Give me... Prague

Urias

Nächtlicher Kreuzritter
Heya!
Ich werk mich grad durch das Changeling Corebook und überleg grad wo ich denn eine mögliche Runde ansetzn könnnte und meine Entscheidung fiel auf Prag. Jetzt wollt ich fragen wie ihr das aufziehen würdet mit der Präsenz der Höfe etc. und auch generell was ihr so einbringen würdet (der Golem ist schon im Programm)
Eine Überlegung von mir wäre, dass der Hof des Winters durch die entkriminalisierung der Drogen an Macht gewonnen hat in der jungen Vergangenheit und die anderen Höfe damit etwas angepisst sind.
Also Leuts, um Hilfe wird gebeten.
Peace!
 

Urias

Nächtlicher Kreuzritter
AW: Give me... Prague

Das is irgendwie schwer zu sagen. Ich mag die Stadt einfach. Sie hat was mystisches. Die goldene Gasse mit dem Schloss dran, der Baustil der Altstadt, der die ganze Stadt irgendwie (zumindest im Zentrum) aussehen lässt als wär die Zeit stehen geblieben.
Es hat einfach eine schöne Atmosphäre und so sachen wie die Astronomische Uhr sind denke ich ein guter Plot Hook.
Kurz gesagt, es ist einfach eine meiner Lieblingsstädte und es hilft mir auch von der Planung denk ich etwas dass ich sie mir schonmal angesehen hab (was ich von Miami eben nicht sagen kann)
 
N

Nin

Guest
AW: Give me... Prague

Ich hab es leider nicht geschafft dir eher zu antworten.

Das ist doch schon mal klasse was du da vorlegst (ohne Prag zu kennen, hab ich ein Bild für eine CtL Runde im Kopf).

Eine bessere Hilfe als die NutzerInnen im Forum wären natürlich deine SpielerInnen. Was würden sei zu Prag sagen? Was sind die Dinge, die sie für typisch oder zur WoD passend empfinden? Ich pers. finde es gut, die Spielwelt gemeinsam zu bauen. Manchmal geht das nicht, aber wenn es möglich ist, dann erleichtert es den SpielerInnen das Eintauchen in die Welt und sie wird nicht nur komplex, sondern auch für die Runde passend.

Mal schauen, was du bisher hast:
- Eine mystische (Alt-)Stadt
- Märchen und Mythen (Golem) spielen eine Rolle
- Mundane Dinge spielen eine wichtige Rolle (astronomische Uhr)
- die Zeit ist stehen geblieben

Für mich klingt das so, als würde die Zeit in Ruhe und beschaulich verstreichen. Da stelle ich mir eher eine eingespielte Changeling Gesellschaft vor, die traditionell und konservativ ihrem Zyklus folgt.
Wie entsteht nun ein Konflikt, der die Geschichte ins Rollen bringt? Wahrscheinlich würde ich eher auf einen äußeren Feind setzen (NSCs - oder aber auch SCs, jenachdem, was die für Figuren gemacht haben). Etwas, das dieses verschlafenes, eingespieltes System in Unordnung bringt (die Träume der Menschen stört, den Golem ins Spiel bringt, Hinweise auf der Uhr hinterläßt.
 

Urias

Nächtlicher Kreuzritter
AW: Give me... Prague

Danke erstmal!
Gefällt mir deine Idee, aber das mit dem gemeinsamen Stadterschaffen find ich ehrlich nicht so prall. Da hab ich dann zu wenig Background für meine NSCS und ihre Beziehungen.
Hab mir Prag auch als sehr konservative Location zu gestalten, mit einigen möglicherweise schon sehr alten Vorherrschern der Courts

Weiters will ich ein wenig das Charakterspiel forcieren, da das in unserem Verein eher unterrepräsentiert ist. Also will ich ein wenig weg von der klassicschen Abenteuer-Jagd. Das ist jetzt mehr eine generelle Changelingfrage: Wie forciere ich das? Wo kann cih da ansetzen?

Danke schonmal
 

Smokey Crow

Fear & Skaring in Münster
AW: Give me... Prague

Ansatz:
Durch Drogenlegalisierung würde der Winterhof eher geschwächt (ein guter Teil des Elends das Drogen verursachen fällt ja weg), während es den Frühlingshof stärken dürfte (Drogenpartys, anyone?).
Ansonsten dürfte es starke lokale Anbindung geben, weil Prag schon in Sagen, etc. eine Menge 'feen' hat, d.h. unter Umständen werden die Changeling schon einen Gutteil von Mami erzählt bekommen haben.
 
N

Nin

Guest
AW: Give me... Prague

Danke erstmal!
Weiters will ich ein wenig das Charakterspiel forcieren, da das in unserem Verein eher unterrepräsentiert ist.
Es wird dir nicht gefallen, aber das wäre für mich ein weiterer Grund, die SpielerInnen bei der Erschaffung der Spielwelt intensiv mit einzubeziehen. Wenn du von den SpielerInnen NSCs bekommst (Kontakte, Freunde, Bekannte, Feinde, Statisten), die mit den SCs in Verbindung stehen, dann verbessert es nicht nur das Eintauchen in die Geschichte, sondern wird wahrscheinlich auch zu einem intensiveren Charakterspiel führen. - Das ist zumindest meine Erfahrung.
 
Oben