Hölle auf Erden Hell on Earth abwenden

Dieses Thema im Forum "Deadlands" wurde erstellt von Skar, 28. Dezember 2006.

  1. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    S P O I L E R !!!

    Nachdem ich das irgendwo hier im Forum gelesen hatte:

    Inweifern konnten die SCs in Deadlands denn "Hell on Earth" abwenden". Gab es da sowas wie einen dynamischen Metaplot?
     
  2. xorn

    xorn Ahn

    AW: Hell on Earth abwenden

    Den wichtigsten Dienern der Abrechner (die sog. "Servitors") in den Allerwertesten treten und ihre Pläne zunichte machen, bevor die Abrechner zu stark werden, so einfach ist das ;)

    Wenn ich jetzt noch wüsste, wer sich alles zum erlauchten Kreis der wichtigsten Diener zählt, wäre der Job sehr viel einfacher (ich habe ja so meine Vermutungen, aber ...).

    HoE kann man aber trotzdem spielen, das spielt im Normalfall in einer Paralellwelt, so das offen ist ob die Deadlands-SC versagen oder nicht (Wenn sie es dann tun, tritt halt auf die eine oder andere weise die HoE-Zukunft in Kraft).
     
  3. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    AW: Hell on Earth abwenden

    Im Weird West gibt es in der zentralen Metaplot-Kampagne "Heart of Darkness" (einer Trilogie von Szenarien, die mit dem berüchtigten "Fortress of Fear" ihren fulminanten Abschluß findet) die Möglichkeit, daß die Helden des Weird West durch erfolgreiche Gegenaktionen gegen gleich die DOPPELTE Inkarnation des schlimmsten Servitors der Reckoners schlechthin - Stone (bekannt durch die Deadlands-Cover, auch auf DL:R zusehen) - die Welt vor dem ansonsten unvermeidlichen Kommen des "Hell on Earth", dem eigentlichen Ziel, auf das die Reckoners seit 1863 vehement hinarbeiten, zu bewahren.

    In den "Hell on Earth" Classic Büchern wird ja geschildert, daß in der Historie von HoE eben diese wichtigsten Helden des Weird West (neben - möglicherweise - den Spielercharakteren), die die Chance hatten, die Reckoners niederzuringen, gescheitert und umgekommen sind, und daß sie in HoE nur noch als "Heilige" für die Templer wirken können.

    Eigentlich hätte "Hell on Earth" so nicht passieren KÖNNEN!

    Nur - die Reckoners haben geschummelt. Mehr dazu ist in "Fortress of Fear" zu finden.

    Die Welt im Jahre 2093 von Deadlands "Hell on Earth" ist jedenfalls dann nicht mehr die Zukunft der Welt von Deadlands "The Weird West", wenn die Helden des Weird West Erfolg haben bei ihrem Wirken gegen die Reckoner.

    Wenn sie jedoch im Weird West scheitern, dann WIRD "Hell on Earth" kommen!

    Neben der alten Deadlands Classic "Heart of Darkness"-Trilogie werden auch die neuen Deadlands-Publikationen im DL:R-Regelsystem den (möglichen) Sieg gegen die Machenschaften der Reckoners thematisieren. Sie werden in vier Kampagnen, je eine gegen jeweils den "Servitor" von Tod, Pestilenz, Krieg und Hunger im Weird West, den Spielern die Möglichkeit geben die Geschichte des Weird West auf IHRE EIGENE Art zu schreiben. Schlägt man diese Servitors, dann wird es KEIN "Hell on Earth" geben. (Daneben wird es noch eine weitere Kampagne geben zur endgültigen Beendigung der Great Railwars - und auch hier bestimmen die Spieler, welche Bahngesellschaft gewinnen wird.)
     
  4. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    AW: Hell on Earth abwenden

    Die vier DL:R-Kampagnen gegen die Servitors gehen gegen Grimme (Famine), Raven (War), Stone (Death) und Hellstromme (Pestilence).

    Mich selbst hat die Einstufung von Hellstromme gewundert.

    Pestilence paßt für mich eher zu Biren, Hoyles Nemesis, denn zu dem "Dr. Faustus des Weird West", Dr. Darius Hellstromme. - Vor allem weil Hellstromme ja "das Gute in seinem Bösen" entdecken wird und in HoE zum Boten der Hoffnung der Menschheit werden wird.

    Auch Grimme paßt nicht so recht ins Schema für Servitors, da ein Servitor IMMER ein RICHTIGER MENSCH sein muß, der sich BEWUSST für den Weg der Abrechner entschieden hat. Grimme ist aber als Mensch ein guter, rechtschaffener Prediger gewesen - und der Grimme, der in Lost Angels herrscht, hat eh nichts Menschliches mehr an sich.

    Auf alle Fälle sind das die geplanten DL:R-Kampagnenbände, die den Weird West zu einem (guten) Ende führen sollen.

    Und wenn das mit dem "guten" Ende nicht so recht klappt, dann kommt danach dann "Hell on Earth: Reloaded" (ist ja eh schon fertiggeschrieben).
     
  5. xorn

    xorn Ahn

    AW: Hell on Earth abwenden

    Autsch! Das Stone ein wachechter Servitor ist, überrascht mich dann ja doch, und mein einfacher Plan "den wichtigsten Dienern der Abrechner in den Allerwertesten treten und ihre Pläne zunichte machen" ist damit wohl um so manches schwieriger.

    Grimme hatte ich durchaus als Diener von Famine erkannt (auch wenn ich keine Ahnung habe wie menschlich der war/ist), Hellstromme hatte ich (Ebenso wie einige Eisenbahnbarone) als Diener von War eingeschätzt (Nicht nur das Hellstromme Waffenbastler & Schieber ist, soweit ich mitbekommen habe, hatte er auch sein Händchen im Spiel als der Bürgerkrieg fast mit Hilfe der Wierd Science beendet wurde (eben nur "fast" das war das wichtige daran)), Raven habe ich hingegen eher unter Death eingeordnet (Einen direkten Krieg zwischen Indianer und Weißen gibt's ja gar nicht mehr) und von Stone nahm ich an das er eine "Nicht assozierte Wild Card" darstellt.

    Zugegeben für Pestilence fehlt mir ein Servitor völlig... aber ich bin ja mit meiner Recherche noch nicht am Ende ;) vielleicht findet sich noch jemand.
     
  6. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    AW: Hell on Earth abwenden

    Nicht mehr? Aber bald und viel schlimmer wieder! - Raven macht anno 1876 gerade die Sioux Nation KAPUTT und zerstört auch gerade die Coyote Confederation. Raven war für die Verlängerung des US-Bürgerkrieges mit seinen Last Sons DIREKT verantwortlich.
     
  7. xorn

    xorn Ahn

    AW: Hell on Earth abwenden

    Soweit, sind wir dann noch nicht im Metaplot ;)

    Unser Haupt-SL hat den wohl ein wenig verzögert, aber das wir sowieso hauptsächlich im äußersten Westen agieren, kann es auch gut sein das wir davon einfach noch nichts mitbekommen haben.

    Tja das kommt davon wenn man in Spoilerthreads liest, da weiss ich ja schonmal auf was wir uns freuen dürfen ;)
     
  8. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    AW: Hell on Earth abwenden

    Habe ich bei meiner Nordstaaten-Runde auch gemacht. Ist ja nicht schlimm.

    Selbst schuld.

    Und - es ist NIE sicher, daß Euer Marshal die Historie / den Metaplot des Weird West so spielen wird, wie sie / er geschrieben steht. Es könnte z.B. sehr reizvoll sein aus Rev. Grimme WIRKLICH einen gutmeinenden Menschen, keinen Servitor, zu machen, der nur sehr strenge Moralvorstellungen hat, die an Fanatismus kaum zu überbieten sind. Aber eben ein Mensch. Und er macht alles Schlimme, weil er davon ÜBERZEUGT ist den Menschen nur so helfen zu können.

    Also vom Metaplot abzuweichen ist gerade bei Deadlands ziemlich leicht möglich und erlaubt einem aber immer noch eine konsistente Sicht auf das Setting beizubehalten.

    Daher: nie damit rechnen, daß es in der Runde, wo man selbst mitspielt, so kommt, wie es in einem Spoiler-Thread, den man eh nicht hätte lesen sollen, beschrieben wurde.
     
  9. xorn

    xorn Ahn

    AW: Hell on Earth abwenden

    Ich rechne auch gar nicht damit das alles 100% so kommt wie es "geschrieben" steht, da unser Haupt-Deadlands-SL uns mit eben der Begründung das der Metaplot bei Deadlands interessant aber keinesfalls so bindend wie bei DSA ist, verkauft hat (DSA mag er nicht besonders (sehr, sehr, zurückhaltend ausgedrückt)).

    Wüsste ich nicht genau das er das nicht so genau nimmt, würde ich in solchen Threads auch kaum lesen.
     
  10. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    AW: Hell on Earth abwenden

    Aber weißt Du auch, daß er ALLES, was in solchen Spoiler-Threads geäußert wird, BESTIMMT NICHT nehmen will?

    Und wenn es nur dieser eine für ihn superinteressante Sachverhalt ist, den er als Basis für eines seiner bislang vorbereitungsaufwendigsten Szenarien verwendet hat, wozu Du nun den Hintergrund und die Auflösung kennst?

    Ich könnte nie genau vorher sagen, ob und welches der offiziellen Hintergrundelemente ich nun für meine nächsten Szenarien in Deadlands verwenden werde. Da so einige der interessanteren Aspekte - z.B. der wahre Hintergrund des "Court" oder grundsätzlich alles, was in "The Black Circle" steht - für LANGE Kampagnen genug Material abgeben können, welches natürlich nur dann wirklich durchzuspielen interessant ist, wenn die Spieler eben NICHT vorher wissen, daß hinter Organisation X derselbe Bösewicht Y steckt, der auch für Ereignis Z verantwortlich war, wäre ich als Spielleiter von solchem bewußten Verspoilern eines Spielers schon ziemlich angepißt.

    Immerhin steckt der Spielleiter einiges an Vorbereitungsaufwänden hinein. Wenn Du also dem Spielleiter durch Dein Selbstverspoilern nun die Möglichkeit nehmen möchtest, sich ein wenig der Arbeit durch Verwendung der im offiziellen Material aufgeführten Informationen zu sparen, dann brauchst Du einen sehr toleranten und über sehr viel Freizeit zur ständige Eigenentwicklung von Kampagnenmaterial verfügenden Spielleiter.
     
  11. xorn

    xorn Ahn

    AW: Hell on Earth abwenden

    Nein, das weiss ich natürlich nicht, aber zum einen lese ich mir auch nicht alle Spoilerthreads durch (zum Thema "wie HoE (un-)möglich gemacht wird" wusste ich nunmal schon einiges von ihm), zum anderen: Da er zur Zeit (und bis nächsten August) im Ausland ist und die Frage recht offen ist ob er nochmal weiterleitet(die Kampange ruht schon seit mehr als anderhalb Jahren), seh' ich das zur Zeit alles andere als eng.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Deadlands und Deadlands: Hell on Earth Kleinanzeigen 18. September 2018
Deadlands Hell on Earth auf ebay Kleinanzeigen 18. Juli 2016
[Fürth; Nürnberg] Mitspieler für Deadlands Hell on Earth gesucht Kontakt 3. August 2014
Savage Worlds: Hell on Earth (Deadlands) Kleinanzeigen 25. Dezember 2013
Hell on Earth (Doom #2) Literatur 3. September 2010

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden