SHOP ist ein Internet-Versand, unter der oben
aufgeführten Adresse kann man unser komplettes Sortiment bequem von zu Hause
aus studieren und auch sofort bestellen.
Da wir sehr eng mit FANPRO zusammenarbeiten, sind wir natürlich die erste
Adresse für DSA, Shadowrun, Battletech etc., eben für alles, was es von FANPRO
so gibt. Aber wir haben noch weit mehr zu bieten. Über 4000 Artikel stehen zur
Zeit im F-SHOP online, die verschiedensten Rollenspiele, Brettspiele,
Sammelkartenspiele, Romane, Miniaturen, Würfel, Farben und und und. Schauen
Sie einfach mal bei uns rein.
Und für alle, die immer up to date sein wollen, gibt es die Möglichkeit den
F-SHOP-NewsLetter zu abonnieren. Natürlich gratis, versteht sich. Jede Woche
die aktuellen Neuheiten, Ankündigungen und Gerüchte aus der ganzen Spieleszene
unter:
http://www.f-shop.de/NewsLetter.php

Viel Spaß beim Stöbern auf den Seiten des F-SHOP´s wünscht allen Leserinnen
und Lesern im Namen des F-SHOP-Teams

Wolfgang Quere

[ mailto: [email protected] ]

===========================================================================
################################ ROMANE ###################################

Liebe Leseratten,

das Eisklettern habe ich gut überstanden, das Langlaufen auch. Die Stürze
waren eher amüsant denn spektakulär, aber dafür häufig. Zum Lesen bin ich
übrigens auch gekommen.
Karneval war auch prima und ohne Verluste. Mein Sohn, der ja jetzt knapp zwei
Jahre alt ist, hat seinen Wortschatz direkt erweitert. Trotz
düsseldorferischer Versuche, ihm in Köln „Helau“ beizubringen, rief er „Alaaf“
und „Kamelle“.

Diesen Monat haben wir für Sie einen neuen Classic BattleTech-Roman bereit,
„Früchte voll Bitterkeit“ (ISBN 3-89064-458-9)von dem Autorenteam Hermann
Ritter und Erik Schreiber, die sich schon lange in der SF-Szene einen Namen
machen.

<<< Aufruhr im Marik-Reich: Die Hauptstadt des Provinzialplaneten Tamarind
wird Ziel eines Überfalls durch religiöse Fanatiker – gut bewaffnet, hoch
motiviert, skrupellos.
Deren Anführer will ein Mitglied der Marik-Familie in die Hände bekommen.
Alles scheint nach Plan zu verlaufen, bis die ›Freunde der Mechs‹, eine Bande
von jugendlichen BattleMech-Anhängern, auftauchen. Diese versuchen mit Hilfe
einiger abgehalfterter Offiziere das Unglück abzuwenden und Widerstand zu
leisten. Ein spannender Wettlauf mit der Zeit beginnt ... >>>

Dann kommt im Quality-Paperback wieder ein Klassiker in die Bücherregale: Jack
Vance, einer DER Fantasy/SF-Autoren, der viele seiner jüngeren Zunftgenossen
beeinflusst hat, und vielen, vielen Lesern Spaß gemacht hat. Auch ich habe
mich schon köstlich über Cugel amüsiert und über Vance’ facettenreiche
Sprache, die ihresgleichen sucht. Mit dem Band „Dying Earth I: Cugels
Irrfahrten“ (ISBN 3-89064-462-7) bekommen Sie erstmals alle Cugel-Geschichten
in einem Band, nämlich „Die Augen der Überwelt“ und „Cugel, der Schlaue“, mit
Bibliographie und Wissenswertem über den Autor.

<<< Abenteuer am Ende der Zeit, als die Sonne eine tiefrote
Farbe angenommen hat und die Wissenschaft längst von der Magie abgelöst wurde.
Cugel, der fuchsgesichtige Herumtreiber mit dem flotten Mundwerk und dem
verrückten Hut, schlägt sich mit List und Tücke durch die Welt der Sterbenden
Erde, deren Bewohner – bizarre Monster und zwielichtige Gesellen – genauso
skrupellos und unverschämt sind wie er selbst.
Jack Vances legendärer Zyklus The Dying Earth umfasst vier Bücher, die seit
1950 die Leser verzaubert und in ihren Bann geschlagen haben. FanPro
präsentiert diese vier Bücher in zwei Bänden.
Cugel ist eine der coolsten Figuren der Fantasyliteratur. Er gilt als Archetyp
für alle Streuner und Diebe des Rollenspiels. >>>

Also, auch zum Frühlingserwachen ist lesetechnisch für Sie gesorgt, und im
nächsten Newsletter erzähle ich Ihnen vom Tessin und vom Osterhasen.

Herzlich

Sarah Nick
[ mailto: [email protected] ]

===========================================================================
############################## BATTLETECH #################################

Mechpiloten, stillgestanden!

FanPro LLC kündigt einen neue Generation von BattleTech an. Im Anschluss an
diese Einleitung folgen dazu nähere Informationen.
Das neue Regelbuch „Total Warfare“ soll im August erschienen. Weitere
Informationen dazu werden in Zukunft auf der englischsprachigen Webseite
http://www.classicbattletech.com
zu finden sein.

Mechkrieger, rührt Euch!

Marc O. Szodruch

[ mailto: [email protected] ]


BATTLETECH - wie Sie es noch nie erlebt haben!

Im August 2006 wird Classic BattleTech in einer komplett neuen Aufmachung
enthüllt.
10 Meter hohe Stahltitanen der Verwüstung – von mutigen MechKriegern gesteuert
– Lichtblitze, gleißende Laser und Autokanonen.
Das hat BattleTech zu einem der erfolgreichsten Science Fiction Universen
gemacht, die je erschaffen wurden. Fast einhundert Romane, mehr als zehn
Millionen verkaufte „MechWarrior: DarkAge“ Sammelfiguren, dazu Comicbücher,
Spielzeug, eine Cartoonserie, VirtualReality Center, über fünftausend
Fan-Web-Sites und vieles mehr.
All dieses begann mit dem einfachen Brettspiel, das immer noch alles
vereinigt, was das Universum zu bieten hat. Dieses kommt jetzt in einer neuen
Aufmachung.

+ BattleMechs, Fahrzeuge, BattleArmor und AeroSpace in einem einzigen
Regelwerk: „Total Warfare“.

+ Die neue Serie von Grund-Regelbüchern gibt eine gute Grundlage fürs Spielen
und geht dabei auf die verschiedenen Facetten von Classic BattleTech ein.
„Total Warfare“ macht den Auftakt.

+ Die neue Grundserie der Classic Battletech Regelbücher wird als voll
koloriertes Hardcover erscheinen.

Die ersten Produkte CLASSIC BATTLETECH der neuesten Generation sind:

Total Warfare
Ein Produkt aus über zwanzig Jahren Spielerfahrung. „Total Warfare“
veranschaulicht die Regeln des Spiels BattleTech wie niemals zuvor.
Ganzheitlich und akribisch überarbeitet ist „Total Warfare“ das
detaillierteste und vollständigste Regelwerk, welches bisher für BattleTech
veröffentlicht wurde. Das perfekte Kompendium für Turniere. Kompatibel zu den
bestehenden Regeln

Starterbook: Sword and Dragon
Die Starterbooks sind der perfekte Weg zum besseren Kennenlernen des Classic
BattleTech Universums. Sobald die Spieler BattleTech ausprobiert haben bietet
das Starterbuch einen kurzen Überblick über die Konflikte der Erbfeinde Haus
Davion und Haus Kurita, mitzuerleben mit den berüchtigten Einheiten Fox’s
Teeth und Sorenson’s Sabres.
Inklusive Datenbläter und einschließlich acht brandneuer Mech-Varianten!

Sword and Dragon 'MechPacks
Gleichzeitig wird es je einen Sword and the Dragon 'MechPack Davion und
Kurita geben. Jedes dieser 'MechPacks enthält 4 'Mech-Modelle, welche in
Verbindung mit den neuen, im Starterbook enthaltenen Mech-Varianten verwendet
werden können.

######################################################################

Copyright 2006 by Fantasy Productions Verlags- und
Vertriebsgesellschaft mbH, Erkrath.
Alle Angaben ohne Gewähr. Eine Weiterverbreitung
des Newsletter vollständig oder in Auszügen ist
nur unter Angabe der Quelle erlaubt.

Fantasy Productions Verlags- und
Vertriebsgesellschaft mbH
Ludenberger Str.14
40699 Erkrath
Tel. (0211) 9243-0
Fax. (0211) 9243-410
E-Mail: [email protected]
Geschäftsführer: Werner Fuchs
HRB-Nr. 13271 Wuppertal
Steuernr. 147/5822/0279
 
Oben Unten