Google Plus schafft sich ab. Eine neue Chance für RPG-Foren?

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
Auch wenn hier jetzt viele für "die Neuen bringen neuen Wind rein" sind, finde ich das es schon immer eine gesunde Mischung macht. Innovation + Erfahrung ist schon immer der beste Weg.
Wobei "Wir haben schon XP gesammelt, da hast du noch in die Windeln geschissen!" auch nicht so die netteste Begrüßungskultur ist.
 

challith

lebendig begraben
Wenn man nur hier im Thread schaut finden sich schon ein paar gefrustete User ... Würde ich schwer finden als neu-user und Team da nen Konsens zu finden der zufriedenstellend sein könnte.
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
Ein gefrusteter User ist ein noch (lose) emotional gebundener User. :) Insofern fänd ich es toll, wenn einige davon ihren Kreis durchbrechen könnten und konstruktiv teilhaben.
 

Tealk

Halbgott
Natürlich kann man es nicht allen recht machen, aber ich denke es gibt einen Mittelweg womit alle zufrieden sein können?
 

challith

lebendig begraben
@Skar: sehe ich zwar ähnlich, aber is das jetzt die Aufgabe des Teams soz.päd Arbeit zu leisten oder und therapeutische?
Wenn jemand was ändern möchte sollte man immer bei sich anfangen.
Kannst mir gerne ne PN schreiben ....
Lg
 

Niedertracht

Lebensretter
Eine Sache, die ich auch schon (vor einiger Zeit, da das Thema ja immer wieder hochkommt) angesprochen habe, ist die Beteiligung von "Mitarbeitern" an rollenspiel(system)bezogenen Themen.

Hier könnte intern diskutiert werden, ob man nicht User, deren Aktivität sich nicht (größtenteils) auf den OffTopic-Bereich beschränkt, in das Team einbindet.
 

Patyy

Halbgott
Von Google Plus schafft sich ab bis hin zum wir bauen unser Forum um?
Rollenspiel veranstaltet jedes Forum das nicht den Klarnamen verlangt.
 

BoyScout

Dhampir
Ich habe den Überblick verloren, worum gehts?
Ich schätze, das Thema ist: "Wie reden wir möglichst lange über Verbesserungen ohne wirklich was ändern zu müssen?", richtig?
 

Kowalski

Rollenspiel ist kulturelle Appropriation
Eher:
Solange es noch einen gibt der von dem Thread nicht gelangweilt ist wird hier weiter gepostet.

Immerhin scheint für viele dieser Thread interessanter zu sein als in einem RSP Thread zu posten.
Könnte man erst mal ein Kommitee oder eine Arbeitsgruppe bilden?
 

BoyScout

Dhampir
Ich denke, daran wird es schlussendlich scheitern. Kudos an die Leute, die das Ganze hier noch am Laufen halten, aber für richtige Umwälzungen fehlt uns wohl allen die Zeit. Und damit meine ich nicht mal unbedingt die Ausrede Arbeit+Familie.
Weiß nicht, wie das bei euch aussieht, aber ich "arbeite" (anders kann ich es nicht mehr bezeichnen) fast full hobby-time am eigenen RPG-Setting, System und meiner Megadungeon-Sandbox. Kann also nur noch auf ein Wunder hoffen, das dieses Forum rettet.

Außerdem: Was gibt es denn schon noch groß zu diskutieren? Ein Großteil des Austausches im Internet beschränkt sich auf Nachrichten von Veröffentlichungen. Was prinzipiell gut ist. Die Theoriephase ist abgeschlossen und jetzt wenden die Leute das an.
Kann nur sagen, dass zumindest der Spielstil, den ich bevorzuge, weitestgehend erschlossen ist. Das Einzige, woran ich noch arbeite, ist reines Handwerk, also üben, üben. Da hilft mir auch keine Internetdiskussion.

Finde die RPG-Threads gut, die in letzter Zeit geöffnet wurden, aber neue Fragen werden da doch auch nicht mehr angerissen. Man müsste imho also eher überlegen, welche Funktion ein Forum heute noch erfüllen kann.

EDIT: was mir im Nachhinein einfällt wäre die Möglichkeit für kurze Meldungen, wie man es eben von Google+ kennt. Oft mache ich z.B. keinen Thread auf, wenn sich der "Aufwand" nicht lohnt und man nur mal etwas zeigen will.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tealk

Halbgott
Rollenspiel veranstaltet jedes Forum das nicht den Klarnamen verlangt.
Wer Pseudonymisierung mit Rollenspiel gleich setzt hat glaub ich eins von beidem nicht verstanden.

@BoyScout ich denke ein Forum ist eine Plattform wo man sich austauscht, fragen stellt oder etwas Präsentieren kann. Also ich stelle am liebsten meine Fragen in Foren weil da sind die Antworten meist am besten.

Oft mache ich z.B. keinen Thread auf, wenn sich der "Aufwand" nicht lohnt und man nur mal etwas zeigen will.
Weil man einmal auf "Thread erstellen" klicken muss? Sorry aber den "Aufwand" kann ich nicht nachvollziehen. Genauso wie, oh da muss ich mich registrieren, das mir zu viel Arbeit. Ja gut man braucht eine E-Mail, die man meist schon hat und ein PW, das bei den meisten eh immer das selbe ist.
 

BoyScout

Dhampir
Aufwand ist falsch ausgedrückt. Es gibt für Vieles einfach keinen Platz, Teile des Forenaufbaus sind eine Katastrophe (aber ich wiederhole mich seit Jahren). z. B. wollte ich eine Neuigkeit über eins meiner Lieblings RPGs posten. Wohin? mmh. Erstmal 5 Minuten die Forenboards durchsuchen. Es gibt keinen passenden Systembereich, es gibt keinen Newsbereich. Es gibt keinen Smalltalkbereich. mmh, packste es doch unter Rund um Rollenspiele. Nee, es geht mir ja um ein bestimmtes RPG. Oder D&D? Es ist zumindest ähnlich. Oh, das Board ist mit 94 Seiten Threads zugespammt, soll ich jetzt meine Nachricht dazwischen spammen? Nee, verbreite lieber nicht noch mehr Chaos. Thema abgehakt.
 

Supergerm

Spambothenker
Teammitglied
Für Rollenspiele ohne eigenes Systemunterforum ist grundsätzlich "Andere RPG-Systeme" gedacht. D&D-artige Sachen (z. B. Retroklone) ist hingegen das D&D-Unterforum gedacht (Darum das Präfix "Sonstiges"). Systeme, die irgendwie Cthulhuid sind (z. B. Pokéthulhu, The Void) passen gut ins Cthulhuforum. Wenn ihr mir es mitteilt, kann ich auch gerne Präfixe erstellen.

Beim Forenaufbau gibt es demnächst Änderungen.
 

BoyScout

Dhampir
Schon, aber wie es mit Inhalten der Art "hey, habt ihr schon gesehen, dass...?" wie es auf G+ z.b. üblich ist.
Man könnte ja einen Bereich einrichten, wo Threads nach 4 Wochen automatisch gelöscht werden, z. b. So etwas kenne ich noch vom Shadowhelix-Forum.

Kannst du mir einen Link zu dem "Andere-RPG Systeme" Bereich schicken? Den finde ich nämlich nicht.
 
Oben