[Jäger] Hunter Filme/ Romane/ Comics

D

Deleted member 317

Guest
Jedes WoD1-Unterforum hat das ... nur "unseres" nicht. Also bitte ich darum Filme, Bücher und Comics zu posten, die die Essenz von Hunter recht gut einfangen.

Ich steuere bei:

Boondock Saints/ Der blutige Pfad Gottes - zwei Leute, die von Gott auserwählt werden gegen das Böse vorzugehen. Gut, die beiden mögen auch einfach nur dement sein, ändert aber nix daran, dass sie ihre heilige Aufgabe sehr ernst nehmen. Visionary/ Wayward Film wenn ich ihn auf Creeds einordnen sollte

Echoes - in meinen Augen DER Hunter Film. Ein normaler Typ mit normalem Job, normaler Frau und Kind der auf einmal (hier durch Hypnose als Trigger) Geister wahrnehmen kann und beschließt der Sache auf den Grund zu gehen. Creedtechnisch: Innocent oder Martyr

6th Sense - ein kleiner Junge, der Geister wahrnehmen kann und seine Angst besiegen muss. Creed: ebenfalls Innocent, vielleicht auch Visionary

Sieben - zugegeben etwas weit hergeholt, aber die Darstellung von Kevin Spacey als Jon Doe gibt ein ziemlich eindrucksvolles Bild eines Waywards ab. Dabei geht er gegen die korrumpierten Seelen der Menschen vor.

8mm - auch eher als Metapher für die WoD. Ein Detektiv der einem gefilmten Mord in der Pornoszene auf der Spur ist und dann in einen skurillen Albtraum am Rande der Menschlichkeit gerät. Geeignet für Defender, Avenger und auch Martyrs ab 18 Jahren :p

Fight Club - wird IIRC sogar im Martyr Buch genannt. Ein Mann mit einer Vision von Freiheit unter Aufopferung all dessen was die moderne (korrumpierte) Gesellschaft offenbahrt und für wichtig erachtet.

28 days later - Post-apokalyptisches Szenario (auf Hunter übertragen), sogar mit dem Versuch eine neue Zivilisation zu gründen und den Perversitäten der Menschheit.

Comics:
Batman ... Martyr; und er beschützt die normale Bevölkerung gegen die Auswüchse des Wahnsinns (irgendwie ist ja kein Bösewicht bei Batman normal im Kopf).

Mehr will mir zunächst nicht einfallen.
 

McQueen

Magistrat
AW: Hunter Filme/ Romane/ Comics

John Carpenters Vampire ... meiner meinung nach ein absolut guter Hunter film; schlecht hingegen die Serie Buffy und Angel..... ansonsten theoretisch auch jeder Van Helsing Film oder Anime könnte ansich die richtung gehen.
 

Horror

Cenobit
AW: Hunter Filme/ Romane/ Comics

Der absolute 'Jäger'-Film ist ja wohl klar:

Dämonisch von Bill Paxton, in dem eine normaler Mechaniker eines Tages Botschaften von Gott erhält, die unter Menschen verborgenen Dämonen auszulöschen, welche nur er erkennen kann, wobei nie ganz klar ist, ob da echte Dämonen sind, oder der Typ nur ein Wahnsinniger, der sogar seine beiden kleinen Jungs mit in die Angelegeheit reinzieht!

Imho Hunter Pur!


H
 
D

Deleted member 317

Guest
AW: Hunter Filme/ Romane/ Comics

Was spricht gegen Buffy? Normales Mädchen, auserwählt, kämpft gegen so ziemlich alles was da kreucht und fleucht. Gut, ist n bisschen Daily Soap und vielleicht hat sie ein bisschen viel Kontakt zu "lieben" Monstern, aber so an sich. Sie vereinigt so ziemlich alle Kriterien eines normalen Menschen der sich einer Übermacht gegenübersieht. Mit ihrem Wächter als Mentor.
 
AW: Hunter Filme/ Romane/ Comics

"Sie Leben" ist auch nicht schlecht ! Ein ganz normaler Typ kommt an eine seltsame Spezialsonnenbrille mit deren Hilfe er erkennt, daß die Erde in Wirklichkeit von bösartigen Aliens in Menschengestalt beherrscht wird.
Wirklich gut um zu sehen, wie in einer "Hunter"-Situation eine total paranoide Stimmung aufbauen kann.
 

McQueen

Magistrat
AW: Hunter Filme/ Romane/ Comics

Nein John Constantine kommt zwar eher einem dämonen jäger gleich, aber naja...... wo wir es grad von dämonen haben.
 
D

Deleted member 317

Guest
AW: Hunter Filme/ Romane/ Comics

Sie leben beäuge ich ja mit Zweifeln. Einerseits stimmt es natürlich: Der Film fängt die Hunter Problematik sehr gut ein. Allerdings ist er ziemlich billig gemacht und Roddy Piper ist besser beim Wrestling aufgehoben.
Zu Hunter gehört Atmosphäre und die hat der Film irgendwie nicht, auch wenn die Botschaften, die "Second Sight" und derlei sehr gut ins Bild passen.
 

Sentinel

The fix is in!
AW: Hunter Filme/ Romane/ Comics

Filme:

Frailty- Dämonisch auf jeden Fall, das ist definitiv Hunter - The Movie.

Sie Leben empfand ich auch immer als Hunter-Film, einfach, weil auch hier ein total läppischer Lohnarbeiter wie zufällig die wahrheit über Monster erfährt, auch wenn Rowdy Roddy Piper ein Muskelprotz ist.

Unbreakable wo ein einfacher Wachmann entdeckt, das er Superkräfte hat.

Kontroll wo ein neurotischer Ubahn-Fahrkartenkontrolleur es plötzlich mit einem unheimlichen Serienmörder (oder Monster) zu tun bekommt, der Menschen vor die Bahn schubst.

Mimic war nicht der beste Film, aber hier gerät eine harmlose Biologin plötzlich mit menschenfressenden Rieseninsekten aneinander.

Der teuflische Mr.Frost in dem eine Psychaterin und ein Polizist es mit einem Serienkiller zu tun bekommen, der ihnen eindrucksvoll beweisen will, das er wirklich ein Dämon ist.

Auch die ganzen Zombie-Filme, sei es Dawn of the Dead, 28
Days
oder meinestwegen sogar Resident Evil haben was für Hunter zu bieten, schliesslich wurden Orte wie New Dijon durch Hellstorms (bzw. den Mahlstrom) tatsächlich von Zombie-Horden überrannt, also ist es nicht so realitätsfern.

Auch Filme wie Training Day, Sieben, Tattoo, Perdita Durango und Imperium der Wölfe finde ich ganz nett, obwohl sie weniger mit dem Hunter-Thema zu tun haben, geraten hier plötzlich normale Menschen in eine unbekannte und böse Subkultur, in der sie sich zurechtfinden und durchsetzen müssen.
 

Nightstalker

Schenkelklopfer
AW: Hunter Filme/ Romane/ Comics

An Comics fällt mir da Out There ein. ist zwar von den Zeichnungen her ein wenig zu niedlich, aber es geht um Jugendliche, die herausfinden, daß die Stadt in der sie wohnen von bösen Wesen beherrscht wird.
Einige Curse of the spawn Teile könnte man auch zur Rate ziehen (sowieso gibt die Welt die in diesen Teilen gezeigt wird ein sehr gutes Bild der WoD wieder), ich kann jetzt aber auch nicht nachschauen welche.
 

Sygg

Knochenbeisser Ragabash
AW: Hunter Filme/ Romane/ Comics

sry isn älterer thread, aber ich muss da unbedingt noch meinen senf hinzugeben *g*

Die Mumie , Die Mumie kehrt zurück , Die Mumie - das Grab des Drachenkaiser
Ok, die Filme sind jetzt nicht so tiefsinnig wie Dämonisch, aber es wird sehr schön gezeigt wie ein Jäger mit ÜBERZEUGUNG arbeitet. zum beispiel die szene wo O'Connel ein nach ihm geworfenes Messer im Flug auffängt und mit Karacho zurückwirft um einen Gegner damit zu erledigen. Ich nehme die Szene immer gerne um Spielern bei ner Jäger-Session zu zeigen was für übermenschliche Dinge ein Jäger mit dem Trait Überzeugung anstellen kann.

Big Trouble in Little China
Kurt Russel spielt da nen 1A Jäger und ich bin mir sicher das der Film aus den frühen 80ern für einige Systeme der World of Darkness als Inspiration gedient hat. Auch wenn der nicht besonders anspruchsvoll ist, aber manchmal tuts auch leichtere Kost;)
 
Oben