• Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

Rund um Bücher Positive Überraschungen beim Kauf von gebrauchten Büchern

Supergerm

Spambothenker
Teammitglied
Habt ihr euch schon mal ein Buch gebraucht gekauft und dann eine positive Überraschung erlebt? Mir ist es schon öfter passiert.

Einmal habe ich z. B. bei einem Antiquitätenhändler ein Buch vom Grabbeltisch besorgt, bei dem ich erst später am Namenseintrag und dem Etikett einer Hamburger Buchhandlung gesehen habe, daß Jürgen Ponto es in seiner Jugend gekauft haben müßte.

Anonsten habe ich bei Medimops und Rebuy manchmal vom Autor signierte Ausgaben gekriegt.
 

Mac_Gyver

Halbgott
Ich kauf zwar auch recht häufig meine Bücher über zvab oder ähnliches, aber ich schau mir so Widmungen und dergleichen nie an. Sollte ich vlt mal machen. Größte Überraschung war bisher nur, dass mir ein Buchhändler mal n zweiten Band zum ersten mitreingesteckt hat, den ich gar nicht bestellt hatte.
 

Supergerm

Spambothenker
Teammitglied
Bei Booklooker, ZVAB usw. ist mir das noch nicht wirklich passiert, weil da die Verkäufer normalerweise vorher hineinschauen, ob etwas Interessantes im Buch ist und das dann in der Beschreibung steht.
 

Supergerm

Spambothenker
Teammitglied
Das kann natürlich sein. Bei Medimops kann das natürlich passieren, weil dort auch im ZVAB nur eine allgemeine Zustandsangabe da ist.

Manchmal überkleben die Leute, die die Bücher einschicken auch alle Widmungen und Unterschriften. Einmal ist mir das sogar bei einer Medimops-Bestellung zu einer Ausgabe einer vom Autor signierten Sonderauflage untergekommen (ich habe das Buch trotzdem behalten, weil es immer noch günstig war, außerdem habe ich dann ein Leseexemplar).
 

Mac_Gyver

Halbgott
Dann schau ich mal in meine Bände. Geh eigentlich immer direkt ins Inhaltsverzeichnis oder in den Index. Vlt hatte ich ja Glück
 

Mac_Gyver

Halbgott
Oh, ich war bisher relativ enttäuscht, hab einige Namen, viele Preise und andere numerische anmerkungen, ein paar Stempel etc gefunden, aber gerade eine wirklich tolle Widmung im Werk:
Die Sexualität der Gesellschaft von Gunter Runkel (die ich für eine Hausarbeit über die Citta del Sol von Campanella genutzt habe)

Ich zitiere mal werden eh nur Vornamen verwendet :

Febr. 2010

Liebste Eva,
Wenn Du dies liest, weißt D, wovon ich spreche. In extatischer Erinnerung.
Dein unleserlich Vorname

Ich mein, dass ist ein sozialwissenschaftlichen Buch zur sexualmoral im Sozialismus, viel unerotischer kann ein Buch nicht sein, aber dann von extatischer Erinnerung zu sprechen ist mutig. :D

Beim durchstöbern ist mir noch ein Buch aufgefallen, wo es aber keine positive oder schöne Sache war. Ich hab mir mal zum selben Thema ne Dissertation zu der Citta gekauft und da waren die Seiten noch nicht getrennt, dass war super nervig
 

Supergerm

Spambothenker
Teammitglied
Wenn wir bei negativen Erfahrungen sind: Bei einem Buch war der Stempel einer Universitätsbibliothek drin, aber kein Austragungsvermerk. Es ist also recht wahrscheinlich, daß das Buch gestohlen war. Eigentlich wollte ich die Bibliothek mal verständigen, war aber bisher zu faul.
 
Oben Unten