Infos über Videos, Podcasts, Blogs usw. aus den RSS-Feeds

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Was ist Pen&PaperTube? Wir sind ein Kollektiv Content-Schaffender. Was uns alle verbindet: Die Liebe zum Rollenspiel. Als Pen&PaperTube haben wir uns zusammengeschlossen, um das Knüpfen von Kontakten leichter zu machen, Erfahrungen auszutauschen und uns gegenseitig mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Egal, ob Actual/Let’s Play als Livestream/Video on Demand/Hörspiel, Rezensionen, Tipps und Tricks oder Podcast: Pen&PaperTube versammelt Kompetenzen aus allen Bereichen und von allen Plattformen. Du machst auch Pen&Paper-Content? Dann mach mit! Schreib uns unter [email protected] an und wir freuen uns dich im Kollektiv begrüßen zu können!


Links:

Schlagworte:pen and paper, RPG, youtube

Continue reading...
 

RSS-Ulisses

RSS-Roboter
Dieses Wochenende steht ganz im Zeichen der RatCon. Heute, am Freitag, um 18:00 Uhr öffnen sich die Tore der Limburger Stadthalle für die Besucher und schließen erst wieder am Sonntag um 18:00 Uhr. In der Zwischenzeit stehen Tage voller Rollenspiel, Freunde und Spaß. Wir wissen, dass nicht jeder von euch dabei sein kann und auch viele Besucher nicht dazu kommen jedes Panel und jedes Ereignis mitzunehmen. Darum tun wir unser bestes um so viel wie möglich von der RatCon auch über das Internet zu euch zu bringen.

Unser gesamtes Bühnenprogramm, mit Ausnahme des Versteigerung, streamen wir auf twitch.tv/ulissesspiele, dort werden die Sendungen auch nach der Con noch eine Weile zum nachschauen verfügbar bleiben.

Das Programm findet ihr hier oder hier.

Direkte Eindrück von der RatCon teilen wir auch als Story auf unserem Instagram-Account.

Im Twitch Stream sind wir auch im Chat aktiv, können eure Fragen beantworten oder, wenn die Zeit es hergibt, an die Referenten weiter geben. Ihr könnt euch also auch von zuhause sehr direkt an der RatCon beteiligen.

Continue reading...
 

RSS-SystemMatters

RSS-Roboter
Frank hat bei PnPnews.de einige Fragen zu Spire beantwortet:


Zu Spire: The City Must Fall haben wir mit Frank Reiss als Redakteur des Projekts bei System Matters gesprochen. Frank, und an einer Stelle Daniel Neugebauer, haben uns ein paar Fragen beantwortet, deren Antworten wir euch natürlich nicht vorenthalten möchten.

In eigenen Worten, worum geht es in Spire: The City Must Fall?

Frank Reiss: In Spire spielt man eine Gruppe von Drow-Revolutionären, die Teil einer verbotenen Geheimorganisation – eines paramilitärischen Kultes – sind und deren festes Ziel es ist, ihre Stadt, den Spire, aus dem Griff der Hochelfen – oder Aelfir – zu befreien. Eigentlich war der Spire nämlich die Heimat der Drow, bis die Aelfir die Stadt vor über 200 Jahren eroberten und sich die Drow zu ihren Untertanen auserkoren haben.



Der Beitrag Spire: Interview mit Frank auf PnPnews erschien zuerst auf .

weiterlesen...
 

RSS-SystemMatters

RSS-Roboter

RSS-SystemMatters

RSS-Roboter
Wir waren zu Gast bei Martin im Eskapodcast, rund um das Thema Online-Rollenspiel:


Wild weht der Wind der Veränderung! Corona treibt die Rollenspieler raus aus den Wohnzimmern und rauf auf die Server*. Geht dieser Geist jemals wieder zurück in seine Flasche? Erleben wir gerade den Geburtsmoment einer neuen Rollenspielkultur? Nicht zuletzt: Wie wirkt sich das alles auf den härtesten Rollenspiel-Verlag** der Welt aus?
* Es sei denn, die Spieler haben ihren Laptop im Wohnzimmer. Und / oder die Server stehen in einem Wohnzimmer.
** Faktenlage zur Verlagshärte derzeit noch unklar





Der Beitrag Podcast: Patrick und Daniel im Eskapodcast-Interview erschien zuerst auf .

weiterlesen...
 

RSS-SystemMatters

RSS-Roboter
PnPnews hat uns zu einem Ask Me Anything eingeladen, der am Sonntag, den 24.05.2020 auf dem Discordserver stattfinden wird :


Am kommenden Sonntag wird es eine weitere Folge unserer neuen Audioreihe Ask me Anything geben. Los geht es ab 18:00 Uhr.

Zu Gast ist System Matters mit Patrick Jedamzik, Stefan Droste & Daniel Neugebauer.

Das Prinzip ist: Die 3 stehen für eure Fragen bis zu 2 Stunden zur Verfügung – wie das Motto der Show – Ask me Anything – auch schon besagt, gibt es keine Themenvorgabe.

Ihr könnt eure Fragen direkt im Voicechat stellen. Alternativ steht der Textchat zur Verfügung. Und zu guter Letzt, könnt ihr auch gerne die Fragen vorab an [email protected] einsenden.

Wir sind gespannt auf die Fragen!

Der Beitrag Ask me Anything bei PnPnews erschien zuerst auf .

weiterlesen...
 

RSS-SystemMatters

RSS-Roboter
Am Mittwoch, den 10.06.2020 feiern wir auf unserem Discord eine kleine Geburtstagsfeier, denn unser Podcast wird elf Jahre alt. Wir machen abends um 19:00 Uhr ein kleines Ask me anything, quasseln ein wenig über die vergangenen Jahre und blicken in die Zukunft. Wer Lust und Zeit hat, ist herzlich eingeladen uns Gesellschaft zu leisten. Wir suchen schöne Kuchenbilder heraus, posten sie in den Chat und essen vielleicht einen echten Kuchen nebenbei. Wer also dabei sein möchte, folgt einfach dem Link:



PS

Dieser großartige Kuchen da oben, stammt übrigens vom GRT 2019 (der an Patricks Geburtstag stattfand) und wurde von Patricks Mutter organisiert. Absolut fantastisch!

Der Beitrag Der System Matters Podcast feiert Geburtstag erschien zuerst auf .

weiterlesen...
 
Ich versuche dem DSA-Museum mit der veröffentlichung dieses Beitrag zu helfen:

Liebe Community,

um die Reichweite meiner Seite DSA-Museum.de zu erhöhen, würde ich total gerne die Domain DSA-Sammlung.de übernehmen, die (leider) seit Jahren ungenutzt ist. Wer Hinweise auf den Besitzer hat – oder gar der Besitzer selbst ist -: ich würde mich über jede Hilfe riesig freuen.

Ich habe selbst schon eine Menge probiert, daher setze ich hiermit mal auf den „Community-Joker“ und hoffe, dass ich darüber den Domaininhaber direkt erreiche. Vielleicht habe ich ja Glück.

Anbei eine Auswahl meiner Versuche:

  • Das „Who is“ über Denic funktioniert nach der DSGVO nicht mehr.
  • Eine Anfrage von mir an den Eigentümer wurde über den Provider weitergeleitet. Man weiß aber nicht, ob die Kontaktdaten stimmen (vielleicht habe ich auch Pech und ein kommerzieller Sammler steckt dahinter).
  • Eine E-Mail an [email protected] sollte funktionieren, tut es aber nicht.
  • Eine Suchanfrage über SEDO verlief im Sande.

Wer die Seite noch nicht kennt: Mit dem DSA-Museum möchte ich spannende und informative Geschichten erzählen über einzigartige und ungewöhnliche DSA-Sammlerstücke. Hierzu sammle und bewahre ich Exponate, um die bemerkenswertesten unter ihnen für Euch auszustellen, wie in einem richtigen Museum. Bewahren möchte ich über die profanen Sachen selbst vor allem aber die vielen tollen Ankekdoten, die sich um die Sammlerstücke ranken und dazu beitragen, die fantastische Geschichte von Das Schwarze Auge für uns alle lebendig zu halten.

Hinter dem DSA-Museum steht meine Person, Alexander „Grolm“ (mein Online Pseudonym). Seit ich 11 Jahre alt bin (was „leider“ über 30 Jahre her ist) sammle und spiele ich aktiv Das Schwarze Auge. Mein Enthusiasmus und meine Leidenschaft haben mich durch hunderte Abenteuer und unzählige durchgespielte Nächte getragen. Noch heute habe ich meine regelmäßigen Runden (u. a. mit meiner ersten Runde) und lese mich durch alle Publikationen. Auch bei den Spielenebenlinien von DSA (z. B. Computerspiele, Aventuria, das Westfalia Miniaturenspiel) bin ich mit Herz dabei und leiste dort als freiwilliger Demospieler, Tester und Entwickler einen bescheidenen Beitrag, die Spiele im Sinne von uns allen erfolgreicher und populärer zu machen. Außerdem schreibe ich als Gastautor bei DSA Nachrichtenportalen (u. a. Nandurion). Und nicht zuletzt bin ich, wie viele wahrscheinlich schon selbst gesehen haben, in den Fan Communitys aktiv unterwegs.

Das DSA-Museum erreicht ihr über: https://www.DSA-Museum.de

Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr meiner Facebookseite folgen würdet: https://www.facebook.com/DasSchwarzeAugeMuseum/





Links:

Schlagworte:Das Schwarze Auge, DSA, DSA-Museum

Continue reading...
 

RSS-SystemMatters

RSS-Roboter
Patrick hat einen Twitch-Kanal angelegt und wir haben ihn am Wochenende auf der Niederrhein Convention genutzt, um ein bisschen was vorzustellen und einen Blick in die Zukunft zu wagen. Es wird nicht das letzte Mal gewesen sein, dass wir Twitch nutzen, schließlich stieß unsere Morningshow auf gute Resonanz (Patrick & Daniel in the Morrrrning)!

Da alles Live war, gibt es davon keine Aufzeichnungen (glaube ich zumindest), aber wir überlegen in Zukunft häufiger mal was zu machen und es dann auch anschließend auf unseren Youtube-Kanal zu stellen. Wie immer gilt: Es ist viel zu tun, so eine Plattform mit (gutem!) Material zu füllen braucht seine Zeit, wir experimentieren ein wenig und gucken mal was genau wir in Zukunft präsentieren wollen.





Der Beitrag System Matters auf Twitch erschien zuerst auf .

weiterlesen...
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben