Shadowrun 5e

[Dämonen] Dämonen und Sterbliche

Dieses Thema im Forum "WoD1: Dämonen: Die Gefallenen" wurde erstellt von Skar, 18. Mai 2004.

Moderatoren: Lyrkon Alàeren
  1. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    Inwiefern interagieren eigentlich Dämonen mit Sterblichem im Spiel? Oder halten sie sich weitestgehend aus den Angelegenheiten Sterblicher heraus?
     
  2. Tarha

    Tarha eiskaltes Händchen

    Re: Dämonen und Sterbliche

    Also wir hatten ziemlich viele Sterbliche Kontakte... wenn ich mich recht erinnern kann... Mein Char hatte zum Beispiel eine Wohnung mit ziemlich neugierigen Nachbarn, mit denen hatte sie viel zu tun.

    Andere haben eigentlich auch gearbeitet, die hatten also Chefs und Arbeitskollegen, die natürlich Sterbliche waren.
     
  3. Karou

    Karou Methusalem

    Re: Dämonen und Sterbliche

    Irgendwie hängt man ja auch an den Sterblichen. Man hat ja aus Liebe ihnen gegenüber Gott 'verraten' und nachdem man wieder auf der Erde ist hat man ja einen von ihnen übernommen. Man kann sich zwar dann aus seinem Leben zurückziehen, ist mMn aber nicht sehr praktisch, da man ja auch Glauben braucht, den man ja über Sterbliche einfährt.
    So bleiben Sterbliche kontakte eigentlich nicht aus, sei es als Freunde, Chefs oder eben Sklaven. Man hat eher Kontakte zu ihnen als In Vampire oder Werewolf denke ich.
     
  4. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    Re: Dämonen und Sterbliche

    Die Dämonen übernehmen ja sterbliche Körper und stehen damit natürlich erstmal mitten im (sterblichen/menschlichen) Leben.
    Brauchen sie denn auch später noch den Menschen?
     
  5. Tarha

    Tarha eiskaltes Händchen

    Re: Dämonen und Sterbliche

    Ganz ehrlich: keine Ahnung. Aber ich denke, es kann helfen, wenn man sich etwas vom Sterblichen Leben zurück behält.

    Ich muss gestehen, wir haben das schon ewig nicht mehr gespielt, weil unser Spielleiter lieber selbst spielt (grrr), aber bei uns hat niemand wirklich von seinem Sterblichen Leben abgelassen. Bis "jetzt".
     
  6. Sentinel

    Sentinel The fix is in!

    Re: Dämonen und Sterbliche

    Gut, man kann es natürlich so spielen wie man will, aber IMHO haben Dämonen im allgemeinen extrem starke Bindungen zur Menschheit.
    Zum einen weil sie noch zur hälfte Menschen sind -immerhin haben die meissten von ihnen immer noch die Erinnerungen ihrer Wirtskörper. Wenn ein Dämon z.b. in den Körper eines frischverheirateten junges Mannes schlüpft, wird er möglicherweise bei seiner Frau bleiben wollen, weil er immer noch Liebe spürt, ob er will oder nicht.
    Zum anderen drehte sich die ganze rebellion um die Menschheit. Die Dämonen wollten die Menschheit retten, und der Hauptstreitpunkt zwischen den verschiedenen Fraktionen ist immer noch wie man mit der Menschheit umgehen soll - retten, versklaven, erforschen oder vernichten.
    Und zum dritten brauchen sie die Menschen. Ohne den glauben der Menschen würden sie elendig zu Grunde gehen.
     
  7. Karou

    Karou Methusalem

    Re: Dämonen und Sterbliche

    @Sentinel
    Das denke ich auch, das unterscheidet ja die normalen gefallenen, von den erdgebundenen, die ja keinen Menschen übernommen haben, sondern in irgendwelchen gegenständen stecken.
    Welcher Fraktion man dann noch angehört kann den ausschlag geben, aber Menschen sind imo in Demon wichtiger las in jedem anderen WoD spiel.
     
  8. Memnoch

    Memnoch 2-11-13-4

    Re: Dämonen und Sterbliche

    Vor allem können Menschen, eine eigene Familie zum Beispiel, gute Anker sein um nicht in der Qual zu versinken. Außerdem denke ich auch, dass einige Gefallenen einfach neugierig auf das Leben als "Mensch" sind.
     
  9. Sentinel

    Sentinel The fix is in!

    Re: Dämonen und Sterbliche

    Und das sorgt auch mit ein wenig für eine Spaltung zwischen den Dämonen.
    Die mächtigeren Dämonen, die Lords, Overlords und Barone, sind so mächtig, das sie zumeist alle Erinnerungen ihres Wirtes verdrängen oder unterdrücken, und gehen als Führungspersonen zumeist vollkommen in dem politischen Geschäften ihres Hofes, ihres Hauses oder ihrer Fraktion auf, so dass sie den Kontakt zur Menschheit verlieren. Sie fühlen sich nicht als Menschen und verkehren fast ausschliesslich mit anderen Dämonen, und entfremden sich somit von den niederrangiegeren Dämonen, von denen die meissten sich mit aller Kraft an ihrer Menschlichkeit festkrallen.

    Vampirespieler kennen ein ähnliches Phänomen mit den uralten, weltfremden, unmenschlichen Ahnen und den noch sehr menschlichen Neugeborenen und Ancillae.
     
  10. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    Re: Dämonen und Sterbliche

    Ohne den Glauben verändert sich die Kraft des Dämons?

    Was machen dann die 'entfremdeten' Lords, Overlords und Barone?
     
  11. Sentinel

    Sentinel The fix is in!

    Re: Dämonen und Sterbliche

    Glaube ist sozusagen die "Nahrung" von Dämonen. Ein Dämon kann problemlos ohne jeden Glauben leben, aber er kann die hochstufigen Kräfte und einige andere Fähigkeiten nicht ohne Glauben speisen.

    Auch die mächtigeren Lords brauchen Menschen, ebenso wie Earthbound, aber die "unmenschlicheren" unter ihnen werden Menschen wohl mehr als notweniges Übel, Sklaven und Nahrung betrachten, nicht als verbündete, Partner oder gar Freunde.
     
  12. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    Re: Dämonen und Sterbliche

    Ist es für den Dämon ein Unterschied, ob Sterbliche oder Übernatürliche an sie glauben?
     
  13. Sentinel

    Sentinel The fix is in!

    Re: Dämonen und Sterbliche

    Oh ja. Magi und Jäger geben gute Thralls ab, da ihr GLaubenspotential 2-3 mal so hoch ist wie das eines Menschen, ein Dämon kann sozusagen mehr Glauben "ernten" - dafür sind Magi und Jäger aber auch ziemlich gefährlich, und im gegensatz zu Ghulen behalten Thralls immer noch ihren freien Willen.

    Werwölfe werden bei einem Pakt komplett wahnsinnig, praktisch eine Abomination.

    Vampire und Geister bringen nichts, weil sie bei Demon nicht wirklich eine Seele haben.
     
  14. Karou

    Karou Methusalem

    Re: Dämonen und Sterbliche

    Man kann ja auch glaube ohne Pakte einfahren, was gut zu dem unmenschlichem Charakter der 'bösen' Dämonen passt.
     
  15. Crystal

    Crystal Träumerin

    Re: Dämonen und Sterbliche

    Ich glaube dass das mit der Interaktion in erster Linie von deiner Faktion abhängt. Im Regelwerk steht auch drinne, welche wie zu den Sterblichen steht. Ist ganz unterschiedlich.
    Und dann hängt das natürlich auch von dem Individuum ab. Und nicht zuletzt von dem Menschen, den du besetzt.
    Um die Sterblichen herum kommen, tut man jedenfalls nicht. Aber wie man auf sie reagiert und was man von ihnen hält, ist halt einer persönliche Sache, die man für jeden Char festlegen sollte.
     
  16. Dragon^Aquilion

    Dragon^Aquilion Haqims rechte Hand

    Re: Dämonen und Sterbliche

    Stimm ich zu.
    Aber imho sind Menschen eines der wichtigsten Sachen für Dämonen, ob nun als Anker, oder Quelle ihrer Kraft...

    mfg
    Aqui
     
Moderatoren: Lyrkon Alàeren
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Der Dämon der keiner war Rund um Rollenspiele 12. August 2016
[Dämonen] Was können Dämonen Alles? WoD1: Dämonen: Die Gefallenen 10. März 2007
[Dämonen] Wo sind die Dämonen? WoD1: Dämonen: Die Gefallenen 3. November 2004
[Dämonen] Dämonen WoD1: Dämonen: Die Gefallenen 18. Dezember 2003
[Dämonen] Dämonen: Herkunft der Dämonen WoD1: Dämonen: Die Gefallenen 22. Mai 2003

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden