• Wir bauen den World of Darkness Bereich um, bitte nicht wundern wenn sich hier etwas spontan ändert.

[Werwolf] Spannungen zwischen Vampir und Werwölfen

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
Wie beurteilt ihr die Spannungen zwischen Vampiren und Werwölfen in der nWoD? Oder existieren diese eurer Meinung nach gar nicht?
 
1

1of3

Guest
Re: Spannungen zwischen Vampir und Werwölfen

Doch. Aber weniger auf Grund von "Du bist vom Wyrm! Ich werde dich töten!", sondern wegen individuellerer Gründe.

- Der Vampir nährt sich im Revier des Wolfes.
- Die Werwölfe kontrollieren einen Ort, den einige Mitglieder des Ordo Dracul haben wollen.
- usw.
-
 
Re: Spannungen zwischen Vampir und Werwölfen

Die Vampire könnten auch durch verdorbene Taten Geister des Schmerzes und des Leids anlocken.
 
1

1of3

Guest
Re: Spannungen zwischen Vampir und Werwölfen

Ja und? Wen stört das?
 
Re: Spannungen zwischen Vampir und Werwölfen

Die Werwölfe, die sich mit diesen Geistern auseinandersetzen müssen. Die materielle Welt beinflusst Hisil und umgekehrt.
Wenn die Moral in einem Revier abfälllt, wird dies auch einen Eindruck im Geisterreich hinterlassen.
Die dadurch angelockten Geister werden wiederum versuchen die Menschen zu verderben.
Ein pflichbewußtes Rudel kann dies nicht auf sich sitzen lassen.
 

Lazerus

Neuling
Re: Spannungen zwischen Vampir und Werwölfen

Im Requiem-GRW wurde es ja schon ganz treffend beschrieben. Werwölfe mögen keine Vampire, aber sie sitzen jetzt auch nicht hinter jedem Baum an der Landstraße auf der Lauer nur um zu sehen ob sich da vielleicht doch ein Vampir aus seiner Domäne traut.

Was mich eher interessieren würde: Wie sieht das aus mit dem Kräfteverhältnis zwischen Werwölfen und Vampiren in der nWoD? Früher hieß es so schön: "Der Vampire-Erzähler lässt seine Gruppe gegen einen Werwolf kämpfen, wenn er sie loswerden will." Wie ist das jetzt?
 
Re: Spannungen zwischen Vampir und Werwölfen

Ein Werwolf in Raserei stellt immer noch eine große Gefahr für einen Vampir dar, da er die Gauru-Form nutzen kann. Nachteil bei der ganzen Sache ist aber, dass der Werwolf durch die Raserei keine volle Kontrolle über sich hat.
 

Lazerus

Neuling
Re: Spannungen zwischen Vampir und Werwölfen

Gauru-Form ist das was früher die Krinos-Form war, oder?
 

Lazerus

Neuling
Re: Spannungen zwischen Vampir und Werwölfen

In Ordnung: Werwolf + Raserei = Ungut.
Gehe ich dann auch richtig in der Annahme, dass Werwölfe in Raserei für Formen der Geistesbeeinflussung, als Beherschung oder Präsenz, deutlich weniger empfänglich sind? Ich meine bei Vampiren ist das ja immerhin so.
 

MC-AZH

Justicar der Gangrel
Re: Spannungen zwischen Vampir und Werwölfen

Bestimmt, ich meine, wer will einen wildgewordenen Garou mit Beherrschung oder so bremsen?? Der will in der Raserei einfach nur TÖTEN! Wenn ein Vampir dagegen schon unempfänglicher ist dann würd ich sagen ein Werwolf erst recht! Was meint ihr??
Gruß MC-AZH
 

Skar

Dr. Spiele
Teammitglied
Administrator
Re: Spannungen zwischen Vampir und Werwölfen

Die Werwölfe heißen in Paria allerdings Uratha und nicht Garou...
 

Honigkuchenwolf

bekennender Lykomane
Re: Spannungen zwischen Vampir und Werwölfen

Gibt es denn jetzt auch die Möglichkeit Vamps und Wauziwuffs zusammen arbeiten zu lassen, ohne dass der Sl dahinter mit der Friedenskeule hocken muss?

Ergo können die nun auch halbwegs friedlich miteinander auskommen? (was ja Crossover erleichtern würde)
 

Lazerus

Neuling
Re: Spannungen zwischen Vampir und Werwölfen

Es ist jedenfalls einfacher, als vorher. Werwölfe stehen warscheinlich nicht so sehr auf Vampire, genaso wie Menschen nicht gerne Vampire um sich haben (wenn sie sie erkennen können.)
Aber eine wirklich idiologisch bedingte Feindschaft zwischen den beiden Gruppen gibt es eigentlich nicht mehr. Die beiden müssten halt nur einander beweisen, das sie sich wirklich nichts wollen.
Das eingentliche Problem bei Crossoverchroniken sehe ich halt in der Suche nach Motivation und Kräfteabgleich.
 

Kasaidan

Neuling
Re: Spannungen zwischen Vampir und Werwölfen

Es wird sogar angeregt sie in gewissem Maße mit einander Kooperieren zu lassen. Im GMteil von W:tF wirt vorgeschlagen das es glaubhaft währe sie gegen einen "Gefallen die den Locus bewachen zulassen.
 
Oben Unten