• Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

Tharun Tharun-Reloaded - wie würdet ihr es aufziehen ?

Große Monster, Saurier, fiese Götter, böse Schwertmeister, unterdrückte Völker, mutige Rebellen, coole Runenmagie und ein echt schräges Weltkonzept ala´ Edgar-Rice-Burroughs - mal ehrlich, so schlecht war Tharun doch eigentlich garnicht.
Nur das DSA-Professional-System war etwas gewöhnungsbedürftig. Trotzdem wurde es leider ein halber Rohrkrepierer. Was würde ein Tharun-Reloaded (das ja sehr wahrscheinlich leider niemals kommen wird) brauchen ? Was würdet ihr aus den alten Tharun-Boxen übernehmen und was nicht ?

(Ich persönlich würde ja den Globulenquatsch sein lassen und Tharun wieder zur richtigen "Unterwelt" Deres machen.)
 
AW: Tharun-Reloaded - wie würdet ihr es aufziehen ?

Tharun war eine Hohlwelt im Inneren Deres, die mit den DSA-Professional-Boxen eingeführt wurde. Ansich war das Teil recht cool - aus heutiger Sicht wirken die sachen natürlich reichlich "oldschool", aber putzig finde ich sie dennoch. Gibt es übrigens seit geraumer Zeit hier ganz legal zum kostenlosen Download als PDF:

http://www.cedrik.net/dsa/tharun/index.html
 

AGS

allein
AW: Tharun-Reloaded - wie würdet ihr es aufziehen ?

@Burncrow: Tharun war Anfang der 1990er die Hintergrundwelt für "DSA Professional", das nur aus zwei Boxen bestand und die Spieler durch einen Vulkan in das Innere Deres verfrachtete. Diese ist nämlich innen hohl und auch von Menschen bewohnt, wird allerdings von anderen Göttern, den sog. Neugöttern beherrscht, die einen uralten Clinch mit den Zwölfen haben.

In DSA4 wurde Tharun zu einer Globule herabgestuft, um sich das Innere des "Planeten" sozusagen frei zu halten :D Der Einstieg durch den Vulkan wurde dann so umgedeutet, daß ebendieser ein Portal zur Globule war.
 
AW: Tharun-Reloaded - wie würdet ihr es aufziehen ?

In DSA4 wurde Tharun zu einer Globule herabgestuft, um sich das Innere des "Planeten" sozusagen frei zu halten Der Einstieg durch den Vulkan wurde dann so umgedeutet, daß ebendieser ein Portal zur Globule war.
Und das ist einer der Punkte, den ich revidieren würde. Tharun ist tatsächlich eine Hohlwelt, man kommt nach Tharun, indem man sich ins Innere von Dere bewegt, aber es ist eine Globule. Wozu dieser unnötig komplizierte Schmonz ? Naja, egal...:D
 

derZwart

Svart, Black, Noir
AW: Tharun-Reloaded - wie würdet ihr es aufziehen ?

OK, ich habe heute Premiere.
Tharun sollte man da lassen wo es ist, verschüttet und vergessen irgendwo unter Dere und versteckt in Satinavs schwarzem Buch.

Tharun war/ist für mich der Beweis das Ulrich Kiesow wohl auch mal nicht so helle Momente hatte. Wurde wohl von dem Wieser manipuliert oder so...
Bis auf die Runenmagie, die wirklich mal cool ist und von der sich manche Systeme eine Scheibe abschneiden könnten, war so ziemlich alles Schrott.

Sorry...davon will ich nicht mehr obwohl es vom Waldviech ist. ;)
 

mardugh orkhan

Häuptling
AW: Tharun-Reloaded - wie würdet ihr es aufziehen ?

Gerade die Sache mit der Holwelt hat mich immer am meisten gestört. Das hieße ja, mann könnte am Himmel Menschen herumlaufen sehen....

Seltsam. Sehr seltsam. Außerdem bin ich Anhänger der MNaraskanischen Diskus-Theorie.

Aber als Globule gefällt mir Tharun schon viel besser. Wild, Kriegerisch....dünn besiedelt. Priesterlich dominiert.

Kurz: Was ich ändern würde (und auch geändert habe, als ich diese Welt bespielt habe)

1stens Keine seltsamen hinweise auf eine Holwelt, sondern einfach nur eine andere Welt
2tens Die Tharunischen adligen und ihre Götter nicht als BÖSE darstellen sondern als anders.
3tens den Glaubenskrieg stark abschwächen Mmn haben die 12e schon zu viel Einfluss
 

derZwart

Svart, Black, Noir
AW: Tharun-Reloaded - wie würdet ihr es aufziehen ?

Eine Art "Nebenwelt-Blase" zwischen den einzelnen Sphären. Die Feenwelten gehören bei DSA z.B. dazu.
 
AW: Tharun-Reloaded - wie würdet ihr es aufziehen ?

3tens den Glaubenskrieg stark abschwächen Mmn haben die 12e schon zu viel Einfluss
Jepp - die Missionierei ging mir tatsächlich auch auf den Senkel. Mit den bösen Adeligen hatte ich dagegen keinerlei Probleme :)
 

mardugh orkhan

Häuptling
AW: Tharun-Reloaded - wie würdet ihr es aufziehen ?

Die sind doch garnicht böse. Sie bestehen nur auf den Platz in der Gesellschaft der ihnen zusteht. Der Krieger aus dem 1sten Abenteuer hat ja auch vor, ein Monster zu töten, dass die Dörfler bedroht. Aber er ist sich seiner Stellung bewusst und lässt sich deshalb von den Bauern aushalten.

Und willkürlich Untertanen schlachtet niemand ab. Eseidenn er ist wirklich BÖSE aber das sollte eben nicht jeder Adlige sein, sondern nur manche. Denn auch Adlige sind Individuen.
 
AW: Tharun-Reloaded - wie würdet ihr es aufziehen ?

Naja, gut - so gesehen (und im Prinzip dürften aventurische Adelige nicht besser sein)
 
AW: Tharun-Reloaded - wie würdet ihr es aufziehen ?

Was wohl zum größten Teil daran liegen dürfte, daß es zur Welt Tharun ansich ja nie viel Info gab. Ich denke, man hätte durchaus mehr draus machenn können (vor allem mehr, als es als reine Missionierungskampagne aufzuziehen)
 

Shub-Schumann

Master (of Desaster)
AW: Tharun-Reloaded - wie würdet ihr es aufziehen ?

Eins der wohlfeilsten Nicht-Argumente, die ich in Bezug auf nicht ausdefinierte Rollenspielsettings kenne. Antwort: Nein, ich glaube kaum, dass aus Tharun mehr hätte werden können, da es schon dem Kern nach HvWs erster Irrsinnsanfall war. Da der sein Baby kaum aus der Hand gegeben hätte, wäre es nur immer schlechter geworden.
 
AW: Tharun-Reloaded - wie würdet ihr es aufziehen ?

Hier nähern wir uns wieder stark dem Berreich der Geschmackssache und könnten diesen Thread mit hunderten von Seiten reinsten Flamewars füllen. Nur irgendwie habe ich dazu keine Lust (Ich finde Tharun recht putzig. Ok. Shub findet Tharun scheiße. Auch Ok. Belassen wir es dabei ;))
 

Scaldor

Forentrommlertroll
alpha
AW: Tharun-Reloaded - wie würdet ihr es aufziehen ?

Aber seine Kritik war zugegebenermaßen mal wieder kreativ! :D

Ich selbst habe mich ehrlich gesagt noch nie damit beschäftigt und muss mir die Sachen dazu mal durchlesen, aber schlimmer als Myranor kann ich es sicherlich nicht finden. :D
 

Zy-Nist

Alter Meister
AW: Tharun-Reloaded - wie würdet ihr es aufziehen ?

OK, ich habe heute Premiere.
Tharun sollte man da lassen wo es ist, verschüttet und vergessen irgendwo unter Dere und versteckt in Satinavs schwarzem Buch.

Tharun war/ist für mich der Beweis das Ulrich Kiesow wohl auch mal nicht so helle Momente hatte. Wurde wohl von dem Wieser manipuliert oder so...

Tharun stammt VÖLLIG aus der Feder des Österreichers, GM Kiesow hatte damit wenig zu tun.
 

Zy-Nist

Alter Meister
AW: Tharun-Reloaded - wie würdet ihr es aufziehen ?

Hallo Waldviech,

die Zeit für Tharun ist IMHO abgelaufen, ein solcher Hintergrund für DSA kann eigentlich nur schief gehen.
Tharun hatte einige geniale Ansätze und ist deshalb für mich ein Heartbreaker.
 

Arkam

Welpe
AW: Tharun-Reloaded - wie würdet ihr es aufziehen ?

Hallo zusammen,

also ich würde erst Mal das System wechseln. Denn DSA bis zur 3. Edition, die Vierte kenne ich nicht, nomiert bei den Werten zu stark um erfahrene Helden unterschiedlich zu gestalten. Ein erster regelansatz findet sich hier als Anhang.

Dann würde ich den Krieg der Götter etwas heraus nehmen und statdessen auf Helden setzen die ein weniger enges Gesellschaftssystem wünschen und durchsetzen wollen, wie etwa unter Abenteuer - Schwertmeister-Wiki , nachzulesen.

Gruß Jochen
 

Anhänge

  • Tharun_SpienW.pdf
    92,8 KB · Aufrufe: 8
Oben Unten