Übersetzungen der Begriffe

Bathora

Arkanomechaniker
Hallo liebe Leute,

Ich habe Euch mal ein kleines Glosssar mit den wichtigsten Begriffen zusammengestellt. Das sind die Übersetzungen, die für die deutsche Version verwendet worden sind. :) Wenn ihr noch was braucht, fragt mich einfach.
 

Anhänge

MSch

Der Hetzer
AW: Titanendämmerung! - Scion-Kurzgeschichten-Wettbewerb

Hallo liebe Leute,

Ich habe Euch mal ein kleines Glosssar mit den wichtigsten Begriffen zusammengestellt. Das sind die Übersetzungen, die für die deutsche Version verwendet worden sind. :) Wenn ihr noch was braucht, fragt mich einfach.
Sorry, daß mein erstes Posting gleich so rüber kommt und ich mir alle Siegchancen nehme.

Aber ist das euer Ernst?

Oberwelt? Spießiger geht es ja wohl kaum. Oberwelt, Oberstadt, Oberschule ... ÜBERwelt.

Schicksalhafte Aura ist zwar richtig aber klingt auch recht banal. Wie Nachkomme, auch sehr langweilig. Die meisten eurer Begriffe klingen sehr öde und nüchtern. Ich wäre einfach bei Scion geblieben, aber zumindest im Schwaab hätte nicht "Nachkomme" gestanden sondern Sproß, Sprößling, aber am einfachsten wäre Scion gewesen, auch da ihr ja anscheinend die Buchtitel beibehalten wollt.

Aber ganz, ganz grausam und ich habe mich gekrümmt als ich es gelesen habe:

Titanenausgeburten

Ti-ta-nen-aus-ge-bur-ten???

Ich finde schon, daß die Sprache dem Thema angemessen sein muß und "Ti-ta-nen-aus-ge-bur-ten" wird dem nun wirklich nicht gerecht. Ein längeres, holprigeres Wort hat das Synonymlexikon nicht ausgespuckt?

Ich habe die in meiner Story Titanenbrut genannt und werde auch dabei bleiben. Titanenausgeburt, tss ...


Ciao,

Martin
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
AW: Übersetzungen der Begriffe

OffTopic:
Die ersten beiden Beiträge kopiert und den letzten verschoben.
 

Bathora

Arkanomechaniker
AW: Übersetzungen der Begriffe

Titanenbrut war in den frühen Versionen des Textes vorgesehen, ist aufgrund von grammatikalischen Schwierigkeiten rausgefallen, wird aber wieder aufgenommen, weil ich mit den Ausgeburten ohnehin nie wirklich glücklich war. Titanenausgeburten fällt also wieder weg. Der Rest bleibt stehen. :)
 

MSch

Der Hetzer
AW: Übersetzungen der Begriffe

Titanenbrut war in den frühen Versionen des Textes vorgesehen, ist aufgrund von grammatikalischen Schwierigkeiten rausgefallen, wird aber wieder aufgenommen, weil ich mit den Ausgeburten ohnehin nie wirklich glücklich war. Titanenausgeburten fällt also wieder weg. Der Rest bleibt stehen. :)
Naja, mich stimmt das traurig.

Wirklich Nachkomme? Wie bei Tieren? Oberwelt? Wie bei oberabzählbar, Obermensch und Obervater? "Ober" wird doch eigentlich verwendet um entweder eine Art Rangfolge anzuzeigen (Obermeister, Oberschule) oder eine "euklidische" höhere Position anzugeben (Oberstadt). "Über" hingegen hat viel Transzendenz und wäre genau das richtige Wort. Auch schon der Gegensatz zu Unterwelt läßt doch nur Überwelt als Schluß zu.

All das läßt mich schütteln und wenn die zentralen Begriffe schon so schluderig und ohne Sprachgefühl übersetzt werden, was soll ich dann vom Gesamtwerk erwarten?

Nun vieles ist sicherlich subjektiv, aber Begeisterung kann bei _mir_ zumindest nicht mehr aufkommen und ich werde ja wohl auch nichts mehr ändern können, dennoch schreibe ich das um meine maßlose Enttäuschung auszudrücken.

Ich wünsche euch trotzdem viel Erfolg ... und mir natürlich auch ;-)


Ciao,

Martin
 

MSch

Der Hetzer
AW: Übersetzungen der Begriffe

MSch schrieb:
Wie bei oberabzählbar, Obermensch und Obervater?
... häh?
Ja, genau. All diese sehr transzendenten Begriffe gehen mit "Über" und nicht mit "Ober": Überabzählbar, Übermensch, Übervater. Ich würde nie im Traum drauf kommen Oberwelt zu verwenden, nie.
Toa schrieb:
MSch schrieb:
Auch schon der Gegensatz zu Unterwelt läßt doch nur Überwelt als Schluß zu.
Dem wage ich zu widersprechen. ;)
Was ist denn das Gegenteil von "unter"? Ja wohl nicht "ober", oder?
Toa schrieb:
Ich bin schon dankbar genug, daß das Spiel nicht "Nachkomme: Held" heißt. :D
OK, aber das ist nur ein sehr, sehr schwacher Trost.


Ciao,

Martin
 

Shadom

Brony
AW: Übersetzungen der Begriffe

Naja... Oberwelt gibt doppelt soviele ERgebnisse bei Google wie Überwelt.
Ansonsten scheinen die ERgebnisse bei Oberwelt auch durchaus zum Teil das passende zu bezeichnen.
 

MSch

Der Hetzer
AW: Übersetzungen der Begriffe

Naja... Oberwelt gibt doppelt soviele ERgebnisse bei Google wie Überwelt.
Ansonsten scheinen die ERgebnisse bei Oberwelt auch durchaus zum Teil das passende zu bezeichnen.
Über|welt, die; -, -en: transzendenter Bereich außerhalb der sinnlich erfassbaren Welt.
Quelle: Duden - Deutsches Universalwörterbuch

Für Oberwelt gibt es da leider keine Treffer.


Ciao,

Martin
 

Shadom

Brony
AW: Übersetzungen der Begriffe

Spiele/Filme usw:

Legend ofZelda :
Oberwelt Perspektive
Terranigma:
Oberwelt und Unterwelt
Flutsch und Weg:
Die Mäuse wollen zurück zur Oberwelt (aus ihrer Sicht ja ein mythischer Ort)
Age of Wonders:
Götter sind in Oberwelt

Versatzstücke aus Wikipedia und anderen Texten:
Samische Mythologie:
[...]Das Weltbild ist wie häufig dreigeteilt: Oberwelt, reale Welt und Unterwelt. In der Oberwelt wohnen die Götter, in der Mittelwelt wohnen die Menschen und in der Unterwelt wohnen die Toten, [...]

Baba Yaga
[...] Im russischen Märchen wacht die Hexe Baba-Jaga-Knochenbein an der Grenze zwischen Oberwelt und Unterwelt, [...]

Tengrismus
[...]
Wie in den meisten vorzeitlichen Religionen gibt es auch im Tengrismus neben der realen irdischen Welt auch eine Oberwelt (Himmelsreich) und eine Unterwelt, die durch einen Nabel der Welt miteinander verbunden sind. Im Tengrismus ist dieser Nabel der so genannte Weltenbaum.
[...]


Da mir weder Filme, Spiele noch ähnliches einfiel nur Versatzstücke aus Texten:

Max Weber schreibt in Wirtschaft und Gesellschaft:
...Die ursprünglich magisch bedingt gewesene jüdische Scheu vor dem „Bildnis und Gleichnis“ deutet die Prophetie spiritualistisch aus ihrem absolut überweltlichen Gottesbegriff heraus um. ...

Julius Evolva
[...]Die zugrundeliegende Prämisse „Die Überlegenheit beruht nicht auf der Macht, sondern die Macht auf der Überlegenheit“ bezieht sich auf überweltliche, transzendentale Fähigkeiten, die die Regentschaft des Führers eines solchen Reiches, eines Priester-Königs, legitimieren. [..]

Götterbauertum:
[...] Gott sollte nicht als überweltliches Wesen gesucht werden, sondern aus der Kraft der menschlichen Gemeinschaft erbaut werden. [...]

Josiah Warren
[...] Insbesondere christliche Kommunen stellten in ihrer Ideologie eine überweltliche Gerechtigkeit gegen die staatlichen Interventionen.[...]

Liste der Atzteken Götter:
[...] Jeder Gott gehörte einem von drei Bereichen der Götterwelt an:
  • den Schöpfergottheiten in der Überwelt Topan (= Himmel)
  • den Fruchtbarkeitsgöttern in der Mittelwelt Cemanahuatl (= Erde)
  • den Göttern der Unterwelt Mictlan
[...]


Ich mag mich irren, aber Oberwelt scheint häufiger und geläufiger zu sein, aber imho GEHEN BEIDE BEGRIFFE. Wir haben uns hier für Oberwelt entschieden.
 

MSch

Der Hetzer
AW: Übersetzungen der Begriffe

...
Ich mag mich irren, aber Oberwelt scheint häufiger und geläufiger zu sein, aber imho GEHEN BEIDE BEGRIFFE. Wir haben uns hier für Oberwelt entschieden.
Ich kann es ja eh nicht mehr ändern, oder?

Und uns gegenseitig mit Links und Zitaten vollballern (ich hätte nämlich noch welche) bringt es auch nicht ;-)

Eure Entscheidung.

Da fast nix davon in meiner Story vorkommt soll es eh egal sein.


Ciao,

Martin
 

Ehron

Clansgründer
AW: Übersetzungen der Begriffe

Oberwelt finde ich ehrlich gesagt vollkommen in Ordnung und auch durchaus passend. Der Griff ins Klo mit den Titanenausgeburten wurde ja zum Glück bereits bereinigt. Schicksalsbande finde ich auch sehr stimmig. Mir missfallen eher die Begriffe "Schicksalshafte Aura", "Kniff" und "Erscheinung". "Kniff" klingt mir irgendwie so... schnuckelig klein. So "ach wie süß, guck mal, ein Kniff", während "Knack" so einen starken, maskulinen Beiklang hat.
 

Toa

Runnin' Like Hell
AW: Übersetzungen der Begriffe

"Knack" wurde auch schon bei Earthdawn mit "Kniff" übersetzt, insofern hab ich damit kein Problem. ;)
 

Ehron

Clansgründer
AW: Übersetzungen der Begriffe

Mir geht es auch nicht direkt um die Übersetzung, sondern um den Klang des Wortes als das wofür es steht. Da fehlt in der Aussprache einfach die Kraft. Sprich mal beides mit viel Bass in der Stimme aus, dann merkst Du vielleicht was ich meine.

Gleiches gilt BTW für "Segnungen". Analog zu Kniff klingt das irgendwie tuntig.

Boons und Knacks sind einfach nicht diese kleinen Taschenspielertricks, nach denen sie in der Übersetzung klingen.
 

1of3

Gott
AW: Übersetzungen der Begriffe

Knack wurde auch bei Gurps mit Kniff übersetzt. Das könnte daran liegen, dass es das heißt. Ist aber nur ne Vermutung. ;)


Schicksalhafte Aura find ich auch etwas merkwürdig. Schicksalsaura reicht eigentlich.
 
Oben