• Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

Spätzünder Requiem 2nd Edition

QuickAndDirty

Feind
#StandWithUkraine
Hallo all,
ich hab gerade erst Requiem 2nd Edition mehr oder weniger durch gelesen.

Ist es jetzt so das gemessen an den Chroniken ein Requiem spiel wirklich je nach Lokalität nicht nur Politisch sondern auch in so ziemlich jeder Dimension die das Vampirsein ausmacht anders sein kann von dem Spiel in der Nachbar Domäne ?
-Man kann einen Bund von haupsächlich menschlichen Mystikern in der Vampirgesellschaft haben.
-Man kann eine Vamirgesellschaft von Clans wie in Maquerade haben
-Man kann Bünde ohne ihre angestammten Vorteile haben
-Man kann Vampirgesellschaften haben die wie Laborratten in ihrer Stadt leben.
-Man kann andere Vampirähnliche wesen als weiteren "Clan" haben
-Eine Stadt ohne Prinz oder Parlament oder Gesetz oder Politik

Im Prinzip ist X-Over in den Beispiel Chroniken schon demonstriert.
Wer hat sich daran mal versucht? Was denkt ihr darüber?
 
Ist es jetzt so das gemessen an den Chroniken ein Requiem spiel wirklich je nach Lokalität nicht nur Politisch sondern auch in so ziemlich jeder Dimension die das Vampirsein ausmacht anders sein kann von dem Spiel in der Nachbar Domäne ?
Ja, durchaus. Einen "Default-Aufbau", nach dem der Danse Macabre funktioniert, gibt es so eigentlich nicht.

Im Prinzip ist X-Over in den Beispiel Chroniken schon demonstriert.
Wer hat sich daran mal versucht? Was denkt ihr darüber?
Wenn man bereit ist, das bissel Extra an Regelkenntnis anzuwenden und im Hinterkopf behält, dass die unterschiedlichen Stats verschiedene Schwerpunkte haben, kann das sehr gut funktionieren. Nur nicht als "X vs Y", in der Hinsicht gibt es kaum/keine Balance. Ich selbst crossovere allerdings nicht so gerne, weil ich einfach keinen Bock auf hunderte Extraregeln habe. Wenn ich crossovere, dann immer mit vereinfachten Regeln für die "Gast-Splats", einfach um den Aufwand gering zu halten.
Man sollte nur gut überlegen, ob man die Splat-spezifischen Antagonisten auf Crossoversplats loslässt. Werwölfe und Magier haben kaum eine Chance gegen Strix, Vampire stinken im Gegenzug gegen Idigam erbärmlich ab, wenn sie nicht besondere Spiritpowers haben oder der Bane des Idigam zufällig was mit Blut oder Vampirismus zu tun hat.
Von den Beispielsettings ist Tokio für erste Crossoverversuche am besten, einfach weil JEDE 2nd Edition-Linie (außer Demon, aber vielleicht in der Zukunft) ein Tokio-Setting bekommt, das die Beschreibung der Stadt jeweils ergänzt.
 

QuickAndDirty

Feind
#StandWithUkraine
Ja, durchaus. Einen "Default-Aufbau", nach dem der Danse Macabre funktioniert, gibt es so eigentlich nicht.


Wenn man bereit ist, das bissel Extra an Regelkenntnis anzuwenden und im Hinterkopf behält, dass die unterschiedlichen Stats verschiedene Schwerpunkte haben, kann das sehr gut funktionieren. Nur nicht als "X vs Y", in der Hinsicht gibt es kaum/keine Balance. Ich selbst crossovere allerdings nicht so gerne, weil ich einfach keinen Bock auf hunderte Extraregeln habe. Wenn ich crossovere, dann immer mit vereinfachten Regeln für die "Gast-Splats", einfach um den Aufwand gering zu halten.
Man sollte nur gut überlegen, ob man die Splat-spezifischen Antagonisten auf Crossoversplats loslässt. Werwölfe und Magier haben kaum eine Chance gegen Strix, Vampire stinken im Gegenzug gegen Idigam erbärmlich ab, wenn sie nicht besondere Spiritpowers haben oder der Bane des Idigam zufällig was mit Blut oder Vampirismus zu tun hat.
Von den Beispielsettings ist Tokio für erste Crossoverversuche am besten, einfach weil JEDE 2nd Edition-Linie (außer Demon, aber vielleicht in der Zukunft) ein Tokio-Setting bekommt, das die Beschreibung der Stadt jeweils ergänzt.

Ich meine kein Feind Crossover sondern eher ein Wettbewerbs Crossover wie in Tokio oder dem "Triangel".

Es könnte also durchaus im Vampire Tokio einen kleinen Bund geben der sich von den Hototogisu abgespalten hat? Seers of the Throne die im selben Business Dschungel wie die Vampire operieren. Für die Hototogisu und die Vampire sind sie einfach nur eine andere Art von Mystikern und Abtrünnig von den Hototogisu und dadurch gleichzeitig die Besten freunde aller Bünde die die Hototogisu hassen.

Oder die Jiang Shi version. Es gibt Mages in den Reihen der Bünde und Vampire in den verschiedenen Orden und alle zusammen vertreten ihre Interessen in Zusammenkünften oder man reduziert es auf Seer of the Throne welche auch in den Bünden vertreten sind.

Werwolf habe ich leider noch nicht gelesen.
Und die Strix sind meiner Meinung nach vor allem für Vampire gefährlich. Müsste ein Mage mit Prime die nicht einfach nichtexitent machen können? Ich weiß nur das sie nicht als Ephemera gelten. Das Arcanum Death deckt ja auch sowas wie Dunkelheit und Schatten mit ab! Und das Arcanum Space sollte es ermöglichen Sonnenlicht direkt auf den Strix oder auf sich selbst fallen zu lassen.
 
Müsste ein Mage mit Prime die nicht einfach nichtexitent machen können?
Äh - nein?
Prime manipuliert Mana/Tass etc. - Strix bestehen aber nicht aus Mana. Ich kenne jetzt nicht alle Spells auswendig, aber ich wüsste jetzt aus dem Stehgreif nicht, was Prime gegen Strix ausrichten sollte.

Ich weiß nur das sie nicht als Ephemera gelten.
Richtig. Ebensowenig als Gespenster/Ghosts oder als Geister/Spirits. Strix zählen als Vampire - nur eben als nahezu unzerstörbare. Und ihr größter Vorteil gegen Magier und Werwölfe ist, dass diese weder viel über die Vögel von Dis wissen noch über Kräfte verfügen, die spezifisch auf Strix zielen - die haben nur bestimmte Vampirlinien (Khaibit).

Das Arcanum Death deckt ja auch sowas wie Dunkelheit und Schatten mit ab! Und das Arcanum Space sollte es ermöglichen Sonnenlicht direkt auf den Strix oder auf sich selbst fallen zu lassen.
Strix haben Supernatural Resistance mit Shadow Potency und einfach nur Sonnenlicht auf sie scheinen lassen bringt auch nicht viel, wenn sie nicht völlig davon eingekesselt werden. Sie können nur durch Kräfte beeinflusst werden, die explizit Schatten manipulieren und das auch nur dann, wenn die ihre Resistenz schlagen, die bei höheren Strix entsprechend schwer zu schlagen ist. Es ist also schon ziemlich schwer, eine Strix abzuwehren. Wenn dann noch dazukommt, dass die unter dem typischen Magier/Werwolfradar fliegen (sind weder Gespenster noch Geister noch passen sie in sonst eine "typische" Kategorie, auf die Magi/Werwölfe Antworten haben), sie bevorzugt von Schlafenden Besitz ergreifen (also wenn diese gar nicht wissen, wie ihnen geschieht) und in einem Wirtskörper völlig immun gegen Sonnenlicht sind (und sie auch jederzeit von Körper zu Körper springen können, wenn ihre Schattenmacht hoch genug ist), dann hat man einen Gegner, der auch für Nicht-Vampire extrem gefährlich ist. Werwölfe zum Beispiel haben m.W.n. gar keine Möglichkeit, irgendetwas gegen Strix auszurichten. Magier müssen erst einmal wissen, womit sie es zu tun haben (was schwer ist, da es kaum eine Möglichkeit gibt, sie zu analysieren oder zu recherchieren), denn abgesehen von Schattenmanipulation durch Death sind alle ihre Zauber wirkungslos.

Zur Referenz VtR 2nd, S. 203:
The Strix treat Shadow Potency as a Supernatural Tolerance Trait, and use it in Clash of Wills, but they’re rather difficult to affect with supernatural powers anyway.
The Strix are not ghosts, spirits, or demons, as defined by other World of Darkness games, and are completely unaffected by any powers that apply to those beings. Unless a Strix is using the Twilight Form embodiment, it isn’t in Twilight either, and is
immune to any power that affects beings that are.
The Strix are, on some level, shadows. Powers that affect shadows can be used to affect the Strix if they beat the Owl’s resistance.
 

QuickAndDirty

Feind
#StandWithUkraine
Cool also Strix sind wie Schatten mit Resistance zu (Shadow Potency) zu behandeln.

Äh - nein?
Prime manipuliert Mana/Tass etc. - Strix bestehen aber nicht aus Mana. Ich kenne jetzt nicht alle Spells auswendig, aber ich wüsste jetzt aus dem Stehgreif nicht, was Prime gegen Strix ausrichten sollte.
Naj, ich glaube zu dem Zeitpunkt bezog ich mich darauf das Prime dinge weniger real machen kann. Ich müsste doch mit Prime 4 die Realness von einem Strix angreifen können dachte ich. Aber so wie ich das jetzt verstehe sind Strix wesen aus den "Lower Depths" und generell schon weniger real als die meisten Wesen. Und ich habe nichts gefunden das beschreibt wie Arcana gegen Eindringlinge aus den "Lower Depths" wirken.
 
Oben Unten