BoL-Kalender

Dieses Thema im Forum "Barbarians of Lemuria" wurde erstellt von Arashi, 3. März 2011.

  1. Arashi

    Arashi Gott

    Vorab: Wer die Idee eines Kalenders ganz allgemein doof und/oder umständlich findet, muss nicht seine Zeit damit vergeuden den Post zu lesen und seine Meinung darzulegen, er darf gerne diesen Thread einfach ignorieren :)

    Da das BoL-Zaubersystem mit Bezug auf Neu- und Vollmond aufwartet, hab ich mich gerade daran gesetzt, einen Kalender als Excel-(genauer gesagt Calc)-Tabelle zu machen (Ja, manche Leute haben komische Hobbies ...). Und wo ich schon mal angefangen habe, kamen natürlich immer mehr Sachen zusammen, die man da ein tragen kann ...

    Frage 1: was würdet ihr gern in so einem Kalender sehen? Und was speziell nicht?

    Bisher habe ich
    • Real-Monat (um das Wetter einzuschätzen)
    • Astronomische Sonnendaten (Längster Tag usw.)
    • Sternzeichen
    • Nr. des lunaren Monats
    • Name des Monats (genau genommen von Wikipedia geräuberte germanische Monatsnamen ...)
    • Mondstellung (für die Magie)
    • Ein "Tool" für Festtage

    Das "Tool" für die Festtage nutzt (bisher in der Theorie) den Kalender als Tabelle, in der verschiedene Feste eingetragen mit Zahlen eingetragen sind. Kommen die Charaktere in eine Stadt kann der SL einmal würfeln und sehen ob gerade ein Fest ist oder in nächster Zeit ansteht. Natürlich kann man auch argumentieren, dass Volksfeste nicht S&S sind, aber da die meisten Feste ursprünglich religiös motiviert waren und man die wunderbar mit blutigen Opfern, Gladiatorenkämpfen usw. ausschmücken kann sollte sich das doch machen lassen ;)

    Frage 2: Welche Sternzeichen fändet ihr gut?
    Ursprünglich wollte ich 4 Sternzeichentabellen machen nach Kulturen (Küste, nördliches Gebirge, Dschungel, Wüste) aber das fand ich zu viel - also hab ich es eingedampft auf eine überall geltende Liste, da bin ich aber diskussionsbereit.
    Als Sternzeichen habe ich bisher an "Bestiarium":
    Traumlotos -Drakk - Sandläufer - Zula - Behemathon - Turalon-Rose
    An anderen Sachen:
    Schwert - Hranghart (1. Träger der Sternklinge) - Thangard (2. Träger) - Galeere - Galgen
    Noch Vorschläge, Einwände, Ideen?

    Frage 3:
    In der Realität ist ein Mondjahr 11 Tage kürzer als ein Sonnenjahr (unser Kalender basiert auf dem Sonnenjahr, das Magie-regenerationssystem auf dem Mondkalender).
    In meiner jetzigen Planung kann man das aufeinander einstellen, dazu braucht man nur eine Schere, eine Büroklammer und die Motivation, einmal pro Intime-Jahr das Teil daran herumzustellen.
    Die andere Möglichkeit wäre, das Mondjahr etwas zu verlängern und das Sonnenjahr etwas zu kürzen, so dass sie gleich lang sind und sich nicht mehr verschieben. Dann würden halt alle Zauberer immer zum gleichen Datum Arkane Macht regenerieren.
    Welche der beiden Möglichkeiten würdet ihr lieber sehen?
     
  2. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    AW: BoL-Kalender

    Gute Idee! - Habe so etwas für Lemuria schon vermißt. - Mehr dazu im Laufe des Tages.
     
  3. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    AW: BoL-Kalender

    Ich gebe die Antworten mal direkt in der Liste mit "=>" eingeleitet:
    • Real-Monat (um das Wetter einzuschätzen)
      => Nicht notwendig (und eher verwirrend). Besser: Nur die Angaben für Satarla, welche Jahreszeit nach dem Satarlischen Kalender herrscht. Der Rest der Welt sortiert sich von selbst entsprechend. Zudem: Die Jahreszeiten werden, wegen der DEUTLICH höheren Grundtemperatur (Riesenechsen, dichter Dschungel überall, usw.) nicht so krass ins Gewicht fallen, wie in der heutigen Erde. Eher, daß man sich überlegen könnte, wann denn in welchem Landstrich eine REGENZEIT liegen könnte.
    • Astronomische Sonnendaten (Längster Tag usw.)
      => Braucht es für die Rituale eventuell schon - Bei Sonnenaufgang. Wann ist das nochmal?
    • Sternzeichen
      => Ja, finde ich stimmungsvoll und gut.
    • Nr. des lunaren Monats
      => Ja, bei einem reinen Mondkalender sowieso.
    • Name des Monats (genau genommen von Wikipedia geräuberte germanische Monatsnamen ...)
      => Da würde ich NICHT "germanische" Monatsnamen verwenden, sondern wie es Lin Carter vorgemacht hat: aus dem Indischen bzw. alten Indo-Germanischen entlehnte (und GEKÜRZTE!) Namen verwenden. (Praktisch alle Namen bei den für BoL begründenden Thongor-Romanen sind aus indischer Mythologie und indischen Heldensagen entlehnt und gekürzt worden.)
    • Mondstellung (für die Magie)
      => Ja, weil eben für die Magie wichtig.
    • Ein "Tool" für Festtage
      => Gegenfrage: Wie sollte das "Tool" aussehen? Was ist dessen Input, was dessen Output?

    Folksfeste SIND ein Bestandteil von Sword&Sorcery. Natürlich! Und religiöse Feiertage sowieso! - Was kann man nicht alles an Ärger bekommen, wenn mal alle Bürger in orgiastischen Riten alle Schranken der Zurückhaltung fallen lassen!

    Ich finde aber auch, daß so gut wie ALLE Feste irgendwie religiöse Motivation brauchen. Der Tag des Sieges über Tyrus wird in Satarla nicht als "städtischer Feiertag" begangen werden, sondern eher als "Tag, an dem Charkond uns den Sieg geschenkt hat" oder auch als "Charkonds Morgengabe", die drei Tage dauert und bei der rituell in der Arena Satarlische Lanzenträger gegen arme Schweine mit viel zu schwachen Bögen, die Tyrus-Langbögen nachempfunden sind, aufeinander treffen. Die Bogenschützen werden dahingemetzelt dem Gott des Krieges und dem Stolz der Satarlischen Bürger zu Ehren.

    Ja, DER Kernpunkt der Benennung von Sternzeichen schlechthin: GÖTTER!

    Wie uns die Griechen vorgemacht haben, so wird man auch am Firmament Lemurias Sternzeichen finden wie "Vater Hurms Krone", "Fillanas Schleier" (Milchstraße), "Iondals Becher" (Orion), "Piandras Würfel", usw.

    Gegenständliche Sternzeichen KANN es geben, aber da lohnt sich nicht wirklich viele heranzuziehen, weil es in Lemuria genügend Götter und mythologische Figuren gibt, die man für alles mögliche an Sternbildern heranziehen kann. Die Träger der Sternenklinge und Sa'Tel würde ich aber auf jeden Fall ans Himmelszelt bannen.

    Das Bestiarium macht nicht viel her, wenn man sich auf "Kleinvieh" wie Sandläufer usw. konzentriert. Eher die GROSSEN Brocken wie Behemathon etc. dort verewigen. Und NICHT die verderbten Geschöpfe der Zaubererkönige (oder seltenst und als jämmerliche, nicht dominante Sternzeichen).

    Unnötig aufwendig. Und wer sagt, daß nach all der Zeit und den üblen Einflüssen der Zaubererkönige und des Urbösen Hadron hier noch alles so "tickt" wie heute?

    Viel besser. Aber noch nicht gut genug.

    Noch besser: Sprunghafte, mit mythologischer "Begründung" eingeführte "Zusatztage" im Jahr - stets wechselnd! - einführen!

    Kein Jahr ist wie das andere.

    Beispiel: Wenn ein bestimmter Komet auftaucht, wird die Jahreszählung bis er den Himmel gekreuzt hat, ausgesetzt. Das dauert drei bis fünf Tage, ist nie gleich, und das machen alle Kulturen auf Lemuria so.

    Letztere. Oder die mit den "Zusatztagen".


    Was Du beachten solltest: Bei BoL wird OFT, ja geradezu REGELMÄSSIG die Jahreszeit, das Wetter, die Sternbilder, usw. nach den ERFORDERNISSEN DER GESCHICHTE ausgerichtet. - Solch ein Kalender sollte daher einem Spielleiter etwas "Stütze" geben, ihn aber nicht wie ein Korsett einschnüren und vor lauter "Realismus" behindern.

    BoL und seine Spielwelt Lemuria wird NIE eine harte, realismustreue Erd-Simulation sein können. Dazu haben sich schon Lin Carter und Simon Washbourne zu viele Freiheiten unter der Priorität der Geschichte vor jeglichem Realismus und jeglicher Simulation herausgegriffen. Die Basis ist schon - ABSICHTSVOLL - sehr vage und ungenau gehalten.

    Ein Kalender ist hilfreich, sollte als Werkzeug dienen, aber nicht als Fessel - und zwar weder für den Spielleiter noch für den Spieler.

    Auch die Sternbilder sollten den Spielern nur mehr Fluff-Begriffe zum wiederkehrenden Benutzen, damit zur Schaffung der Illusion einer glaubhaften, "realistischen" Welt, geben, ohne daß sie sich an astronomische Fakten im engeren Sinne irgendwie gebunden fühlen müssen.

    Wenn ein Spieler als Ritualanforderung für einen Zauber sagt "Wenn der Mond im Hause des Morgazzon ist und Vater Hurm im Zeichen von Charkonds Axt steht, dann bricht das Zeitalter der Gelben Druiden an - außer mein Zauber gelingt an diesem Tage und hält den Mond solange auf, bis Vater Hurm aus dem Bereich der Axt gewandert ist. Daher brauche ich dafür ein Opfer von 20 adeligen Jungfrauen mit roten Haaren, 200 Stiere, und einen Mehlsack voll violetten Lotus-Pulvers für die 500 Trommler, die im gleichen Takt schlagen müssen, bis Vater Hurm vorüber gezogen ist." - dann ist das halt so.

    Die Herausforderungen und Probleme von HELDEN bestehen nicht darin lange Wochen zu warten, bis endlich die rechte Konstellation eintritt - um dann doch nicht den Zauber machen zu können, weil sie die Sterne gerade nicht sehen können, weil das Wetter Bewölkung gebracht hat.

    Wie gesagt: Ein inspirierendes Hilfsmittel in Form eines Kalenders für Lemuria wäre wirklich toll. Aber keine "Doktorarbeit" daraus machen!
     
  4. Arashi

    Arashi Gott

    AW: BoL-Kalender

    Danke für die Antwort schon mal :)
    Gute Idee, ich ersetze die durch Frühling/Sommer/Herbst/Winter-angaben.
    Ob sich die Jahreszeiten stark auf das Wetter auswirken ist allerdings keine Sache der Grundtemperatur sondern der geographischen Breite. Wichtiger finde ich aber, dass es (für mich) zum Spielgefühl gehört, dass Menschen in Fantasywelten sich stärker mit den unbillen des Wetters und der Jahreszeiten auseinandersetzen müssen als wir heute.
    Da verstehe ich nicht was du meinst, was hat der Sonnenaufgang an sich mit längstem Tag usw zu tun?
    Da muss ich mich erstmal selbst korrigieren, ich habe nicht die germanischen sondern die mittelalterlichen Namen genommen.
    Hast du eine Liste mit Indo-germanischen Namen? Ich hab richtung indisches nur verschiedene Hindi-Kalender gefunden und die Namen kann sich kein Mensch merken. ZB. hab ich in meinen vielen Jahren DSA auch kaum jemand getroffen, der sich die Götternamen für die Monate gemerkt hat und die sind einfacher als die Hindi-dinger ...
    Deswegen möchte ich bei den deutschen bleiben, denn wen der SL sagt "Ihr kommt am dritten Vahirija in Satarla an" sagt das niemand was, wenn er sagt "Ihr kommt am dritten Tag des Blühmonds an" weiss wahrscheinlich auch keiner wann das ist, aber jeder kann sich denken, dass es im Frühling ist - was ich in 90% aller Fälle ausreichend finde.
    Was ich gut fände würe aber eine "bäuerliche" benennung (Heumond, Eismond usw) und eine "gebildete" die Priester, viele Zauberer usw benutzen, da fände ich es durchaus stimmungsvoll im indischen Stil zu bleiben.
    Das sollte eigentlich so aussehen, dass man als Input einen W100-Wurf und das Datum hat und als Output wann Festtage in der Stadt sind. Allerdings passt das so auf kein vertretbares maß an Papier, deswegen ist der momentane Plan, im Kalender Zeiten zu markieren, wo es üblicherweise was zu feiern gibt (Sonnenwende, Erntedank usw), ob die Feste auf die Stadt gefeiert werden entscheidet dann der SL (oder vielleicht versehe ich die auch mit einer %-Angabe, je nach verbreitung).
    Zu den nicht von der Jahreszeit abhängigen Feste (Kriegsgedenken, Krönonungsjahrestage, Götterfeiern usw) bin ich noch am überlegen wie man das am besten macht, eventuell schreib ich die alle in eine Tabelle auf die der SL würfeln kann um zu sehen ob und wann welches Fest ist von einem bestimmten Datum aus.
    Dass alle Feiertage mit einem religiösen Aspekt in Verbindung gebracht werden sollten entspricht genau meiner Meinung, Das auszubauen würde ich aber dem SL entlassen.
    Guter Einfall! Angenommen :)
    Allerdings ohne die Milchstrasse, nur Sternzeichen … die weitergehende Astronomie Lemurias auszuarbeiten überlasse ich erstmal jemand anders ^^
    Hm … intressanter Lösungsansatz, das würde zum einen das Problem der Synchronität beseitigen, zum anderen würde es dem SL jede Freiheit geben, Abweichungen zum Kalender einzubauen wie er es gerade braucht.
    Das funktioniert aber nur auf die Kalenderzählung bezogen, nicht auf Mondphasen oder ähnliches … sonst wird es mit dem zaubern verwirrend glaube ich.
    Natürlich soll es keine Simulation sein. Tabellen mag ich allerdings persönlich mehr, wenn sie eindeutige und realistische Ergebnisse erzeugen und der SL die dann interpretiert und ändert wie es am besten passt.
    Das sicher nicht, trotzdem eignen sich Konstellationen gut um Spannung zu erzeugen zB weil die Charaktere nur noch zwei Wochen Zeit haben bis zu einer Konstellation an der der Zauber gewirkt werden muss … allerdings sind Planetenkonstellationen u.ä. Unabhängig von Sternbilder usw.
     
  5. Arashi

    Arashi Gott

    AW: BoL-Kalender

    Das pdf >hier< ist der erste Entwurf. War gar nicht einfach, das einigermaßen auf eine A4-Seite zu bringen und das Würfel"tool" für die Feiertage fehlt noch. Und ja, das Layout ist auch noch scheiße und die Symbole doof ^^
    Weitergehend habe ich vor auf eine A4-Seite den Kalender zu machen (mit Feldern zum abstreichen und für ganz kurze Notizen), auf eine Seite die Symbol-Legende, etwas Fluff zum Kalender (zb. wie das Tage an denen Meteoriten beobachtet werden nicht gezählt werden) und allgemeines zur Zeitrechnung und -verständnis in einer Zeit, wo es weder Uhren noch Wochenenden gab und auf eine dritte Seite das Würfeltool für die Feiertage.

    Über Anregungen und Vorschläge würde ich mich freuen, von Layout-ideen bis zu coolen Namen für Sternzeichen :)
     
  6. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    AW: BoL-Kalender

    Sieht soweit schon ganz gut aus. - Aber auf nur EINER Seite ist das Ganze doch etwas "gedrängt" finde ich.

    Mir wäre ein zwei- oder mehrseitiger Kalender, in dessen Feldern ich noch Platz für Einträge habe, für das eigentliche Spiel (insbesondere die Kampagnenverfolgung) lieber.
     
  7. Arashi

    Arashi Gott

    AW: BoL-Kalender

    Neue Version, auf zwei Seiten mit notiz-großen Feldern und neuen Symbolen: >Klick mich, ich bin ein .pdf<
    Zu den besonderen Umständen Lemurischer Zeitrechnung fehlts noch ein bißchen ^^
     
    Zornhau gefällt das.
  8. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    AW: BoL-Kalender

    Sehr schön! - Mir fehlt jetzt eigentlich nur noch ein Layout bzw. eine optische Gestaltung, die den Illustrationen und der Aufmachung der BoL-Regeln entspricht. Natürlich schwarz-weiß zum leichten Ausdrucken, aber dennoch etwas für die Augen, so daß man den Kalender GERNE im Spiel in die Hand nimmt.

    Übrigens: Prüfe doch die Namensschreibweisen noch einmal anhand des BoL-Buches nach. Am Auffälligsten war für mich "Hranghart" (FALSCH) statt "Hrangarth" (RICHTIG) bei den Sternkreiszeichen.
     
  9. Arashi

    Arashi Gott

    AW: BoL-Kalender

    Im hübsch Layouten bin ich leider so richtig schlecht :-/
    Mal sehen ob mir da was zu einfällt, hast schon recht, dass es auch hübsch sein sollte.

    Rechtschreibfehler nehme ich gleich mal in Angriff, danke für den Hinweis :)
     
  10. Arashi

    Arashi Gott

    AW: BoL-Kalender

    Rechtschreibfehler beseitigt, ans Layout habe ich mich jetzt doch gewagt ... wie gesagt, im Layouten bin ich eher mies, bin mir weder sicher, ob das mit dem Bild etwas viel des Guten ist noch ob die Zacken den "zerissene Kanten"-Effekt hat, den ich haben wollte ...
    Unter allen hier geposteten Links findet man übrigens immer die >aktuelle Datei< ...

    PS: Das Hintergrundbild ist gnadenlos aus dem Internet geklaut, wenn jemand eines weiß, dass sich eignet und gemeinfrei ist, immer her damit :)
     
  11. Zornhau

    Zornhau Freßt NAPALM!

    AW: BoL-Kalender

    Oje, mit dem dicken Hintergrundbild und der "zerrupften" Spalteneinteilung geht aber die Lesbarkeit und damit der Nutzwert schnell nach unten.

    Vielleicht könnte sich ja mal jemand, der in solchen graphischen Fragen professioneller bewandert ist, darum kümmern?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Abenteuerpfade für BoL Barbarians of Lemuria 8. Januar 2015
BoL Abenteuer Barbarians of Lemuria 16. März 2014
Langzeittauglichkeit von BoL Barbarians of Lemuria 1. Januar 2013
Welche Con-Kalender kennt ihr? Rund um Cons 23. April 2007
Kalender Literatur 15. September 2004

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden