• Wir bauen den World of Darkness Bereich um, bitte nicht wundern wenn sich hier etwas spontan ändert.
  • Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

HtR 3.Ed - Revised [Jäger] Konvertierung von Jägern

Veriotes

harmloser Setit
Re: Konvertierung von Jägern

Thoughtfull schrieb:
Sie ist da wo immer die Herolde meinen das sie hingehört. Und das geschieht ohne den Umweg über das Leichentuch und die Schattenlande. Ist eigentlich auch logisch, schließlich sind die Jäger im Krieg mit dem Übernatürlichen und da wäre ein ehemaliger Jäger der plötzlich zur Mumie oder was auch immer wird fatal für die anderen.
Also kommen wir zu dem Ergebnis, daß es in der WoD nichts gibt, daß einen Jäger grundlegend und dauerhaft Ändern kann, außer einem Gespräch ;)
 

Cifer

Vorsintflutlicher
Re: Konvertierung von Jägern

Im Thread bei Demon wurde festgestellt, dass sich unter bestimmten Umständen ein Dämon nen Jäger schnappen könnte.
 

Veriotes

harmloser Setit
Re: Konvertierung von Jägern

glaube ich nicht, da es dem Dämon unmöglich wäre mit der Seele zu verschmelzen, also wäre die Seele weg und damit der Körper eine Leiche und der Dämon säße ohne verwendbare Erinnerungen in einer ihm völlig fremden Welt. Und das ginge auch nur, wenn die Herolde zulassen, daß es passiert, zudem glaube ich nicht, daß es einem Jäger so sehr an Willen gebricht, daß ein Dämon ihn übernehmen könnte.
 

Memnoch

2-11-13-4
Re: Konvertierung von Jägern

Davon mal abgesehen, wenn man überlegt, wer die Herolde nun höchstwahrscheinlich sind, dann ist es ja relativ logisch, dass sie ihre Fähigkeiten nutzen und eben die Seelen gleich wegnehmen.
Auch wenns von der Ursprungsfrage abweicht, bezieht es sich dennoch auf die gerade bestehende Diskussion.
Die Himmlischen Heerscharen haben ja die paar Gefallenen, die vor der Verbannung in den Abgrund Reue gezeigt haben regelrecht aus der Schöpfung gelöscht. Wäre es denkbar, dass bei den Seelen der Jäger ein ähnliches Verfahren angewandt wird?
 

Veriotes

harmloser Setit
Re: Konvertierung von Jägern

das glaube ich nicht, da die Auslöschung ja eine Strafe war und die Herolde einen Jäger nicht für seine geleisteten Dienste bestrafen würden, oder?
 

Memnoch

2-11-13-4
Re: Konvertierung von Jägern

Die Auslöschung war nach meiner Meinung eher eine Art Begnadigung, während die eigentliche Strafe die Verbannung in den Abgrund war und ich denke, dass die Herolde im Krieg gegen die Übernatürlichen durchaus zu solchen Mitteln greifen würden. Die Beseelung ist ja auch nicht gerade eine Belohnung, sondern für die Jäger zum Teil eher ihr eigener Fluch. Ich denke, dass die Herolde für menschliche Maßstäbe zum Teil sehr gewissenlos vorgehen in ihrem Kampf. Schließlich haben auch sie sich, wenn man davon ausgeht, dass es sich um Engel handelt (ist ja allem Anschein nach so), gegen die Gebote Gottes gesetzt und ihren eigenen Fall durchgemacht.
 

Veriotes

harmloser Setit
Re: Konvertierung von Jägern

Memnoch schrieb:
Die Auslöschung war nach meiner Meinung eher eine Art Begnadigung, während die eigentliche Strafe die Verbannung in den Abgrund war
natürlich, dennoch war es die Ursprünliche Strafe für das Aufklären der Menschheit.

Memnoch schrieb:
und ich denke, dass die Herolde im Krieg gegen die Übernatürlichen durchaus zu solchen Mitteln greifen würden. Die Beseelung ist ja auch nicht gerade eine Belohnung, sondern für die Jäger zum Teil eher ihr eigener Fluch. Ich denke, dass die Herolde für menschliche Maßstäbe zum Teil sehr gewissenlos vorgehen in ihrem Kampf. Schließlich haben auch sie sich, wenn man davon ausgeht, dass es sich um Engel handelt (ist ja allem Anschein nach so), gegen die Gebote Gottes gesetzt und ihren eigenen Fall durchgemacht.
puh ... das ist harter Tobak, heißt das, das die Jäger den Herolden eigentlich egal sind? ich dachte immer, die Jäger hätten das Glück keinen Fluch zu ertragen ... tja, in der WoD gibt es wohl außer den Mumien keinen, der keinem Fluch erlegen ist :D
 

Horror

Cenobit
Re: Konvertierung von Jägern

Veriotes schrieb:
welche tun das denn nicht? (von nicht mehr lebenden einmal abgesehen, wobei einige es allerdings wiederum doch tun)

Zum Beispiel die Garou und die anderen Fera!
Sie gehen nicht in die Schattenlande, sondern werden vermutlich an einen Ort gebracht, den Gaia für sie vorgesehen hat!


H
 

Torgo

Gott
Re: Konvertierung von Jägern

Ich denke nicht das die Herolde die Seelen auslöschen aber sie sind doch sehr skrupellos was die Jäger angeht und es scheint ihnen recht egal zu sein was aus den Beseelten wird. Das ist auch weniger ein Fluch als eher die distanzierte Beziehung eines Feldherren zu einem seiner Soldaten. Der Soldat an sich ist nebensächlich solange das Ergebnis stimmt.
Was die Dämonen angeht.
Ein Dämon verschmiltzt nicht mit der Seele sondern übernimmt lediglich Körper und Erinnerungen. Ein Jäger der entsprechend vorbereitet wurde könnte daher als Wirt für einen mächtigen Dämon dienen sofern dieser aus dem Abgrund befreit (also beschworen) wurde. Das geht auch mit Magi. Grund dafür ist das beide Gruppen aufgrunde ihrer Entstehung extrem hohe Glaubenspotentiale haben die Dämonen für sich nutzen können.
Man kann sie daher zu Wirten machen.
Aber das ist zeitintensiv, aufwendig und erfordert eine geschickte Manipulation des Opfers so das es am Ende seelisch so fertig ist das es sich nicht gegen eine Übernahme wehrt.
 

Veriotes

harmloser Setit
Re: Konvertierung von Jägern

hmm, stimmt, sonst noch welche (auch wenn das eigentlich einen neuen Thread verdient :D)
 

Memnoch

2-11-13-4
Re: Konvertierung von Jägern

Mit Fluch meinte ich weniger einen Fluch wie sie die Vampire tragen, sondern eher sinnbildlich gesprochen.
 
Oben Unten