Cthulhu Vietnam Ideensamlung, Russland, Kalter-Krieg (Nicht nur Winter Scenarios)

Dieses Thema im Forum "Cthulhu" wurde erstellt von Madpoet, 24. Dezember 2011.

  1. Madpoet

    Madpoet Der Variable Posten in der Nahrungskette

    Ich würde gerne was zum Thema Russland oder besser Sowjetunion machen. Im Prinzip schwebt mir da das "Klassische" Expeditionsabenteuer + Spionage und Sabotage durch die Komkurenz vor aber eben aus der sicht unter dem Roten Stern.

    1) Gibts da schon Quellenbände die man ausbeuten kann - Bitte jetzt KEINE Abenteuer Rezesionen (!) ich such Quellen und will kein "Fertig-Abenteuer" spielen, damit kommen meine Runde und Ich sowieso nicht klar....
    Ich mach das am besten mit "Cthulhu Now" oder? (Suche schon lange einen Vorwand es mir mal zu zulegen....)

    1,2
    Vieleicht auch was zum Thema, KGB Argenten im Westen ? Aber dann geht schon wieder das "Russland" Szenario flöten.

    2)
    Was gibt es für Setting Ideen die nicht auf das Knietiefer Schnee Szenario setzen (Das hatten wir schon alles, will es nicht noch mal aufgießen, außerdem vieleich möchte ich mich später noch mal "locker" an Berge des Wahnsinns anlehen und das Szenario nicht unnötig ausbluten)
     
  2. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    Oder Du nimmst Realms of Cthulhu und Agents of Oblivion (beide von Reality Blurs). Das ist dann die PERFEKTE Kombination für solch ein Setting.
     
  3. Madpoet

    Madpoet Der Variable Posten in der Nahrungskette

    Also "Agents of Oblivion" war die suche wert, die dürften eine weitere wunderbare Hintergrundband für WoD spiele werden...

    Seufts jetzt muss ich um Zornhaus Vorschlag eine faire Chance zu geben mich mal zum Thema Cthulhu+SW einlesen....

    (Wobei 3 Bücher (inkl. SW GRW) für eine Minikampakne ... schlechte Karten für die Idee)

    ------


    Im Anbetracht eines gewissen mit Klischees um sich werfenden Pulpabenteuers… .. hab ich war schon im Kopf wer alles mitkommen soll…. Aber noch nicht wo es hingehen soll…

    Da währen :

    Der Expeditionsleiter -> Motivation: 50% ich will es beweisen; 50% Ich habe keine andere Wahl weil Genosse „X“ will das Ding…..
    Der Assistent/in (oder Tochter/Sohn) des Expeditionsleiters… -> Motivation: Geht dahin wohin der mentor geht.

    Der „Korrupte“ Assistent (Erklärt sich mehr oder minder selbst)

    Der Aufpasser: Ein Offizieller Agent -> Motivation: Ich hab den auftrag das alles Glatläuft oder es keine Spuren gibt…

    Der Handlanger vom Aufpasser: -> Physische Unterstützung und Spionage für den Aufpasser … so zusagen der Joker für den „Big Twist“, da er sich erst mal Jovial gibt…

    Der Mechaniker: Kräftiger Kerl, hält die Ausrüstung in Ordnung (Bin mir nicht sicher ob er ins Russland Szenario passt. Oder ob jeder Prinzipel pragmatisch genug sein muss diese aufgabe zu erfüllen)

    Eine Hand voll Soldaten, Tragen Zeug und AK74 Gewähe… sterben früh… bleiben mehr oder minder Namenlos.. vielleicht auch der Pool für ersatzcharaktere…
    Ebenso 2-3 No Name Studenten ...

    Der „Einheimische Führer“ Ein Kerl der bei andern „You gonna be Raped“ Assoziationen auslöst (Sieht auch so aus wie diese Internet- Meme nur halt in Hellhäutig… ) und die Spieler immer daran Denken läst das er zu irgend einem Kult gehören muss… auch gut für einen Twist… (Denkt daran … Pulplastig !)

    Der Elite Soldat… sticht als alter und für das Regime unangenehmer Veterran hervor und beschwert sich das er immer nur Scheißaufträge bekommt…

    Der Spezialist: Ein weiter Wissenschaftler… würde sich lieber direkt erschießen lassen als auf die Mission zu gehen… aber dann würde es seiner Famile dreckig gehen… weiß oder ahnt eindeutig mehr als die andern…

    Alternativ:
    Der Rassputin like Typ… Die Verbindungstelle zwischen der Expedition und dem Auftraggeber… wird von „Aufpasser“ gleichermaßen „Beschützt“ wie „Bewacht“ … Soll den Spieler direkt am Anfang einen gewisses „What the FUCK“ Moment liefern….
     
  4. RockyRaccoon

    RockyRaccoon Social Justice Warrior First Class Mitarbeiter

    Sommer auf der Krim?
    Ferienlager, kleine Dörfer, Geheimnisse, Vodka, Spitzel, Inzucht und ein Agent im Ruhestand.

    Edit: Und die Touristen aus dem restlichen Ostblock natürlich nicht vergessen. In Odessa oder so. Das liegt zwar nicht auf der Krim, aber auch am schwarzen Meer.

    [​IMG]
     
  5. Ascaso

    Ascaso Partysan

    mir fallen da gerade nur zwei GURPS erweiterungen ein. WWII und Weird War II.

    ansonsten finde ich ja WWI und pre WWI (bis ca. 1923) spannender, gerade weil die situation in der UDSSR da noch sehr sehr unübersichtlich war. lokale aufstände (z.b. ukraine oder kronstadt), versprengte deutsche die sich in entlegenen gebieten zu geisteskranken führern aufschwingen (mongolei), agenten der entente, (ex-)zaristische generäle die mit ihren truppen marodierend durchs land ziehen. dissidenten (menschewiki und anarchisten), hunger durch massive misswirtschaft, erste säuberungen unter trotzki, durchdrehende politkommisare ... etc. pp.
     
    Madpoet gefällt das.
  6. Madpoet

    Madpoet Der Variable Posten in der Nahrungskette

    Mit fehlt noch irgenwie eine schlüssiege Idee wie man einen Direkten Konflickt/Konkurenzkampf mit einem westlichen Team einbringen könnte.
     
  7. RockyRaccoon

    RockyRaccoon Social Justice Warrior First Class Mitarbeiter

    Was hast du denn bis jetzt? Wo willst du spielen? Was sind deine Themen und Assoziationen?
     
  8. Madpoet

    Madpoet Der Variable Posten in der Nahrungskette

    Das Wo fehlt (Ich würde gerne Tief ins Russische Hinterland gehen, aber da ist es unwarscheinlich das man auf Westliche Gegner Trift)

    Beim Thema bin ich auch noch unschlüssig. Eineseits hätte ich gern ein paar "Böse" Amerikaner vielleicht auch eine Expedion mit Miskatonic Universery Unterstützung als Gegner…
    Und natürlich auch ein wenig Intrigen und verrat in den eigen Reihen.

    Ein Grundgedanke ist eben das die allermeisten der Teilnehmer nicht wirklich freiwillg dabei sind, und ihre Auftraggeber sie auch als recht „Entbehrlich“ betrachten.

    Der Andere Gedanke ist:
    Die Mission ist mehr oder minder eine „Mögliche“ Prestige Angelegenheit und es wird ein Wettrennen gegen den Westen.

    So richtig sicher bin ich mir da nicht, mir schwirren nur ein paar einzelne Szenen und Charaktere im Kopf rum, mit denen man vielleicht was machen kann.
     
  9. Ascaso

    Ascaso Partysan

    ich würde ja nochmal den baron von ungern-sternberg ins feld führen wollen. dessen grausames regime in der mongolei (1920-21) im verbund mit allerlei mystischen legenden und fanatismus bietet glaube ich hervorragendes adventure material. einfach mal den namen durch die suchmaschienen jagen.
     
    Supergerm gefällt das.
  10. RockyRaccoon

    RockyRaccoon Social Justice Warrior First Class Mitarbeiter

    Wie wäre es dann wirklich mit Odessa?
    Gemäßigtes Seeklima (also nicht die russische Klischeekälte), unterirdische Kavernen, ein großes Massaker im Krieg, die Schlacht um Odessa, im kalten Krieg ein Gefangenenlager, und als eine der größten Städte am schwarzen Meer auch ein logisches Sammelbecken für Ostblocktouristen und Spione von überall.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
[Reihe] Metro 2033 Universum Digital Games 22. Oktober 2019
Rollenspielerisch aufbereitetes Russland Andere RPG-Systeme 25. Mai 2009
Rollenspiele mit dem Thema des Kalten Kriegs Andere RPG-Systeme 3. Juni 2005
Winter Schreibstube 24. Februar 2005
Kälte Schreibstube 3. Juli 2004

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden