Freihändler Ideensammlung Freihändler Plot

KoppelTrageSystem

Wildsaubändiger
Hallo liebe Raumfahrer/-innen,

ich habe bald (wahrscheinlich) die Ehre eine Freihändler Gruppe zu leiten. Darüber freue ich mich natürlich RIESIG! :) Ich liebe das Setting und vorallem das "Piratensetting im Weltraum". Dazu kommt noch das es sich um WH40k handelt, was für mich noch die Erdbeere auf dem Sahnehäubchen darstellt. ;)

Zwar habe ich meine eigenen Ideen und auch ein vorgefertigtes Abenteuer bei mir im Schrank stehen (schon mehrere Jahre) welches ich bei der Gelegenheit mal spielen will, aber ich möchte natürlich mehr. Vielleicht habt Ihr ja ein paar tolle Plotideen/-ansätze die Ihr selbst gespielt oder euch überlegt habt und mit mir teilen möchtet.

Ich bin für jede zusätzliche Idee offen und hoffe auf eine gute Ausbeute an kleinen und großen Ideen.

;)

PS: Wurstfinger Alarm! Sollte natürlich "Freihändler Plot" heißen! xDDD
 
Das Tolle an den Freihändlern ist das die alles können. Entdecker, Piraten, Schlachten gegen Feinde des Imperiums (egal ob im Raum oder am Boden). Außerdem haben die Freihändler die größten Freiheiten innerhalb des Imperiums. Gerade weil sie bisweilen auch tatsächlich mal Handel mit Aliens treiben (statt nur "Stirb Xeno" zu brüllen und das Feuer zu eröffnen). Quasi Star Trek im WH40K Universum. Bisweilen haben die sogar kleine Space Marine Abteilungen an Bord.

Plotidee:
Das Schiff ist ein wieder Instand gesetzter Space Hulk. Auch nach Monaten, Jahren oder Jahrzehnten kann es immer mal vorkommen das man Teile des Schiffes entdeckt die noch nie betreten wurden. Da hat man dann quasi einen unerforschten Dungeon an Bord !
Der Standard: Auf Deck 46, Zone F4 sind in letzter Zeit einige Matrosen verschwunden. Also guckt man mal nach was da los ist.
Gründe:
- In einem Verborgenen Teil des Schiffes hausen Orks, Genestealer, Mutanten, Seltsame Alien-Tiere oder was auch immer... und die haben jetzt mal Hunger auf was anderes als immer nur ihresgleichen.
- Einige Matrosen sind per Zufall auf eine alte Kultstätte eines Chaosgottes gestoßen und wurden von diesem prompt "rekrutiert". In seinem Namen verschleppen sie nun Leute um diese Opfern oder ebenfalls zu rekrutieren.
- Einige Matrosen sind per Zufall über vermeintlich wertvolle Artefakte gestolpert. Um sich beim nächsten Landgang daran bereichern zu können versuchen sie den Fund mit allen Mitteln geheim zu halten.
 

Ayhan Shakar

Cool & Böse
Da ich bis auf ein Abenteuer nur Spieler war, kann ich leider die Kaufabenteuer nicht von den ausgedachten unterscheiden. Wir ham auch schon etwas länger nicht gespielt und ich Blödmann schreib ja auch nix auf.

Wie soll denn Deine Gruppe aufgebaut sein? Fliegen sie mit nem Raider..nem Frachter oder was anderem?
Wir haben z.B. gleich mit nem light Cruiser angefangen..damit wir echt was machen können...wir sind sowieso ziemlich verhausregelt^^

Wir sind vier Spieler

Lord Captain
Arch Militant
Confessor
Explorator..gespielt von mir


Da fing es damit an, dass das Schiff die letzten vier Jahre nur noch an einer unbedeutenden Raumstation andockte.
Der damalige Lord Captain war schon ziemlich alt..gleichzeitig paranoid, senil und halt deppert.

Die Dynastie war froh, als der damalige Lord Captain endlich "auf einmal" verstarb.
Wie immer gab es einen, der es an die Spitze der Erbfolge schaffte..unseren Spieler.


So fing quasi der erste Spielabend an.

Der neue Lord Captain betrat sein Schiff und es gab es Fest.

Dann aber fand er heraus, der Explorator ist von Piraten gefangen genommen worden und sie fordern Lösegeld.
Der Arch Militant treibt sich auf Footfall rum
Der Confessor ist verstorben..es wurde schon ein neuer ernannt aber nicht vom Lord Captain.
So zog sich das mehr oder weniger durch die Führungsriege des Schiffes.


So hat er hat die verschiedenen Stationen abgeklappert, um die jeweiligen Situationen mit uns zu lösen und nach und nach kam die Gruppe zusammen.


Später vielleicht mehr :)
 

KoppelTrageSystem

Wildsaubändiger
Ich hoffe das Sie bei mir auch ein großes Schiff bekommen. (Wird gewürfelt) Denn auf dem Schiff würde ich auch gern den ein oder anderen Plot spielen.
Beginnen soll bei mir eigentlich alles ganz harmlos, folgendes habe ich mir überlegt:

- Das ganze beginnt damit das die Gruppe Ruhm in der Koronus Weite suchen möchte (hoffe ich zumindest) und Sie im Begriff ist diese über Wanderershaffen zu betreten. Dort werden Sie von einer Person angesprochen welche mit einer Bitte an Sie herran tritt. Alles was der Freihändler und seine Kumpels machen sollen ist ein Paket in Aufbruch abliefern.
Natürlich ist dieses Paket psionisch und technisch versiegelt, so das man es ohne weiteres NICHT öffnen kann.
- In dem Paket wird ein Xenos-Artefakt sein, welches die Gruppe bei einem Kontaktmann in Aufbruch abliefern soll. Dummerweise wird auch ein Inquisitor hinter diesem Artefakt her sein welcher direkt glaubt das es sich auch nach der Übergabe noch immer im Besitz des Freihändlers befindet.
- Dadurch soll der Inqui ein immer mal wieder über die Kampagne auftauchender Feind sein. So zusagen "der Nemesis" der Gruppe.

Das Artefakt soll im Übrigen ein Necrongegenstand sein, wodurch die Gruppe es auf kurz oder lang mit diesen und ein paar Eldar zu tun bekommen werden.

Weiter habe ich noch nicht überlegt. :)
 

Kappadozius

Vorsintflutlicher
Was wäre denn mit einem kleinen Aufenthalt von Schiff und Crew im Hyperraum, weil das Navigationssystem durch eine kosmische Anomalie extrem durcheinander geraten ist? Die Leute an Bord glauben noch, dass ihre Reise normal weiter verläuft, aber eigentlich driften sie immer weiter in Tzeentchs Reich im Warp ab. Anfangs hört die Crew vielleicht seltsame sirenhafte Gesänge an Bord ihres Schiffes, dann reagiert der Bordcomputer seltsam unkooperativ und schließlich verändern sich die Dimensionen von Gängen und Räumen irgendwie falsch… :giggle:
 

Kappadozius

Vorsintflutlicher
Hier eine andere Idee: Die Crew muss durch ein riesengroßes, enorm riesiges, wirklich verdammt riesiges Asteroidenfeld fliegen, weil sie vor den Häschern irgendeiner mächtigen Autorität fliehen. :whistle:

In dem (Habe ich das schon erwähnt?) riesigen(!) Geröllhaufen entdecken sie eine dicht besiedelte Piratenkolonie auf einem Mond, welche durch die zahllosen Asteroiden perfekt verborgenen war. Selbstverständlich wird das Schiff gekapert und die Crew ersteinmal gefangen genommen. In einer kranken und leider auch extrem tödlichen TV-Show muss die Crew dann in einer Arena um seine Freiheit kämpfen und am Ende gelingt es ihr vielleicht sogar, den Respekt des großen Piratenhäuptlings zu erringen… :cool:
 
Zuletzt bearbeitet:

Kappadozius

Vorsintflutlicher
Na klar, alles mit Piraten rockt! :cool:

Eigentlich fände ich es besonders toll, wenn Deine Spielercharaktere die Show vielleicht vorher schon kennen und lieben — na ja, natürlich nur bis zu dem Punkt, wo sie selbst Teil der Show werden! :ROFLMAO:
 

Ayhan Shakar

Cool & Böse
Das Artefakt soll im Übrigen ein Necrongegenstand sein, wodurch die Gruppe es auf kurz oder lang mit diesen und ein paar Eldar zu tun bekommen werden.

:)

Muss es ein Necron-Item sein?

Nimm Seelensplitter..die sind den Eldar enorm wichtig sie wieder zu bekommen.
Oder n Eldar in der Stasiskapsel selbst.
Oder ne Karte zu einer ihrer verlorenen Paradieswelten. Sobald jemand anders als die Eldar selbst von diesen Planeten wissen, geben die Elda diese Planeten idR. auf.
( Aber es könnte ja noch etwas auf der Oberfläche von Wert für die Eldar sein.)

ps. Sorry, wir haben nur englische Quellen..

Den Start von Port Wander zu starten, halt ich für sinn und Stimmungsvoll.
Man kann grade die erste Warp-Reise durch das Maul schön ausspielen..sind ja schon tausende an Schiffen vom Warp da "weggekaut" worden.

Und offiziell hört dort ja das Imperium auf.
 
Zuletzt bearbeitet:

KoppelTrageSystem

Wildsaubändiger
Jap ... ich möchte ein NEcron Artefakt, weil dieses zu einer noch schlafenden Gruftwelt führen soll. Dort werden die Spieler es dann mit ein paar Eldar zu tun bekommen die versuchen die Existenz dieser Welt geheim zu halten und alles dafür tun das niemand den Schlaf der Necrons stört. (Ausserdem finde ich Necrons fantastisch. ;) )

Ja meine Gruppe soll in Port Wanderer starten.
 

KoppelTrageSystem

Wildsaubändiger
Leider ist es nie dazu gekommen, bzw wir haben uns kurzerhand dazu entschlossen das WHFRP zu spielen.
Freihändler steht in der Wahl der Spiele die nach der Fantasy Kampagne gespielt wernden. ;)

Ach ja ... hat wer von euch "Lockruf der Weite" gespielt?
 
Oben