Pathfinder D0 - Falkengrunds letzte Hoffnung

Dieses Thema im Forum "Dungeons & Dragons, d20 und Pathfinder" wurde erstellt von Greifenklaue, 20. März 2009.

  1. Greifenklaue

    Greifenklaue Erstgeborener

    Das erste Werk der deutschen Pathfinder-Reihe ist erschienen, nämlich Modul D0 - Falkengrunds letzte Hoffnung. Das ganze ist ein Freebie und liegt u.a. der Mephisto bei.

    Wir sind gespannt, wie es ankommt :)

    [​IMG]

    Teasertext: Das kleine Dorf Falkengrund ist ein wilder Ort im Schatten von Droskars Klippe, dessen Einwohner ein hartes und tüchtiges Leben führen. Ihr mühseliges Dasein wird nur ab und an von einigen Festen oder durch die seltenen Handels karawanen unterbrochen. Es stellen sich ihnen unablässig die Widrigkeiten der Wildnis und die Arglist des Menschen entgegen, Wölfe belauern sie und Halsabschneider wollen ihnen an die Taschen. Es ist ein Zeugnis für ihre Stärke, dass sie es überhaupt schaffen, hier zu überleben…
     
  2. Kemo

    Kemo Gott

    !Fieseste Threadnekromamtie!

    Und, hat jemand Erfahrung mit dem Modul gemacht?

    Ich spiele mit dem Gedanken es für ein paar Pathfindereinsteiger zu leiten und würde mich über Hinweise/Hilfestellungen etc. freuen.

    Einigermaßen sauber begründete Ablehnungen des Moduls erscheinen mir ebenso hilfreich wie kommentierte Lobeshymnen.
     
  3. sir_ollibolli

    sir_ollibolli Sethskind

    Eine Pathfinder-Konvertierung liegt als PDF vor.

    Ich habe es am Wochenende jetzt das vierte Mal geleitet (mit meiner Tochter als Spielerin). Mach dir vorher gedanken, welche Zufallsbegegnugnen du mit einbringen möchtest, und ob du das Ganze (bei Erfolg) mit den weiteren Abenteuern in Falkengrund verbinden möchtest.

    Wenn du mehr Infos haben willst, schick mir 'ne PM.
     
    Greifenklaue und Kemo gefällt das.
  4. Greifenklaue

    Greifenklaue Erstgeborener

    Vier Mal hab ich es auch gespielt und im Rahmen der Pathfinder 31 Days Challenge zu meiner Lieblingsabenteuerreihe nominiert. Ich verlinke es mal, weil es spoilert.
     
    Kemo gefällt das.
  5. AGS

    AGS Gott

    Für meine Runde ist es bzw. der Falkengrund-Zyklus der Einstieg in Pathfinder gewesen. Im Moment stehen wir zwischen D1 und D1.5 mit einer längeren Pause, die hoffentlich dieses Quartal endet.

    Der Gruppe haben die Abenteuer sehr gut gefallen. Mir hat der "ganzheitliche" Ansatz der Geschichte gefallen, daß alles irgendwo einen Hintergrund hat (auch, wenn der vllt. erst zwei Module später enthüllt wird), genauso wie der durchaus durchdachte Aufbau des Dungeons. Es wirkt schon irgendwie organisch, wie aus einem Guß (wenn man von einigen groben Verbindungsfehlern zwischen den Abenteuern und dem Falkengrund-Almanach absieht).

    D0/D1 waren auch mein erster Ausflug in ein D20-Regelwerk als DM seit vielen, vielen Jahren. Grundsätzlich ist mit der richtigen Sorgfalt alles gut machbar, und die Story hinter den Abenteuern wirkt nicht zu aufgesetzt und gefällt. Wie fast immer muss man sich ein wenig mehr mit den NSCs, insbesondere den Kindern und ihren Eltern, beschäftigen, um die Sache rund zu bekommen. Bei den erwähnten Zufallsbegegnungen habe ich mir allerdings die Freiheit genommen, sie vorweg vorzubereiten und unpassendes oder langweiliges zu ignorieren. Hat auch viel Spaß gemacht ^^
     
  6. Malchenstein

    Malchenstein Botschafter für Pfeifentabak und hässliche Würfel

    Bei uns war es ähnlich. Wir haben auch mit diesem Abenteuer, Pathfinder entdeckt. Leider war der Start nicht ganz so toll ^^ Nach den ersten 2 Begegnungen schmiss ein Spieler seinen Eistee über den Tisch und das Abenteuer war erstmal Feucht wie´n Pudel nach Regen. Wir beschlossen dann erstmal mit was anderem weiter zu spielen. Einem Monat später ging es dann aber in die Vollen und wir beendeten D0 und machten mit D1 direkt weiter. Dazu muss man sagen das keiner von uns wirklich um die genaue Berechnung des Angriffsbonuses bei Waffen bescheid wusste und wir erst bei D1.5 kapierten das zum GAB noch Stärke etc. dazugerechnet wird. Im nachhinein wurden dann viele Begegnungen recht Einfach ;)

    Beste Grüße,
    Malchi
     
  7. Da habt ihr euch aber wacker geschlagen. :cool:
    Äh ihr wisst, dass im Nahkampf in der Regel noch der Stärkemodfikator auf den Waffenschaden obendrauf kommt.
    Und dann guckt euch noch die Regeln für zweihändig zu führenden Waffen an.

    Nur so als Tipp. ;)
     
  8. Malchenstein

    Malchenstein Botschafter für Pfeifentabak und hässliche Würfel

    Hehe, danke für die Tipps, aber in den Regeln sind wir doch, dank den Jahren, recht sicher.
    Es kam nicht ganz im Beitrag raus, das die Begebenheit, kurz nach erscheinen des Abenteuers passiert sind. Lustig ist es aber dennoch immer wieder, wenn man bestimmte Gegner vorgesetzt bekommt und einen unwiderruflich der Gedanke in den Kopf kommt :"Früher wäre diese Kampf eine Herausforderung gewesen!".

    Grüße Malchi
     
  9. Supersushi

    Supersushi Überheld

    Hallo zusammen,
    es gab zwar schon länger kein Beitrag hier drinne mehr, aber ich bin momentan auf der Suche nach dem Heft Falkengrunds letzte Hoffnung und dem Almanach zum Finstermondtal.
    Hat den vielleicht jemand und würde ihn verkaufen wollen?
    Grüße Fabi
     
  10. Greifenklaue

    Greifenklaue Erstgeborener

    Ersteres gibt es als Gratisdownload, falls Dir das nicht schon bekannt ist.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Suche Almanach des Finstermondtals und Falkengrunds letze Hoffnung Kleinanzeigen 7. Februar 2017
Projekt: Hoffnung Selbstentwickelte Rollenspiele 29. Mai 2006
Hoffnung Schreibstube 30. Dezember 2004
Hoffnung? Schreibstube 5. August 2004

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden