2007 RPC Rückblick

Dieses Thema im Forum "RPC" wurde erstellt von Skar, 22. April 2007.

Moderatoren: tobrise
  1. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    Wer war da und wie hat es euch gefallen?

    Da ich ein wenig in dieses Projekt involviert war, habe ich vielleicht einen leicht rosa eingefärbten Blick auf dieses Event. Aber den will ich euch nicht vorenthalten. :D

    Die Ausstellerhalle (5000 m²) war an den Säulen mit Ästen geschmückt, die angestrahlt wurden. Ferner waren in der Halle (hinter Stellwänden) Wasserbecken untergebracht, in denen Spiegelscheiben lagen und Strahler hineinleuchteten. Zusammen mit einem auf das Wasser gerichteten Ventilator gab das nette Wellenmuster auf den Wänden und der Decke. Also schon mal viel besser als grelles Messelicht. Hinzu kamen ein paar Lichterketten mit Glühbirnen. Und in den Bereichen in denen vorwiegend Illustratoren saßen (Illustratorenecke und Vortex/Sighpress/Mephistostand) kamen noch Strahler hinzu.

    Die verschiedenen Spielgenres waren ein wenig vermischt, was ich als Vorteil sehe. Wie sonst sollte man Synergien aus diesem breiten Hobbymarkt erzielen? Wenn jeder in seiner Ecke sitzt, wird das nichts.

    Dass manche Computerspielvertreter (oder auch ein paar Larper) multimedial und lauter als der typische Rollenspielstand daherkamen, mag erschwerend hinzukommen. Da sollte zumindest die Möglichkeit mit Stellwänden zu arbeiten beim nächsten Mal noch ausgereizt werden.

    Ein ähnliches Problem gab es am Workshopstand I. Auch wenn dieser mit Mikrophon und Boxen (neben Beamer und OHP) ausgestattet war, ließ sich in den Workshops wegen lauterer Nachbarn kaum Feedback vom Publikum holen. Es gibt aber einen weiteren Bereich, der den Örtlichkeiten des Workshopraums II entspricht und nächstes Mal zum Einsatz kommen wird.

    Die Ausstellerhalle bis 21 Uhr geöffnet zu haben, fand ich sehr positiv. Und die anschließenden Mittelalterbands rundeten das Bild für mich sehr gut ab (auch wenn ich nicht auf Mittelaltermusik stehe). Die Kronleuchter der Eventhalle waren heruntergelassen und vermittelten ein stimmiges Bild. Vor der Bühne gab es massig Platz für Publikum und Tanzwütige.

    Am Samstag kamen IIRC 7.500 Besucher. Der Sonntag könnte nach meiner Schätzung so bei der Hälfte liegen.

    Für nächstes Jahr würde ich mir noch mehr Ausstellerfläche wünschen und auch am Sonntag volle Hallen.

    Am Gemeinschaftsstand Pegasus/Blutschwerter war zumindest am Samstag immer volle Haus und wir hätten noch zusätzliche Tische gebrauchen können. Die [wiki]Aktion Abenteuer[/wiki] lief recht gut. Teilweise 4 Spielrunden gleichzeitig und tatsächlich interessierte Computerrollenspieler. In dieser Aktion sehe ich noch einiges Potential und mehrere Verlage haben Interesse daran geäußert. Da geht noch was.

    Die Schlafplatzaktion habe ich nicht genutzt, weil ich meinen Schlafsack zuhause vergessen hatte. Am Abend mit Mittelaltermusik habe ich das bitter bereut, da die Stimmung super war und ich gerne noch ein wenig dem Met gefrönt hätte. Würde mich daher mal interessieren, wie die Aktion so lief.

    Soviel ich weiß ist das erste Maiwochenende 2008 für die nächste RPC angepeilt. Ich freu mich drauf.
     
  2. Horror

    Horror Cenobit

  3. Greifenklaue

    Greifenklaue Erstgeborener

    AW: RPC Rückblick

    IIRC? If I can read... Kurzum: geschätzt oder offizielle Zahlen?
     
  4. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    AW: RPC Rückblick

    Dann machen wir mal nahtlos mit dem Gossip weiter. Das lesen eh mehr Leute. :D

    Bild1: Wir haben die RPC selbstverständlich mit Flyern für die Aktion Abenteuer verseucht. Wenn auch ein paar Besucher partout keine annehmen wollten.

    Bild2: Eva Widermann hat einen neuen Stech... also Lover. Und ich traue es mir kaum zu sagen, Eva Widermann hat sich auf unsere übelste Boardnase Scaldor eingelassen.

    Bild3: Zum Glück war ich selbst nicht fern und konnte meinen Ruf als Prince Charming gerecht werden. Schwuppdiwupps hat man dann auch noch Lydia Schuchmann an der Backe kleben. Das sind halt so die Tücken im Leben eines Mannes. Da muss man Opfer bringen und offen für neues sein. :D
    Und was soll man sagen, irgendein Freak schleicht sich immer ins Bild, wenn die Promis sich die Ehre geben. :rolleyes:

    Bild4: Hinter den Mädels - ja Jungs, da sind noch welche - finden ihr Nadelbalg, Scaldor und den lieben Skar. Naja, was soll man sagen. Groupies halt.^^
     

    Anhänge:

  5. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    AW: RPC Rückblick

    Der Veranstalter hat ja die Karten nicht selber verkauft, sondern die Halle oder irgendeine Firma. Soweit ich waren die 7.500 Leute für Samstag alleine aber eine Zahl von der Kasse, also offiziell.
    Aber der Veranstalter wird seine Zahlen wohl noch die Tage genau bekanntgeben.
     
  6. Scaldor

    Scaldor Forentrommlertroll

    AW: RPC Rückblick

    Kannste sagen, watte willst, aber die Dame hat Geschmack! :D
    Aber wo ist das Kussphoto mit ihr? ;)

    Die Barbarendamen waren im übrigen überaus nett. :]
     
  7. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    AW: RPC Rückblick

    Gibt es noch Stimmen zur Schlafplatzaktion? Das würde mich wirklich interessieren.

    Was sagt ihr zur Erreichbarkeit der Halle Münsterland?

    Und wie fandet ihr zum Beispiel den Mittelaltermarkt?
     
  8. Corbi

    Corbi Glühwürmchen

    AW: RPC Rückblick

    Aus Richtung Dortmund war die Halle wirklich einfach zu finden, kein einziges Mal verfahren und auch noch nen kostenlosen Parkplatz gefunden.

    Eintrittskarte gekauft, Preislich war es ok, und ohne lange warten zu müssen, was wohl auch an den 2 Eingängen lag die es gegeben hat, ins Innere gelassen worden. Drin gabs dann erstmal Flyer ohne Ende und das Programmheft, Flyer und so wanderten aber erstmal in die Tasche.

    1. Aufenthalt Mittelaltermarkt
    Der erste Eindruck war... "wow" ...das Licht und die Aufmachung war wirklich super, gute Stände und auch genügend Auswahl. Nachteil in der Halle war aber die riesige Leinwand auf der man wohl ein Spiel vorgeführt hat...hab nicht wirklich drauf geachtet.
    Auch Workshops und Diskussionen waren dort untergebracht, dazu kann ich aber nichts sagen, weil ich nicht teilnahm.

    2. Aufenthalt RP-Halle
    Auch hier sah es wirklich gut aus, die Äste an den Pfeilern und das Lichtspiel, wirklich Atmossphärisch. Die Stände waren gut bis zu gut besucht und es gab viele Kleinigkeiten für die Sammler unter uns. PC-Spiele, Larpausrüster und RS-Läden haben sich eigentlich gut ergänzt und ich hab sogar mal drei Sekunden an einem PC gestanden.

    3. Sonstige Bereiche
    Nordforum war ich nur kurz, da gabs aber DSA Live und einen Stand, in den Vorhallen war das Essen zu teuer (bzw. 2€ für 15 einzelne Pommes...das is fast unverschämt) und der Spaziergang in die Innenstadt war eine super Alternative...Münster hat eine schöne Promenade.

    Alles in allem war ich sehr zufrieden, hab einige Schnäppchen gemacht und sogar eine Cthulhu Now Einführungsrunde mitgespielt. Für Unknown Armies und Degenesis hats aber zeitlich nicht mehr gereicht, weil wir Samstag Abend wieder nach Hause gefahren sind.

    Bin nächstes Jahr wiedar da.
     
  9. sting3r

    sting3r Greifwin von & zu Gareth

    AW: RPC Rückblick

    Corbi, wo hast du denn Cthulhu now gespielt? Mit 3 Blutschwerten im Foyer?
     
  10. Nadelbalg

    Nadelbalg Seelenräuber

    AW: RPC Rückblick

    War ne coole Con, vor allem natürlich die Nebenaktionen die man so macht wenn man gute Laune hat, siehe die Bilder oben. Skar und Scaldor wissen wie man einen abend genießt!

    Ich als Kleinstausteller kann mich echt nicht beschweren, wurde mir doch mit Opus Anima eine gute Plattform zu teil und das mit Unterstützung der Orga, genauer gesagt Jens Ullrich den ich hier direkt mal danken möchte.

    War insgesamt ne gelungene Sache und auch die Schäferstündchen mit den Pegasussupportern, meinem Standteam, 1of3 und der Ines aus Österreich waren sehr cool und spaßig.
     
  11. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    AW: RPC Rückblick

    Schön war auch die Frage zu Opus Anima, ob man da questen kann.^^ Wobei ich grundsätzlich gerade die Genremischung sehr positiv empfand.

    Man konnte adhoc auch kaum sagen, was der größte Bereich an Ausstellern war. Ich schätze mal der Larp-Bereich. Zusammen mit dem Mittelaltermarkt ist das für mich immer irgendwie eins.
     
  12. Jestocost

    Jestocost Tim Struck

    AW: RPC Rückblick

    Mir hat die RPC wirklich Spaß gemacht - trotz der ganzen Standarbeit. Die Leute waren nett, es gab rege Nachfrage nach UA und einige Demorunden - und auch das UA Live hat gerockt.

    Und die UA Buttons. Flyer und Postkarten sind echt gut angekommen. Ein paar Supporter zusätzlich wären noch besser gewesen, aber das wird schon noch kommen.

    Ich freu mich auf jeden Fall schon auf nächstes Jahr.
     
  13. sting3r

    sting3r Greifwin von & zu Gareth

    AW: RPC Rückblick

    Bei euch war ja auch immer viel los - habs ja nicht mal geschaft, wirklich nen Wort mit dir zu wechseln ;)
    Die Button sind aber cool!
     
  14. AW: RPC Rückblick

    Muss auch sagen, dass es mir recht gut gefallen hat. Erstaunlicherweise hörte ich hier und dort Kritik bezüglich der "viel zu dunklen" Hallen und der Durchmischung der verschiedenen Stände, aber hier kann ich mich Skar nur anschjließen: Das Licht trug sehr zur gelungenen Atmosphäre bei (wäre grelle Messebeleuchtung wirklich irgendjemandem lieber gewesen?) und die Durchmischung der Stände sorgte auch für eine gute Durchmischung der Besucher. Man wurde quasi dazu gezwungen etwas über den eigenen Tellerrand zu blicken, egal ob man nun primär als LARPer, PC/Konsolen-Jünger oder P&Pler dabei war. Gerade dem P&P hat dies gewiss genutzt! :]

    Proberunden am Stand anzuhalten war angesichts des Hintergrundrauschens allerdings nicht immer ganz einfach. Es ließ sich machen, aber aber am Sonntag wurde meine Stimme nur noch von Pulmoll am Leben erhalten. ;) Allerdings erwieß sich auch der Met als gutes Schmiermittel! :D
    Dass einem neugierige Leute (definitiv non-P&Pler) im laufenden Spiel die Chartakterbögen (!) oder gar die SL-Unterlagen (!!) vom Tisch nahmen um sie zu studieren, das habe ich so allerdings noch nicht erlebt, aber angesichts der gelungenen Durchmischung nahm ich auch das gerne in Kauf.

    War auch schön ein paar der üblichen Verdächtigen im RL zu treffen. Skars Zahlen dürften übrigens stimmen, denn einer der Organisatoren erwähnte auch bei uns ähnliches.

    So oder so, ich bin im nächsten Jahr definitv wieder dabei! :))

    Ciao,
    RN
     
  15. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    AW: RPC Rückblick

    Raphael Noré war so mit Spielrunden ausgebucht, dass wir außer eines 5-Sekunden-Treffens nicht auf die Reihe gekriegt haben.

    Ich fand es eigentlich nicht schlecht, das auch mitten in der Messehalle an einigen Ecken Rollenspiel gezockt wurde. Klar die Stimmbänder litten ein wenig, aber man fand auch Beachtung. Dass neugierige Besucher die Spiel-Unterlagen vom Tisch nahmen, ist bei uns allerdings imho nicht passiert.^^
     
  16. AW: RPC Rückblick

    Stimmt leider - und das obwohl die Stände ja quasi nebeneinander lagen... :prost:

    Absolut richtig.

    Das ist auch bei uns eigentlich nur einmal vorgekommen. Der Typ hörte erst ein Weilchen zu und sah sich die Sache dann eben mal genauer an. Soviel Interesse ist ja durchaus löblich, doch ich war dennoch etwas baff! :rolleyes:

    Diese Enthemmung muss definitiv an den 'bösen Killerspielen' liegen! :D

    Ciao,
    RN
     
  17. AW: RPC Rückblick

    Hört man gern. =o) Auch wenns nur ein Bericht jetzt ist.

    Ich hab nicht jedes Jahr da so ein privates Event wie die Kommunion. ;o) Warte jetzt schon voller Ungeduld auf mein T-Shirt.

    Da bin ich dann wohl auch dabei.
     
  18. Corbi

    Corbi Glühwürmchen

    AW: RPC Rückblick

    @sting3r
    wir haben in so nem großen Raum gespielt...zwischen dem Raum mit den RS Sachen und dem Juggernautraum
     
  19. sting3r

    sting3r Greifwin von & zu Gareth

    AW: RPC Rückblick

    Am Sonntag morgen?
     
  20. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    AW: RPC Rückblick

    Mir fällt da gerade noch ein Workshop auf der RPC ein. Nachdem ich mich zu 1of3s SL-Workshop verlaufen hatte, landete ich im Zeichen-Workshop von Klaus Schwerwinski. Thematisch bei mir vergebene Liebesmüh, aber der Raum war proppevoll. 50 Leute Minimum + 1 Reporter. Ich fand das schon ganz gut.
     
Moderatoren: tobrise
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Musicacts auf der RPC RPC 4. Februar 2011
Das Niveau auf der RPC RPC 26. Januar 2011
Rückblick auf das ARS-Manifest von Skyrock Rund um Rollenspiele 12. Januar 2010
Deutscher Rollenspielmarkt Rückblick 06 Rund um Rollenspiele 23. Januar 2007
Nischen des Rollenspiels - Ein Rückblick MitSpielen 24. April 2006

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden