Bitte meinen Account löschen

D

Deleted member 31849

Guest
Bitte meinen Account löschen. Die gruselige “Willkommens”-Email (und die Tatsache, dass ich überhaupt eine gekriegt habe) zeigt mir, das ich nicht Mitglied in diesem Forum sein möchte. War ein Fehler; tut mir leid, dass ich Euch Arbeit mache.
 

Supergerm

Spambothenker
Teammitglied
Seit ca. 4 Jahren kriegen neu angemeldete User eine Willkommensnachricht. Der User vom Freitag fand den Inhalt anscheinend gruselig, was ich allerdings nicht ganz nachhvollziehen kann.
 

harekrishnaharerama

Guter, alter Bekannter
Ist es nicht herrlich, wie wir alle aufschrecken, wenn der Titel in den Hinweisen erscheint?

Versucht mal wieder die alten Leute wieder zurück zu gewinnen. Denke nicht, dass sie was Besseres gefunden haben ;)
 

Hoffi

Hüter des Feuers
Teammitglied
Administrator
Es handelt sich dabei auch nicht um eine Mail, sondern um eine Unterhaltung. Diese wird vom System in meinem Namen geöffnet und direkt geschlossen.
 
D

Deleted member 7518

Guest
Fühl mich hier inzwischen einfach sehr fehl am Platze, von daher geht's auf zu neuen Weidegründen.

Aber waren viele interessante Diskussionen hier, über die Jahre. 😊
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

harekrishnaharerama

Guter, alter Bekannter
Scheint als würde sich die Prämisse des Forums nach dem Ruhestand einiger namhafter Mitglieder jetzt deutlich ändern.

Ich für meinen Teil kann jedenfalls sagen, dass mich die teilweise selbstverständliche Aggressivität schon immer genervt hat - konnte aber damit leben. Für mich war klar, dass ich mit diversen Membern sowieso nie an einen Tisch kommen würde und so konnte mir das auch egal sein. Ich lieb(t)e die Blutschwerter gerade für deren liberale Diskussionskultur.

Mir liegen zwar noch einige Worte auf der Zunge, aber ich werde nicht weiter darauf eingehen. Finde es nur schade, dass daraus ein typisches Politikum wurde, dass so viele Runden schon gesprengt hatte:
Die rhetorische Frage und Diskussion "Was darf man in Spielen?" dazu führte, dass man OT versucht IT Dinge zu unterdrücken. Für mich ein NoGo, wenn nicht sogar ein Manipulationsversuch.

Also nochmal von mir hier abschließend:
Das Spiel ist gerade deshalb interessant, weil man die normalen Alltagsregeln hinter sich lassen kann und sich richtig austoben. Im Rahmen einer guten Geschichte - keiner narzisstischen Selbstdarstellung - halte ich das für voll und ganz vertretbar.
 
Oben