[Eine der Nächte nach der Bekanntmachung]Der Seneschall lädt die Ventrue zum Gespräch

Dieses Thema im Forum "Spielcasino" wurde erstellt von Khalam al Saiir, 19. Dezember 2004.

  1. Khalam al Saiir

    Khalam al Saiir Acrobatiker®

    Nikolai hatte sich im La Belle eingefunden. Nachdem ihm mitgeteilt worden war, dass dies der "Treffpunkt" des alten Seneschalls war, wollte er diese Tradition aufrecht erhalten, denn umso weniger offensichtliche Veränderung praktiziert wurden, umso eher würden die "alten" Bewohner der Stadt seine wichtigen Veränderungen akzeptieren.

    Die Harphie und Alexander Stahl hatte Nikolai informiert und sie sollten sich jeden Augenblick einfinden. Entspannt sass Nikolai auf seinem Sessel und spielte mit seiner alten Pfeife herum und schnupperte am abgestandenen Tabakgeruch herum.
     
  2. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    Ashton Price erscheint pünktlich am La Belle. Mit einem Schaudern sieht er sich um, ist er hier doch vor einiger Zeit von einem fremden Vampir mit Schrotflinte angegriffen worden. Damals ging es zu einem ähnlichen Treffen...

    Schnellen Schrittes wendet er sich dem Eingang zu, stößt die Tür auf und begibt sich in den hinteren Teil des Restaurants, in dem gewöhnlich diese Treffen stattfanden.

    Als er Nikolai erblickt, wendet er sich diesem direkt zu. "Einen guten Abend werter Herr Kurágin. Es ist schön, dass wir diese Tradition wieder aufleben lassen. Ein derartiges Treffen liegt schon recht weit zurück. Daher vielen Dank für die Einladung."
     
  3. Khalam al Saiir

    Khalam al Saiir Acrobatiker®

    Nikolai blickt auf und schenkt Ashton ein ehrliches Lächeln.

    „ Traditionen sind in dieser schnelllebigen Welt etwas auf das man besonders achten sollte und diese hier scheint ja eine wirklich ausgezeichnete Idee zu sein. Guten Abend werter werter Herr Price. Es freut mich das Sie es einrichten konnten. Bitte nehmen sie doch Platz! Wir warten noch auf Herr Stahl. Wie geht es Ihnen? “

    Er machte eine einladende Geste um Ashton zu deuten, dass er sich einen Platz aussuchen sollte. Danach steckt er seine Pfeife in die Innentasche seines Sackos und wartet...
     
  4. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    Ashton knöpft seinen Einreiher auf und setzt sich nach Nikolais einladender Geste. "Danke der Nachfrage. Es geht mir gut, die Nächte sind ruhiger geworden, doch sollten wir nicht ruhen, sondern die vielen losen Fäden in die Hand nehmen."
     
  5. Richard

    Richard Demagyar

    Ashton Price hatte sich noch nicht ganz gesetzt, da schwang die Tür des LaBelle ein weiteres Mal auf. Alexander trat rasch ein. Nach einem kurzen Blick durch den Raum erblickte er die beiden Blutsverwandten und lenke seine Schritte auf deren Tisch zu.
    "Guten Abend, Herr Kurgáin! Es erfreut mich, dass wir den traditionellen Treff wieder aufnehmen. Auch ihnen einen guten Abend, Herr Price!" wandte er sich zuerst an die Harpye dann an den Seneschall
     
  6. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    Ashton lässt Nikolai den Vortritt seinen nächsten Gast zu begrüßen und schliesst sich dann mit den Worten "Herr Stahl, ich wünsche einen guten Abend."

    Out Of Character:
    Kommt Juniver auch?
     
  7. Khalam al Saiir

    Khalam al Saiir Acrobatiker®

    Out Of Character:
    Da ja zeitlich das ganze vor dem zwei Jahres Sprung liegt, sind wir ja die einzigen drei Ventrue in der Stadt. Ich wollte eigentlich das 5er Treffen erst durchspielen wenn der Metaplot wieder los geht oder halt die Tage davor. Hier will ich nur mal die Neuaufteilung der Ventrue Beistztümer usw. besprechen. Oder lassen wir das aus und machen ein 5er Treffen draus und gehen davon aus das diese Gespräch schon staat gefunden hat? Dann würde ich halt die Postings davor ein wenig ändern, dass alle fünf kommen würden. Was euch lieber ist...


    „ Willkommen Herr Stahl! Bitte nehmen auch sie Platz! “
     
  8. Richard

    Richard Demagyar

    Out Of Character:
    Naja.. wegen den Besitztümern:
    Alexander hatte noch nicht wirklich Zeit eine Liste anzufordern...es sind ja gerade mal ein Paar Nächte nach dem Telefonat vergangen... Alexander ist ja im Moment dabei Den besitz von "The Hause" fest zustellen.
    Aber vielleicht hat Ashton die Besitztümer von di Gano ja übernommen.. Arbeitsteilung sozusagen..


    Alexander setzte sich an den Tisch und richtete seinen Krawattenknoten
     
  9. Khalam al Saiir

    Khalam al Saiir Acrobatiker®

    Out Of Character:
    Ist klar, aber es geht ja auch ums kennenlernen und ums Pläne schmieden. Man könnte ja einige Ziele definieren. Aber wie gesagt, ich ändere es gerne wenn ihr findet das es andersrum besser wäre.
     
  10. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    Out Of Character:
    Die Besitztümer von di Gano sollten möglichst übernommen werden. Das sollte aber ein SL regeln, inwiefern das möglich ist. Bei den Ressourcen geht sicher der ein oder andere Punkt verloren. Ich sprech mal mit den SL
     
  11. Khalam al Saiir

    Khalam al Saiir Acrobatiker®

    Out Of Character:
    Also diesen Thread hier weitermachen oder ein 5er-treffen? Sagt mal was....
     
  12. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    Out Of Character:
    Machen wir erstmal zu dritt. Nächste Woche können wir immer noch ein 5er-Teffen machen.
     
  13. Khalam al Saiir

    Khalam al Saiir Acrobatiker®

    Kurz musterte er die Beiden, nickte bedächtig und fing an leise zu sprechen:

    „ Ich will heute möglichst schnell zum Thema kommen werte Cousins. Jeder Augenblick den wir versteichen lassen, verliehren wir Optionen und Möglichkeiten um unsere Stellung auszubauen. Schnell müssen wir handeln, bevor sich die anderen Clans von der Veränderung erholt haben. Deshalb würde ich gerne von euch beiden eine Einschätzung der Lage in der sich die Stadt befindet hören. Ausserdem auch wie Eure momentane Situation ist und was ihr gerne daran ändern würdet? “

    Aufmerksam musterte er nun Alexander Stahl und schien als erstes eine Antwort von ihm zu erwarten...
     
  14. Richard

    Richard Demagyar

    Alexander dachte kurz nach...seine Rechte wanderte dabei zu seinem Kinn und fuhren den nicht vorhandenen Bart entlang...
    "Nunja, was die Lage der Stadt betrifft, habe ich ihnen ja bereits etwas zu dem Thema "Buchet" gesagt. Der Prinz hat sich seit geraumer Zeit nicht mehr unter die Gesellschaft gemischt, geschweige denn Präsenz gezeigt. Nie ist er anzutreffen, wenn man ihn um Ersuch bittet. Und auch der Hüter des Elysiums, Greg Dumônt mit Namen, schein in letzter Zeit weniger an der Lage der Stadt interessiert zu sein. Sein Kind, dieses ungezogene Gör von "Regane Irgendwie", meint tatsächlich, sie könnte sich alles erlauben. Aber ich denke, sie wird in garnicht so weit entfernter Zeit kräftig auf ihnen Hintern fallen...
    Wir sollten unseren Standpunkt in der Stadt langsam mal klar festlegen. WIR sind diejenigen, die hier das Sagen haben müssten! Deswegen sind WIR die Ventrue!"
    Alexander war während des Vortrages etwas lauter geworden und hatte sich mit den Ellbogen auf die Tischplatte gestützt...
     
  15. Khalam al Saiir

    Khalam al Saiir Acrobatiker®

    „ Und wie sollte dieser Standpunkt aussehen? Oder was sollte passieren damit die Harphie der Toreador, wie sie eben sagten, auf ihren Hintern fällt? Haben Sie Vorschläge? Wünsche? Kirtik oder Anregungen? “

    Nikoali kratzt sich zwischen den Brauen während er erneut auf eine Antwort wartet.
     
  16. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    Ashton mischt sich leise ein. "Ich wüsste da etwas."
     
  17. Richard

    Richard Demagyar

    "konkrete Vorschläge hättte ich nicht, nein. Tut mir leid..."
    Er schaute Ashton erwartend an...
     
  18. Khalam al Saiir

    Khalam al Saiir Acrobatiker®

    Nikolai nickte nach Alexanders Worten und blickt nun Ashton an.

    „ Bitte, führen sie doch aus, welche Vorschläge, Ideen und Visionen sie haben, werte Harphie. “

    Jetzt bin ich aber gespannt

    Interessiere beugt sich Nikolai nach vorne und lauscht aufmerksam den Worten der Harphie.
     
  19. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    "Frau de la Amalier hatte einen Ghul, Melody, der unter ihrer Obhut stand. Doch konnte diese fliehen und wurde von einem unbekannten Vampir gezeugt. Ich wollte dies verhindern, wurde aber im Kampf gepfählt. Es ist erst wenige Tage her und ich würde Melody gerne herbeirufen, um sie wieder in die Kainskindergesellschaft Finstertals einzugliedern. Meinen eigenen Ghul Oliver verlor ich bei dem Kampf. Als Genugtuung für meine Verluste würde ich beim Prinzen die Adoptivrechte an Melody einfordern.
    Frau de la Amalier dürfte darüber sehr aufgebracht sein und eine Menge öffentliches Ansehen verlieren.

    Es könnte allerdings mitunter recht gefährlich werden, wenn Melody zurückkommt. Ihr Erzeuger konnte meine Präsenz leicht abschütteln, daher wird auch sie nicht ganz machtlos sein. Ausserdem weiss man nicht, inwiefern sie bereits durch fremdes, vielleicht sabbatisches, Gedankengut geprägt ist.
    Sollte sie ferner in die Reihen der Ventrue eingegliedert werden, obliegt selbstverständlich uns die Verantwortung für sie und ihre Taten."

    Während seiner Ausführung verkrampft sich Ashtons Hand immer wieder vor seinem Herzen. Er scheint die Niederlage noch nicht ganz überwunden zu haben.
     
  20. Khalam al Saiir

    Khalam al Saiir Acrobatiker®

    „ Ohhhhhhhh! Das ist ja eine interessante Kombination und Verkettung von Umständen und Gefahren! “

    Nikolai fuhr sich beinahe schon zärtlich über die Oberlippe als er nachzudenken schien. Dann ein kurzes Lächeln.

    „ Das hört sich nach einem riskanten Spiel an, bei der Gewinn falls es klappt, hoch ist, aber der Verlust falls es nicht klappt ebenso gross ist. Es wäre in erster Linie ein Verlust für euch werte Harphie. Seid ihr euch dessen bewusst? Ausserdem kenne ich nur eine Möglichkeit um sicher zu gehen, dass die angesprochene Person loyal unseren Clans dient. Wollt ihr sie also wirklich Blutsbinden? Oder wie genau stellt ihr euch das ganze vor werter Cousin? “

    Wenn es klappt ist es gut, wenn nicht dann fällt Ashton in ungeahnte Tiefen und ist mir danach sicherlich kaum mehr nützlich. Aber ich sollte diesen Vorschlag bewilligen. Zumindestens zeige ich guten Willen und mein Verhältniss mit der Harphie wird sich verbessern. Ausserdem sieht Stahl auch gleichzeitig, dass ich für Ideen und Vorschläge offen bin. Ja, ich sollte es vorantreiben....

    Nikolai musterte nun Ashton äusserst aufmerksam. Er wollte nicht das ihm auch nur die kleinste Information entging. Dies war wichtig....
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
[ 18.05.2008] eine neue Nacht und ein altes Gespräch Abseits der Nacht 30. Juli 2014
[24.04.2008] Ein Gespräch mit dem Seneschall Kunstakademie 11. September 2008
[22.4.06] Nina gespräch mit dem Seneschall Kunstakademie 19. Januar 2005
[21.04.06] Björns Gespräch mit dem Seneschall In den Schatten der Stadt 11. Januar 2005
[21.04.06] Bjröns Gespräch mit dem Seneschall Das Café de Trois 11. Januar 2005

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden