Schattenjäger Amazons merkwürdige Preisgestaltung

Dieses Thema im Forum "Warhammer 40k" wurde erstellt von Eva, 10. Februar 2008.

Moderatoren: Supergerm
  1. Ludovico

    Ludovico Guest

    AW: Amazons merkwürdige Preisgestaltung

    Danke fuer den Hinweis!
    Tja, dann kann sich der Preis doch noch aendern fuer Eva und co.
     
  2. Spirit_Soldier

    Spirit_Soldier Child of sadness...

    AW: Amazons merkwürdige Preisgestaltung

    Wäre mir aber neu, das Amazon sowas macht. Bislang habe ich immer alles zum bestellten Preis bekommen. Das Buch wurde ja, wie schon anderen Beiträgen zu entnehmen, im Dezember oder so schonmal für 17 Euro angeboten und danach wieder für 35. Trotzdem haben es die Leute für 17 Euro bekommen, wenn sie es zu dem Preis bestellt haben. Und wie gesagt. Einfach zu einem höheren Preis verschicken können sie auch nicht. Dann müssen sie Dein Angebot ablehnen, also die Bestellung stornieren.
     
  3. Eva

    Eva Sho-Sho

    AW: Amazons merkwürdige Preisgestaltung

    Mal abgesehen, von der rechtlichen Grundlage, würde ich soetwas als recht merkwürdige Geschäftsgebahren ansehen. Einfach so ohne ein Wort die Preise ändern, wenn man als Käufer von einem anderen Preis ausgeht.
     
  4. Ehron

    Ehron Clansgründer

    AW: Amazons merkwürdige Preisgestaltung

    Muss sich der Supermarkt rechtfertigen, wenn er den Preis für die Butter umetikettiert?
     
  5. Spirit_Soldier

    Spirit_Soldier Child of sadness...

    AW: Amazons merkwürdige Preisgestaltung

    Es ging glaube ich bei Evas Kommentar nicht um die Preisänderung an sich sondern darum, wenn Amazon einem das Buch einfach zu einem höheren Preis schicken würde, ohne den Käufer davon vorher in Kenntnis zu setzen. Das wäre nämlich, als wenn der Kassierer vom Supermarkt schnell noch ein neues Preisschild auf die Butter klebt und es dann gleich über den Scanner zieht. ;)
     
  6. Ludovico

    Ludovico Guest

    AW: Amazons merkwürdige Preisgestaltung

    Sie würden erst die Vorbestellung annullieren müssen, also sozusagen Dein Angebot, das Buch zu dem Preis zu kaufen, ablehnen. Dann kannst Du neu bestellen zu dem korrigierten Preis.

    Wenn sie Dir einfach so zu dem geänderten Preis liefern, mußt Du das Päckchen umgehend zurücksenden, denn ansonsten ist der Kauf rechtens.

    Sei Dir vor allem darüber im Klaren, daß Amazon, wenn sie das Regelwerk zu einem fehlerhaften Preis trotzdem liefern, obwohl das bemerkt und geändert wurde, so ist das Kundenkulanz. Amazon ist keinesfalls verpflichtet, etwas derartiges zu tun, sondern stellt lediglich ein Entgegenkommen dar.

    Wenn man es also zu dem Preis nicht bekommt, hat man auch keine Klagemöglichkeit und auch nicht wirklich einen Grund sich über Amazon aufzuregen.
     
  7. Tom67

    Tom67 Herr der Renunziation

    AW: Amazons merkwürdige Preisgestaltung

    Tja nix wars mit den 15 EUR. Gleich nach der Preisumstellung ist meine Bestellung sang- und klanglos aus dem System verschwunden. Aber okay, ich hab ja mein Exemlar. :D
     
  8. Vergeet

    Vergeet Lord Helmchen

    AW: Amazons merkwürdige Preisgestaltung

    meine ist noch da
     
  9. Eva

    Eva Sho-Sho

    AW: Amazons merkwürdige Preisgestaltung

    Also meine Bestellung ist noch drine.
     
  10. Gandalf

    Gandalf Wiedergänger

    AW: Amazons merkwürdige Preisgestaltung

    Momentan ist es bei Amazon wieder für 34,45€ zu haben (wenn sie es denn haben). Manchmal frage ich mich auch ob man es da mit Buchpreisen oder Aktienkursen zu tun hat.
     
  11. ApokalypseTest

    ApokalypseTest Watching YOU! Mitarbeiter Administrator

    AW: Amazons merkwürdige Preisgestaltung

    Praktikant?
     
  12. AW: Amazons merkwürdige Preisgestaltung

    Ich habe gelegentlich das Gefühl, daß bei Amazon keine zentralisierte Aufsicht über die vielen Produkte wacht. Wenn man denen Korrekturen zu ihren Produkten schickt, egal ob geänderte Seitenzahlen, Schreibfehler im Titel (machen sie sehr gern), falsche Erscheinungsdaten etc., dann ist es eher Glückssache ob und wann das geändert wird. Offenbar wird der jeweilige Bearbeiter per Zufall ausgewählt, denn mal wird die Änderung fix gemacht, mal läßt sie sich "nicht verifizieren" (obwohl jeder Trottel den Titel vergleichen können sollte). Am besten schickt man die Anfragen gleich mehrfach, dann bekommt man das "nicht verrfizierbar" und die Änderung ziemlich parallel. :rolleyes:

    Die Preise laufen zwar nicht über dieses Änderungs-Formular, aber wenn die vom gleichen Pool an Mitarbeitern betreut werden, dann wundert mich da nichts. Es hat eben auch Nachteile, wenn man sein Angebot nur minimal 'redaktionell' betreut und Kaufberatung und Nachkontrolle den Kunden überläßt.

    Ciao,
    RN
     
  13. Marduk

    Marduk Blutgott

    AW: Amazons merkwürdige Preisgestaltung

    ist so nicht ganz richtig. wenn du das Buch für 17 € bestellst und Amazon die die Bestellung bestätigt, ist ein Vertrag zustande gekommen in dem du dich verpflichtest die 17 Ocken zu bezahlen und amazon sich verpflichtet dir das Buch zuzuschicken. Wenn Amazon dir dann das Buch zuschickt ist der Vertrag erfüllt und jede weitere Forderung von Amazon ist nicht rechtskräftig. Deswegen muss Amazon die Preisänderung(also eine Vertragsänderung) vor Erfüllung ihrer Leistung bekanntmachen, ansonsten gilt uneingeschränkt der alte Vertrag.

    Das ist zumindest das, was wir damals in Vertragsrecht gelernt haben (bei einem Anwalt, wenn ich da jetzt ganz falsch liegen sollte, bitte ich um Aufklärung).

    Gruß

    Marduk
     
  14. Ludovico

    Ludovico Guest

    AW: Amazons merkwürdige Preisgestaltung

    Ich glaube Malcalypse hat es geschrieben, aber einer hat von einer Amazon-Mail zitiert, dass ein Vertrag erst ab Versand zustandekommt. Das faellt somit unter AGBs.

    Ist auch das, was ich gelernt habe. Aber AGBs wiegen schwerer als das Vertragsrecht (von Ausnahmen abgesehen).
     
  15. Raben-AAS

    Raben-AAS Clansgründer

    AW: Amazons merkwürdige Preisgestaltung

    Gaanz ruhig. Bis jetzt habe zumindest ich bei Amazon noch jeden Artikel zu exakt dem Preis bekommen, zu dem ich ihn bestellt habe. Einzige Ausnahme: Wenn er seit Bestellung BILLIGER geworden ist bei Amazon, hat Amazon mir den kleineren Preis berechnet.

    Meinetwegen könnt ihr ja über Amazon fluchen wie ihr wollt. Aber dort habe ich bisher alles zum bestellten oder sogar verringerten Preis bekommen, und die Ausfallrate ("Entschuldigung, wir können doch nicht liefern") war keineswegs größer als bei anderen Rollenspiel-Online-Shops.
     
  16. Eva

    Eva Sho-Sho

    AW: Amazons merkwürdige Preisgestaltung

    Siehst du, ich habe bis jetzt nur Sachen bestellt, die auf Lager waren und bei denen sich in den 2 Tagen Lieferzeit der Preis nicht ändert. Deswegen war ich mir nicht sicher.
     
  17. Vergeet

    Vergeet Lord Helmchen

    AW: Amazons merkwürdige Preisgestaltung

    ich habe bislang auch nur gute erfahrungen gemacht.
     
  18. Marduk

    Marduk Blutgott

    AW: Amazons merkwürdige Preisgestaltung

    Hmm gilt nicht, daß du in deine AGBs reinschreiben kannst was du willst, wenn es geltendem Recht widerspricht ist es nichtig?

    Gruß

    Marduk
     
  19. Ehron

    Ehron Clansgründer

    AW: Amazons merkwürdige Preisgestaltung

    Im Grunde ja. Es gibt aber eine verdammt breite Grauzone.
     
  20. Spirit_Soldier

    Spirit_Soldier Child of sadness...

    AW: Amazons merkwürdige Preisgestaltung

    Landete soeben in meinem Posteingang:

    :D *feier*
     
Moderatoren: Supergerm
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Preisgestaltung 2d20 10. Juni 2017
Amazonen und Corybanten Das Schwarze Auge 29. Januar 2012
Jirel - Die Amazone Literatur 1. Oktober 2010
Amazon-Rezensionen Literatur 1. Oktober 2009
Merkwürdiger Malkavianer Merit WoD 1: Vampire: Die Maskerade 9. Dezember 2006

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden