Spiele Comic

Rund um Bücher Foren für historisch Interessierte?

Dieses Thema im Forum "Literatur" wurde erstellt von Agroschim, 4. Juni 2007.

Schlagworte:
Moderatoren: RockyRaccoon, Supergerm
  1. Agroschim

    Agroschim mit Nero in Disneyland.

    Wo kann man im weiten Netz seine Fragen über Geschichte loswerden?
     
  2. Maximiliano

    Maximiliano Methusalem

    AW: Foren für historisch Interessierte?

    Also ich denke Wiki ist dafür wohl die beste Anlaufstelle. Natürlich sind die Antworten dort durchaus mal zweifelhaft oder fehlen, aber dort gibt es zunehmend auch sehr gute Verweise an "Spezialseiten". Insofern ist das wohl die beste Plattform dafür.

    Darüber hinaus gibt es wohl endlos viele Seiten für spezielle Einzelabteilung von diesem weiten Feld.
     
  3. Agroschim

    Agroschim mit Nero in Disneyland.

    AW: Foren für historisch Interessierte?

    Im Grunde brauch ich einen Ort im Netz, wo ich an gute Literaturlisten zu bestimmten Themen kommen kann.
     
  4. Maximiliano

    Maximiliano Methusalem

    AW: Foren für historisch Interessierte?

    Oh, die Quellenangaben sind bei Wiki auch nicht schlecht. Wobei man allerdings nicht sagen kann, wie gut die Quellen nun sind bzw. ob sie in der Forschung / Lehre herrschende oder zweifelhafte Meinung sind.

    Ansonsten haben wir in Deutschland eigentlich ein tolles Bibliothekennetz. Ich habe nur gerade keine Ahnung inwieweit da schon Onlineaktivitäten zu finden sind.
     
  5. Agroschim

    Agroschim mit Nero in Disneyland.

    AW: Foren für historisch Interessierte?

    Ein Bilbiothekennetz muss man benutzen können, egal wie gut es ist. Auch wenn ich ansatzweise darauf klar komme, heißt das nicht, dass ich ohne gute Listen weit käme...
     
  6. Sir Toby

    Sir Toby Narr

    AW: Foren für historisch Interessierte?

    Es kommt jetzt ein bisschen drauf an. was, du wofür, wie Tiefgehend haben willst.

    Zu Geschichtlichen Themen gibt es meist Bücher mit gleichnamigen Titel
    Einfach mal bei Amazon den Wunsch bereiche wie König Karl, die Römer oder Ming Dynastie eingeben. Wenn du Glück hast sind diese Bücher sogar an Amazon Bücherlisten gelinkt.
    Zur Theorie der Geschichtswissenschaft gibt es meist ein paar Standartwerke.

    Wikipedia würde ich als einstieg in ein Thema immer empfehlen, natürlich muss man wie immer bei Wikis etwas Quellen kritisch sein, aber für den Einstieg ist Wiki OK!

    Wenn du "Historiker + Foren" googelst solltest du aber auch genug Treffer finden.
     
  7. Sturmschwinge

    Sturmschwinge Notorischer Besserwisser

    AW: Foren für historisch Interessierte?

    Einfach ein relativ allgemein gehaltenes Buch aus der Bibliothek oder der Buchhandlung hinten aufschlagen. Da finden sich meistens ausführlichste Literaturlisten. Kopieren. Interessantes anstreichen.

    Besser noch: Die Literaturlisten mehrere Bücher zum Thema miteinander vergleichen. Auf häufige Nennungen achten, Liste dieser Bücher erstellen, ausleihen.

    Am besten: In die Bibliothek marschieren, zum Info-Schalter gehen und sich schlicht von den Bibliotheksangestellten da erklären lassen, wie man die Bibliothek benutzt. Und nein, deshalb muß man sich nicht blöd fühlen und die werden einem auch nicht für blöd halten. Es ist ihr Job sowas zu erklären. In größeren Bibliotheken sollte es sogar sowas wie Einführungstunden/-kurse geben.
     
  8. Agroschim

    Agroschim mit Nero in Disneyland.

    AW: Foren für historisch Interessierte?

    Ich brauche keine Einführungsstunden in die Bibliothek, ich hab da mein Praktikum gemacht! Verdammt noch mal!

    Was den Tip mit den Titeln angeht, schon klar, aber weder die UB Siegen noch die örtliche Stadtbibliothek haben Werke über die Themen, die mich momentan interessieren (Indien, Sumer ua.) und auf Amazon gebe ich nicht viel, da deren Gewichtung der Suchergebnisse nicht gerade hilfreich ist. Kann ja sein, dass ein Standardwerk dreißig Jahre alt ist, aber immernoch aktuell. Was ich an Weltgeschichtlichen Büchern hier hab (Propyläen Weltgeschichte und Imanuel Geiss, Geschichte griffbereit), hat zwar viele Literaturverweise, ist dann aber wieder nicht aktuell genug... Jetzt habe ich zwar zwei Quellen, eine Aktuelle und eine ältere, aber welche Bücher sind jetzt die besseren? Ihr versteht mein Dilemma?
     
  9. Sturmschwinge

    Sturmschwinge Notorischer Besserwisser

    AW: Foren für historisch Interessierte?

    Dann weißt Du doch auch, daß Du über Fernleihe, die Bücher aus egal welcher Bib bekommen kannst.

    Und schlußendlich ... wird Dir nichts anderes übrig bleiben, als alle Quellen zu lesen und selbst zu entscheiden, welche besser ist.
     
  10. Agroschim

    Agroschim mit Nero in Disneyland.

    AW: Foren für historisch Interessierte?

    Auch Fernleihe sagt mir was. Trotzdem, es muss doch gute Foren geben. Foren, die man mir auch empfehlen kann, weil ihr selber dabei seid. Googlen kann ich auch alleine ;)
     
  11. Maniac_667

    Maniac_667 Grobrhetoriker mit 16 Ohm

    AW: Foren für historisch Interessierte?

    Hm. Dir wird nichts anderes übrigbleiben als Recherchearbeit zu investieren. Das Internet ist eine eher fragwürdige Quelle. Historische Diskussionsforen gibt es, aber die leiden halt unter dem "Dies ist das Internet und hier sieht mich keiner, also kann ich alles loswerden, was ich der Welt schon immer mal mitteilen wollte und viele historische Fakten, die ich zwar nicht belegen kann, aber das ist ja auch nicht wichtig."-Problem. Was mir neben Wikipedia, das für deine Zwecke zumindest brauchbar sein sollte, sonst nur einfällt, sind die bekannten Historikerplattformen. Die liefern aber in erster Linie nur Rezensionen (und ob zu abseitigen Themen ist eher fragwürdig), aber zumindest kannst du damit versuchen, dir einen Überblick zu verschaffen. Letztlich läuft es für echte Information auf die gute, alte Bibrecherche hinaus...
     
  12. Rinso

    Rinso vorbildlich

    AW: Foren für historisch Interessierte?

    Quellen oder meinst du Sekundärliteratur?
    Bei letzterer ist im Zweifelsfall immer die neuere Publikation zu empfehlen, da geschichtswissenschaftliche Werke immer mit Querverweisen auf weitere einschlägige Literatur gespickt sind.
    Wenn du erstmal eine Bibliographie hast - am einfachsten ist da das schon erwähnte Schneeballsystem: ein (möglichst neues!) Werk zum Thema aufspüren, die angegebene Literatur überprüfen und dann wiederum die dort angegebene Literatur, wodurch du dir nach und nach die wirklich wichtigen Werke zusammenstellst - kannst du durch Rezensionen überprüfen, welchen Wert eine bestimmte Monographie/Aufsatz/whatever für dich hat.

    Rezensionen zu geschichtswissenschaftlicher Literatur findest du beispielsweise über:

    http://rezensionen.zeit.de (und bei anderen Zeitungen, FAZ, SZ etc.)
    http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/
    http://www.clio-online.de/site/lang__de/40208174/default.aspx
    http://pio.chadwyck.co.uk/marketing/index.jsp

    Ein tolles Historikerforum im Internet kenne ich aber leider auch nicht.
     
  13. Agroschim

    Agroschim mit Nero in Disneyland.

    AW: Foren für historisch Interessierte?

    Danke, so langsam wird's hilfreich.
     
  14. Sturmschwinge

    Sturmschwinge Notorischer Besserwisser

    AW: Foren für historisch Interessierte?

    Foren, wie Du sie Dir wünschst, die gibt es nicht. Nicht so, daß Du darin die allgemeingültige Wahrheit findest. Wenn man sich mit der Geschichte auseinandersetzt, bleibt einem schlußendlich nichts anderes übrig als selbst Quellen zu wälzen und zu lesen, zu lesen, zu lesen.

    Man kann natürlich auch Professoren oder Institute anschreiben, die sich mit dem Stoff befassen. Aber darauf ... bist Du sicher ebenfalls schon selbst gekommen.

    PS: Altorientalische Philologie und Vorderasiatische Altertumskunde sind die Stichworte, nach denen Du bei universitären Instituten suchen kannst.
     
  15. Agroschim

    Agroschim mit Nero in Disneyland.

    AW: Foren für historisch Interessierte?

    Nein bin ich nicht. Aber mir einen Kurs in Bibliotheksbenutzung vorzuschlagen empfinde ich als persönlichen Angriff, nicht das ich ein Praktikum hier in der UB gemacht habe, nein, unser Deutschlehrer kam auf die glorreiche Idee alle Deutschkurse zu eben diesen Kursen zu verdonnern. Das war der langweiligste Nachmittag den ich je in einer Bibliothek verbracht habe...
     
  16. Maniac_667

    Maniac_667 Grobrhetoriker mit 16 Ohm

    AW: Foren für historisch Interessierte?

    Ich bezweifle auch, dass es ein Gutes gibt das öffentlich zugänglich ist.
    Agro, du kannst mal PaciFist fragen. Der kennt zwar sicher auch kein Tolles, aber es gibt die Chance, dass er überhaupt eins kennt.

    Ach und nutz Clio zum Rezensionen suchen. Die haben Hsozkult in ihre Suchmaschine integriert.
     
  17. Skyrock

    Skyrock t. Sgeyerog :DDDDD

    AW: Foren für historisch Interessierte?

    Akkuratheit von wissenschaftlichen Informationen und freie Zugänglichkeit durch das Internet schließen sich gegenseitig aus.

    Ich meine, ich würde mich nie auf Informationen aus einem Forum verlassen in dem jemand wie ich Schreibrechte bekommen kann ;)
     
  18. Sturmschwinge

    Sturmschwinge Notorischer Besserwisser

    AW: Foren für historisch Interessierte?

    Sorry, aber das kann ich nicht wissen. Ich versuche hier zu helfen, aber ich kann es auch lassen, da hab ich kein Problem mit.

    Während meines Studiums konnten wir uns in Bibliotheken irgendwie Listen zu allen Themen, die wir brauchten, zusammenstellen. Und das ist jetzt auch schon fast wieder 10 Jahre her, möglicherweise geht das also mittlerweile noch besser und noch schneller.

    Wenn Du das alles schon weißt und trotzdem noch hier fragst ... dann kann ich nur vermuten, daß Du Dir schlicht die Arbeit nicht machen willst. Und das ist schlecht.
     
  19. Agroschim

    Agroschim mit Nero in Disneyland.

    AW: Foren für historisch Interessierte?

    Das kann ich machen, seine ICQ Nummer hab ich noch... irgendwo :D

    Haben was?

    Schon okay.

    Wie meinen?

    Ich mache mir ungern Arbeit, die jemand anders sich schon gemacht hat. An Literatur zum Thema Byzanz und Konstantinopel bin ich, in entsprechender Gruppe, im StudiVZ gestolpert.
     
  20. Rinso

    Rinso vorbildlich

    AW: Foren für historisch Interessierte?

    Klar, aber irgendeine öffentliche Plattform, die zumindest soweit von Studenten und Leuten im Wissenschaftsbetrieb besucht wird dass man mal fragen kann ob jemand eine Monographie zu einem bestimmten Thema empfiehlt ist zumindest denkbar. Aber die Flut von Kappes von Laienseite und von Schülerreferaten über den Zweiten Weltkrieg, die unweigerlich über ein öffentliches Forum hineinbrechen würde wird schnell die meisten Leute, die sich ernsthaft mit Geschichte beschäftigen vergraulen.
     
Moderatoren: RockyRaccoon, Supergerm
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Historische Romane Literatur 17. März 2008
Historische Spiele Gesellschaftsspiele 18. Dezember 2005
Historische Diskussionen World of Darkness 11. August 2005
Historische Settings? World of Darkness 31. Juli 2005
Forest Zeichenwerkstatt 4. September 2004

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden