Unsere Besucher haben ein Navigerät.

Jan Hartmann

Halbgott
Ich war vor kurzem auf einer Con. die zum dritten Mal hintereinander in einem andern Gebäude war und keinerlei Ausschilderung und Hinweise auf das Gebäude hatte.
Nachdem ich die Veranstaltungsorte vom letzten Mal angefahren war und diese verwaist vorfand, fuhr ich auf gut Glück alle Bürgerhäuser etc. der Umgebung ab und fand tatsächlich die Con.

Auf meine Frage, warum es denn keine Ausschilderung gab, bekam ich folgende Antwort:

Heutzutage hat jeder ein Navigerät oder einen Routenplaner. Außerdem können das nur professionelle Conventions leisten, die Veranstaltung richtig auszuschildern. Also haben wir es ganz gelassen.

Wie ist das bei den Cons, die Ihr kennt? Ausgeschildert oder nicht? Ist das noch wichtig heutzutage? Erwartet Ihr eine Ausschilderung? An die ConOrgas, die mitlesen: schildert Ihr aus, wie organisiert ihr das?
 

Wirrkopf

Titan
AW: Unsere Besucher haben ein Navigerät.

Es gibt nichts wichtigeres als eine Ausschilderung!

selbst der kleinste Flohmarkt hängt nen Paar schilder auf, wieso also nicht die Con?
 

Caninus

heiliges Caninchen!
AW: Unsere Besucher haben ein Navigerät.

Das wundert mich jetzt aber echt! Man will doch immer Spieler haben... da hilft eine Auschilderung enorm. Und zumindest ne Wegbeschreibung auf der HP (falls vorhande) oder per Mail (irgendwie müssen sie ja Kontakt halten) sollte wohl drin sein.
 

Jan Hartmann

Halbgott
AW: Unsere Besucher haben ein Navigerät.

Tja, das hab ich auch gedacht. Als ich nochmal nachgefragt habe, ob das denn so ernstgemeint sei kam folgendes zurück:
"Selbst wenn wir was aufhängen würden, würde die Polizei es doch innerhalb von max. 2 Stunden wieder runterholen. Und es ist ja wohl zuviel verlangt, alle 2 Stunden sämtliche Schilder zu erneuern."
 

Skyrock

t. Sgeyerog :DDDDD
AW: Unsere Besucher haben ein Navigerät.

Beim MART habe ich _ewig_ nicht mehr drauf geachtet, und da ich mit ÖPNV hinkomme komme ich auch nur abschnittsweise an den Anfahrtsstraßen vorbei, aber ich meine es gibt immer ein paar kleinere Schilder. Und das große MART-Transparent am Forum der Jugend selbst ist wohl nicht leicht zu übersehen ;)

Ansonsten könnte es wohl auch sinnvoll sein eine Handynummer auf der HP anzugeben mit der man sich im Notfall rumlotsen lassen kann. (Natürlich die Nummer als Bild und nicht als Text angeben, Big Bot is watching you.)
 

Caninus

heiliges Caninchen!
AW: Unsere Besucher haben ein Navigerät.

Wobei unsere Con ja jetzt auch keine Schilder hat... nur die Flyer und den Text auf der HP.
 

Silke

Klaatu verata nectu
AW: Unsere Besucher haben ein Navigerät.

Öh, also ich bin ja keine Congängerin, da alles von Rostock aus sooooo weit weg ist. Ich kenne also nur die Nordcon und das, was in Rostock stattfindet. Letzteres ist aber wirklich so klein und regional, dass eine Beschilderung unnötig ist. Auf der Nordcon hab ich nicht drauf geachtet, da ich tatsächlich mit Navi gefahren bin. Beim Larp ist es jedoch Sitte, Cons vernünftig auszuschildern und die Schilder nimmt die Polizei auch nicht ab. Auch die können kulant sein. :D

Beschilderung? :Sja:
 
AW: Unsere Besucher haben ein Navigerät.

Beschilderung muss sein. Wir hängen auch welche auf und zwar Samstag (früh) morgens. (Weil wir Freitag Abends manchmal fleißige Stadtgärtner haben die die Schilder nicht so gerne sehen.)
 

Astartus

Superheld inkognito
AW: Unsere Besucher haben ein Navigerät.

Selbst wenn viele Leute heutzutage Navigeräte haben, diese sind (wie man in letzter Zeit immer öfter mitbekommt) wenig zuverlässig.

Daher ist eine gute Ausschilderung (und/oder ein Anfahrtsplan auf der HP) einfach Pflicht. Wenn die Con-Orga die Ausschilderung evtl. vorher bei der Polizei melden würde, dann müssten die sich auch eventuell nicht alle 2 Std. neu ausgeschildert werden (was aber eigentlich niht passieren sollte).

Ist es etwa zuviel Verlangt, eventuell 3-10 Pfeile mit dem Con-Namen auf Papier auszudrucken, einzulaminieren, auf Pappe oder Karton zu kleben und an kritischen Abzweigungen und Kreuzungen mit etwas Blumendraht zu befestigen?
Das ist schwachsinn, das sich nur große Cons es "leisten" können, gut ausgeschildert zu werden.
 

Lady

Mäuschen
AW: Unsere Besucher haben ein Navigerät.

es soll auch noch leute geben die mit öpnv fahren und die haben meist kein navi ;)

also ich find ausschilderung wichtig und bei uns hat auch keine polizei die schilder
abgehängt sondern doofe jungendliche/kinder haben die geklaut ;)
 

Jan Hartmann

Halbgott
AW: Unsere Besucher haben ein Navigerät.

In Kaiserslautern hab ich mich auch schon mal verfahren auf dem Weg zur Con. Das lag aber glaube ich an böswilligen Einheimischen und deren Wegerklärung :)
 

Spoonbender

Ex-Doppelvize
AW: Unsere Besucher haben ein Navigerät.

Nein, das liegt an Kaiserslautern. Hab mir, als ich da war, n Stadtplan ausgedruckt. Aber weil es in Kaiserlautern mal spontan keine Straßenschilder gab, hat der nicht viel geholfen. Nach 6 Stunden Bahnfahrt war das echt gemein, wo es auch früh um 7 war, dass ich mit Krempel durch die verwaiste Innenstadt gezogen bin. KL sux! (aber die Con war toll)
 

Orakel

DiplFrK
AW: Unsere Besucher haben ein Navigerät.

Heutzutage hat jeder ein Navigerät oder einen Routenplaner.
Mööp! Fehler Nummer 1: Niemals etwas als selbstverständlich annehmen.
Außerdem können das nur professionelle Conventions leisten, die Veranstaltung richtig auszuschildern. Also haben wir es ganz gelassen.
Fehler Nummer 2: Patzig werden gegenüber einem Besucher verscheucht eben diese. Gerade im Bereich Informationen wo man zu finden ist kann man immer irgendwas machen. Und sei es nur eine kleine Wegbeschreibung, die den Ort mit Adresse und Straßennamen angibt.

Von daher wäre mein Fazit jetzt gewesen: Die sehen mich nie wieder! (Naja, aber ich bin ja nicht in deiner Lage, Jan. Kann ja auch sein, dass das Ding die einzige in deiner Nähe ist, oder so.)
 

Jan Hartmann

Halbgott
AW: Unsere Besucher haben ein Navigerät.

@Orakel: Es ist nicht die einzige Con in der Nähe und ich werd auch nächstes Jahr wieder hingehen. Ärgern tut es mich trotzdem. Ich hab nochmal mit einem aus der Orga gesprochen, ob das denn tatsächlich so gemeint gewesen sei und der hat sich entschuldigt und versprach dafür zu sorgen, dass ich solche Antworten nicht nochmal bekomme.
Das teste ich jetzt nächstes Jahr. :)
 

Darkwalker

Kainskind
AW: Unsere Besucher haben ein Navigerät.

Zum Ausschildern und der Polizei:

Wir haben früher einfach mal bei denen nachgefragt/bescheid gesagt. Die Aussage war immer: Wenn sie innerhalb der Folgewoche wieder verschwinden, kein Problem. Also wurden die Sa morgens ab 7 angehängt und So abend wieder abgenommen.

Zu geht auch ohne:

Bei einigen Cons geht das. Der Morpheus in Herne, der Nordcon in HH, Osnabrück, FeenCon. Da reicht wirklich eine Adresse (für Falk, Map24 etc) für die Autofahrer und Angabe der Haltestelle für den ÖPNV. Einfach weil die Haltestellen fast vor der Tür sind und/oder die Örtlichkeit auch nicht-Rollenspielern bekannt ist.

Bei anderen Cons (Braunschweig, Remscheid, Krefeld, Pogo) ist eine genaue Wegbeschreibung klar von Vorteil. Schilder währen nett sind aber z.T. nicht immer möglich. Einfach weil der Ort selbst den Einheimischen nicht immer bekannt ist und/oder die ÖPNV dort nicht gehalten haben.
 
Oben Unten