Dämonen Filme

D

Deleted member 317

Guest
Ich suche gute Filme über Dämonen. Es gibt garantiert Tausende ... aber ich suche eben Perlen.

Angestachelt bin ich ja jetzt ein bisschen durch das Evil Dead Remake und der Tatsache, dass ich endlich ne vernünftig laufende Version von Divine Divinity installiert habe und sich unter der ersten Stadt direkt ein gottverlassener Nekromantenpfuhl samt Dämonenritus befindet.

Ja ... was gibts für Filme fragt er sich. Mir fallen ja Klassiker ein:

- Fallen mit Denzel Washington - wobei mir der noch zu lieb ist

Ich hätte schon ganz gern wirklich kranke Gestalten, die auf Grund wirklich kranker Riten (oder sowas) erweckt werden und einfach mal marodieren, weil ... sie das nun mal tun.

Klaro: Hellraiser fällt ein - wobei ich mich bei Zenobiten als Dämonen schwer tue.
Der gute alte Freddy ... der geht wohl auch als Dämon durch (oder zumindest besessen), aber irgendwie kickt der auch nicht mehr wie früher.

Wesenheiten, deren Antrieb darin besteht ihre Opfer nicht einfach nur abzuschlachten, sondern sie tatsächlich leiden zu lassen, bevor sie verhackstückt werden. Also einfach klatschbummtot will ich auch nicht sehen.
Wenn dann noch Dämonenbeschwörer oder Nekromanten vorkommen ist das vollkommen okay :)

Also: Was gibt sie her, die Filmlandschaft?
 

Lyrkon Alàeren

Power Cosmic
Teammitglied
Wenn Du mir sagst wie Du "perlen" definierst (also eher die Innovation der ....Dämonischen Aktivitäten und deren Detailgrad, oder die Dämonen selbst (Look) oder die "ernste" Qualität) und wie genau "Dämon" bei Dir definiert ist, kann ich Dir vielleicht helfen.

Allgeemein sind die Wishmaster Filme (besonders Teil 1) zwar trashig aber fantasievoll und unterhaltsam "böse".
 
L

LushWoods

Guest
Rec 1 + 2
Devil's Advocate
Jeepers Creepers 1
Drag me to Hell
Insidious
The Ninth Gate

Würden mir jetzt mal als unterhaltsame Filme einfallen.
 

Nightwind

Erzketzer
[mod=Copyrightverstoß]Och leute, ihr solltet doch wissen das es immer noch nicht legal ist sich ganze Filme auf YouTube anzusehen. Was ihr zuhause macht ist eure Sache, aber wir können euch nicht erlauben entsprechende Links zu setzen, sorry.
-iTeddy, Party pooper[/mod]
 
Dämon...

Gods Army und Constantine wenn man unter Dämon Gefallene Engel versteht,
Dann natürlich noch den Exorzist (Den Orginal Film). Ja der Exorzist ist wohl der Beste wenn es um Dämonen im Sinne des Christlichen Dogma geht.


Ein wenig Traschig aber sehr Effektvoll "Wishmaster" von Wes Craven, halt B-Movie aber doch sehr Spassig. Da geht es um einen Djin (Oder wars ein Ift?) Halt einen bööösen Flaschengeist. Ist nicht so witzig wie die Leprecon Filme (Is ja mehr so die richtun Feenwesen als Dämon) filme geht aber in die selbe richtung. (Wünsche Werden war... nur leider mit meist recht Blutigen Harken)

Warlock, Sartans Sohn geht auch in die Richtung...
Hellraiser, wobei ich nie ein besonder Pinhead Fan war. Warscheinlich werden einige die Serie höher schätzen als ich. War einfach nicht meine Zeit.
Das sind dann noch die besseren Kultfilme.

"Das Böse" Ist auch so ne Reihe, nicht so bekannt wie die andern, haben da etwas in richtung Lovecraft da die Dinger die der "Tall Guy" verteilt nicht richtig zwischen Hölle oder Allien einzuordnen sind.

Einige Steven King verfilmungen, besonders "ES" würde noch als Dämon Durchgehen.
Per Kanon ist Fredy Krüger ein Dämon, aber eigendlich ist er eher sowas wie ein Geist.

Natürlich noch Army of Darkness und die beiden lowbudget filme die so Ashs vorgeschichte erzählen, aber werden ja grade geremaket... (Evil Death / Tanz der Teufel)

Mir fallen da noch ein paar andere Titel ein, aber die sind im vergleich mit dem hier genanten einfach nur schwach... (Wendigo, Ritter der Dämonen und so weiter....)

Ach ja: Hellboy, einer der bessern Filme mit "Dämonen" aber nun ja irgendwie passt der hier nicht in die Rheie... die richtig Guten wurdne ja schon genant .
 
L

LushWoods

Guest
Hhhmmm, Das Böse, meine Lieblingshorrorfilmreihe. Aber das is ja eine interdimensionale Bedrohung :)
 
Ja die sollten mal wieder diese ganzen alten B! Movies zeigen.... (Oh das Ausrufungszeichen war wohl macht der Gewohnheit) ... Spendet mal jemand Geld an Tele5 und Das Vierte das die sich die ganzen alten Schinken einkaufen können. (Das Vierte hat es wirklich nötig....)
 
D

Deleted member 317

Guest
*pfff* Fernsehen ... brauch ich nicht. Das geht schneller und wesentlich stressfreier via Online Stream oder Mediathek (Videothek sagt man heute ja nicht mehr ;))
 
D

Deleted member 317

Guest
Supernatural hat mich irgendwie nie gekickt ... obwohl Serien natürlich auch explizit willkommen wären. Mich hat da einfach immer dieses Monster of the Week Syndrom genervt ebenso wie Jared Padalecki ... oder wie der hieß.
Und The Stand war eine wirklich miserable Verfilmung des Stoffs ... ich hab den Wälzer gelesen und hab mich, wie bei so vielen King Verfilmungen gefragt, wie man das ernsthaft so umsetzen konnte.
 
Buffy the Vampire Slayer , zumindest in der Serienfassung ging es immer wieder um Dämonen, im Deutschen Titel werden selbige auch anstelle der Vampire erwähnt. Schien immer mit Charmed den Wettstreit um die peinlichste voll Latexmaske auzutragen.

Wobei in den letzen Staffeln und den Xover mit dem Spinnoff wo Dämonen eigendlich nichts anders mehr tun als irgendwo in Bars abzuhängen... das hatte durchaus noch seinen eigen style...

Oh ja was mir da grade noch einfällt:
Little Nicky, da gehts auch um Dämonen..... und natürlich Dogma wobei da ein Dämon eher eine Nebnrolle spielt... aber mal erlich: Ist ein ander Dämon als der Golgatanier so sehr von ganz tief unten in die Herzen der Popkultur aufgenommen wurden?
 

sleepthief

more the romantic hero type of girl
Supernatural hat mich irgendwie nie gekickt ... obwohl Serien natürlich auch explizit willkommen wären. Mich hat da einfach immer dieses Monster of the Week Syndrom genervt ebenso wie Jared Padalecki ... oder wie der hieß.
Ist halt ne zweischneidige Sache wenn man eine Serie nach dem Prinzip aufbaut: 3-4 Folgen Monster of the Week, dann wieder eine Folge Metaplot. So kann zwar jeder einigermaßen mithalten ohne jede Folge gesehen zu haben, aber auf der anderen Seite vergrault man die Leute die eine kontinuierliche Story Folge für Folge erwarten. Das ist klar. Vor allem könnt man sagen, dass der Dämonenmetaplot einen drei Staffel langen Prolog hat. WAS natürlich die Geduld mancher Leute etwas überstrapaziert.
 
L

LushWoods

Guest
Wenn Serien zählen gehört "Millenium" noch dazu.
Absolut gute Serie die leider früher abgewürgt wurde als ursprünglich geplant.

Außerdem müßte man strenggenommen "Twin Peaks" auch noch dazunehmen.
*Ich stehe nicht für Diskussionen rund um David Lynch Werke zur Verfügung.*
 
War Melenium nicht sowas wie ein Akte X Spinnoff?
(Da gabs zumindest ne X-Over Folge) Mir ist bei Melenium auch nur die Sonderepisode wo die Dämonen sich zum Jahrestag Treffen in erinnerung geblieben wo der Hauptcharater nur ganz zum schluss zufällig rein kommt und der Herrnrunde mit nur einem Satz die Stimmung killt....
 
Oben