Cons organisieren

Jan Hartmann

Halbgott
AW: Cons organisieren

So hätte ich die Cons auch ungefähr eingeteilt, wobei ich große Cons bei 800-1000 beginnen lassen würde. Aber vielleicht sind heutzutage Cons mit 500 Besuchern ja schon groß zu nennen.
 

Greifenklaue

Erstgeborener
AW: Cons organisieren

Kommt drauf an, was man als "großen Con" definiert. In meinen Gedanken fang ich da bei etwa 500 Besuchern an.....mittlere Con von 200 bis 500, kleine Con von 50-200, alles andere Kleinst-Con....
Der Conventus "wirbt" (genauer: die heimische Zeitung behauptet es - was dann wiederum vermutlich aus der Orga kommt) damit, der drittgrößte (?unabhängige!) Con zu sein. In die Region der 500 dürfte man etwa vorstoßen.

Korrigiere mich, hab gerade bei der Orga nachgefragt, etwa 300.
 

Jan Hartmann

Halbgott
AW: Cons organisieren

Uh, da werden aber einige Cons protestieren. 300 haben viele Cons, wenn man den Orgas glaubt.
Da trägt die Orga aber mächtig auf. Oder ist alles, was größer ist nicht mehr unabhängig ;-)
 

Buccaneer

Freibeuter
AW: Cons organisieren

Naja, wenn man die RatCon von Ulisses (das schreibt sich noch irgendwie etwas ungewohnt :)) und die Cons, in denen der GFR seine Finger drin hat, als abhängige Cons betrachtet, könnte das wohl hinkommen.

Wobei ich die Bezeichnung "unabhängig" als Alleinstellungsmerkmal dann doch etwas sinnfrei empfinde. Was wäre denn der Vor-/Nachteil eines unabhängigen Con. Ich vermute, es ging darum, die Phrase "drittgrößter Con" in der Pressemeldung unterzubringen. Kann ich ja nachvollziehen, auch wenn ich dann eher von "einem der großten Cons Deutschlands" gesprochen hätte :)
 

Jan Hartmann

Halbgott
AW: Cons organisieren

Gilde freier Rollenspieler oder so ähnlich.
Die organisieren u.a. die FeenCon in Bonn und sind, wenn man so sagen will, einer der "Major Player" im Fanbereich und überregional tätig.
 

Infernal Teddy

mag Caninchen
AW: Cons organisieren

Zumal sich dieser Verein sich - zumindest in meienr ecke der Republik - nicht wirklich als "anwesend" gezeigt hat...
 

Jan Hartmann

Halbgott
AW: Cons organisieren

Flyer für mehrere Cons.
Wir denken gerade folgende Idee an:
Wir gestalten einen Flyer im Format Din lang. Jede Con oder sonst jeder, der mitmachen will bekommt eine der sechs Seiten im Format 10*21 cm hochkant.
Wäre so ein Flyer interessanter als die üblichen Flyer für "nur" eine Con. Würdet ihr solche Flyer länger aufheben, sorgfältige behandeln?
Würde Euch Werbung für Bücher, Spiele oder Firmen stören?
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
AW: Cons organisieren

Ich würd eihn länger aufbewahren und Werbung würde mich nicht stören.

Etwas ähnliches hatte ich mir auch schon mal überlegt. Daher find ich die Idee natürlich gut!
 

Jan Hartmann

Halbgott
AW: Cons organisieren

Also, gesetzt den Fall von Conseite besteht Interesse, was würdet Ihr als Spieler bevorzugen:
Zickzackfalz mit 6,8 oder 12 Seiten, also jeweils 3,4 oder 6 Seiten vorne und hinten?
Nur Cons oder auch Werbung für Händler, Spielevereine, Verlage und Produkte, solange die Cons überwiegen?
Wären Euch Gutscheine für z.B. kostenlosen Kaffee etc. wichtig oder vernachlässigbar?
Ich denke, die Flyer sollten eine regionale Ausrichtung haben, also z.B. "Süddeutschland". Sollten die Flyer dennoch auf den großen Cons bundesweit verteilt werden?
Wie lange vor einer Con sollten die Flyer verteilt werden.

Hintergrund ist, dass schon ein paar Cons Interesse gezeigt haben, ich aber erst noch ein Stimmungsbild der Kunden, also Euch, will, bevor ich mich in dieses Abenteuer stürze.
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
AW: Cons organisieren

Die genannten Cons würde ich regional konzentriert auf dem Flyer abdrucken. Verteilen würde ich die aber deutschlandweit.

Werbung ist okay, nur sollte man die Con-Anzeigen dazwischen wiederfinden. Und wenn es dann noch nicht überfrachtet ist, darf auch gerne ein Gutschein mit drauf. Ist eher so eine Layoutfrage.
 

Jan Hartmann

Halbgott
AW: Cons organisieren

Die Planung sieht momentan so aus:
Wir gestalten einen 12seitigen Zickzackfalzflyer. Das kostet bei 5000 Auflage 30 Euro pro Seite und bei 10000 Auflage 50 Euro pro Seite.
Fest zugesagt haben bis jetzt eine Literaturagentur, ein Autor, unser Spieleverein und mein Laden. Das wären vier von 12 Seiten.
Interesse wurde bisher von vier Cons bekundet.
Eine Seite noch für eine Übersicht, fehlen noch drei Cons.

Zum Thema Übersichtlichkeit:
Die meisten Cons haben Flyer im Dinformat, die kann man übernehmen und den Gutschein "drunterkleben".
Das wird schon halbwegs hinhauen mit dem Layout.
 

Bombshell

Halbgott
AW: Cons organisieren

Hallo,

ich kann mir den Flyer nicht so richtig vorstellen. Kann man ein Beispiel für dieses Format irgendwo sehen?

MfG

Stefan
 

Jan Hartmann

Halbgott
AW: Cons organisieren

Hallo!
Die Selbermachvariante: Zwei Blätter DinA4 imQuerformat nebeneinanderkleben.
Jedes der beiden Blätter durch Falten dritteln. Dann hast Du sechs Seiten vorne und sechs hinten.

Du kannst Dir aber auch gerne diesen link anschauen.
 
Oben Unten