• Wir bauen den World of Darkness Bereich um, bitte nicht wundern wenn sich hier etwas spontan ändert.
  • Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

Der Brujah-Häcksler

Kennt Ihr das auch? Das Gefühl, dass irgendetwas faul ist im Staate Dänemark? Dass der Brujah, der sich da grade mit seiner 8ten Attacke durch den eigentlich recht mächtigen NSC sägt irgendwie zu viel Power hat?

Mir ist gerade so ein Gefühl aufgegangen, als ich hier im Forum ein wenig Recherche betrieben habe. Ja, der Spieler besagten Brujahs hat mich reingelegt, schamlos ausgenutzt dass ich selbst noch nicht so lange Vampire leite.

Das fing an mit dem (hoffentlich verständlichen) Irrtum meinerseits, dass die Disziplin "Gestaltwandel" unter Brujah relativ stark verbreitet sei. Schuld daran ist sicherlich das PC-Spiel "Redemption" und einige Ahnen, über die ich gelesen hatte. Als mich besagter Spieler also fragte, ob er wohl diese Disziplin haben könne (für die entsprechenden Punkte versteht sich) dachte ich nichts böses dabei. "Das gehört für mich zu einem echten Brujah, hab´ bisher nur Dark Ages gespielt, da hatten die das noch alle!" Habe ich nicht gelesen/gespielt, aber erschien mir logisch...man ist ja auch nicht misstrauisch...

Somit hatte dieser Brujah schon einmal völlig unverdient die Option auf ein paar Klauen. Mist. Aber das war noch nicht das schlimmste. Der nächste (geleitete) Irrtum meinerseits kam mit dem Vorzug "Beidhändigkeit" auf. Einige werden es erraten: Ich ging davon aus (und wurde kräftig bestätigt) dass dieser Vorzu dem Charakter die Möglichkeit gibt beide Hände gleichzeitig zu benutzen. Also eine Aktion mehr pro Runde (mit den Klauen versteht sich) mehr.

Dazu erlernte besagter Brujah recht schnell Geschwindigkeit. Auf Stufe 3 sah dass dann so aus:

4 Aktionen X2 (wegen der Beidhändigkeit) den Punkt mit "Geschwindigkeitshandlungen finden am Ende der Runde statt" hatte ich natürlich überlesen, also 8 Aktionen in Folge mit zwei Waffen die schwer heilbaren Schaden anrichten.

Man stelle sich also eine Art Kreissäge vor die Ahnen in einer Kampfrunde in handliche Stücke zersägt. :ROFLMAO:

Da hat er mich schön rangekriegt der gute. Ich muss zugeben, so etwas ist mir in fast 15 Jahren Spielleiten noch nie passiert (und ich habe AD&D geleitet, wo man eigentlich viel mehr solchen Blödsinn machen kann)

Aber da ich selber herzlich darüber lachen kann wollte ich Euch, die Ihr mich über meine Torheit aufgeklärt habt, daran teil haben lassen. Ich poste demnächst mal die Reaktion des Brujah auf das Ende des Häcksel-Modus.
 

Memnoch

2-11-13-4
AW: Der Brujah-Häcksler

Als kleiner Tipp: Der Vorzug "Beidhändigkeit" gibt ihm keineswegs die Fähigkeit beide Hände gleichzeitig zu benutzen, sprich gibt ihm keine weitere Aktion, sondern reduziert lediglich den Abzug, den man erhält, wenn man mit seiner "falschen" Hand kämpft.

Aber auf die Reaktion bin ich mal gespannt.
 
AW: Der Brujah-Häcksler

@Memnoch: Jup, jetzt weiß ich das auch :rolleyes: Ich finde es nur ganz erstaunlich, wie einfach es ist mit ein paar Regelmissverständnissen einen Kainiten zu erschaffen der es in 150 Jahren mit Troil selbst aufnehmen könnte :)
 

Nikodemus

straight out of hell
AW: Der Brujah-Häcksler

Ok, wer den Schaden hat, der braucht für den Spott nicht zu sorgen. :D Aber da du ja selbst irgendwie drüber lachen kannst, lach ich einfach mal mit.
Ich hab selber schon mal nen (regelkonformen) Brujah der Marke Ein-Mann-Rollkommando leiten "dürfen". Daher weiß ich, wie man sich da so fühlt. Man kann wirklich nur drüber lachen.
Bin auch mal gespannt auf die Reaktion.
 

Sprawl

Neuling
AW: Der Brujah-Häcksler

:ROFLMAO: omg....das wär mir doch sofort aufgefallen ^^ ....die standard Dizzis enthalten doch gar nicht Gestaltwandel..aber naja...und wenn man sich vor Augen hält, dass man in der Neuzeit spielt, dann ist es schon auffllig, dass man deutlisch stärker ist, als manche DA Chars ^^
 

Ancoron Fuxfell

Vorsintflutlicher
AW: Der Brujah-Häcksler

Mit Beidhändigkeit kann man einen kombinierten Angriff führen, der einen zusätzlichen Würfel auf Schaden gibt.

Ja, der Brujah war wirklich etwas heftig, aber Geschwindigkeit 4 + Handgranaten hab ich auch schon problemlos geleitet.
 

Sinafay

Dünnblütiger
AW: Der Brujah-Häcksler

Hehe das erinnert mich auch irgendwie an meine Erste Gruppe...Das war damals ne DA Gruppe, die meisten in der Gruppe (mich eingeschlossen) hatten grade so ein Paar Grundlegende Regeln drauf und da gabs dann auch einen Spieler dessen Charakter ähnlich drauf war. Ein Caitiff mit den Disziplinen Stärke, Geschwindigkeit, Seelenstärke voll auf Kampf ausgelegt (von den Nachteilen die man als Caitiff hatte wurde natürlich nichts erzählt) dazu kam dann die Regelmissverständnis Bezüglich Geschwindigkeits-Aktionen und Aktionen Aufteilen, so das besagter Spieler bei jeder Aktion nochmal seine Würfel aufteilte und so nacher auf 10 Aktionen kam (Geschwindigkeit 4 und halt nicht beachtet das man die Aktionen nicht teilen darf) was dann ungefähr so aussah das er die Gegner in einer Runde auseinander Nahm wärend sich die anderen grade Kampfbereit machten.

Ich denke so Sachen sind nahezu jedem schonmal Passiert, wenn die Gruppe noch recht unerfahren ist. Ist natürlich nicht die Feine Art die Unwissenheit des SL zu seinen Gunsten auszunutzen (auch das hatten wir mal in einem Fall) aber ich denke meistens weis der Spieler es auch nicht besser und ist warscheinlich durch diverse PC Spiele Vorbelastet (unabhängig vom System, geht es bei PC Spielen ja meist darum den Charakter möglichst zu Optimieren, während das ja im P&P eigentlich nicht das Ziel sein sollte)
 
AW: Der Brujah-Häcksler

Culexus schrieb:
setz ihm nen malk, ventrue oder ventrue gegenüber und der is asche.

Vorausgesetzt, er hat eine höhere Initative, ja. Das Problem ist, wenn jemand VOR dem NSC dran ist der in einer Runde bis zu 48 Gesundheitsstufen schwer heilbaren Schaden verursacht (Stärke hat das Kerlchen ja auch noch) und diese Aktionen am Stück durchführt, dann hilft es nichts irgendetwas zu sein, es sei denn man hätte 50 Punkte Seelenstärke oder sowas :rolleyes:

Aufgefallen ist mir das schon, aber ich dachte mir "Mensch ist das System schlecht ausbalanciert, die Brujah sind ja mal irgendwie einfach nur viel zu stark!" *g*
 

Naraku

Mr. Mr.
AW: Der Brujah-Häcksler

Du könntest ihm auch jemanden auf den Hals hetzen der sich mit Ritualen ziemlich gut auskennt.

aber wie kommt man auf 48 Stufen Schaden?
 
AW: Der Brujah-Häcksler

Mal 'ne Zwischenfrage: "Protean" - zumindest die Claws - benötigt 1 BP, Celerity pro Punkt auch. Irgendwann sollte der Typ doch also ziemlich "Hunger" haben, oder nicht?

Wie er soviel Schaden schafft, ist rel. klar. (Und erinnert mich irgendwie an Punkte-Monster, die ich im LIVE kennenlernen durfte.... :rolleyes:)

Joa, ich glaube, dem würde ich entweder einen sehr kämpferisch veranlagten Ventrue gegenüber stellen, der auch über recht viel Präsenz verfügt oder eine Treme mit entsprechenden Fähigkeiten über das Blut.
 

Amanora

Wächterwölfin
AW: Der Brujah-Häcksler

Und was lernen wir daraus? Traue nie dem was Dir der Spieler über das erzählt, was sein Charakter angeblich kann
wink.gif


Die Sache mit der Beidhändigkeit ist wohl eindeutig ein Regelmißverständnis, ob nun seitens des Spielers absichtlich oder nicht sei jetzt mal dahingestellt.

Und was den Gestaltwandet angeht...Ich habs grundsätzlich immer so gehandhabt, daß Anfangscharaktere nur die Disziplinen nehmen konnten, die im Buch als Clansdisziplinen vermerkt sind, wer darüber hinaus noch andere lernen will, der muß einen Lehrer finden, der es ihm beibringt.
Ich würde einem Brujah niemals Gestaltwandel in die Hände geben, die sind auch so schon schlimm genug. Zum Glück hat man es als SL immer in der Hand, was der Charakter zusätzlich noch lernen kann, und was nicht. Findet er halt niemanden, der ihm Gestaltwandel beibringt, ganz einfach
grin.gif


Aber hier ist das Kind ja schon in den Brunnden gefallen, also hast Du zwei Möglichkeiten:

1. Du setzt dem Spieler einen Gegner vor, gegen den er nicht gewinnen kann. Wie schon gesagt wurde, würde sich hier ein NSC mit Beherrschung, Präsens und/oder Thaumaturgie eignen. Und was die Initiative angeht: Hey, Du bist der Spielleiter! Dann hat der NSC halt ne höhere Ini, egal was Dein Spieler würfelt.

2. Du sprichst mal unter 4 Augen mit dem Spieler und sagst ihm was Sache ist. Nämlich, daß weder die Sache mit der Beidhändigkeit, noch das mit dem Gestaltwandel regeltechnisch korrekt ist. Biete ihm an den Charakter entweder abzuändern (ergo Gestaltwandel kommt weg), oder wahlweise einen neuen Charakter zu erstellen. Vorher würde ich mir aber nochmal das Grundregelwerk zu Gemüte führen, damit Du nicht ins nächste Fellnäpfchen tappst
wink.gif



Ich persönlich würde Dir eher zu letzterem raten, und wenn das nicht klappt, kannst Du seinen Charakter immernoch in die ewigen Jagdgründe schicken. Wobei man sich auch fragen muß, ob man dann mit so jemandem noch zusammenspielen will.
wink.gif
 
AW: Der Brujah-Häcksler

Jepp, ich denke auch, daß ein Gespräch unter vier Augen da mehr bringen wird. Sollte es der Spieler nicht einsehen, dann - hey, du mußt nicht alles akzeptieren. Du bist als SL da die letzte Instanz und entscheidest.

Greetz,
Felix
 

Smilley

Meister der Sphären
AW: Der Brujah-Häcksler

Hoffentlich ist der Spieler wenigstens nicht zu kampfgeil. Ich kenne jemanden, der bei Sozial-Stories so dermaßen abschalten kann...

Mit Gestaltwandel ist das so eine Sache: neben den Kampfdisziplinen (Stärke, Seelenstärke, Geschwindigkeit) und Auspex ist wahrscheinlich wirklich Gestaltwandel die am weitesten verbreitete Nicht-Clandisziplin UNTER AHNEN. Wenn ein Neugeborener das bei mir haben wollte, bräuchte er schon 'ne gute Erklärung und mitunter den einen oder anderen Gefallen/Feind. Könntest Du bei ihm auch nachträglich einbauen. Vergiss' nicht, der beste Feind ist der, dem man nie persönlich begegnet.
 

Amanora

Wächterwölfin
AW: Der Brujah-Häcksler

Smilley schrieb:
Mit Gestaltwandel ist das so eine Sache: neben den Kampfdisziplinen (Stärke, Seelenstärke, Geschwindigkeit) und Auspex ist wahrscheinlich wirklich Gestaltwandel die am weitesten verbreitete Nicht-Clandisziplin UNTER AHNEN. Wenn ein Neugeborener das bei mir haben wollte, bräuchte er schon 'ne gute Erklärung und mitunter den einen oder anderen Gefallen/Feind. Könntest Du bei ihm auch nachträglich einbauen. Vergiss' nicht, der beste Feind ist der, dem man nie persönlich begegnet.

Sorry, aber die Argumentation will mir nicht ganz einleuchten. Wieso sollte Gestaltwandel weit verbreitet sein? Die Gangrel sind die einzigen die es als Clansdisziplin haben, abgesehen von ein paar Blutlinien vielleicht. Es gab die Diskussion schonmal und ich habe von niemandem eine logisch nachvollziehbare Erklärung für die Annahme bekommen, daß Gestaltwandel weit verbreitet wäre (egal ob unter Ahnen oder Neugeborenen oder sonstwem). Vielleicht ist mir ja was entgangen, aber mich würde wirklich mal interessieren, woher diese Überzeugung kommt
wtf.gif


Und nachdem, wie Raven seinen Spieler beschrieben hat, würde sich nichts an der Situation ändern, wenn man ihm die Disziplin lässt, egal welchen Nachteil man ihm dafür reindrückt. Zumindest ist das meine bescheidene Einschätzung der Situation
wink.gif
 

Wulf

Ahn
AW: Der Brujah-Häcksler

Erst einmal ist die Frage, handelt es sich um eine Cama oder um eine Sabbatrunde (wenn es VtM ist). Im Sabbat ist es durchaus nicht ungewöhnlich, dass die meisten mit Klauen rumrennen, wenn da ein Gangrel anti (egal ob Stadt oder Land) im Rudel ist.
@Felix: Außerdem möchte ich anmerken, dass es in VtM weniger BP kostet. Einen BP kostet das Umformen, ein weiterer den Einsatz von Geschwindigkeit. Im Gegensatz zu DA kostet Geschw 5 ebenso wie Geschw 1 nur einen BP.

Wenn man jetzt gegenüber den Klauen den Brennenden Zorn betrachtet, wird dieser richtig harmlos. Ersteinmal ist er in der Anschaffung viel teurer, dann kostet jeder SChlag damit einen BP, dh ein Brujah ist schnell blutleer.

Wenn ich es richtig im Gedächtnis habe, kann Geschwindigkeitsaktionen auch nicht spliten.

Ansonsten möchte ich mal sehen, was dieser Brujah gegen kernigen Tremere oder wenn die nicht einsetzen mag einen Lasombra anstellen will
 
AW: Der Brujah-Häcksler

@Wulf:

Du hast völlig recht. Ich hatte das "Dark Ages"-Regelwerk vor Augen. ;o) Bei V: tM ist alles nicht mehr so "teuer."

Hm.. ein Lasombra.. ich glaube, ich würde den erstmal "einwickeln".... also den Brujah jetzt....
 

Raben-AAS

Clansgründer
AW: Der Brujah-Häcksler

Da kann man nur froh sein, dass er nicht noch TEMPORIS haben wollte ("Wieso, ist doch ne Brujah-Disziplin"). :D

AAS
 
Oben Unten