Google Plus schafft sich ab. Eine neue Chance für RPG-Foren?

Hoffi

🔥Hüter des Feuers🔥
Teammitglied
Administrator
Das heißt, wenn die Seite Suchmachinen optimiert wäre, hätte man verstärkt es das Problem, dass Nutzer mit einem nicht sehr hohen RP-Anteil konfrontiert werden.
Das ist ein Problem wenn sie RP erwarten, weil diese Erwartungen enttäuscht werden.
Das ist auch ein Problem wenn sie keine RP erwarten, weil eine etwaige Beteiligung für eine Verstärkung des Off-Topic Anteil führt.
Das ist eher SEM als SEO. ;)
 

Kowalski

Rollenspiel ist kulturelle Appropriation
Mehr Breite des Angebots = Mehr Traffic
Natürlich kann das dann den Charakter der Seite ändern wenn die Seite dann irgend wann überwiegend wegen dem Off-Topic benutzt wird.

Wenn ein Crawler MEHR Stichworte kriegt dann wird die Suchmaschine die entsprechende Webseite häufiger vorschlagen.
Wenn auf der Seite nur
RPG, RPG, RPG,RPG, RPG, RPG,RPG, RPG, RPG,RPG, RPG, RPG,RPG, RPG, RPG,RPG, RPG, RPG,RPG, RPG, RPG
steht kann ein Treffer nur beim Suchen nach RPG als Ergebnis da stehen.

Wenn RPG und LARP genannt sind finden sich viel mehr Leute ein als nur bei einem Thema.

Ist halt die Frage was man will.

Die Idee das eine Seite WENIGER angezeigt wird weil sie neben RPG, LARP auch über Autos spricht erschließt sich mir dagegen nicht.

Wenn man dann nur noch über Autos redet, ja, dann verschwindet die Relevanz für die eigentlichen Themen.
Das würde sie aber auch wenn dieses Auto-Thema weg bliebe und die normale Posting-Dürre einfach weiter vor sich hin existiert.

Warum weniger On-Topic gepostet wird, das kann man analysieren/fragen und bei Faktoren die man beeinflussen kann könnte man ansetzen und Veränderungen oder Initiativen in Gang setzen.
Sterben uns die User weg?
Haben die Leute weniger Zeit?
Sind andere Angebote besser? Wenn ja wie? Und kann man davon was lernen?
Was stört User an der Seite?
Was gefällt ihnen?
Fehlen Inhalte? Kann man jemanden finden der diese Inhalte initial liefern könnte?

tl;dr:
Nicht Off-Topic Themen sind das Problem
Der Mangel an aktuellem On-Topic ist es
 

Kowalski

Rollenspiel ist kulturelle Appropriation
Kann auch diese Unmenge an Rechthaberei sein.
:ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO:

Wieso ist jeder überzeugt der beste Diktator der Welt zu sein und wenn man sich umschaut sind alle Diktaturen Mist?????

Mal im Ernst.
Eine User-Befragung was gut ist und was stört wäre sicher nicht falsch.
 

Tealk

Halbgott
Wieso ist jeder überzeugt der beste Diktator der Welt zu sein und wenn man sich umschaut sind alle Diktaturen Mist?????
Das gehört eben zum Dikator sein dazu

Aber mal ehrlich, allein an zu viel OffTopic kann es nicht liegen.
Aber anscheinend gibts ja nicht genug Usern die RP Topics Posten wollen. Und vor allem wenn es mehr so User gibt die die Einstellung von @Teylen haben, wird bald gar keiner mehr was Posten.
 
D

Deleted member 7518

Guest
Aber anscheinend gibts ja nicht genug Usern die RP Topics Posten wollen.
Ganz genau. Und das ist für ein RPG Forum eben ziemlich traurig.
Wenn sogar Facebookgruppen (die ja nun wirklich grässlich unübersichtlich sind) da als bessere Möglichkeit zur RPG Diskussion erlebt werden, dann zeigt es ja die Misere hier recht anschaulich.
 
D

Deleted member 7518

Guest
Ja aber da müssen die User den Arsch hoch bekommen und nicht das Forum.
Ich glaube wir haben die kritische Masse an Usern, wo das noch was bringt, schon längst unterschritten.
Für mich wirkt das immer mehr wie ein Abgesang, und man wird sehen wer das Licht ausschaltet.

Denn auch wenn man zu RPG Themen postet - wenn es nicht mehr als gefühlt 10 - 15 User gibt, die sich beteiligen, dann versandet das doch.

Von daher: Weder Forum noch User können den Trend meines Erachtens nach noch rumreißen.
Der Drops ist gelutscht, die Party aus.
 
D

Deleted member 7518

Guest
Zum Beispiel Unterforen von Rollenspielen eindampfen, in denen seit über 2 Jahren keinerlei Posts gemacht wurden.
So schaut man rein und ist verwundert, warum da so "alter Kram" ein eigenes Forum behält, anstatt die Threads mit entsprechenden Tags versehen unter "Weitere Rollenspiele" zu platzieren.
Das sieht dann auf den ersten Blick schon nach "tot" aus.

Macht einen traurig, wenn man schon so lange hier ist.
Denn ich finde das schade, und schätze dieses Forum an sich sehr.
 

challith

lebendig begraben
Tealk: dazu kann ich dir nicht sagen da ich über Jahre hinweg nur spärlich aktive war. Aber nur einseitig Veränderung fordern führt zu nichts.
Da könnte ich ja meine Forderungen anbringen u erwarten daß sie umgesetzt werden ( wäre zwar schön aber utopisch daran zu glauben)
Aber einfach Mal die User befragen u dann schauen was die Auswertung sagt wo was u wie verändert muss sollte oder nicht sollte....

Lg
 
D

Deleted member 7518

Guest
Eindampfen meint was? Löschen kommt sicher nicht in die Tüte, als Archiv sollten Foren immer bestehen bleiben.
Löschen definitiv nicht, das auf gar keinen Fall!
Entweder in einen eigenen Forenbereich "Altforen" (nur mit schönerem Namen), und dort dann als Unterforen.
Oder die Threads mit entsprechendem Systemtag im Titel versehen und alle ins "Weitere Rollenspiele" reinschieben - ggf mit einer Filterfunktion, sich direkt Threads mit bestimmtem Systemtag anzeigen zu lassen.

Aber wie gesagt, Threads löschen auf keinen Fall.
 
Oben