• Wir bauen den World of Darkness Bereich um, bitte nicht wundern wenn sich hier etwas spontan ändert.
  • Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

HtR 3.Ed - Revised [Jäger] Jäger im Crossover

Lynx

Tinte im Blut
Meine Gruppe möchte wieder einmal karierte Veilchen haben. Leider ist nur ein Teil der Spieler scharf darauf Jäger in der WoD zu spielen. Aufgrund der recht verschiedenen Geschmäcker spielen wir fast eh nur noch Crossover.
Jetzt stellt sich mir aber ein nicht ganz unwesentliches Problem auf: Wie bringe ich einen Jäger dazu, sich in eine Gruppe von so ziemlich allen anderen Übernatürlichen zu integrieren, ohne dass er plant sie alle von hinten zu meucheln?
Leider weis ich noch nicht was es genau für ein Jäger werden soll bis auf den Aspekt, dass die Spieler in "gesundem Zustand" (also nach meinen Einschätzungen) wohl keine Avenger spielen werden.
 

Sentinel

The fix is in!
Re: Jäger im Crossover

Allgemein währen Visionäre oder Unschuldige denkbar, auch ein gemässigter Richter, wenn dieser sich was davon verspricht.
Theoretisch auch ein liberaler Verteidiger, sofern die Ziele der anderen SCs ihm dabei helfen, das, was unter seiner obhut ist, zu beschützen.
Oder sogar ein liberaler Rächer, der sich z.b. mit Dämonen zusammentut, um einen Earthbound plattzumachen.

Woraus besteht der Rest deiner Gruppe, und was haben sie vor, dann könnte man vielleicht genauere Aussagen treffen.
 

Lynx

Tinte im Blut
Re: Jäger im Crossover

Wir haben einen Dämon-Teufel
hatten einen Werwolf, der dann definitiv durch den Jäger ersetzt werden würde
und öfters noch eine Mumie- Khri Habi
eine Ceilican
und eine Toreador
+ angemessene Meistercharaktere

Es ist also ein ziemlich bunter Haufen. Der Wolf wird definitiv vorerst durch einen Jäger ersetzt werden. Wer von den anderen noch mitzieht ist nicht genau klar. Die Ceilican ist wahrscheinlich. Und der Dämon bleibt definitiv bestehen.
 

Sentinel

The fix is in!
Re: Jäger im Crossover

Was ist die motiviation für die, sich zusammenzuschliessen?
Und ist die Runde mehr actionbetont oder was anderes?
 

Lynx

Tinte im Blut
Re: Jäger im Crossover

Action und persönlicher Horror ja. Kampf.. ähhh, lasen wir das besser. :)

Die anderen Charaktere haben in der Vergangenheit mehr oder minder schmerzlich erfahren, dass man mit ein wenig Kooperation und weniger Vorurteilen besser fährt. Und mitlerweile haben sie halt auch persönliches Interesse an einander gefunden.
Die Runde ist Stück für Stück so zusammen gekommen und jeder hatte so seine eigene kleine Geschichte. Es würde aber definitiv zu weit führen, wenn ich jetzt die ganzen Verkettungen noch einmal zusammen fasse. Denn das Problem liegt definitiv auf der Seite des Jägers. die anderen verstehen sich ja schließlich schon.
Es mus sich halt ein absoluter Anreiz finden, warum der oder die Jäger die Gruppe weder infiltrieren, noch sie sonst irgentwie auszumerzen zu versuchen (schließlich sind es ja Monster), sondern sich tatsächlich mit ihnen "anzufreunden".
 

Sentinel

The fix is in!
Re: Jäger im Crossover

Meine Frage zielte darauf ab, ob die SCs sich wegen einem gemeinsamen Feind, oder weil alle einem bestimmten Zielt folgen, zusammengeschlossen haben. Bei einem solchen zweckbündniss kann man einen Jäger dann ja recht leicht einbauen.
Wenn der Dämon, die Mumie, die Bastet und die Vampirin einfach nur so alle dicke Kumpels sind....bau doch ne Story draus.
Ein Visionär könnte sich einfach so aus Neugier anschliessen, um mehr über die übernatürlichen zu lernen, jedem anderen würde ich schon einen Grund bieten, eben z.b. einen gemeinsamen Feind, der für den Jäger allein zu stark ist.
Wobei schon die wahl eines Feindes, den so ein bunter Haufen gemeinsam haben könnte, an meiner kreativität zehrt.

[Edit: ]
Anzumerken sei vielleicht noch, das aufgrund des zweiten Gesichts ja alles übernatürliche in der umgebung als falsch, störend, unnatürlich, unerwünscht empfunden wird.
Ein Jäger dürfte sich IMHO also eigentlich bei aktiviertem zweitem Gesicht nie richtig wohl in der nähe der gruppe fühlen, freundschaft hin oder her.
 

Lynx

Tinte im Blut
Re: Jäger im Crossover

Einen Gruppenfeind gibt es. Und der ist ein... Jäger. Allerdings taucht der immer mal ab und an auf, um die Charaktere dann mit tötlicher Vorbereitung des Atems zu berauben.

Das Problem ist halt, das ich keinen Plot finde, der die Paraniodität der Monster und die nötige Findigkeit des Monsterjägers so verbindet, dass sie sich wirklich zusammen schließen.
 

Tanya

Khayyin
Re: Jäger im Crossover

Da hast du doch schon eine Möglichkeit, der Abtrünnige Jäger. Ich denke schon das Jäger ihre Abtrünnige genauso jagen wie sie es bei den 'Monstern' machen. Wenn nicht sogar heftiger.
Wie heißt es so schön 'Der Feind meines Feindes ist mein Freund' zumindest für eine Zeitlang.
Wer weiß vielleicht entsteht da ja auch eine seltsame Freundschaft zwischen den einstigen Feinden.
Zweckbündnisse gab es schon immer in der Vergangenheit also sollte es wohl auch eine gewisse Zeit zwischen Jägern und 'Monstern' gehen.

Cu
Tanya
 
D

Deleted member 317

Guest
Re: Jäger im Crossover

Ich bin jetzt nicht ganz so firm mit dem Demon Regelwerk, aber wäre es nicht theoretisch möglich, dass der Hunter sich einen enormen Machtzuwachs verspricht, wenn er ein Bündnis mit dem Demon eingeht? Hunter: Fall from Grace sollte da gute Dienste leisten.

Alternativ frage ich mich wieso das Thema allgemein ein Problem darstellt. Ich meine, bisher haben ja schließlich auch ein Werwolf und ein Vampir zusammen gearbeitet. Auch keine sehr glückliche Kombination, wenn du mich fragst!

Und was die Mumie da verloren hat geht mir persönlich völlig ab.

Ich als Visionary hätte jedenfalls meine helle Freude an so einer Gruppe, ebenso wie als Innocent und Redeemer um zu zeigen, dass man doch miteinander kann, wenn man nur will.
 

Torgo

Gott
Re: Jäger im Crossover

Ein Zweckbündniss wäre am wahrscheinlichsten.

Gut das der "große Böse" jetzt ein Jäger ist, ist natürlich etwas ungünstig, die werden nämlich seltener von anderen Jägern aktiv verfolgt als z.B. ein Vampir, weil sie dem zweiten Gesicht nicht auffallen und es keine Organisation die schwarze Listen verteilt gibt.
Gäb es irgendetwas im Hintergrund des Jägers (oder deines Plots) das ein Zusammentreffen erleichtern würde?
 

Lynx

Tinte im Blut
Re: Jäger im Crossover

@Thoughtful: Hmm, nicht dass ich es jetzt spontan wüsste. Vielleicht ist es das Beste einfach mal abzuwarten und zu sehen, was für nen Jäger ich präsentiert kriege... *seufz*

Die Mumie ist übrigens sehr praktisch in der Gruppe! Als liebste Person schlechthin und gute Freundin obendrein hat sie doch eine sehr beschwichtigende Wirkung. :) Und die anderen haben es gelernt, dass sie unter ihren wachsamen Augen nichts "böses" tun sollten.
 
Oben Unten