Shadowrun 5e
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

[GenCon News] Neue nWoD Linie: Beast: The Primordial

Dieses Thema im Forum "Chronicles of Darkness" wurde erstellt von Teylen, 20. August 2014.

Moderatoren: RockyRaccoon
  1. StefanB

    StefanB Kainskind

    Danke für die umfangreiche Antwort.
    Im Prinzip geht es mir darum, ob/wie die Beasts mit anderen übernatürlichen geistig/physisch interagieren können bzw. wie sie sich gegen Jäger erwehren können.

    Ich will auf keinen Fall einen 20m Drachen in Berlin rumlaufen sehen (-> Mokole ^^), aber die Spieler sollten sich mit dem Monstertyp identifizieren können und deshalb Fähigkeiten entwickeln, die passend sind...
     
  2. Sethnacht

    Sethnacht Halbgott

    Beasts profitieren davon, mit anderen Übernatürlichen zusammenzuarbeiten ("Family Dinner"), können diese aber auch genauso gut bekämpfen. Besonders in physischer Hinsicht kann ein Best mit den richtigen Atavismen es durchaus mit Werwölfen und Vampiren aufnehmen, vor allem wenn es seinen Lair effektiv nutzt. In Sachen Geistesbeeinflussung sind Beasts Vampiren hoffnungslos unterlegen, Werwölfen dagegen überlegen. Magier und Wechselbälger hab ich jetzt noch nicht im praktischen Vergleich testen können, ich würde mal vorsichtig behaupten, dass man sich grob auf Augenhöhe begegnet, was das Powerlevel angeht. Abgesehen vom Powerlevel sollen Beasts ganz gut mit anderen Übernatürlichen (außer Dämonen) auskommen, das wirkt aber im Regelwerk eher mechanisch erzwungen als durch die geschilderte Natur der Beasts bedingt. Wenn man die durch die Regeln beschriebenen Familienbande weglässt oder nicht betont, ist es m.E. schwer mit Beast zu crossovern. Vampire und Beasts sind sich in ihrem Wesen recht ähnlich (beide missbrauchen andere, um ihr eigenes Dasein zu erhalten), haben dementsprechend auch gute Basis für Kooperation, aber Werwölfe würden Beasts wohl eher als Bedrohung wahrnehmen, ebenso Magier. Wechselbälger müssten Beasts eher abgrundtief hassen als willkommen zu heißen, da diese den wahren Feen in ihrem Wesen schon teilweise sehr stark ähneln.

    Gewöhnliche Jäger haben auf jeden Fall große Schwierigkeiten mit Beasts, da sie unglaublich schwer als solche zu enttarnen sind, bevor es zu spät ist. Wenn ein Beast einen Trupp Jäger in seinen Lair lockt, kann es durchaus die ganze Truppe auseinander nehmen, ohne sich damit ernsthaft in Gefahr zu begeben. Vorausgesetzt natürlich, die Lairtraits und Atavismen sind gut gewählt. Mit dem Lair sind Beasts also gegen normalsterbliche Jäger eigentlich immer haushoch im Vorteil.
    Heroen sind da schon etwas gefährlicher, aber auf keinen Fall wirklich auf Augenhöhe - meiner Erfahrung nach ist ein Heroe für ein Beast in etwa so gefährlich wie ein Revenant für einen Vampir, also nicht besonders. :/

    Was die Monsterauswahl und Identifikation angeht, da ist Beast schon recht flexibel. Die fünf Familien sind breit genug gefächert, um nahezu jedes Fabelwesen irgendwie unterbringen zu können, seien es jetzt Drachen, Einhörner, oder Perytons. Etwas schwieriger wird es meiner Meinung nach, wenn man kleinere Ungeheuer haben will, also Kobolde oder so, aber mit etwas Kreativität geht das auch ganz gut. Es gibt insgesamt 20 Atavismen, die dann die Form der Monsterseele beeinflussen, aber da kann man immer als Spieler selbst entscheiden, wie genau das Monster aussieht.
     
Moderatoren: RockyRaccoon
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
nWOD Promethean the Created 2nd ED HC Premium PoD Neu Kleinanzeigen 9. Februar 2017
nWoD - Demon: The Descent - Kickstarter Version - NEU! Kleinanzeigen 14. August 2015
[GenCon News] Zweite Edition der (neuen) World of Darkness Chronicles of Darkness 16. August 2014
Savage Worlds News vom GenCon 2009 Savage Worlds 20. August 2009
Newsmeldungen Chronicles of Darkness 2. Juli 2007

Diese Seite empfehlen