7te See
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mummy: The Curse

Dieses Thema im Forum "Chronicles of Darkness" wurde erstellt von La Cipolla, 18. Januar 2012.

  1. La Cipolla

    La Cipolla Gott

    Ka, wie offiziell das ist (Arbeitstitel?), aber so oder so sollte jetzt eine erste (!), vage (!) Basis für Diskussionen und Rumbitchen bestehen. ;)

    Meine Assoziation mit "Curse" ist zweifaltig: Einmal die übliche. Der Fluch des Pharaos eben. Mumien können verfluchen, wenn sie in ihrem Schlummer gestört werden, und die Störenden verrecken dann möglichst unerwartet, was auch immer sie tun. Die zweite Assoziation, die mir bei "Curse"+WoD kommt, ist Vampire. Also dieses "wäh, wir sind zur Unsterblichkeit verflucht und unser Leben hat keinen Sinn mehr außer dem Danse Macabre! Wäh, wäh."

    In dem Sinne: Ich mag es, dass Flüche als grundlegendes Element des Mumien-Lores offenbar eine große Rolle spielen. Klasse. Ich bin leicht skeptisch, was "Curse" als großes Grundwort im Hintergrund angeht... im vermute aber nicht, dass sie ein zweites (drittes, viertes?) "uh, wir sind alle so unglücklich unsterblich" Spiel machen. Zumindest nicht als absolute Grundlage.
    Eine Idee, die mir kam (und die mir als Grundlage irgendwie auch gut gefallen würde): Mummies sind wandelnde Mumien, die sterben bzw. ins Jenseits ihrer jeweiligen Glaubensvorstellung wollen. Damit sie das können, müssen sie erst einmal die Gründe dafür auslöschen, dass es bisher nicht geklappt hat - die umbringen, die sie gestört haben, die Nachfahren derer finden, die sie schlecht einbalsamiert haben, irgendein altes Artefakt ihrer Religion finden usw. Natürlich müsste/würde da wohl die übliche White-Wolf-Mythologie dazukommen, die das Ganze etwas breiter macht, aber die Grundidee "Sterben-wollen + Hindernisse vernichten" fände ich interessant (natürlich inklusive der moralischen Implikationen, vielleicht in Form eines "Tugend"-Morality-Wertes, der, wenn er zu niedrig fällt, die Spieler statt ins "gute"Jenseits, ins negative Equivalent befördert; vgl. Feder & Herz bei den Ägyptern).

    Ist natürlich nur ne Idee.
    Hehe, je mehr ich darüber nachdenke: Was auch immer sie machen, man wird sagen können, dass es das in irgendeiner Form in der nWoD schon gibt. :D

    Edit: Wie kann ich den Thread-Titel ändern? Ein Doppelpunkt wär besser.
     
    Durro-Dhun gefällt das.
  2. La Cipolla

    La Cipolla Gott

    Oke, mir kommt gerade eine etwas verrückte zweite Idee, weil bspw. "Geist" und "Changeling" auch nicht mehr zu 100% die Spieler-Charaktere beschreiben.

    Vielleicht spielt man ja eine Gruppe, die aus irgendwelchen Gründen (Ärcheologenteam, Blutsbande, altes Artefakt berührt) mit einer Mumie "verbunden" sind, und die nun außergewöhnliche Fluch-ähnliche Fähigkeiten erhalten, dafür aber auch jedes Mal, wenn sie diese einsetzen, mehr Gefahr laufen, zum Ziel der Mumie zu werden (die natürlich dementsprechend unaufhaltsam wäre). Außerdem leider sie als Konsequenz auch selbst alle unter einem starken Fluch, den sie loswerden müssen.

    Hab da so ein Bisschen Resident Evil 3 und ähnlich Survival-Dinger vor Augen. Da könnte man auch eine schöne Hass-Liebe zu "seiner" Mumie aufbauen.
     
  3. Skar

    Skar Dr. Spiele Mitarbeiter Administrator

    Eingefügt.
     
  4. Durro-Dhun

    Durro-Dhun Erklär(wer)bär

    Es klingt schon nach mehr als einem Arbeitstitel, weil es früher noch mit "Mummy: The ????" beschrieben wurde... Danke für die Info :)
     
  5. Marrok

    Marrok Platzhalter

    mhh ich muss zugeben ich bin etwas überfragt was das Spiel betrifft. Ich kenne nicht wirklich das Mummy Spiel in der WOD1, nehme aber auch an, dass es ziemlich modifiziert wird so wie Changeling... einfach so ein Bauchgefühl ^^

    Das Thema ist mir noch vollkommen ein Rätsel. Zum einen weil es zwei Elemente nun mit diesen Beinahmen trägt die eigentlich schon via andere Systeme abgedeckt sind. Auf der Todseite hat man die Sinneater und mehr Tod als Sinneater geht auf einer "menschlichen" Ebene nicht mehr. Noch eine "Rasse" die auch in der Unterwelt zu Hause ist oder dem Tod sehr nahe ist scheint mir etwas überflüssig und unnötig (zumindest so wie ich es im Kopf hätte). Sinneater sind aber sehr "lebensfrohe" Kreaturen und deren "du hast noch eine Chance, mach etwas draus!!!" wäre genau das Gegenteil von "Curse". Hier kommen aber Vampire und zum Teil auch Promethean ins Spiel. Beides sind "nicht lebendige" Kreaturen die ihre eigenen kleinen "Fluchprobleme" haben.. warum also noch ein System damit rausbringen?

    Alleine die "Mythologie" der Mumien an sich selbst halte ich für zu wenig für ein System und außerdem glaube ich auch, dass man Mumien aus den verschiedensten Winkel der Erde spielen kann und somit bräuchte das ganze einen Rahmen der das System hält
     
  6. Mortis

    Mortis Mekhet

    Nun vorausgesetzt das dass wirklich der Titel für das neue Mummy ist, könnte das Curse auch für was anderes stehen als für die Mumien selbst, zb. für deren gegnern oder etwas was sie versuchen zu verhindern oder zu bereinigen. Desweiteren hab ich gehört das die Purified aus Wod-Immortals eine Rolle spielen sollen.
     
  7. Marrok

    Marrok Platzhalter

    Die "Subnamen" beziehen sich schon immer auf das "spielbare Volk" würde mich nun überraschen wenn es auf einmal anders wäre :)

    Ich könnte mir die Purified als Gegner vorstellen. Wenn es etwas gibt was die ganzen Systeme der WOD gleich haben ist es dass man sich seinen Zustand nicht selbst ausgesucht hat. Er ist entweder erzwungen oder ererbt wurden. Die Purified (zumindest wenn ich es noch richtig im Kopf habe) sind Mortals die sich selbst zu Immortals gemacht haben und das passt nicht. Als Gegner kann ich mir sie aber gut vorstellen. Sie könnten zum Beispiel die Mummys jagen um mit deren Körper sich selbst zu "verbessern" "verzaubern" was auch immer

    wären wir aber wieder bei dem.. noch ein System rund um den Tod?
     
  8. Mortis

    Mortis Mekhet

    Nun ich würde in den Purified eher einen Ursprung oder Nachahmung der Mumifikation sehen (denn die Purified werden ja auch durch Rituale erschaffen) und weniger Antagonisten der Mumien .
     
  9. Marrok

    Marrok Platzhalter

    Das könnte natürlich auch sein
    .. oder sie wurden von Mumien als Diener erschaffen und irgendwann haben sich dann ein paar selbstständig gemacht und sind nun das was man atm als Purified bezeichnet :)
     
  10. Orakel

    Orakel DiplFrK

    Worum gings eigentlich beim alten Mumien?
     
  11. Marrok

    Marrok Platzhalter

    zumindest in der letzten Version der oWOD Mumien ging es um den Kampf zwischen Osiris und Apophis.

    wie bei gut allem was irgendwie in der WOD lächerlich klingt ist natürlich ein Mahlstrom wieder mal Urpsrung. Osiris erwacht(?) erkennt wie scheiße die Welt ist und erschafft seine neuen Mumien um gegen das was er als schlecht betrachtet zu kämpfen. ^^

    gogo powerranger
     
  12. Mortis

    Mortis Mekhet

    Also die ursprünglichen Mumien waren die sog. Shemsu-heru , alte Ägypter die durch den Ritus des Lebens zu Mumien wurden welche immer wieder mal von zeit zu zeit Todeszyklen durchmachten und so mit immer wieder zurück ins Leben kahmen. Später hat der Malstrom Osiris's königreich in den Schattenlanden zerstört und die seelen die dort waren verstümmelt , was davon übrigblieb waren Seelensplitter ( sogenannte Tem-akh) welche Menschen aufsuchten ,welche durch ihre eigenen Schwächen den Tod fanden, um sie auszugleichen . Der Tote wurde dadurch zu einer wandelnen Leiche welche innerhalb eines gewissen zeitrahmens die Länder des Glaubens ( hauptsächlich der nahe Osten und Nordafrika) um dort einen der Mumienkulte aufzusuchen und sich den erneurten Ritus zu unterziehen ,welcher den Seelensplitter und die Seele des toten endgültig miteinander verschmelzen lässt, diese neue Art nannte man Amenti . Die Gegner der Mumien sind haupsächlich Apophis und die Fluchmumien.

    Soweit das ganze dazu, was ich noch im Gedächtnis habe.
     
    Nightwind gefällt das.
  13. Marrok

    Marrok Platzhalter

    Ich geh einmal davon aus, dass wir diese Göttersache in der Neuauflage nicht mehr sehen werden (persönliche Meinung: zum Glück!). Von daher bin ich echt neugierig wie sie das Setting gestalten. Ein paar Realm der Mages wären ja noch unbelegt ;)
     
  14. Durro-Dhun

    Durro-Dhun Erklär(wer)bär

    Wenn sie sich an das bisherige "Strickmuster" der nWoD Kernregelwerke halten, dann gibt es wieder 4 bis 6 verschiedene Mumienarten die sich in 4 bis 6 verschiedenen Gruppierungen aufgliedern, es wird nur der allgemeine Zustand der Mumien beschrieben (ihre Stärken & Schwächen) aber ihre Herkunft wird nur angedeutet ;)

    hat bisher funktioniert und ich denke nicht, dass die Weißen Wölfe das jetzt noch ändern...

    Wenn es eine allgemeine Hintergrundgeschichte gibt, so wird diese höchstens angedeutet oder als eines von vielen möglichen Gerüchten genannt werden. Ist ja jetzt bei der nWoD so Mode, dass es keine "allgemeingültigen Wahrheiten und Geheimnisse (TM)" mehr gibt.
     
  15. Mortis

    Mortis Mekhet

    Warscheinlich wird es den ein oder anderen Götterglauben geben und warscheinlich wird dadurch auch eine gewisse Macht gewonnen , aber solange die Götter nicht in Persona auftreten ist alles in Ordnung. Ich finde es weitaus besser wenn Götterfiguren ein Mythos sind ,der warsceinlich wahr sein könnte ( oder auch nicht),
    als wenn sich herausstellt das die Gottheit nur ein uralter Übernatürlicher ist der vielleicht sogar mal ein gewöhnlicher Mensch war .
     
  16. Marrok

    Marrok Platzhalter

    Götter als "reale" Gestalt haben in der WOD ohnehin nix verloren und ihre Existenz ist für mich sogar absurd bzw alles was wir so als Gott bezeichnen würden wäre halt eine True Fae, ein Orakel oder was auch immer ^^
     
  17. Marrok

    Marrok Platzhalter

    ich bin da rein zufällig über was gestolpert. Kennen zwar sicher schon die viele, aber dem einen oder anderen kann ich damit eventuell etwas gutes tun ;)

    http://whitewolfblogs.com/mummy/
     
  18. LushWoods

    LushWoods Guest

    Könnte interessant werden. Bin gespannt was sie für die nWoD draus machen. Wenn das ebenso konsequent verändert wird wie Werewolf und v.a. Changeling, is es gekauft.
     
  19. Marrok

    Marrok Platzhalter

    Ich glaub schon.. bzw hoffe ich es. Changeling hat ihnen gezeigt, dass sie Systeme durchaus total überarbeiten können und die Leute sie trotzdem gerne annehmen. Wie schon in einem anderen Thread gesagt glaube ich, dass alle Nicht-Vampire WOD Spiele den Vorzug haben eine etwas einfachere Community hinter sich zu haben und sich dem WW auch bewusst ist. Von daher können sie kreativer an die Sache herangehen und was schönes erschaffen ohne Angst zu haben alte Fans zu verkraulen (hatte Mummy überhaupt Fans?^^)

    Ich freue mich auf das Spiel. Als Kind war ich begeistert vom alten Ägypten, seinen Sagen und Legenden aber auch von der Geschichte. Ich war in allen Ausstellungen die für mich damals möglich waren und eventuell schafft es ja das Spiel gewisse Kindheitserinnerungen wieder aufleben zu lassen und mit einem spannenden Spiel zu verbinden :)
     
  20. La Cipolla

    La Cipolla Gott

    Bis jetzt klingt alles ganz nett, aber mir sind es jetzt schon wieder zu viele Fachbegriffe (und dabei hatten wir bloß ein paar Blogartikel o_O'). Das fand ich schon bei Geist ganz schrecklich störend.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Mummy the Players Guide Kleinanzeigen 21. Januar 2017
Mummy the Players Guide Kleinanzeigen 24. Mai 2014
Mummy the Curse Kickstarter Version Kleinanzeigen 8. Oktober 2013
Wie ist "Mummy-The Curse" Chronicles of Darkness 5. April 2013
Mummy the Resurection Kleinanzeigen 15. Mai 2009

Diese Seite empfehlen