Shadowrun 5e

Materialsammlung Near Future Dystopie mit Settingfokus auf Sozialem

Dieses Thema im Forum "Rund um Rollenspiele" wurde erstellt von Skar, 14. Juni 2019.

  1. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    Wenn ich über mein Lieblingsgenre nachdenke, dann lande ich immer bei "Near Future Dystopie mit Settingfokus auf Sozialem".
    Ein richtig tolles Rollenspiel von der Stange dazu kenne ich nicht, daher würde ich gerne hier mal Ideen und Schlagworte dazu von euch hören. Vielleicht kann man ja was tolles basteln...

    Also ein bischen SLA Industries, Demolition Man, Judge Dredd, Hunger Games, The Purge, Soylent Green, Surrogates, Total Recall, Robocop und hunderte anderer Filme und Bücher.

    Durchaus auch mit Kampffokus, aber unbedingt auch mit sozialem Fokus wie:
    • tue alles für ein Blitzlicht
    • style over substance
    • influencer + follower
    • Die Rüstung mit grafischer Werbeeinblendung "you were killed by Dante, 9th Circle" / "follow me on cybernet" / "963.224 follower so far"

    Habt ihr dafür Ideen oder vielleicht doch sogar Vorschläge für fertige Rollenspiele?
     
    Arashi, Scathach und Grisz gefällt das.
  2. hchkrebs

    hchkrebs Adren

    Naja, bei SR4 kommt es eben darauf an, wie man eine Runde aufbaut. Man kann da schon alles in diese Richtung bauen.

    Gerade habe ich die letzte/neue Staffel 'Designated Survivor' angeschaut und da geht es um Wahlkampf und auch darum was man bereit ist zu tun und was nicht um eben die Stimmen zu bekommen. Gestern habe ich den Wiki-Artikel von der NCIS-Abby Darstellerin gelesen und da wird der das Q-Rating erwähnt, ein Marketing-Tool dass eben nicht nur Bekanntheit und Beliebtheit misst, sondern auch wie positiv Personen einen Prominenten oder eine Marke assoziieren.

    Ein System, dass eine fest vorgegebene Mechanik für so etwas wie Influencing oder Beliebtheit und you-tube-follower hat, ist mir nicht bekannt. Wenn man sowas wollte, müsste man es vermutlich selbst als System etablieren.

    Am Einfachsten ist natürlich eine Aktion benennen, das gewünschte Resultat benennen (also welche Zielgruppe soll einen dadurch besser finden) und dann Erfolge sammeln.
    Komplizierter wäre es wenn man von vornherein Interessengruppen und Aktionen definiert und jede Aktion die von einer Gruppe positiv empfunden wir für eine andere negativ ausgelegt wird, und man ggf. Erfolge verteilen muss um das negative gering zu halten. Mit einem parallelen Ansammeln von Erfolgen für die allgemeine Bekanntheit.
    Man könnte da ein komplexes Downtime-Strategie-Spiel draus machen, bei dem das Umsetzen der einzelnen Pläne, die Rollenspiel Elemente sind.

    Sprich, ich will meine Bekanntheit steigern, indem ich Werbeträger für eine Marke werde, die viele Kennen und die mit ihrem Werbe-Etat dafür sorgt, dass ich mehr exposure bekomme. Was mache ich um das hinzubekommen und wie nehme ich am Besten Einfluss, dass mein Gewinn aus der Aktion maximiert wird? Bekomme ich meinen Wunschfotograph für die Shootings? Kann ich einen Werbespot so beeinflussen, dass er mehr über mich als das eigentliche Produkt ist? Kann ich die Publicity weiter steigern, indem ich das Produkt später in Interviews angreife? usw.

    Wie gesagt, wenn man darauf eine Runde ausrichten mag, kann man sehr viel Arbeit in design einer Mechanik investieren....
     
    Arashi und Skar gefällt das.
  3. Scathach

    Scathach BOOM!

    Ein ähnlicher Fokus kommt bei uns in Shadowrun oft rüber.

    Einfach weil wir da sehr starken Wert auf das thematisieren sozialer Fragen legen, und die Charaktere sehr interaktionslastig gespielt werden.
    Da geht es dann tatsächlich auch oft um Style, Außenwirkung usw.
    Wenn SCs ein Werbevideo für ihre Arbeit als Runner erstellen, bei dem sie per Drohne filmen, wie sie einen Menschenhändlerring abschlachten. Mit netten Einblendungen, Maskierung und schmissigem Slogan.

    Oder wenn die Gruppe per Schauspielerei Leute in Fallen lockt, um Infos zu erhalten.
    Mörderisches Straßentheater ist nicht umsonst ihr Teamname.

    Muss da nachher echt mal nach Ideen suchen.
    Meine erste Assoziation sind tatsächlich Bewertungssysteme, um black mirror mäßig Interaktionen gleich zu bewerten und gesellschaftliche Boni und Mali zu erhalten.
     
    Arashi und Skar gefällt das.
  4. mikyra

    mikyra Gott

    Vor nicht allzu langer Zeit stellte "Thorwolf Hühnenmörder" (sry kein Plan wie man einen usernamen, der Leerzeichen enthält verlinken kann ;)) sein Rollenspiel "Rage ..." hier bei uns im Forum vor. (https://blutschwerter.de/thema/rage-against-the-dehumanization.94668/)

    In letzter Zeit ist es zwar ein wenig still darum geworden, dennoch hat mir der Ansatz richtig gut gefallen.
    Dem Genre "Near Future Dystopie" zurechnen können dürfte man es bei einem Spiel im Jahr 2099 vermutlich ebenfalls.

    Vom Umfang des Regelwerks her betrachtet, liegt der Fokus hier zwar recht deutlich auf dem Kampf.

    Die Spielwelt könnte aber durchaus genug hergeben, um auch die von Dir gewünschten Aspekte ins Spiel zu bringen.
    Irgendjemand muss den beständigen Konsumzwang der systemtreuer Lohnsklaven ja auch am Laufen halten und sie fleißig mit Produktinformationen befeuern.
    Influencer in den sozialen Medien bieten sich da m.E. durchaus an.

    Gleiches gilt für Einblendungen wie "slayed by Death-Overkill", von Schaben, die ihrem Missmut so richtig Luft verschaffen.

    Im Netz finden kannst Du das Setting unter folgendem Link: https://rageagainstthedehumanization.jimdo.com/
     
    Skar gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Near Future Dystopien - was gibts da? Rund um Rollenspiele 16. Februar 2012
Near Future - Timeline oder Prosa Rund um Rollenspiele 2. August 2010
Near Future Dystopie Selbstentwickelte Rollenspiele 11. Februar 2007

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden