7te See

Gloria Mundi - Erfahrungen?

Dieses Thema im Forum "WoD2: Mage: The Awakening" wurde erstellt von Lord Sepharios, 29. Juli 2010.

Moderatoren: RockyRaccoon
  1. Guten Tag.

    Ich werde demnächst wahrscheinlich in den Genuss kommen für eine Runde von WoD Neulingen Mage zu leiten (habe selbst noch keine Erfahrungen mit dem Spiel).

    Um uns allen den Einstieg in das System zu erleichtern und uns das (für ahnungslose) recht langweilige Charaktererschaffen zu ersparen habe ich mir überlegt die damals von White Wolf veröffentlichte Vorabdemo Gloria Mundi, genauer gesagt deren ersten Teil "Gazing Into You", zu spielen.

    Nun würde es mich brennend interessieren ob bereits einige hier im Forum diese Demo gespielt haben und mich an ihren Erfahrungen teilhaben lassen möchten.

    Vorallem interessiert mich wie die Charaktere in bestimmten Situationen gehandelt haben und welche Anpassungen ihr (als SL) vorgenommen habt. Und natürlich allgemein eure Meinung zu dem Einstiegsszenario.

    Grüße,
    der Lord
     
  2. "Gazing Into You"
    Habs nie gespielt, aber 2 mal gelesen.
    Gott wie ist das langweilig gewesen.Würde das auch nie spielen (mit den Geistern ) öde aufgabe.
    die sc s sind aber ziemlich cool. Kann mann sicher nutzen...
     
  3. Wirrkopf

    Wirrkopf Titan

    Nur WoD Neulinge oder Rollenspieleinsteiger?

    Mage ist NICHT dafür bekannt, ein geeignetes Einsteigerspiel zu sein.
     
  4. Durro-Dhun

    Durro-Dhun Erklär(wer)bär

    Ich persönlich würde Dir raten, lieber die Zeit in die Charaktererschaffung zu investieren, so dass tatsächlich auch jeder Spieler den Charakter bekommt, den er spielen möchte.
    Anstatt vorgefertigte Mage-Charaktere zu verwenden würde ich Dir raten, zusammen mit deinen Spielern mundane Charaktere zu erstellen - also die komplette Auswahl von Pfad und Orden weglassen.

    Taste sie mal ab, was sie sich so vorstellen können, welche magischen Gebiete für sie interessant sein könnten. Dann wähle für sie Pfade aus und spiele mit ihnen das Erwachen aus. Auf die Art und Weise hast Du ein super Präludium, das deinen Spielern die Chance gibt, ins nWoD-System einzusteigen und sich damit vertraut zu machen. Außerdem lernen die Spieler zusammen mit ihren Charakteren alles über die arkane Welt. Dadurch werden die Spieler nicht überfordert, Charaktere darzustellen, die mehr wissen als sie selbst - und wenn sie tatsächlich überfordert werden, ist es auch nicht schlimm - denn ihre Charaktere sind es ebenfalls ;)

    Meiner Meinung nach kommt gerade in der(n)WoD nichts an so ein persönliches Präludium heran.

    Inspirationen kannst Du Dir ja immer noch aus den Starter-Abenteuern holen. Aber ich sehe keinen Grund, sie 1:1 nachzuspielen, vor allem dann nicht, wenn Du ohne sonderlich viel Mehraufwand so eine viel bessere Atmosphäre schaffen kannst :)
     
  5. 1of3

    1of3 Gott

    Das Abenteuer ist in Ordnung; die fertigen SCs auch. Habs jetzt schon mehrfach benutzt.
     
Moderatoren: RockyRaccoon
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Splittermond-Erfahrungen Andere RPG-Systeme 22. Januar 2018
(Comicverfilmung) Rex Mundi Film & Fernsehen 19. März 2009
Erstes Szenario von "Gloria Mundi" online! WoD2: Mage: The Awakening 7. Juli 2005
Abenteuer Erfahrungen WoD 1: Vampire: Die Maskerade 4. April 2003

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden