• Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

Anime High School of the Dead

Vision

caitiff par excellence
Vorletzte Woche erschien die Anime verfilmung des HotD Mangas. Bis jetzt sind 2 Folgen drausen, dieses Wochenende erscheint die 3te Folge.

Bis jetzt hält es sich ziemlich nah an der Vorlage.

Für die unter euch die HotD nicht kennen, dabei geht es um eine 0815 Zombieapocalypse mit klassichen Zombies. Also nichts mit Sprint zombies, sondern schön langsam vor sich hintorkelnden leichen.

Das Manga und auch der Anime haben recht viel Gore und einige Ecchi elemente, jedoch meist dort wo sie auch hin gehören. Z.b. das die Frauen z.b. den Minirock aufreißen und man ein teil des Slips sieht, weil sie so schneller rennen können. Oder das sie sich unter dem Schutz der anderen Umziehen um etwas besseres zum Türmen zu tragen. Ich würde die Ecchi elemente als Fanservice bezeichnen.

Im Fordergrund steht jedoch Gore und die Flucht vor Zombies. Alles recht 0815... aber was den Manga und die Serie wirklich sehenswert macht sind die Charaktere. Die Hauptfigur ist dabei wie ich finde sogar noch der Langweiligste Charakter.

Im Grunde startet das ganze damit das Takashi eine Stunde in der Highschool schwänzt, weil er die Nacht durchgemacht hat, da seine Liebe nun mit einem anderen unterwegs ist. Während er also so die Stunde schwänzt sieht er wie die Sportlehrer am Haupttor einen Zombie sehen. Noch erkennen sie ihn nicht als Zombie und denken nur das er besoffen sei, da des Zombies wunden an seinem Rücken sind. Einer der Sportlehrer wird gebissen und .. alles kommt wie es kommen muss. Der Sportlehrer beißt die Sportlehrerin... und das ist so der Punkt an dem Takashi anfängt zu laufen. Erstmal holt er seine freundin, die ihren neuen Freund mitnimmt, sie bewaffnen sich mit einem Baseball schläger und einem Besenstil und flüchten aufs dach, während die Schule nach und nach zombifiziert wird. Eine Durchsage löst eine Panik in der Schule aus.. und joa..

Die serie hat einiges an witz, so z.b. zwei Mädels die sich an den Händen halten und sagen das sie das schon zusammen durchstehen wollen, weil sie ja BFF sind... und keine Sekunde später kickt die eine die andere in die Zombiemassen mit den Worten "Lass mich los du schlampe".

Kurz darauf finden sich jedenfalls einige Außenseiter zusammen. Ein Gunfreak, bewaffnet mit einer Nagelpistole, eine Streberin, die Chefin des Kendo clubs und die Schulkrankenschwester gesellen sich kurz darauf zu Takeshi und Co.

Was den Anime wirklich sehens und erwähnens wert macht sind eben die Charaktere und ich kann jedem der sich für Zombieapocalypsen interessiert raten sich vielleicht mal das Manga oder den Anime anzusehen und selbst zu entscheiden.

Ich für meinen Teil war sehr positiv überrascht, da ich eben einen 0815 Zombieflick erwartete und irgendwie sofort die Gruppe mag und die Dynamik die sich dort entwickelt.
 

Chrisael

Gott
AW: High School of the Dead

Danke für den Tipp. Vom Cover her hätt ichs mir wohl kaum angesehen aber dank deiner Beschreibung hab ichs dann gemacht und es scheint ganz gut zu sein und hat vielleicht sogar Potential zu richtig guten Drama.
 
Oben Unten