Brainstorming Bücherwurmabenteuer

Chrisael

Gott
Ich würd gerne ein Abenteuer machen wo ein Bücherwurmmagier mal Spotlight bekommt.

Was könnte man da alles interessantes machen? Ich hab Null Erfahrung mit Abenteuer die in diese Richtung gehen.

Gibts dafür vielleicht sogar ein brauchbares DSA-Abenteuer? ISt zwar nicht DSA das ich leite aber für DSA gibts doch alle Arten von Abenteuer.
 

harekrishnaharerama

Guter, alter Bekannter
Also einen Magier, der in einer Stube hockt oder in einem Turm?
Mache ihn doch zum Auftraggeber, dann hat er immer gut Spotlight
Vielleicht traut er sich nicht raus, hat eine (geistige oder magische) Krankheit wie Agoraphobie oder ist durch einen Fluch an den Ort gebunden, vielleicht ist er auch nur noch ein Schatten seiner selbst, eine Art Geist ^^
 

harekrishnaharerama

Guter, alter Bekannter
Dann drehe die Vorschläge um, verzaubere oder verfluche ihn doch, so dass er seine Heimstatt verlassen muss, vielleicht für immer ruhelos ist? Ein Diener irgendeiner Kreatur (Dämon) geworden, besessen, mit einer Geas belegt ist?
 

Chrisael

Gott
Ich suche eine Abenteueridee und keine Motivation. Der SC rennt eh mit den anderen mit. Ich will einfach mal ein Abenteuer machen wo der Bücherwurm im spotlight steht.
 

harekrishnaharerama

Guter, alter Bekannter
Dann schreib' mal ein genaueres Profil von dem Charakter, dann gibt es auch mehr Ansatzpunkte.

So könnte ich nur sagen, man sollte ein Abenteuer in einer Bücherei machen. Könnte mir "Bücherportale" vorstellen, die auf andere Ebenen bringen, bestimmte Rätsel gelöst werden, die halt nur mithilfe des Verständnisses der Bücherei (Fremde Rasse?) zu entziffern sind.

Schön wäre es dann, wenn man entsprechende Texte vorbereitet - ist halt dann ein wenig still oder man lässt diese vorlesen ;)
 

Arashi

Gott
Schau mal seine Wissensfertigkeiten - wo viele Punkte stehen eine Aufgabe drum herum bauen.

Vielleicht hilft es sich an FATE anzulehnen - da untersucht man mit Wissensfertigkeiten nicht Fakten sondern schafft sie. Das ist manchmal recht tricky wenn man es nicht gewohnt ist, wertet Bücherwürmer, Kunstliebhaber und ähnlich nutzloses Gesindel aber massiv auf.
Ein Beispiel wäre die SC haben in einem verlassenen Kloster eine Räuberbande aufgeschreckt und sind auf der Flucht vor denen in den Kellergewölben. Mit einem gelungenen Wurf auf Architektur legt der Spieler fest, dass dieser Mönchsorden aus Geiz immer den gleichen Bauplan für seine Klöster genutzt hat und den musste er mal auswendig lernen, deswegen kennt er den Weg raus, auch wenn sie ihn noch nicht erforscht haben. Oder er legt fest, dass dieser Orden paranoid ist und deswegen muss in der Sackgasse in der sie stecken eine Geheimtür sein die an diesem oder jenem Merkmal zu erkennen ist - und dann ist sie halt auch da, ob vom SL eingeplant oder nicht.
 
... der Bücherwurm findet beim Studium eines alten Folianten einen Hinweis auf einen wichtigen Gegenstand, Ort oder eine Person / Wesen. (z.B. ein Artefakt, einen besonders wertvollen Folianten der einen verloren geglaubten Zauber enthält oder den Aufenthaltsort eines Halbgottes der eine Gefahr darstellt oder aber den Charakteren gerade echt helfen könnte). Wenn das was der Bücherwurm gefunden hat auch für die anderen Gruppenmitglieder interessant ist: umso besser. Dann laufen sie diesmal mit ihm mit, statt umgekehrt. Und er hat (durch sein Studium) natürlich auch zahlreiches hilfreiche Infos zum Thema parat.
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
Auftrag an die schlagende Zunft der Heldengruppe: "Bringt mir dieses Buch, zahle gut."
Gruppe bricht auf. Birgt das Buch.
Schon beim Titel (alte Sprache, die nur er beherrscht?) wird der Bücherwurmmagier misstrauisch und wirft einen Blick hinein.
Der Auftraggeber entpuppt sich als fieser Paktierer oder ähnliches.
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
Gefangen im Dungeon of Death, gespickt mit Fallen, Geheimtüren und massenweise Monsterscharen, scheint nur dieses alte Buch vom zentralen Altar herauszuhelfen.
Lesen kann es nur der Bücherwürmmagier.

Die Helden müssen ihn regelmäßig vor den generischen Horden schützen ("Bildet einen Kreis"), während er die Seiten entschlüsselt und sie so Station für Station dem Ausgang näher kommen.
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
Oder ne andere Variante zum Dungeon of Death:

Der Bücherwurmmagier ist im Zentrum des Dungeons gefangen und kann mit dem Buch versuchen Thesis für Thesis zu wirken, um Fallen zu entschärfen, die der rettenden Heldengruppe im Weg sind.

Auch als "multi"-parallele Gruppe spielbar.
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
Oder wie wärs mit Spotlight für den Bücherwurmmagier durch Abwesenheit des selben?

Die Gruppe zieht ohne den Magier ins nächste Abenteuer ("Ich will hier in meinem Turm bleiben und studieren.") Das Abenteuer verläuft aber eben auf diese Weise, dass die Helden auf ihr konventionelle Arbeitsweise nicht weiterkommen. Ergo: Sie vermissen ihren Bücherwurmmagier.
 

Supergerm

Spambothenker
Teammitglied
Ein wertvolles Buch wurde durch eine schlechte Imitation ersetzt und nur mit dem Fachwissen des Magiers kann das Original wieder gefunden werden.
 

Arashi

Gott
Inwiefern sind Sachen wie "Bücherwurm schickt Metzger auf Reise Ingredenzien holen" Spotlightabenteuer für den Bücherwurm? Das ist eine Spotlightszene am Anfang (wo er nicht mal wirklich was machen darf, da ihm der SL vorschreibt die Leute auszuschicken) und dann heißts wieder Däumchen drehen während die Metzger den Weg frei machen.

Eine weitere Möglichkeit wäre stärker zwischen SC und Spieler zu unterscheiden. Dem Spieler des tumben Barbaren fällt die Lösung für ein Rätsel ein - IT fällt es aber dem Bücherwurm ein, weil er OT der einzige ist der den Intelligenzwurf schafft.
 

harekrishnaharerama

Guter, alter Bekannter
Naja, eine Aktion macht noch kein Abenteuer. Ich denke man sollte sich - wie Du schon sagtest - mit den Aspekten des Chars auseinander setzen und diese einfach anspielen. Heißt in einem normalen Rollenspiel, was hat der Charakter, was die anderen nicht haben und diese Punkte abrufen.

Wenn es kein Problem mit der Motivation des Spielers gibt, sollte das klappen.
 

Sadric

Sethskind
Wie planst du ein Spotlight-Abenteuer für einen der anderen SC?
Es muss etwas sein das die Geschichte oder sowas des SC beleuchtet. Also zum Beispiel der Bücherwurm-Magier bekommt einen Brief von seiner alten Magier-Akademie oder sowas. Die bitten ihn irgendwie um Hilfe, alte Lehrmeister tauchen auf, ehemalige Freunde und Feinde. Wäre ganz gut das vorher mit den Spieler zu checken und schauen wie er sich die Ausbildung seines SC vorgestellt hatte.
Sowas in der Art.

Wenn es dabei auch darum geht in irgendwelchen Bibliotheken alte Texte zu entschlüsseln ist es natürlich auch nicht schlecht.

Wenn du ein Spotlight für den Barbar machst wirst du ja auch nicht endlose Kämpfe durchspielen.
 
Oben