7te See

D&D 3.x Mönche ihre Traditionen

Dieses Thema im Forum "Dungeons & Dragons, d20 und Pathfinder" wurde erstellt von Silence, 6. August 2004.

  1. Silence

    Silence Guest

    Hier könnt ihr alles zum Thema Mönch loswerden.

    Ich persönlich spiele nur sehr ungerne Mönche, bisher habe ich eigentlich nur 5 gespielt und finde keinen Gefallen an dieser Klasse.
     
  2. Arthas Edorins Sohn

    Arthas Edorins Sohn D&D- Spieler

    Ein Charklasse zu der ich nicht viel sagen kann. Ich selbst hab bis jetzt drei, zwei von ihnen gespielt und finde auch nich wirklich gefallen an ihnen.
     
  3. Silence

    Silence Guest

    Ich finde sie einfach verdammt stark und sie erinnern mich an die Adepten bei SR und Earthdawn, zumindest von der Grundidee des Adepten.
    Sie passen meiner Meinung nicht zu mir!
     
  4. Riot69

    Riot69 Hellspawn

    Sie sind verdammt stark, abgesehn davon kann man aber eine Menge aus ihnen rausholen und muss nich immer dieser schweigsame, einsame, weise Mönch sein
     
  5. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    Mönche machen Spaß. Und man kann den anderen Spielern/Charakteren so schön auf den Geist gehen mit dubiosen Zen-Weisheiten oder mit weisen Sprüchen aus der alten 70er Jahre Kungfu-Fernsehserie ("Nun, Grashüpfer, was siehst du?").
     
  6. Silence

    Silence Guest

    Das schon, doch mir gefallen Waffen im Kampf, zumindest bei D&D, sehr gut.
    Ein Mönch, in meinen Händen ist nur Statist, ich mag sie einfach nicht! Doch im Grunde sind sie wirklich super zu spielen!!!
     
  7. Sanguis

    Sanguis Sanguis de Alá

    Mönche sind, besonders in der 3.5 Edition, wohl eine der interessantesten Charakterklassen, allerdings tue ich mir doch recht schwer dabei, Mönche in Standard-Kampangen mit dem Hintergrund vereinbar einzubinden.

    Aber nach einem kleinem Zusammenstoß mit einer Spiked Pit Trap (CR: 3) ist der Gruppenmönch (leider) eh Geschichte.
     
  8. Kelenas

    Kelenas Gruppenlos

    Mönche sind eigentlich sehr interessante Charaktere, nur passen sie (IMO) einfach nicht in das "typische" Fantasy-Setting. In einem Fernöstlichen Setting wiederum wären sie weitaus interessanter.


    freundlichst,
    Kelenas
     
  9. Riot69

    Riot69 Hellspawn

    Wie isses dann mit nem Mönch a la Bruder Tuck? :D

    Waffen sind für Poser, n richtiger Mann kämpft mit seinen Fäusten :)
     
  10. Silence

    Silence Guest

    Bruder Tuck ... hhmmmm, du meinst wohl ähnlich ... dann bitte einen wie Bud Spencer, das würde ein gutes Beispiel sein für einen Mönch der bekannten alten Welt, oder!?
     
  11. Sanguis

    Sanguis Sanguis de Alá

    Bruder Tuck der freundliche Externar von nebenan :D

    Obwohl...Mit einem Kampfstab könnte man sich das schon vorstellen.
     
  12. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    Wenn ihr die "Chroniken von Thomas Covenant" (Autor Stephen R. Donaldson) kennt, dann könnt ihr euch vielleicht an die "Bluthüter" erinnern (ist bei mir auch ein Weilchen her, daß ich das das letzte Mal gelesen habe).

    Diese waren jedenfalls waffenlose Elite-Kämpfer der Hochlords mit strengem Ehren- und Lebens-Kodex, die ich so, wie sie geschildert wurden, als "Mönche" in einem Setting ohne jegliches Fernost-Feeling wahrgenommen habe. In sich stimmig und in den Hintergrund mit eingewoben paßt ein Mönch (im Sinne von "waffenloser Kampf-Mönch") auch in ein reines Fantasy-Setting.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Mönch? Dungeons & Dragons, d20 und Pathfinder 21. August 2008
Das Drache und Die Mönch Dungeons & Dragons, d20 und Pathfinder 24. März 2007
traditionen WoD 1: Magus: Die Erleuchtung 26. Januar 2006
Traditionen WoD 1: Vampire: Die Maskerade 30. Oktober 2005
Was reimt sich auf Mönch? Schreibstube 14. Oktober 2003

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden