• Wir bauen den World of Darkness Bereich um, bitte nicht wundern wenn sich hier etwas spontan ändert.
  • Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

HtR 3.Ed - Revised [Jäger] Woher kommen die Kräfte?

Durden

Verehrer des Morgensterns
Hallo allerseits!

Ich hoffe, ich habe es nicht einfach nur überlesen und stelle eine überflüssige Frage...

Woher bekommen die SC bei Orpheus ihre "übernatürlichen" Kräfte? Ist es einfach so, dass sie das erste Mal projezieren und auf einmal die Horrors können? Ist es richtig, dass jeder, der die Fähigkeit lernt, zu projezieren, Horrors lernen kann?

Das würde dann ja bedeuten, dass es die Menschheit durch Forschung und Fortschritt sich selbst "übernatürliche" Fähigkeiten in Form von Horrors verschafft hat! Einzige Voraussetzung scheinen fast-Todeserlebnisse zu sein, oder habe ich da etwas missverstanden?
 

daimeon

Neuling
AW: Woher kommen die Kräfte?

Ne, ist so in Ordnung. Man hat auf jeden Fall diese Fähigkeit, Tier 1.
Die hat man schon immer, aber da man ja nichts vom Projezieren wusste konnte man das nicht nutzen.
Und ja, jeder der projeziert kann Horrors lernen (mit Ausnahme derer, die von dem jeweiligen Shade nicht genutzt werden können, siehe Tabelle)

Die übernatürlichen Fähigkeiten sind nicht einfach durch Forschung und Fortschritt entstanden, man konnte sie nur vorher nicht nutzen.
So wie man vielleicht schon immer unter Wasser atmen konnte, das nur nie ausprobieren konnte da kein Wasser da war. (ich weiß, die Analogie hinkt, aber im wesentlichen kommts hin)
 

Selganor

Methusalem
AW: Woher kommen die Kräfte?

Da alle Orpheus-Mitglieder entweder schon tot sind oder ueber mindestens eine (wenn nicht mehr) Nahtod-Erfahrungen verfuegen kann man schon sagen dass diese Faehigkeiten von dem "Geisterhaften" kommen das sie entweder schon sind oder sie genug Kontakt mit dem "Totenreich" hatten.

Es gibt zwar Maschinen mit denen man temporaer zum "Geist" werden kann aber auch die funktionieren nicht bei Jedem da noch eine gewisse Ausbildung dazugehoert um seinen Koerper wirklich zu verlassen.
 

Durden

Verehrer des Morgensterns
AW: Woher kommen die Kräfte?

Na gut, aber die Fähigkeiten, die über Tier 1 hinausgehen, scheinen es Menschen doch zu ermöglichen, mit vielen anderen Übernatürlichen Wesen (vorsichtiges X-Over) gleichzuziehen, oder?

Wenn man mal von den Fähigkeiten alter und erfahrener Wesen absieht scheint es so, als ob es die Menschheit mit der Projektor-Technologie nun selbst in die Hand genommen hat, sich zu wehren, oder?

Will hier keinen Vergleich mit Jäger:dV führen, sondern nur feststellen, dass die Menschen dank Technik sich nun auch selbst übernatürliche Fähigkeiten gegeben hat, ohne von einem Mentor erleuchtet, erweckt, gebissen oder sonstwie beeinflußt worden zu sein. Scheint mir ein ganz schöner Durchbruch.
 

Selganor

Methusalem
AW: Woher kommen die Kräfte?

Den Durchbruch hatten die Magier (nur auf VIEL weiterer Ebene und mit deutlich hoeherem Powerlevel) aber schon vor ein paar Jahrtausenden :D
 

Durden

Verehrer des Morgensterns
AW: Woher kommen die Kräfte?

Da bin ich mir nicht so sicher :koppzu:

Nach "Demon: Earthbound" ( S.18 ) war es Luzifer, der den ersten Magi zeigte, wie sie ihren göttlichen Funken nutzen konnten.
 
D

Deleted member 317

Guest
AW: Woher kommen die Kräfte?

Vergiss aber nicht, dass das ein Hintergrund ist, der erstmal nur für Demon gilt. Bei Mage mag das völlig anders aussehen, ja sogar dazu führen, dass der komplette Demon Plot ad absurdum geführt wird.
Nicht mal Hunter und Demon sind 100% vereinbar und da sind die Parallelen wirklich gegeben.
 

McQueen

Magistrat
AW: Woher kommen die Kräfte?

Hm, dies trifft nicht zwangsläufig zu... naja in der Regel muß ja alles seine Quelle / Ursprung haben und wenn man weit genug geht, dürfte dann doch nur einer als ursprung aller dinge übrig bleiben?! - eine anspielung darauf, das die systeme sich in ihren hintergründen unterscheiden, ist insofern nur eine frage der dogmatischen Lehre des jeweiligen Systems, das jeweils eben die Sicht aus solchem berücksichtigt, oder?
 

Discordia

B! scheuert
AW: Woher kommen die Kräfte?

McQueen schrieb:
Hm, dies trifft nicht zwangsläufig zu... naja in der Regel muß ja alles seine Quelle / Ursprung haben und wenn man weit genug geht, dürfte dann doch nur einer als ursprung aller dinge übrig bleiben?! - eine anspielung darauf, das die systeme sich in ihren hintergründen unterscheiden, ist insofern nur eine frage der dogmatischen Lehre des jeweiligen Systems, das jeweils eben die Sicht aus solchem berücksichtigt, oder?

Es gibt ein paar Systeme, die einfach nicht zusammen passen... und da kann man auch die rudimentärste aller Ebenen betrachten. Es paßt einfach nicht. Auserdem beißt sich das Demon GRW mit sehr vielen anderen Systemen (deshalb wurde warscheinlich auch auf eine Beschreibung anderer "Rassen" [ich weiß selber das man das bei der WOD nicht so nennen sollte] verzichtet). Ich kenn mich bei Mage nicht so gut aus, deshalb überlasse ich es jemand anderem einen ZUsammenhang mit Demon zu wiederlegen. Als Beispiel könnte man aber Mumien aufführen. Wie können die System DdG und MdW zusammenpassen? Als ersten müßte ein Dämon einer Mumie mal erklären das es keinen einzigen der Götter gibt an die die Mumie glaubt und das es nur einen Gott gibt. Was wiederum schwierig wird, weil dann der Aminte gleich mit seinen Erfahrungen aus der Duat kommt und der Dämon es wohl auch nicht erklären kann durch was eiine Mumie in das Reich der Toten kann und immer wieder zurückkommt. Auserdem existiert Horus noch... also wird sich die Mumie nicht von dem "System" des Dämons überzeugen lassen wollen. Einen gemeinsamen URsprung kann ich hier beim besten Willen nicht erkennen. Fazit: meiner Meinung nach gibt es einige System, die nur unter enormer Gehirnakrobatik und Deformierung der einzelnen Systeme zusammenpassen (zumindest was den eigentlichen Hintergrund bzw. die Kosmologie angeht)
 

McQueen

Magistrat
AW: Woher kommen die Kräfte?

Hm.... kay... man kann jetzt hier wieder aus der dogmatischen sichtweise von anderen wesen sprechen.... tatsache wäre allerdings, das solche eben irgendwo doch erwähnt werden oder in einer ähnlichen (wortlichen) nennung doch im system auftauchen?!

Zu deinem mumien beispiel, wären wir so nicht wieder eben genau bei den dogmatischen sichtweisen der systeme, die schlussendlich dennoch die schlussfolgerung - es könnte auch anders sein - nicht ausschliessen und indirekt andere systeme auch mit anschneiden?

Die Frage ist weniger wie es passt.... (genau so könnte man fragen welche religion mit schöpfungsgeschichte richtig lag und grundfragen der evolution aufgreifen) - viel mehr steht doch hier die frage im raum inwiefern es möglich ist das solche eben doch besagt von einander abhängig in ihrem ursprung sind! Der Dämonen Spoiler zu Mage ist da sicherlich nur ein kleines beispiel! (ob man das dann als gehirnakrobatik verstehn muß? hmm.... ich weiß nicht)

PS: Wer hier wenn überzeugt... noch das dies aus der perspektive jeweiliger systeme betracht von dem anderen überhaupt weiß, steht hier eher weniger zur debatte *denke ich* - soll nur so ne rand notiz sein - sonst wird das thema noch umfangreicher als es so schon wäre, wenn man jedes system berücksichtigt.
 
Oben Unten