• Wir bauen den World of Darkness Bereich um, bitte nicht wundern wenn sich hier etwas spontan ändert.
  • Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

HtR 3.Ed - Revised [Jäger] Virtues und Edges

MCM

Ghul
Gude!
Ich habe mal eine Frage: Wie funktioniert das mit den Virtues & Edges? Ich raff es einfach nicht.
Was ich speziell wissen will ist:
-Verteilen und zu ordnen (Zeal, Mercy, Vision)
-Fähigkeiten kaufen/steigern
-In-Time Virtue-Points dazu gewinnen

Vielen Dank für eure Hilfe!
 

XellD

Finnischer Spitz
AW: Virtues und Edges

Zu Beginn der Charaktererschaffung kannst du drei Tugenpunkte verteilen. Also 3-0-0, 2-1-0 oder 1-1-1. Du musst min. einen Punkt bei der Tugend haben, die zum entsprechenden Bekenntnis des Charakters gehört (also Märtyrer: Gnade, Verteidiger: Eifer, Visionäre: Vision usw.).
Wenn du dir nun eine Kraft kaufen willst, musst du die entsprechende Anzahl an Tugenpunkten "ausgeben".
Sagen wir, du hast zu Beginn der Charaktererschaffung alle 3 Tugendpunkte auf Eifer verteilt. Du kannst dir nun die Rächer-, Verteidiger und Richterkraft, jeweils der Stufe 1, kaufen, indem du jeden der Punkte "ausgibst". Dazu ist dieses Feld auf dem Charakterblatt neben den Kreisen.
Du kannst natürlich auch nur zwei Kräfte der Stufe 1 nehmen oder nur eine und die weiteren Punkte sparen. Oder du kaufst dir Stufe 1 und Stufe 2 einer Kraft. Diese müssen dann aber zum gleichen Bekenntnis gehören. Man kann nicht Stufe 2 Richtspruch haben, ohne über Stufe 1 Richtspruch zu verfügen.
Und InTime gewinnt man Tugendpunkte durch entsprechendes Verhalten (natürlich über längeren Zeitraum hinweg). Der Charakter nähert sich psychisch und von seinem Weltbild her, dass sich ja stark von dem "normaler" Menschen unterscheidet, der entsprechenden Tugend und tendiert so eher dazu, einem Monster feindlich, mitleidig oder interessiert gegenüberzustehen. Ab einer bestimmten Tugenstufe, müsste 7 sein iirc, wird der Charakter wahnsinnig und entwickelt eine Geistesstörung in der Richtung der Tugend.
Anmerkung: Da es von den Punkten her unmöglich ist, eine Kraft der Stufe fünf zu kaufen (man kann ja nur maximal Stufe 10 einer Tugend haben und somit nur Stufe 4 einer Kraft kaufen (1+2+3+4=10)), wurden diese Kräfte wohl nur für Erzähler eingebaut, die gern starke Jäger als NSCs verwenden wollen.
Hoffe, ich konnte helfen und habe deine Frage richtig verstanden/beantwortet.

Sincerely, yours XellD!
 

Sprawl

Neuling
AW: Virtues und Edges

Neben der kumulativen Steigerung der Tugendpunkte fehlt da noch was kleines. Intime kann man die Tugendpunkte durch seine Überzeugung steigern. Wenn die Überzeugung des Chars auf 10 ist, kann sich der Spieler (oder SL) dazu entscheiden entweder Überzeugung auf 10 zu belassen, was ziemlich fett ist, oder einen Tugendpunkt auf seiner Tugendtabelle hinzufügen. Wenn man das macht, so fällt die Überzeugung wieder auf die anfängliche Überzeugung.
 

XellD

Finnischer Spitz
AW: Virtues und Edges

Ach ja stimmt, das hatte ich noch vergessen...ist wohl der häufigste Weg, eine Tugend zu erhöhen und ich vergesse den einfach... macht ja nix :D
 
D

Deleted member 317

Guest
AW: Virtues und Edges

XellD schrieb:
Ach ja stimmt, das hatte ich noch vergessen...ist wohl der häufigste Weg, eine Tugend zu erhöhen und ich vergesse den einfach... macht ja nix :D


Der häufigste? Der einzige will ich wohl meinen ;)
 

XellD

Finnischer Spitz
AW: Virtues und Edges

ArchangelGabriel schrieb:
Der häufigste? Der einzige will ich wohl meinen ;)
Das nicht. Es gibt den von mir genannten rollenspielerischen Weg ("Der Charakter nähert sich dem Konzept der Tugen an") ebenfalls. Zumindest wird er von mir benutzt. :D
 
Oben Unten