Die Anarchen Bude

Dieses Thema im Forum "Industriegebiet Ost" wurde erstellt von Morticcia, 7. Mai 2008.

  1. Morticcia

    Morticcia Addams

    Die verlassene, uralte Fabrik gilt spätestens seit Anfang2008 als geheime Basis für jegliche Umtriebe der Anarchen. Anfangs noch durch den Malkavianer Ingo, seiner Freundin Jennifer und dem Ghulhund Hans als reines Wohnheim benutzt, verwandelte sich dieser Ort mit dem Weggang des "Sammlers" und Jennys darauf folgendem Umzug in die Kanalisation, mit der Zeit zu einem sporadischen Treffpunkt aller Anarchen Finstertals.
    Hier besprechen die politisch gleichgestellten Anhänger der "Protestbewegung" bei gelegentlichen spontanen Treffen ihre Erlebnisse und gleichen zukünftige Ziele ab. Beizeiten finden hier auch Gegenveranstaltungen zu offiziellen Camarillafestivitäten statt, oder es hängen einfach einige befreundete Gangs hier ab, die die Fabrik dank ihrer vampirischen Freunde, zu einer Art Waffenstillstandszone erkoren haben.

    Dies bedeutet das die alte Fabrik vierundzwanzig Stunden täglich von mindestens zwanzig grundverschiedenen Gangern besucht ist, die ganz nebenbei und ohne es zu wissen das Gelände bewachen.
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
The Bud Mitglieder 23. Februar 2018
Anarchen Anschlagthesen WoD 1: Vampire: Die Maskerade 26. April 2007
Anarchen WoD 1: Vampire: Die Maskerade 3. April 2006
die Anarchen WoD 1: Vampire: Die Maskerade 27. August 2004
Anarchen WoD 1: Vampire: Die Maskerade 21. August 2003

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden