Chronik-Fragen

Dieses Thema im Forum "WoD 2: Changeling: The Lost" wurde erstellt von Diaryan, 18. August 2010.

Schlagworte:
Moderatoren: RockyRaccoon, Sycorax
  1. Diaryan

    Diaryan Gott

    OK,hi^^

    Ich bereite gerade eine Chronik für Changelling vor, will aber mit der endgültiegen Ausgestaltung warten, bis ich alle Regelwerke habe (besitze zur Zeid das GRW und Rites of Spring), doch ich bräuchte dafür noch ein paar Infos:

    Ich starte mit einem Präludium zur Zeit vor der Entführung und beginne das Spiel mit einem Prolog, der vom Erreichen des Zentrums der Hecke über die Ankunft in der Welt und der ersten Begegnung mit dem Fetch bis zur Aufnahme in den Freehold reicht. Der erste Akt beschäftiegt sich mit Kindern aus der Vergangenheit der Charaktere(Familie, ehemaliege Freunde), die nach und nach ermordet werden, bzw. in den eigenen Träumen eingeschlossen im Koma liegen...(Die Kinder kennen sich untereinander und haben etwas getan, für das sie jetzt bestraft werden, aber genug dazu)
    Der zweite Akt beschäftiegt sich mit Intriegen und Rivalitäten innerhalb des Freeholds, in die Frühling und Sommer verwickelt sind. Die Spieler entscheiden sich für eine Seite(am besten Frühling) und blühen in dieser Aktion erst richtieg auf, vergessen zum Teil ihre Paranoia und haber sogar so etwas wie Spaß, bis plötzlich eine erzürnte Winterkönigin auftaucht und ihnen aufzeigt, in welche Gefahr sie den gesammten Freehold durch ihre auffälliegen Aktionen gebracht haben...
    Und wirklich haben unsere Helden eine fremde Macht aufmerksam gemacht und Mitglieder des Freeholds verschwinden nach und nach. Im Auftrag des Winters(der sie mit Informationen und Geheimverstecken unterstützt) und mit Hilfe des Herbstes(der Experten zur Verfügung stellt) sollen sie nun in Ordnung bringen, was sie verursacht haben und beginnen so Akt 3...

    Also jetzt zu meinem Problem:
    Die Gegenspieler des dritten und vierten Aktes werden durch von einer Exilantin verleitete Magier gestellt, die die Natur und Macht der Changelling ergründen wollen, doch ich habe keine Ahnung von ddiesem Thema...
    Wie kann ich mir die Mächte der Mage vorstellen, haben sie auch die Möglichkeit Menschen zu verändern(Ghule, Ensourcelled oder etwas anderes in der Richtung) und können sie gegen Verträge der Changeling etwas ausrichten?
     
  2. Das Arkanum

    Das Arkanum Atheist von Gottes Gnaden

    AW: Chronik-Fragen

    1. Was heisst "die Möglichkeit Menschen zu verändern(Ghule, Ensourcelled oder etwas anderes in der Richtung)"? Ghule etc. machen? - Nee.

    2. Ja. Können sie. Habs gerade nicht parat, aber irgendwo in der zweiten Hälfte von Fate stehts, was dir nichts bringt, weil du es ja nicht kennst, deshalb ist nur wichtig: Ja. Können sie. Ich würde es aber auf keinen Fall "leicht" nennen. Man braucht das Arkana Fate und das jenseits der Hälfte. ;D
     
  3. Diaryan

    Diaryan Gott

    AW: Chronik-Fragen

    Ich dachte das nur, weil ja auch Werewölfe etwas in der Richtung können und Vampiere und Changelling halt auch^^

    Auf welche Medien erstreckt sich die Macht eines Magus? Können sie beschwören? Haben sie Vertraute?
    Brauchen sie Foki, Ingredenzien, Reagenzien, Talismane oder ähnliches um die Realität zu verändern?
    Wo finde ich nochmal die Regeln zu Mages in der Hedge?
    Beherrschen sie Teleportation?
     
  4. Das Arkanum

    Das Arkanum Atheist von Gottes Gnaden

    AW: Chronik-Fragen

    Werwoelfe koennen Ghule bzw Ghul-aehnliche Menschen erzeugen?
    Du meinst wohl eher die Wolfbloods. Werwolfverwandte, die sich nicht der Verwandlung unterzogen haben. Sowas hingegen gibt es in Mage, Sleepwalker. Magie in ihrer Naehe riskiert kein Paradox. Aber besondere Faehigkeiten, wie Ghule oder Pakte von Changelingen, haben sie nicht unbedingt.

    Welche Medien? Meinst du jetzt Medien im Sinne von Zeitung, TV etc? - Wenn ja. Denk dir was aus. Mage sind durchaus in der Lage sehr sehr einflussreich zu werden. Die einen haben natuerlich eher den Drang dazu als andere, allen voran Seers of the Throne.
    Was immer du willst. Von Sleepern, ueber Sleepwalker oder eigene Cabal bis hin zu Spririts, Familiars, Ghosts oder anderen Supernaturals.
    Jaein. Sie brauchen es nicht unbedingt, ausser man verlangt es fuer bestimmte Zaubersprueche. Anderseits gibt Gegenstaende, Materialien, Formeln etc. die das Wirken von Magie vereinfachen. Worte der Macht koennen auch in High Speech gesprochen werden, der Sprache Atlantis. Das verleiht dem ganzen einen kleinen Bonus.
    Ich meine in Rites of Spring staende etwas drin.
    Kommt drauf an, wenn welchen Mage du fragst. :D
     
  5. Diaryan

    Diaryan Gott

    AW: Chronik-Fragen

    Danke, das hilft mir erstmal deutlich weiter!!
    Ich melde mich, wenn ich nochmal auf eine Ungereimtheit stoße!
     
  6. Diaryan

    Diaryan Gott

    AW: Chronik-Fragen

    Wenn ich mich richtieg erinnere gibt es ja verschiedene Magierorden und -gesellschaften, deshalb würde es mich interessieren, welcher Orden am besten zu dem von mir benötiegten Magiertypus passt!
    Dann bräuchte ich noch Infos darüber, ob Magier, da sie ja im Gegensatz zu den anderen WoD-SCs nicht ganz so krass aus ihrem Leben gerissen wurden, politisch aktiv und Medienpräsent sind.
     
  7. Das Arkanum

    Das Arkanum Atheist von Gottes Gnaden

    AW: Chronik-Fragen

    Naja... viel haben wir ja eigentlich nicht erfahren, deshalb ist es schwer zu sagen, welcher Typ Mage gesucht wird. Man kann es ja mal versuchen...
    Erstmal man muss unterscheiden zwischen Order und Path. Ersteres ist sowas wie die Fraktion (wie Court), letzteres ist die Zugehörigkeit des Mage zu einem der 5 Watchtowers.
    Klingt nach Arkanthus (Enchanters on the Path of Thistle, Scions of the Watchtower of the Lunargent Thorn in the Realm of Arcadia, Kingdom of Enchantment and Abode of the Fae) Prinzipell würde ich sagen, dass ein Arkanthus immer mehr Interesse hat etwas über Changelinge zu erfahren als andere Mage.

    Klingt auch nach Arkanthus. Fate ist ihr Ruling Arcana (neben Time).

    Das hingegen spricht eher für einen Mastigos. Eher, weil Space ihr Ruling Arcana ist, aber das heisst nicht, dass es ein Arcanthus nicht auch könnte.

    Es gibt einflussreichere Orden, d.h. Orden mit dem stärkeren Bedürfnis zur Einflussnahme auf Medien, als andere. Besonders Seers of the Throne (die allgemeinen Antagonisten der anderen Orden), Silver Ladder, Guardian of the Veil sind hier zu erwähnen.
    Jeder Mage kann Entities aus den Supernal Realms beschwören, wenn er einen gewissen Grad in dem entsprechenden Ruling Arcana erreicht hat. (siehe "MtA - Summoner")
     
  8. Diaryan

    Diaryan Gott

    AW: Chronik-Fragen

    OK, danke!
    So, ich bräuchte jetzt noch eine zweite Meinungen zu folgenden Sachen:
    1. Lohnt es sich das Mage-Grundbuch zu kaufen, wenn man nicht Mage spielen möchte?
    2. Gibt es etwas, das man einfach in einer Changeling-Chronik haben "muss"?
    3. Ich habe mir überlegt die Chronik nicht mit Changeling zu beginnen, sondern vor dem Prolog mindestens einen kompletten Akt auf Basis von Innocents(Amazon.com: WOD Innocents (World of Darkness) (9781588467133): White Wolf: Books) einzufügen, dazu müsste ich das Buch aber kaufen, hat Jemand Erfahrung mit dem Werk gemacht? Für mich hätte das den riesen Vorteil, dass sich die Spieler ihren Hintergrund und ihre Familien/damaliege Freunde selbst wählen können, ich sie aber durch die verstrichene Zeit meinen Bedürfnissen anpassen kann, was die ganze Chronik persöhnlicher macht.
    4. Hat Jemand noch Quellenbuchempfehlungen aus anderen WoD-Linien, die bei der chronik helfen könnten?
     
  9. Fender

    Fender Halbgott

    AW: Chronik-Fragen

    Nein. Als SL hast du meiner Meinung nach die Möglichkeit, dir etwas zu bauen, dass in die Chronik passt. Wenn deine Spieler OT keine Ahnung von Mage haben, dann reicht m.E. nach vollkommen aus, dass du folgende Basics berücksichtigst: Es gibt Mages, sie sind mächtig und sie zaubern mit Elementen. Alles darüber hinaus liegt in deiner Gestaltungsfreiheit als SL (meiner Meinung nach!).
    Wenn du aber wirklich WoD konform bleiben willst, dann empfehle ich dir es vll von jemanden auszuleihen. Kaufen würde ich es erst, wenn du es auch als eigenständiges Spiel spielen würdest.


    Gute Frage. Habe Changeling noch nicht selbst geleitet, arbeite grad selbst an einer Chronik. Ich würde aber viel "Fluff" einbauen, sprich Feenlieder, Legenden, Mythen, Sagen, Gedichte. Alles, was auf die Andersartigkeit der Feen hindeutet.
    Oh, und was cool in Changeling passen würde ist, wenn man in den Erzählstil wiederkehrende Floskeln einbaut, die das Gefühl eines erlebten Gedichtes geben. Z.B: "Und sie stand am grab, voller Trauer, und Tränen gaben stummes Zeugnis ihres Bedauerns über ihren Verlust ..... [später] Und so steht ihr am Grab des Gefallenen, voller Trauer, und Tränen geben stummes Zeugnis eures Bedauerns über euren Fehlschlag." - So oder so ähnlich. Hart, aber sehr stylisch;)


    Ich denke das brauchst du nicht. Nach dem Changeling-GRW ist ja die Stufe in der Charactererstellung beschrieben, bis wann der Char "sterblich" ist (ich glaube es war... bis einschließlich Vor/Nachteile?), danach wäre er ja schon in Arcadia. Lass das Zeug einfach weg und füge statt Clarity einfach Humanity ein und du hast nen Sterblichen.


    Das WoD-GRW. Wo also die Basisregeln drinstehen.
     
  10. Diaryan

    Diaryan Gott

    AW: Chronik-Fragen

    Naja, bei meiner Chronik liegt das Gewicht eher auf Horror und schleichendem süßen Wahnsinn, da währe das eher hinderlich...
    Natürlich sin wiederkehrende Elemente wichtieg, aber im Erzählfluss empfinde ich sie als Spieler eher als störend oder Einfallslos(OK, ich habe da 'ne schlechte Erfahrung mit einem SL gemacht^^)

    Naja, das stimmt schon, aber ich möchte damit eine besondere Stimmung für die Chronik erzeugen, da man auf diese Weise die Machtlosigkeit(als Kind), die einen Changeling ja bestimmt, deutlich machen kann, so verhindere ich auch, dass ein Spieler auf die Idee kommt in die Fantasy-Ecke abzudriften...
    Außerdem klingt die Grund-Idee von Innocents sehr gut, aber ich würde da keine ganze Chronik draus bauen...

    Also hat da Jemand Erfahrungen mit gemacht?



    DAS habe ich natürlich...^_^

    Danke für die Tipps!
     
  11. Quackerjack

    Quackerjack Nethermancer par excellence

    AW: Chronik-Fragen

    Hab jetzt schon ein paar Mal Innocents -> WoD (bzw. entsprechende Templates) gehabt und es hat immer sehr gut funktioniert. Innocents für sich ist schon ein großartiges Buch.
     
  12. Diaryan

    Diaryan Gott

    AW: Chronik-Fragen

    Danke, hab's mir bestellt^^
     
Moderatoren: RockyRaccoon, Sycorax
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
[Die Chroniken der Engel] Frage eines Spielleiters an andere Spielleiter Die Chroniken der Engel 2. Februar 2011
Meine Chronik WoD 2: Changeling: The Lost 27. November 2009
Mal ne frage zur vorbereitung einer Chronik WoD 1: Vampire: Die Maskerade 2. Februar 2007
Meine Chronik WoD 1: Vampire: Die Maskerade 16. November 2003
Frage zu den Giovanni Chroniken WoD 1: Vampire: Die Maskerade 12. Oktober 2003

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden