Welche Hörspiele hört ihr gerade?

Greifenklaue

Erstgeborener
Das Rad der Zeit - Band 2 - Das Auge der Welt



"Die letzte Schlacht gegen den Dunklen König steht bevor. Wandernde Gaukler berichten unterdessen von der Wilden Jagd nach dem Horn von Valere, dessen Klang die toten Helden ins Leben zurückruft. Als das Horn gestohlen wird, muss Rand al'Thor einmal mehr seine magischen Kräfte einsetzen, gegen die er sich so heftig zur Wehr setzt. Denn nur mittels des magischen Instruments können die düsteren Mächte zurückgeschlagen werden."

Nachdem der erste Teil nicht so gut ankam, zeigt Robert Jordan erstmals Details seiner Welt, auf die ich anspringe.

3,5 von 5 Wolfsmenschen.
 

Greifenklaue

Erstgeborener
Das Rad der Zeit - Band 2 - Das Auge der Welt



"Die letzte Schlacht gegen den Dunklen König steht bevor. Wandernde Gaukler berichten unterdessen von der Wilden Jagd nach dem Horn von Valere, dessen Klang die toten Helden ins Leben zurückruft. Als das Horn gestohlen wird, muss Rand al'Thor einmal mehr seine magischen Kräfte einsetzen, gegen die er sich so heftig zur Wehr setzt. Denn nur mittels des magischen Instruments können die düsteren Mächte zurückgeschlagen werden."

Nachdem der erste Teil nicht so gut ankam, zeigt Robert Jordan erstmals Details seiner Welt, auf die ich anspringe.

3,5 von 5 Wolfsmenschen.
 

Greifenklaue

Erstgeborener
Das infernalische Zombie-Spinnen-Massaker von David Wong, von Martin Baltscheid gelesen.

Eine Enttäuschung. Bei diesem Thema, aber mir zu wirr, die Stimme ist, zudem ist die Stimme nicht langzeittauglich. Habs nach 2 von 14 Stunden ausgemacht, weil es mir schlicht auf den Sack ging.

So ist es durchaus der versprochene "Höllenritt", aber kein "schreiend-komischer" ...

0 von 5 Zombie-Spinnen-Massaker
 

Greifenklaue

Erstgeborener
In der Hand des Serienmörders von Volker Brandt gelesen

Sehr geiles, vertontes Sachbuch, hauptsächlich von Volker Brandt gelesen, bei Täter- und Opferschilderungen und -interviews kommen weitere Stimmen zur Geltung-

Großes Thema des Hörbuchs ist die Viktimologie, also was die Wahl des Opfers über den Täter aussah. Teils sehr spannende, teils auch sehr schockierende Darstellungen einiger deutscher Serienmorde.

Das Ende bildet eine Opferanalyse der NSU-Morde BEVOR diese aufgeklärt waren. Sehr interessant wie nah dran und doch gleichzeitig sehr weit weg diese Analyse ist.

Volker Brandt als Stimme ist noch ein zusätzlicher Bonus, gehört für ich zu den großen Erzählerstimmen.

5 von 5 überlebenden Opfern ...
 

Greifenklaue

Erstgeborener
Drachenelfen #3 - Die gefesselte Göttin

Das Hörbuch dauert rund 30 Stunden (auf 4 mp3-CDs) und wirft einen Blick in die Vergangenheit in Bernhard Hennens Elfen-Universum. Grob geht es um den Kampf der Devantare (erdwandelnden Göttern) und Unsterblichen (ihren menschlichen Anführern) gegen die Himmelsschlangen (den großen Drachen aller Farben) und ihren Drachenelfen. Wusste nicht, dass es der dritte Teil ist und insofern brauchte es doch recht lange, bis ich in der Story drin war. Dann ist es aber sehr unterhaltsam, auch wenn ich "Die Elfen" och besser fand.



Gelesen von Detlef Bierstedt, der macht da auch ne gute Figur.

3,5 von 5 Drachenelfen.
 

Greifenklaue

Erstgeborener
Die Infektion I und II – Die Insel (kürzlich als News geblogt)

WDR-Hörspiel, als Gratisdownload zeitweise verfügbar.

Zombiehörspiele sind gar nicht so häufig, gute schon gar nicht oder gar kostenlos gute.

Teil I hat so seine Schwächen, gerade der hektische Anfang, dazu ein Schuss Pontypool, eine recht klassische Story nach dem 2ten Drittel und eine sehr coole Radioansage

Dafür 3,25 von 5 Bundeswehrkumpels, die einen raushauen.

Teil II hat eine interessante Prämisse (einzige Überlebende eines Hubschrauberabsturzes auf einer Insel), deren -Gesellschaft sich schon stark verändert hat. Erinnert dann deutlich mehr an klassische Horrorfilme, in die moderne versetzt, und hat einige frische Ideen (Georg Fock, Nazibunker).

Dafür 4,25 von 5 Seglschulschiffen.
 

Greifenklaue

Erstgeborener
Die Wolf-Gäng Vol.3 Der Wächter der Wahrheit!



Überraschend coole, kreative, etwas abgedrehte Geschichte, quasi Twilight für Kids in cool. Die Wolfgang besteht aus Vlad dem Vampir, Wolf, dem Werwolf und Faye, der Jungfee. Die Geschichte dreht sich um mehrere Möglichkeitsebenen, die sich übereinandergeschoben haben, das war überraschend anspruchsvoll. Ach ja, von Wolfgang Hohlbein und seiner Frau.

Backcovertext:
"Hat Faye tatsächlich mit der Schweinebande am Trauernichttümpel Krötenmemory gespielt?
Vlad und Wolf müssten eigentlich wissen, dass Faye sich nach all den Gemeinheiten der Schweinebande nicht mit denen einlassen würde. Nachdem die Crailsfelder ihre Kinder plötzlich nachts in die Schule schicken, besteht der dringende Verdacht, dass in Crailsfelden neuerdings mehrere Wahrheiten existieren. Bald wird offenbar, in Crailsfelden ist der "Hüter der Wahrheit" verloren gegangen. Da kann nur Nathan der Halbwaise helfen.
Er kann in die Zukunft und in die Vergangenheit schauen und kennt die Quadratwurzel von 3748211....."

4,5 von 5 Möglichkeiten.
 

yennico

John B!ender
Soweit ich weis, sind die meisten Sendungen aller öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten, wozu auch der WDR gehört, nur eine begrenzte Zeit downloadbar. Das machen sie sicher nicht zum Spaß, sondern weil sie es wahrscheinlich wegen Regelungen/Verträgen müssen.
 

Captain_Jack

Terror of the Seven Seas!
@yennico : Jein, Du findest in den öffentlich-rechtlichen Mediateheken auch ältere Sachen, gerade bei Hörspielen. Und Teil Zwei ist vom 6. November, also auch schon deutlich über 14 Tage älter. Aber da der zweite Link den ich gepostet habe auch vom WDR ist und es darüber ganz offiziell funktioniert tippe ich auf einen Fehler auf der Seite vom WDR vom ersten Link, z.B. das dort etwas vergessen wurde. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

yennico

John B!ender
Die sollen sich mal was ausdenken, was einer modernen öffentlichen Bücherei bzw. der Bevölkerung wieder gerecht wird
Glaubst du nicht, dass sie es anders machen würden, wenn sie es dürften. Der 12. Rundfunkänderungsstaatsvertrag, auf den der Verband Privater Rundfunk und Telekommunikation und der Verband Deutscher Zeitschriftenverleger Einfluss genommen haben, regelt u.a. das Engagement der öffentlich rechtlichen Sender im Internet. Bestimmte Inhalte haben bestimmte Verweildauern mit Fristen zur Depublizierung.
 

RockyRaccoon

Social Justice Warrior First Class
Teammitglied
Kann man ja trotzdem blöd finden. Die ÖffR werden schließlich durch Steuermittel finanziert. Daraus könnte man doch plausibel ableiten, dass die Öffentlichkeit daher auch ein Nutzungsrecht an deren Produktionen, die sie ja bezahlt, hat.
Und man könnte dieses Recht auch plausibel für wichtiger halten als die Lobbyarbeit der Privatmedien. Rundfunkstaatsverträge sind schließlich Ergebnis politischer Entscheidungen und nicht gottgegeben. Insofern finde ich öffentliche Kritik daran auch gerechtfertigt.
 
Oben Unten