Shadowrun 5e

[Dämonen] Dämonen: Was ist eigentlich....

Dieses Thema im Forum "WoD1: Dämonen: Die Gefallenen" wurde erstellt von Cajni, 13. Februar 2004.

Moderatoren: Lyrkon Alàeren
  1. Cajni

    Cajni Foren Geist

    ..der Sinn von Demon the Fallen?

    Was machen die Dämonen so, ich mein jetzt so als Zeitvertreib oder wie schon gesagt der genaue Sinn von ihnen....
    Oder sind sie ein einfach so ins Feuer geschmissenes Zeichen von Gehenna...

    Wenn die DÄmonen die grossen Manipulatoren vom großen Menschenkuchen sind, welche Stücke bekommen dann noch da Vampire?

    Ich versteh den Sinn von Demon nicht, dass ist mein Problem


    HELP!
     
  2. Khalam al Saiir

    Khalam al Saiir Acrobatiker®

    Die Dämonen sind nach dem 6 (glaub ich) Mahlstrom aus der Hölle hinausgekommen, durch Risse in der Wand. Aber nur die "kleinen" und "unmächtigen". Sie haben nun verschiedene Aufgaben, Ziele usw.


    1. Sie sollen einen Weg finden die Fürsten der Hölle zu befreien.

    2. Sie müssen gegen die Earthbound ankämpfen (Earthbound sind Dämonen die schon vor langer Zeit der Hölle entkommen sind)

    3. Gott und die Engel sind nicht mehr da. Was ist hier bloss los?

    4. Die meisten Dämonen hassen die Menschen, da sie nach einer Ewigkeit in der Hölle alles hassen.

    5. Die Dämonen lieben jedoch zugleich auch die Menschen, denn für diese sind sie ja überhaupt in die Hölle gegangen.

    6. Ist Luzifer noch am Leben? WEnn ja, wo ist er?


    Alles dreht sich bei Dämon in erster Linie um den Dämonen selbst. Er weiss nicht was er will, was das richtige ist, was er nun wirklich tun soll...
     
  3. Cajni

    Cajni Foren Geist

    Definiere "klein" und "unmächtig" :D

    Das "Gott" seinen Blick von der erde abgewendet hat is ja bekannt...aber ich glaube das seine Engelchen noch aktiv sind und warscheinlich schon was unternommen haben...

    Ich bin mir sicher das Lucie noch lebt, man bedenke seinen größten Trick
    :rolleyes:

    Was passiert so in einer Runde...ihr müsst verstehen ich habe keinerlei vorstellung wie so ein Spieleabend aussehen soll
     
  4. PLG

    PLG SL

    Was ist der Sinn der Vampire, Werwölfe und Jäger?
    Genau wie all die anderen Wesen der Welt der Dunkelheit bilden Dämonen keine Einheitliche Gruppierung die Hive-Mind-artig alle der selben beschäftigung nachgehen. Es ist sogar so, dass die einzelnen Fraktionen der Dämonen sehr unterschiedliche Ziele haben, wobei jedes Individuum auf seine ganz eigene Art versucht dieses Ziel zu erreichen und in den meisten Fällen ist es so, dass es selbst innerhalb der Fraktionen kein einheitliches Ziel gibt.
    Ganz grob gesehen sind die Ziele der fünf großen Fraktionen:
    • Luciferians: Wollen Luzifer finden und ihn wieder als Herrscher aller Elohim (und Menschen) einsetzen oder auch die Revolution gegen den Himmel weiter führen.
    • Reconcilers hingegen sind der Meinung, dass die Menschheit erst ihren derzeitigen Tiefstand erreicht hat, weil die Gefallenen sich gegen Gott auflehnten (was sie ja verhinder wollten) und suchen jetzt vergebung.
    • Raveners haben die jetzige Welt gesehen und sind so entäuscht, dass sie es zu ihrem Ziel gemacht haben, die Welt so schnell wie irgendwie möglich zu vernichten um von vorne anzufangen und ein neues Paradies zu errichten.
    • Cryptics sind ständig auf der suche nach dem Wissen über die vergangenen Zeiten und nach Antworten auf alles mögliche.
    • Schlußendlich noch die Faustians, welche die Menscheit unter sich vereinen wollen um durch den geballten Glauben aller Menschen Gott aus seinem Amt zu werfen und an dessen Stelle die Menscheit selber einzusetzen.

    Wenn man jetzt noch die auswirkungen des Torments, der verschiedenen Häusern und den eigenen Willen hinzunimmt, gibt es eine praktisch unendliche Vielfallt an Möglichkeiten was das Ziel eines Dämonens sein kann.

    Dazu kommen natürlich noch die Pläne und Intrigen der einzelnen Höfe, der Wunsch der mächtigen Dämonen endlich wieder diese Welt zu betretten, die Earthbound und menschlichen Dämonenjäger wodurch ein Dämon wohl nie die Zeit haben um sich mal auszuruhen.
    Alternativ können sie aber durch die Macht des eigenen Willens auch einfach nur Fernseh gucken oder ins Kino gehen um sich die Zeit zu vertreiben.

    Nicht zwangsläufig für Gehenna (es gibt in der WoD mehr als nur Vampire, u know...) aber sie sind auch zweifelsfrei ein Zeichen dafür das es mit der Welt zu Ende geht. Um es mit den Worten Justin Archilies (?) zu sagen: Wenn es kein Zeichen für das Ende der Welt ist, dasDämonen frei auf der Erde wandeln, was dann?
    Daneben haben sie natürlich noch wesentlich mehr zu bieten, als das...

    Vergeßt doch mal bitte diese total Schwachsinnige Ein-WoD Theorie oder seht wenigstens nicht alles aus einer reinen Vampire Perspektive. Innerhalb der Demon-WoD existieren selbstverständlich auch Vampire, aber bei weitem nicht soviele wie in der Vampire-WoD und sie verfügen auch nicht über die selbe Macht wie in anderen Linien und selbst bei Vampire kontrollieren Vampire praktisch nichts, sie manipulieren lediglich zu ihren Gunsten (was ein kleiner aber gravierender Unterschied ist; so nebenbei) wodurch sich die beiden, wenn man möchte auch nicht wirklich in den Weg kommen müßen, da Dämonen direkt "herrschen" entweder indem sie über ihre Wirte Einfluss gelangen oder indem sie sich Thralls in den entsprechenden Etagen erschaffen.

    Die Spieler Charaktere sind kleine Fische, welche vor ihrer verbannung in den Abgrund nicht mehr als Fußsoldaten waren, ihre Herren sind dementsprächend mächtiger, würden aber viel ihrer Kraft verlieren, sobald sie diese Welt betretten würden, ein standart Earthbound könnte mit ein wenig Anstrengung ganze Landstriche vernichten und die richtigen Brummer wie Belial oder Azrael wären in der Lage mit einem Gedanken Kontinente zu entvölkern. Das zu ihrer Macht...

    Es stimmt das Gott die Erde verlassen hat und er hat auch seine Herrscharen mitgenommen, lediglich Zwei blieben zurück und sind nun für das entstehen der Jäger verantwortlich.

    Auch das Stimmt, wie das erscheinen Luzifers über LA während der Devils Night auf beeindruckende Weise gezeigt hat, lebt Luzifer noch.

    Also derzeitig geht es in unserer Runde darum, dass die Charaktere wieder auf die Erd egeschickt wurden um ihren Herren zu befreien und haben gerade auch ein wenig Ärger mit Dämonenjägern :)chilli:). Die meiste Zeit verbringen sie aber mit anderen Dingen; unser Asharu versucht den Freund seiner Tochter zu vertreiben, welcher sie langsam auf die falsche Bahn führt, während er gleichzeitig einem Obdachlosen etwas unter die Arme greifft und ganz nebenbei arbeitet er noch als Arzt weiter. Der Schnitter in unserer Runde arbeitet hauptsächlich weiter als Polizist und versucht mit hilfe seiner neuen Fähigkeiten ungeklärte Verbrechen abzuschließen.
    Der letzte in der Runde, ein Teufel, versucht seine ruinierte Firma wieder aufzubauen und verbringt viel Zeit in seiner Stammkneipe und versucht dort eine Bedienung kennenzulernen.
    Demon bietet also wirklich die Möglichkeiten so ziemlich alles und jedes zu machen, egal ob in den Höfen der Gefallenen oder einfach inder Welt der Sterblichen.
    Demon ist IMHO also, eines der gelungensten Settings innerhalb der WoD.
     
  5. Cajni

    Cajni Foren Geist

    Hmm das du das für ein gelungenes Setting hälst erklärt auch deine barschheit die du relativ subtil in dein Post reingebracht hast... :rolleyes:


    Ich sah die Wod bisher immer als eine welt mit auch einem generellen Handlungssträngen (Vampire waren immer die Menschenmanipulatoren, Werwölfe die militanten Umweltschützer, Magi die Weltmanipulatoren etc.).
    Ich hatte (habe) immernoch das klassische Dämonenbild im Kopf der Menschen nach seiner Pfeife tanzen lässt und dafür diesen einen Wunsch erfüllt :]. (Verdammter Faust!!)

    Ich meine ich Spiele Wod schon lange genug um zu wissen das jedes Setting sein Ende hat deswegen brauch man mich nicht darauf hinzuweisen das es auch andere gibt X(
    Ich denke das es in JEDEM Untergangs Szenario sei es Gehenna, Apokalypse oder "Lichtan!" parallelen gibt!
    Es kommt auf den Standpunkt an...in die Rückkehr der Blutgötter kann ebenso die "verkörperung" des WYRM interpretiert werden
    :)

    Mit "ins feuer geschmissenes Zeichen von Gehenna" meinte ich eigendlich ob es gut auserarbeitet oder dem hohen qualitativen Standart von F & S entspricht....nicht "hey du idiot du hast keine ahnung von der WoD" (annahme des Lesers)

    Nun zurück zum Thema...

    Wie ist eigendlich die Gruppentauglichkeit?
     
  6. PLG

    PLG SL

    Re: Dämonen: Was ist eigentlich....

    Ich denke, dass Demon am besten in einer kleinen Gruppe gespielt werden sollte, da Dämonen zwar stark hierarchische Wesen sind, aber trotzdem meistens für sich alleine bleiben/ handeln, also praktisch wie bei Vampire. Die verschiedenen Fraktionen und die unterschiedlichen Ansichten über Torment können zwar manchmal störend wirken, bietet aber auch jede Menge Möglichkeiten um eine gewisse dynamik ins Spiel zu bringen.
     
  7. Cajni

    Cajni Foren Geist

    Re: Dämonen: Was ist eigentlich....

    Hmmm gibt es irgendwo auszüge von dem GrW zum runterladen, ich würd mir gerne ein Bild von dem Sys machen...

    Hmm gibt es eigendlich von den Torments auch eines das dem absoluten Klischee entspricht?
    Ich meine Dämonen die den ganzen Tag Menschen auspeitschen und im siedenen Fett rösten oder kleinen Kinden den Lutscher klauen einzigallein aus dem Grund "böööse" zu sein.... X(
     
  8. PLG

    PLG SL

    Re: Dämonen: Was ist eigentlich....

    Torment ist keine Gruppe von Dämonen sondern ein Wert wie Menschlichkeit, je höher er ist desto mehr wird der Dämon von Hass, Wut, etc gesteuert, also ja, man kann auch einen Klischee Dämonen spielen, der seine Opfer bei lebendigen Leib häutet und danach in siedendes Öl taucht, aber zum Glück dauert es recht lange bis man soweit verkommt.
     
  9. Dragon^Aquilion

    Dragon^Aquilion Haqims rechte Hand

    Re: Dämonen: Was ist eigentlich....

    Oder man erhöht den Torment-Wert bei der Charerschaffung, was ja meines Wissens nach Zusatzpunkte bringt ;)

    mfg
    Aqui
     
  10. PLG

    PLG SL

    Re: Dämonen: Was ist eigentlich....

    ? Nein. Es ist nicht möglich den Torment Wert bei der Charakter erschaffung zu erhöhen, oder zumindest gibt es keine FZP dafür.
     
  11. Sentinel

    Sentinel The fix is in!

    Re: Dämonen: Was ist eigentlich....

    Demon gibt dir die möglichkeit, diese klischees auszuleben, das ganze System und teile des Settings ist drauf zugeschnitten, Mephistopheles zu spielen, ABER das besondere an Demon ist, das es gleichzeitg auch alle möglichkeiten liefert, reuige Sünder zu spielen, die verzweifelt versuchen, die Welt in letzter Minute zu retten.
    Im gegensatz zu den älteren Spielen ist das Thema von Demon nicht so leicht in einem oder zwei sätzen zusammenzufassen.

    Es ist extrem gut ausgearbeitet und ausserordentlich erfolgreich, bedauerlicherweise gibt das Grundregelwerk teilweise den eindruck, unfertig zu sein, da das Spiel übereilt auf den Markt gebracht wurde.
    Das hätte dir aber auch jede Renzension im Netz sagen können, hättest du dich wirklich informieren wollen.

    Nun, das ist falsch. Ich hoffe du verbreitest solche gerüchte nicht überall.
    Torment ist im Prinzip eine verdrehte form von Menschlichkeit aus Vampire. Je höher der Wert bei Demon, desto böser ist man Torment 1 ist beinahe wieder wie ein Engel, Torment 10 ist ein schäumendes Monster. Je mehr böse taten man begeht, desto schneller sammelt man Torment-punkte an.
    Da Torment den Charakter und die Psyche des Dämonen beeinflusst, macht sich das auch in seinen Kräften bemerkbar - seiner wahren Form wachsen plötzlich Krallen, Schuppen oder Tentakel, und die Wirkungsweise seiner Magie verändert sich zum schlechteren.
     
  12. Dragon^Aquilion

    Dragon^Aquilion Haqims rechte Hand

    Re: Dämonen: Was ist eigentlich....

    Sorry, wusst ich nicht.
    Bin gerade am Anfang des Buches (d.h. beim Lore-Teil) und mir schien, als hätte ich sowas gelesen.

    mfg
    Aqui
     
  13. Cajni

    Cajni Foren Geist

    Re: Dämonen: Was ist eigentlich....

    Hmm dann ist es doch ein ins Feuer geschmissenes Zeichen von Gehenna...
    und es entspricht dann auch nicht dem Standart.
    In meinem Bekanntenkreis nennen wir so etwas einen "HALO" bringen.

    Ich frage lieber Personen die es schon gespielt anstatt es nur gelesen zu haben, ich weiss...is ne dumme angewohnheit
     
  14. Sentinel

    Sentinel The fix is in!

    Re: Dämonen: Was ist eigentlich....

    Ach so. Dann ein sorry von mir, es kam mir so vor, als verbeitest du nur gerüchte. Wenn du bei den Lores bist, siehst du ja, das jedes Lore eine normale und eine Torment-Version hat.
    Die Torment-Version erscheint auf den ersten Blick oft mächtiger, ist aber im Prinzip einfach nur unkontrollierter.
    Wenn du die Regeln liest, wann die Torment-Version in kraft tritt, wirst du ausserdem sehen, das mit steigendem Torment die Kontrolle über das Lore schwindet - je wahnsinniger der Dämon wird, um so weniger feinheiten besitzen seine Lores und werden zu groben (wenn oft auch sehr gefährlichen) Werkzeugen.

    Der vergleich -betrachtet man die Hintergründe in der produktion von HALO und Demon- passt sogar, sogar soweit, das diese beiden Produkte zwar unfertig erscheinen, aber selbst in diesem Zustand den großteil ihrer unmittelbaren Konkurrenz weit hinter sich lassen.
    Im gegensatz zu einem Konsolenspiel kommt es bei einem RPG aber darauf an, was man draus macht.
    Finde ich es schade, das das Grundregelwerk mehrere Schreib- und Regelfehler hatte? Natürlich, aber dafür gibt es Errata und die Supplements sind allesamt hervorragend.
    Bin ich der Meinung, es hat den selben "hohen Standart" (was IMHO nicht so besonders hoch ist) wie andere F&S- und WW-Spiele? Nein. Es ist besser als die meissten.
    Aber das hat nichts zu bedeuten, da, nur weil ich es mag, es dir nicht auch gefallen muss, da 1: Geschmäcker nun mal unterschiedlich sind und 2: Es für mich ziemlich offensichtlich ist, das du schon längst zu der entscheidung gekommen bist, Demon nicht zu mögen und hier nur nach einer bestätigung suchst.
     
  15. Cajni

    Cajni Foren Geist

    Re: Dämonen: Was ist eigentlich....

    :ROFLMAO: hehe

    Hmmm in einem Punkt hast du recht, sentinel, ich mag Dääähmon nicht besonders aber ich suchte eher Bestätigung es zu mögen...weeeil die meissten missverständnisse beruhen auf mangelnder Information :D
    Bis jetzt fand ich Dämon etwas "~" Danke das mein Wissensspektrum in diesem Fachgebiet relativ erweitert wurde...


    PS Sentinel, ich finde dich lustig :ROFLMAO: ;)
     
  16. Sentinel

    Sentinel The fix is in!

    Re: Dämonen: Was ist eigentlich....

    Ich lebe, um zu unterhalten.

    [​IMG]
     
  17. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    Re: Dämonen: Was ist eigentlich....

    Dann gib ihm doch Karma... (gleich mal auf neue Funktion hinweist)
    Man kann zu jedem beitrag für eine Person Karma vergeben. Einfach auf "Karma" klicken (oder auf dieses Häkchen mit dem X).
     
  18. Cajni

    Cajni Foren Geist

    Re: Dämonen: Was ist eigentlich....

    So lustig finde ich ihn auch wieder nicht :rolleyes:
     
  19. NeoDoom

    NeoDoom Ghul

    Re: Dämonen: Was ist eigentlich....

    Im storytellers Guide stehten Regeln für beschworene Dämonen,
    die müssen zwar einen Menschen mit hohem glaubenspotenzial haben, haben aber auch mehr Lore und Glaubenspunkte. Außerdem merkt jeder Dämon, dass da wer in der "nähe" beschworen wird. Die haben aber auch höhere Qual werte.
     
  20. Silvermane

    Silvermane Wahnsinniger

    Re: Dämonen: Was ist eigentlich....

    Gratuliere. Dieser Thread war seit 6 Monaten tot. Du hast ihn wieder ausgebuddelt. War das wirklich nötig?

    -Silver
     
Moderatoren: Lyrkon Alàeren
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Der Dämon der keiner war Rund um Rollenspiele 12. August 2016
[Dämonen] Was können Dämonen Alles? WoD1: Dämonen: Die Gefallenen 10. März 2007
[Dämonen] Wo sind die Dämonen? WoD1: Dämonen: Die Gefallenen 3. November 2004
[Dämonen] Dämonen WoD1: Dämonen: Die Gefallenen 18. Dezember 2003
[Dämonen] Dämonen: Herkunft der Dämonen WoD1: Dämonen: Die Gefallenen 22. Mai 2003

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden