• Du möchtest die Seite mit kaum Werbung sehen? Dann registriere dich noch heute. Das ist völlig kostenlos und unverbindlich. Hier geht es zur Registrierung.

Grundausbildung.de Öffentliche Einsatzkräfte zu aller Zeit weltweit

Mit der Modernen entstanden auch immer mehr spezielle Einsatzkräfte, wie die des Militärs, der Polizei oder des Zolls. Was für Unterschiede gibt es geschichtlich und weltweit?

SOBR Bulat schrieb:
Das SEK Moskau ist einer der wichtigsten Verbände der Russischen Garde. Die Garde ist verantwortlich für die innere Sicherheit Russlands. Sie beschäftigt rund 400.00 Mitarbeiter, darunter sind weit über einhundert Sondereinheiten. Viele von ihnen, wie das SEK Moskau werden als Eliteverbände bezeichnet. Die Moskauer SEK-Einheit nennt sich SOBR Bulat. Auf Deutsch: Schnelle Reaktionskräfte Stahl. Die Haupteinsatzgebiete des Sondereinsatzkommandos sind organisierte Kriminalität und Terrorismus. Improvisationskunst, Reaktionsschnelligkeit und die Bereitschaft Verantwortung zu übernehmen, über diese Eigenschaften müssen die Spezialkräfte der SOBR Bulat verfügen. Dazu kommt natürlich körperliche Fitness. Die Männer der Moskauer Eliteeinheit sind Offiziere, zwischen Anfang 20 und Ende 40. Dienen dürfen die Spezialkräfte solange sie geistig flexibel und körperlich fit sind. Beides wird regelmäßig überprüft. Über die Stärke der Truppe gibt es keine genauen Zahlen. Sie wird als Staatsgeheimnis behandelt. Das SOBR Bulat dürfte über rund 200 Spezialkräfte verfügen. WELT hat das SEK Moskau drei Monate im Training und zu Einsätzen begleitet.


Zoll Spezialkommando schrieb:
Mit dabei beim Zoll Spezialkommando: Über fast zwei Jahre hat ein Kamerateam die Zentrale Unterstützungsgruppe Zoll" ZUZ bei der Ausbildung und Einsätzen begleitet. Andreas, 26 Jahre alt und Zollobersekretär aus Bayern, macht sich bereit. Sein Job bei der Gepäckkontrolle am Flughafen war ihm zu langweilig. Darum ist er jetzt hier. Er hat sich zum Aufnahmetest für den neuen Lehrgang bei der "Zentralen Unterstützungsgruppe Zoll" gemeldet. "Ich muss mich jetzt schon überwinden", sagt er. "Aber ich will ja dazugehören". Ausnahmsweise durfte Reporter Günther Henel die Beamten des ZUZ über fast zwei Jahre hinweg bei der Ausbildung und Einsätzen begleiten. Da müssen sie jetzt rauf: Die Drehleiter der Feuerwehr ragt 30 Meter steil in den Himmel. Und damit die Sache noch ein bisschen spannender wird, haben die Ausbilder festgelegt, dass die Bewerber auf der hinteren Seite der Leiter hochklettern müssen, in Rückenlage. Die Anforderungen sind hoch: Von den 18 Bewerbern bei der ZUZ werden am Ende nur ganz wenige in den Lehrgang übernommen. Die Truppe ist dem Bundesfinanzministerium unterstellt und darauf spezialisiert, die gefährlichen Einsätze von Zollermittlern bundesweit abzusichern. Keine übertriebene Vorsicht: Denn im Bereich der Drogenkriminalität und des illegalen Waffenhandels schrecken die Täter vor Gewalt oft nicht zurück. Und so starten die Männer der ZUZ fast jede Woche von ihrer Zentrale in Köln aus zu Einsätzen in ganz Deutschland. Es sei der härteste Job, den der Bundesfinanzminister zu vergeben hat, sagen sie hier.
 
Even if you've never studied the history of the police force, chances are good you're familiar with the Scotland Yard as a heavy feature of Sherlock Holmes stories. But how did London take the final steps from the privately funded and highly specialized Bow Street Runners to a police force salaried by the government itself? We talk about the inspirations behind the Scotland Yard and how London walked the fine line between social order and civil liberties, guided by Robert Peel. (We're just as surprised as you are)

 
Oben Unten