Frage zu Environment Attacks in Dreamfights

Marrok

Platzhalter
huhu und da habe ich schon wieder die nächste Frage:

Es geht wie der Threadname schon sagt um Environment Attacks in Dreamfights. Mir ist noch nicht alles rund um die Träume klar, aber es gilt ja immer die Intensity zu brechen/untergehen. Bei den Kämpfen wird das nun nicht mehr extra angeführt

ist das a) weil das ohnehin immer der Fall ist und man es deswegen nicht mehr genannt hat
oder b) es spielt dabei keine Rolle und der Wurf auf Wits + Empathy + Wyrd reicht vollkommen

Außerdem in welchen Ausmaß kann man dann die Umgebung zum Kampf nützen.. kleine Kreaturen herbeizaubern und einen Baum zum Kippen bringen oder einen Vulkan zum Ausbruch bringen desen lava dann den Gegner verbrennt oder einen epischen Drachen als Begleiter "beschwören"

?? :)
 
AW: Frage zu Environment Attacks in Dreamfights

Im Traumkampf geht es nicht mehr um die Intensität, sondern direkt um die Willpower des Gegners. Man will keinen Traum mehr kaputt machen, sondern jemanden psychisch zerschlagen.
Außerdem in welchen Ausmaß kann man dann die Umgebung zum Kampf nützen.. kleine Kreaturen herbeizaubern und einen Baum zum Kippen bringen oder einen Vulkan zum Ausbruch bringen desen lava dann den Gegner verbrennt oder einen epischen Drachen als Begleiter "beschwören"
Es ist ein Traum! ;) Bäume in einem Wald greifen nach dem Gegner, die "NPCs" greifen ihn an, in einem Falltraum knallt er ein paar Mal gegen einen Ast usw. Alles, was man sich vorstellen kann und irgendwie in den Traum besser - desto besser es passt, desto mehr Stuntboni.

Das Traumkapitel ist etwas umständlich geschrieben. Ich hab mir die Regeln folgendermaßen vereinfacht:
Intensität: Wits + Resolve (wiederkehrender oder Erinnerungstraum 9-again, beides 8-again) ist Intensität eines Alptraums > Willpower (-1 pro Derangement), erhält der Träumende keine Willpower zurück
Träume betreten: Eigene Träume immer, Fetch oder Pledgebound 1 Glamour, alles andere Contracts of Dream ••; Statt Sichtbarkeit des Ziels ist auch Konzentration in der Hedge möglich, Composure + Wits + Wyrd (12 Erfolge, 30 min)
Traum manipulieren: Wits + Empathy + Wyrd (eventuell gegen Composure + Resolve + Intensität), ein komplett neuer Traum kostet 1 Glamour
Kämpfe in Träumen: Angriffe wahlweise mit Power Trait + Attack Skill + Wyrd (jeweils höchstes) oder Wits + Empathy + Wyrd, Stunts sind möglich; höchstes Finesse Trait ist Defense, höchstes Resistence Trait ist Armor, Damage geht auf Willpower, sinkt diese auf 0, erwacht der Charakter, unter 0 erwacht er und erleidet ein temporäres Derangement
 

Marrok

Platzhalter
AW: Frage zu Environment Attacks in Dreamfights

mhh
also könnte man es so sagen:

Wenn man den Traum verändert will man ja nicht das der andere mitbekommt darum die Intensität als Wert .. im Kampf wird drauf geschissen?

schonmal danke für die nette Zusammenfassung :). Ajo temporäre WK wird angezogen oder tatsächliche permanente?
 
AW: Frage zu Environment Attacks in Dreamfights

Nein, temporäre Willpower, is schon schlimm genug. ;)

Wenn man den Traum verändert will man ja nicht das der andere mitbekommt darum die Intensität als Wert .. im Kampf wird drauf geschissen?
Hier musst du bedenken, dass das Manipulieren was ganz anderes als Traumkampf ist. Traumkampf kann ja bspw. auch zwischen zwei Leuten stattfinden, die im Traum eines dritten nichts verloren haben; und Traumkampf soll halt direkt schaden, während die Manipulation alle möglichen Möglichkeiten freigibt - die aber alle nicht so wehtuen (wenn auch nur psychisch).
 
Oben