• Wir bauen den World of Darkness Bereich um, bitte nicht wundern wenn sich hier etwas spontan ändert.
  • Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

Geisterbeschwörung und Ritual zum Brechen eines Blutbandes

Sicboyrob

Held in Ausbildung
Hallo,

ich bin neu hier und konnte bei der Forensuche nichts rausfinden auf meine 2 Fragen.

Zum Ersten: Wer ist in der Lage Geister zu beschwören bzw. Tote zu erwecken? Gibt es Geister, die Leichen befallen und diese als Wirt nutzen? Sind Tremere zu soetwas in der Lage? Wie mächtig müssen diese sein und wie ist es möglich soetwas zurück zu verfolgen?

Zum zweiten bin ich auf ein Blutmagieritual gestoßen, das das brechen eines Blutbandes möglich macht. Wie sieht dieses Ritual genau aus? Wie wird es durchgeführt und was benötigt man dafür?

Ich danke im Vorraus für die Hilfe!

Gruß
Rob
 

Teylen

Kainit
Giovanni und andere Blutlinien mit Nekromantie können Geister beschwören.
Jene mit Mortis, das heißt einige Giovanni und Kappadozianer, können ggf. auch Tote als Zombies erwecken.

Es gibt Geister, Wraith die Leichen übernehmen können und die heißen "Risen" (engl. ausgesprochen).
Ein Nekromant kann ggf. einem Geist dabei helfen, ein Risen ist relativ mächtig.

Ob Tremere Geister beschwören können hängt davon ab.
In der ersten Edition nicht, in der zweiten Edition ja mit eigenen Pfad, in der dritten und vierten nicht mehr.
 

Wulf

Ahn
Naja, Nekromantie ist letztlich auch nur eine Disziplin, mit den entsprechenden Möglichkeiten und dem notwendigen Interesse kann das jeder Vampir lernen.
 

Teylen

Kainit
Joah, wobei sie als Disziplin näher an Thaumaturgie ist als jetzt an Schattenspiele, Verdunkelung, Gestaltwandeln und so.
Zumindest nach der ersten Edition.
 

Zerwas

Kainit
Zur ersten Frage kann ich mich meinen Vorrednern anschließen.

Bei der zweiten Frage kommt es jetzt ein wenig drauf an, wo genau du auf das Ritual gestoßen bist. Ich zB hab eins gefunden im GRW von Vampire Dark Ages (V20) auf Seite 309. Ist ein Stufe 5-Ritual (also nichts für Amateure):
Man braucht etwas Blut von demjenigen, welcher das Blutsband geschaffen hat. Außerdem muss man während der gesamten Ritualdauer (was eine gesamte Nacht ist) vollen Zugriff auf die Person haben, die man von dem Band befreien will. Darüber hinaus verursacht das "Befreien" 5 Stufen schwer heilbaren Schaden beim Subjekt, welchem man nicht widerstehen kann und einen permanenten Punkt Willenkraft kostet es das Subjekt dann auch noch. Wenn man das dann alles geschafft hat, ist das Blutsband gelöst.

Ich hoffe, ich konnte dir damit weiterhelfen ;)

Gruß

Zerwas
 

Hesha

Godfather of Hartwurst
Man braucht etwas Blut von demjenigen, welcher das Blutsband geschaffen hat. Außerdem muss man während der gesamten Ritualdauer (was eine gesamte Nacht ist) vollen Zugriff auf die Person haben, die man von dem Band befreien will. Darüber hinaus verursacht das "Befreien" 5 Stufen schwer heilbaren Schaden beim Subjekt, welchem man nicht widerstehen kann und einen permanenten Punkt Willenkraft kostet es das Subjekt dann auch noch. Wenn man das dann alles geschafft hat, ist das Blutsband gelöst.
Find ich persönlich immernoch zu billig. Scheiß Tremere mit ihrem Maggi-Fix für alles.
 

Wulf

Ahn
Naja, gemessen daran, dass man das auch mit "simpler" Vaulderie hinbekommt, ist das lvl 5 Ritual nicht zu einfach, insbesondere, wenn man auch erstmal das Blut beschaffen muss.
 

nirby

Halbgott
Naja, gemessen daran, dass man das auch mit "simpler" Vaulderie hinbekommt, ist das lvl 5 Ritual nicht zu einfach, insbesondere, wenn man auch erstmal das Blut beschaffen muss.
Naja, mit einem hübschen Präsentkorb und dem richtigen Ritual ist das Blut auch schnell beschafft.

Und jetzt mal zum Bashing der Tremere. Ein Ritual kann man nicht mit Diablerie erlernen. Rituale sind eher wie die Magie eines Magus und können "einfach" aus einem Buch oder von einem Lehrmeister gelernt werden. Wobei das bei einem Ritual der Stufe 5 keine simple Din A4 Anleitung ist. Und die Quellen für solche Rituale liegen ja nicht irgendwo rum oder sind mal eben nebenan beim freundlichen Tremere zu erfragen, wenn man nicht gerade in Wien herum dümpelt und selbst Tremere ist, dessen Statushoch genug ist.

Es gibt auf jeden Fall ein Ritual um Blutsbande zu lösen. Ich habe gerade länger gesucht, es aber nicht gefunden. Ich werde es spätestens morgen heraussuchen. Es ist entweder im Grundregelwerk der V20 oder im Clansbuch erwähnt. Ich kann euch dann gerne den Passus zur Verfügung stellen.
 
Oben Unten